Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Otto, warum?

Erstellt von mehling, 19.08.2002, 11:31 Uhr · 49 Antworten · 4.441 Aufrufe

  1. #1
    mehling
    Avatar von mehling

    Otto, warum?

    @Isanfreund,

    warum ist Otto nur noch Gast?
    hat ihn der Klaus jetzt raus geschasst?
    So ein Abschied, der mir gar nicht passt!
    Otto - ich vermiss dich, fast.

    mehling

    PS: Otto, mail mich mal an, hast ja meine Adresse...

    Letzte Änderung: mehling am 19.08.02, 11:33

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Otto, warum?

    Den Thread hab ich schon vermißt, aber anscheinend ist es einfach noch nicht lange her.

    Warum??? :???:

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Otto, warum?

    Er ist nicht geschaßt worden, er hat sich selbst abgemeldet.

    Vermissen tue ich ihn allerdings auch....

  5. #4
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Otto, warum?

    Ja, aber wieso hat er sich abgemeldet? Er war ja eines der aktivsten Mitglieder hier und hat mit seiner Sicht aus dem Isan das Forum nicht unwesntlich bereichert. Gab es Zoff am Wochenende?

  6. #5
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Otto, warum?

    Im Thread Isaan im Treffpunkt ging es gestern wieder hoch her, die gleichen Kontrahenten wie schon letztes Wochenende :-(

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Otto, warum?

    Otto hatte wohl wegen dem Posting von MgJ,

    Ich werde jetzt bei weiteren massiven Beleidigungen den oder die Mitglieder vom Forum ausschließen lassen. Dieses OHNE Ansehen der Person!

    das auf sich bezogen, und gemeint, bevor man ihn ausschließt,
    macht er es selber.


    Mag sein, das wenn der Forummoderator in einer Diskussion seine eigene Meinung einbringt, das es dann bei Auseinandersetzungen,
    gerade wenns persönlich wird, ein schwieriger Drahtseilakt ist,
    zwischen dem eigenen Standpunkt und einer neutralen Moderation.

    Manche werden wohl ein System von schriftlichen Verwarnungen vor einem Zwangsausschluß befürworten - ein schwieriges Thema.

  8. #7
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Otto, warum?

    Ich bin weiterhin dafür... Wer verbal entgleist, darf 24h nicht schreiben. Das sollte die Gemüter beruhigen und niemand "verliert sein Gesicht"

  9. #8
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Otto, warum?

    Sollen wir mal ehrlich sein hier sind auch einige Member die immer und immer wieder auf Otto eingedroschen haben egal was er schrieb direkt gab es ne schellte für ihn.

    guß

  10. #9
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Otto, warum?

    Mit euren Postings wendet ihr euch ja in gewisser Weise an mich. Daher nehme ich auch Stellung hierzu.

    Seit zwei Wochen brodelt hier ein Kleinkrieg zwischen Klaus, Phenneke und Otto. Weitere versuchten Partei für eine Seite zu ergreifen.
    Die Postings zwischen den beteiligten Personen wurden teilweise derart beleidigend, dass einer der Kontrahenden mit rechtlichen Schritten drohte.
    Dieses war Veranlassung, dass ich von Visitor als Moderator eingesetzt wurde.
    Ich habe die Beteiligten per IM aufgefordert, ihr Tun einzustellen. Zwecklos!
    Daraufhin habe ich die kompromittierenden Postings gelöscht, verbunden mit der neuen Aufforderung nun Ruhe zu geben, den Streit zu beenden und uns endlich wieder dem Thema ‚Thailand’ zuzuwenden.
    Jetzt bekam ich von jemandem, der mit der Sache bislang gar nichts zu tun hatte, vorgeworfen, dass es mit 'Ruhe geben' nicht getan sei.

    Einige Tage schien es allerdings doch etwas ruhiger im Forum zu werden. Intern bin ich allerdings an IM und e-Mails fast erstickt.
    Einige der Streitparteien (und ihre Anhänger) bombardierten mich mit e-Mails in denen ich zum Teil böse beleidigt wurde. Zumindest wurde mir parteiisches Handeln vorgeworfen (dieses jedoch von allen Parteien). Jeder sah nur noch die Schuld beim Anderen.
    Andere Forenmitglieder (mehr als 20 Postings!) verlangten von mir, die ‚Streithähne’ umgehend aus dem Forum zu schmeißen. Zwei Teilnehmer drohten mit ihrem Austritt, wenn ich ihrem Wunsch nicht entspreche.
    Gestern nun schaukelte sich die Sache erneut hoch. Klaus antwortete mit Spitzen gegen Spitzen von Otto.
    In einem erneuten Posting bat ich, den Kleinkrieg endlich zu beenden und nicht weiter zu vertiefen. Klaus reagierte positiv darauf und signalisierte Einverständnis.

