Ergebnis 1 bis 3 von 3

Orang-Utan-Boxen in Thailand

Erstellt von Hippo, 11.04.2010, 19:41 Uhr · 2 Antworten · 1.212 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Orang-Utan-Boxen in Thailand

    Thailand laesst im Moment wohl wenig aus um sich in ein schlechtes Licht zu ruecken

    Tierquälerei
    Brutales Orang-Utan-Boxen in Thailand
    11. April 2010 19.34 Uhr, Karin Matthées
    In Thailand müssen vom Aussterben bedrohte Orang-Utans im Boxring gegeneinander kämpfen.

    Gespannt sitzen die Kämpfer in ihren Ecken. Boxhandschuhe, Shorts, alles perfekt. Noch ein Schluck Wasser. Dann der erste Gong. Und: „Box!“ Unter dem Jubel Tausender Touristen schlagen die Akteure aufeinander ein. Es sind Orang-Utans, die Stars von Safari World am Stadtrand von Bangkok.

    Das barbarische Spektakel dauert etwa eine halbe Stunde. Dann werden Sieger und Verlierer zurück in ihre dunklen Käfige gebracht. Und im Ring kämpfen die nächsten Tiere. Orang-Utans, die akut vom Aussterben bedrohte Spezies der Menschenaffen: In Asien werden diese kostbaren Geschöpfe zur Belustigung in Kickbox-Shows missbraucht. Zwar hat Thailands Regierung diesen schweren Verstoß gegen den Tierschutz 2004 offiziell verboten. Doch mit dem würdelosen Affen-Spaß wird weiter Geld verdient.

    Dr. Grainne McEntee von der Tierschutzorganisation Borneo Orang-Utan Survival (BOS): „Es ist erschütternd. Die Tiere können sich im Boxring schwer verletzen.“ Er weiß, dass die Show-Affen geschlagen werden. Doch niemand weiß, wie viele verenden, wenn sie aus ihren Lebensräumen, Borneo und Sumatra, geschmuggelt werden. Jüngsten Schätzungen zufolge gibt es nur noch etwa 50.000 Orang-Utans auf der Welt. Durch die Vernichtung des Regenwaldes ist ihre Existenz extrem bedroht. Die Organisation BOS konnte in Thailand wenigstens 48 Tiere retten und nach Borneo zurückbringen. Dort werden sie behutsam auf ihre Rückkehr in ein normales Leben vorbereitet.
    kopiert aus B.Z.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Orang-Utan-Boxen in Thailand

    Alter Hut! Vor 2 Jahren gabs den Schauspieler Hannes Jänicke, welcher sich für die OU einsetzte.
    http://www.welt.de/fernsehen/article...ang-Utans.html

    Nachdem fast 1 Million Euro gespendet wurde verschwand das Geld spurlos. Der Deutsche Chef Thiemig von der Borneo Orangutan Survival Organisation trat danach zurück. Soviel zum Tierschutz.
    http://www.dwdl.de/story/25289/wirbe...dokumentation/

  4. #3
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Orang-Utan-Boxen in Thailand

    Und gerade wurde ja diese CITES Liste (Washingtoner Artenschutzabkommen) ueberarbeitet. Ein paar Tierarten konnten sich gluecklich schaetzen, endlich drauf zu kommen, wahrend andere (wie z.B. eine ernsthaft vom Aussterben bedrohte Hai-Art) es in den ersten tagen des Treffens drauf schafften, um dann aber doch nicht aufgenommen zu werden. Von (ich glaube) 7 akut vom Aussterben bedrohten Hai Arten sind 0 auf die Liste gekommen.

    Und ganz besonders wir Europaeer und Amerikander (also die westl. Welt) traegt dazu bei, dass immer mehr Tiere dort landen, obwohl sie eigentlich guten Lebensraum haetten. Aber viele Froesche und Echsen sind so unglaublich schoen, dass ihnen der aktuelle Trend, dass man ein aussergewoehnliches Terrarium zuhause stehen haben muss, zum Verhaengnis wird.

    Ich denke, was Tierschutz angeht, nehmen wir uns alle nichts.

    edit: vorgestern sind wir ueber eine Markt geschlendert. Und sind dabei an einen Stand vorbeigekommen, wo sie Zwergkaninchen, eine kleine Igelart (weisse Igel, hab ich auch noch nie gesehen) und so was aehnliches wie Chinchillas, nur kleiner (angeblich irgendne Hamsterart) angerboten hatten.

    Saemtliche Zwerghasen in Kaefigen, in denen ich keine Maus rein tun wuerde. Und alle schoen mit nem "suessen Kleidungsstueck" an zur Verkaufsfoerderung. Erstens dampfend heiss in den Gaengen dieses marktes (kommt ja nicht mal frische Luft rein) und direkt hinter dem Shop eine Livebuehne (jeder der schon mal in Thailand war, weiss wie laut hier Livemusik sein kann).

    Diese Hamsterart nur noch auf einen Haufen in eine Ecke aengstlich zusammengepresst. Das war schlimmer die die japsenden und hechelnden Tiere im Chatuchak Markt. Einfach nur schockierend. Nur was soll man tun? Alle rauskaufen und retten, so dass der Verkaeufer sich denkt, was fuer eine tolle Geschaeftsidee er doch hatte und er doppelt so viele [s:83909d03a9]zuechtet[/s:83909d03a9] vermehrt?

Ähnliche Themen

  1. Orang Utan boxing
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 15:17
  2. balik bayan boxen nach thailand!
    Von gespag im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.11, 14:47
  3. orang utahs duerfen nach hause
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.06, 00:24
  4. Thai-Boxen, 15.02.05, 17:00, arte
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 10:13
  5. Orang Utangs
    Von saparot im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 19:23