Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Onlinebanking--Pannen!!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 09.01.2008, 19:27 Uhr · 55 Antworten · 3.899 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Onlinebanking--Pannen!!

    Habe mal gegoogelt und das ist rausgekommen.
    http://www.tlntradecompany.com/image..._287_alle1.jpg

    Weiss aber immer noch nicht wie ich meinen Stick vor Hackern sperren kann.
    Dann lasse ich die Passwörter doch lieber im Kopf!

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von bkk999

    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    122

    Re: Onlinebanking--Pannen!!

    vor etwa 6 Wochen hat man versucht von meiner DKB Kreditkarte mit 3 verschiedenen Einkäufen ca. 10.000 Euro abzuräumen, Notebook, Camera, usw. Ich habe fast einen Herzkasper bekommen als ich eine Email von DKB Bank bekam mit bitte um schnellsten Anruf. Muss die Leute von dieser Bank echt loben. Die haben die Abbuchungen nicht statt gegeben. Da ich nur um die 2000 Euro auf dem Guthaben Konto habe und so gut wie keine Umsätze, haben bei denen die Sicherheitsregelen angeschlagen. Gott sei Dank. Mir ist bis heute fast schleierhaft wie die Abzocker an die Sicherheitsnummer an der Rückseite der Karte rangekommen sind. Okay hatte vor 6-7 Monaten mal bei Pokerstars gezockt und 100 Euro von der Karte abbuchen lassen. Hier könnte man, so denke ich die 3 Zahlen, irgendwie abgegriffen haben. Das war für mich eine Kostenlose Lehre. Auf Kreditkarte kaufe ich im Internet nur noch bei großen und bekannten Firmen ein. Ansonsten nur zur Barabhebung am ATM. Mache seit mehr 10 Jahren Onlinebanking. Hatte noch nie Probleme.
    Be carefull.
    Mike

  4. #53
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Onlinebanking--Pannen!!

    Ja,Mike,Glück gehabt!
    Habe vor ein paar Tagen im TV eine Sendung gesehen,da zeigte die Polizei,wie leicht man ATM-Automaten manipuliert um an eine Kopie des Magnetstreifens und mit einer versteckten Kamera an die Pin Nummer zu kommn.
    Da bekommt man wirklich kalte Füsse.

    Man sollte,Vorschlag an die Banken,alle Geldautomaten mit einem Wachmann bestücken,wie es die Geschäfte schon lange machen,mit dem Warenhausdedektiv,
    sonst traut sich bald keiner mehr an die ATM's

    Gruss

    Otto

  5. #54
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Onlinebanking--Pannen!!

    Um diese Keylogger auszutricksen kannst du die Passwörter und Benutzernamen zu deinen Konten in einer Textdatei auf einer Diskette und/oder einem Um diese Keylogger auszutricksen kannst du die Passwörter und Benutzernamen zu deinen Konten in einer Textdatei auf einer Diskette und/oder einem USB Stick speichern (möglichst etwas versteckt als Teil einer längeren Zeichenfolge so dass nur du weisst was Benutzername und Passwort ist). speichern (möglichst etwas versteckt als Teil einer längeren Zeichenfolge so dass nur du weisst was Benutzername und Passwort ist)
    Nochmals eine Frage zu dieser Idee:
    Man kann doch auch so ein USB Stick hacken oder kopieren,dann liefert man doch dem Hacker gleich alle Daten auf dem goldenen Tablett.
    Bis jetzt habe ich noch nichts gefunden,um mein USB Stick zu verrigeln,höstens vorm eigenen löschen!

  6. #55
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Onlinebanking--Pannen!!

    Zitat Zitat von bkk999",p="563392
    Okay hatte vor 6-7 Monaten mal bei Pokerstars gezockt und 100 Euro von der Karte abbuchen lassen.
    Pokerstars ist mit Abstand die größte Poker Seite im Netz. Ich glaube nicht dass die ein Sicherheitsloch haben.
    Sonst noch ne Idee wo du mit der Karte bezhalt hast? Haben sie für diese Einkäufe die CCV gebraucht?

    PengoX

  7. #56
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Onlinebanking--Pannen!!

    Habe heute noch eine interessante Variante von Onlinebanking-Betrug gelesen,

    der mittlere Mann

    Du machst OB mit deiner Bank,der Hacker hat sich durch einen Trojaner dazwischen geschaltet,du machst eine Überweisung,er fängst sie ab,verändert die Kontonummer,die Bank fragt nach deiner Tan die er an dich weiterleitet,du tippst die Tan ein,er fängt sie ab,leitet sie mit seiner Kontonummer an die Bank,die Rückbestätigung der Bank an dich,über den Hacker ist dann wieder so,wie du den Vorgang abgeschickt hast.

    Erst am nächsten Tag kommt das böse Erwachen,wenn du deinen Kontoauszug scheckst und die andere Kontonummer siehst.
    Dann ist es zu spät zu den Vorgang zu stoppen!

    Die meisten Angriffe sollen aus Amerika,aber auch aus China,Bangladesch,Indien,Korea,Japan,aber auch aus Rumänien kommen.
    Die Politiker machen leider zu wenig um diese maffiaartigen Organisationen zu bekämpfen.

    Wenn es so weiter geht ist Onlinebanking bald wieder tot und wir arbeiten wieder mit Griffel und Tafel bzw teurem Personal-Girokonto mit 0,1% Zinsen.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Pleiten Pech und Pannen des Bundesamtes für Migration
    Von Sailor im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.10, 16:36
  2. Pleiten, Pech und Pannen...
    Von same im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.06.08, 17:28
  3. Onlinebanking SCB Easy von D möglich ???
    Von Samui-Klaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.08, 18:59