    Mit ironischen Bemerkungen wie:
    Man-gon-Jai, Psychologie war wohl nicht dein Fach, nehme ich an.
    Oder
    Oh Verzeihung, da hatte also Big Moderator gepostet und nicht Mang-gon-Jai
    Versuchte zwischenzeitlich Phennecke Stimmung zu machen und warf mir vor nur das zu lesen, was mir gefällt. Wörtlich:
    ...aber du liest ja immer nur das Interessante.
    Woher er in diesem Fall sein Wissen nimmt, kann ich nicht sagen, meine diesbezügliche Frage hat er nicht beantwortet.

    In Thread ‚Isan’ begann nun etwa gleichzeitig Otto Beleidigungen gegen Klaus zu posten, die wirklich den rechtlichen Tatbestand einer Beleidigung erfüllten.

    Mit den Worten:
    So ,auf dieser Weise machen wir jetzt weiter !

    drohte er, in diesem beleidigenden Stil weiterzumachen.
    Unmittelbar nachdem ich dieses gelesen hatte wurden die beleidigenden Textstellen von mir unkenntlich gemacht und ich möchte sie auch hier nicht wiederholen. Einige von euch werden sie ja wohl gelesen haben.

    Daraufhin postete ich sozusagen die ‚letzte Warnung'. Hier noch einmal der Text:
    Es tut mir Leid, aber so geht es nicht!
    Seit längerer Zeit wird hier zumindest gestichelt. Zeitweise wird zu massiven Beleidigungen übergegangen. Auch in einem anderen Thread habe bereits darauf hingewiesen.
    Ich möchte auch nicht mit jedem einzelnen von euch im Dauerbetrieb über dieses Thema diskutieren. Meine IM und e-Mail laufen über!
    Da jeder nur seine eigene Sichtweise kennt und auf den Partner nicht eingehen kann oder will, bringt weitere Diskussion auch nichts.
    Zum Thema Beleidigen möchte ich noch anmerken, dass ich hier nicht überempfindlich reagiere. Ein wenig frozzeln finde ich sogar ganz unterhaltsam. Ausdrücke, die jedoch den Tatbestand einer Beleidigung erfüllen, sind hier völlig unerwünscht.
    Es ist auch eine Verpflichtung eines Forenmitglieds, Rücksicht auf andere (Unbeteiligte) zu nehmen.
    Ich werde jetzt bei weiteren massiven Beleidigungen den oder die Mitglieder vom Forum ausschließen lassen. Dieses OHNE Ansehen der Person!


    Dieses Posting nahm nun wohl Otto zum Anlass (oder war es die Löschung der Beleidigungen in seinem Posting?) mich anzugreifen.

    Wörtlich:
    So ,jetzt sage ich dir mal was MgJ !
    Du scheinst eine staerkere Brille zu brauchen .
    Ich halte es fuer untragbar, das du meine Beleidigung an Klaus zensierst, aber die Beleidigungen von Klaus an mich einfach hier so stehen laesst .
    Ich werde einem befreundeten Anwalt ,die Auszuege von Klaus Postings vorlegen und sollte er auch zum Schluss kommen ,das hier eine Beleidigung vorliegt , werde ich auch gegen dich vorgehen


    Dieses Posting empfand ich als unverschämt und zusätzlich unsachlich, denn die Beleidigungen von Klaus gegen Otto waren von mir ja schon gelöscht worden.
    Meine Reaktion auf dieses Posting von Otto, den ich eigentlich als netten Kerl kennen gelernt hatte, war äußerst ruhig.

    Wörtlich:
    Schade, Otto. Diese Reaktion hatte ich von dir wirklich nicht erwartet. Selbstverständlich sehe ich aber deinem ‚Vorgehen gegen mich’ gelassen entgegen.

    Es war wohl zu ruhig, denn daraufhin erhielt ich umgehend 6! E-Mails von Forenteilnehmern, die mich aufforderten, Otto jetzt umgehend aus dem Forum auszuschließen. Es sei mit ihm nicht mehr zu ertragen.

    Gleichzeitig stand ich mit Visitor im e-Mail-Verkehr um hier eine zufrieden stellende Lösung zu finden.
    Meine Vorstellung war dabei, jetzt jeden, der weiterhin den Frieden hier stört, zeitlich begrenzt vom weiteren Posten auszuschließen.
    Diesem kam Otto durch eigenen Austritt zuvor.

    Gruß

    Mang-gon Jai (Hartmut)

  11. #10
    woody
    Avatar von woody

    Re: Otto, warum?

    Ausser Otto hat auch Peter Hennecke das forum verlassen.

    Damit sind die Expats, nur noch schwach vertreten.

    Beide haben viele interessante Beiträge gepostet, das Forum ist ohne die Beiden um einiges ärmer geworden.

    Schade

    woody

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 08:20
  2. Otto...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.12.07, 06:27
  3. wo ist otto???
    Von rübe im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.01.06, 01:03
  4. Wo ist Otto ?
    Von Bökelberger im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 05:27