Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78

ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

Erstellt von Joerg_N, 27.10.2005, 15:41 Uhr · 77 Antworten · 3.056 Aufrufe

  1. #21
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    Vielleicht als kleiner Denkanstoss zur Beantwortung von offenen Fragen:

    Nittaya ist ein Forum, das Thailand gewidmet ist. Eine Plattform fuer Thailand Freunde und Interessierte. Die thailaendische Verfassung sieht den Schutz des Koenigshauses wie auch des Buddhismuses vor, der hierarisch sogar noch ueber dem Koenigshaus steht. Somit bekundet selbst Seine Majestaet der Koenig einem Moench gegenueber seinen Respekt mit einem Wei, waehrend der Moench, losgeloest von saemtlichen weltlichen Dingen, diesen aber nich erwidert.
    Somit steht fuer Thailand der Respekt des Buddhismus an erster Stelle. Dementsprechend kann eine Verunglimpfung oder Laecherlichmachung des Buddhismus selbst oder mit dem Buddhismus verknuepfte Themen nicht im Interesse der Verantwortlichen im Nittaya Forum sein und die Reaktionen sind dann auch erwartungsgemaess entsprechend.

    Da das Nittaya nicht (oder noch nicht?) in spirituellen Sphaeren schwebt ist die Moderation auch logischerweise sehr weltlich gepraegt und somit kann es in bestimmten Situationen zu Konsequenzen wie Verwarnungen, Eleminierungen von unpassenden Kommentaren und Themen oder auch Sperren kommen, waehrend der Buddhismus selbst sogar "Fehlverhalten" kritiklos tolerieren wuerde, denn die buddhistische Lehre sieht nicht Kritik und Konfrontation sondern Ausgewogenheit und Harmonie vor. Positives kann ohne negatives nicht existieren und somit ist ein Bekaempfen wollen sinnlos und nicht erfolgstraechtig und was bleibt ist nur Frust, jedenfalls aus spirituell buddhistischer Sicht.

    Statuen und Reliquien sind gemaess der buddhistischen Lehre bedeutungslos und sind somit nicht notwendiger Bestandteil zur Erreichung des Zieles sondern sie sind bestenfalls Hilfsmittel fuer manche Menschen um mit weltlichen Problemen besser fertig zu werden, indem sie in ihnen Bezugspunkte finden und manchmal sogar auch Hoffnung vermittelt bekommen.

    Obwohl menschliches Verhalten niemals den Buddhismus selbst auch nur in kleinster Weise schaden oder erniedrigen kann, sondern lediglich immer nur die Fehlbarkeit des menschlichen Individuums aufzeigt, koennen bestimmte Worte und Aktionen jedoch sehr verletzend auf manche Mitmenschen wirken und lassen dann (gluecklicherweiser) andere eingreifen, um diesen Missstand zu verhindern oder zu korrigieren.

    Letztendlich erscheint es absolut muessig ueber den Sinn und das Erscheinungsbild bestimmter Reliquien zu diskutieren oder gar zu streiten, denn WEM ist am Ende die Thematik dienlich. Es ist weder der buddhistischen Lehre hilfreich noch kann eine Denuzierung erreicht werden. Letzteres z. B. als Zielsetzung zur Befriedigung von dem Buddhismus kontraer eingestellten Personen. Das Ergebnis ist lediglich Unfrieden auf weltlicher Ebene.

    Weltliches Fazit: Die angesprochenen Themen sind so ueberfluessig wie ein Kropf und somit ist es auch "schei..egal" welches Erscheinungsbild eine Buddhastatue hat. ;-D

    Viele Gruesse,
    Richard

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="288029
    eigentlich immer (tschuldigung fuer das wort) "SChlitzaugen" ?

    ...................


    wir bilden Jesus ja auch nicht als blonden Europäer ab

    will keinen beleidigen, ist nur eine Frage


    Gruss
    Jörg
    Die christlichen Kirchen - zumindest die beiden großen - bilden Jesus sehr wohl europäisiert dar. Die Gesichtszüge stimmen auf keinen Fall mit denen der damaligen Menschen im Nahen Osten oder Vorderasien überein. Die Gesichter der damaligen Menschen in diesen Gebieten hatten eine rundlichere Form.

    Beide "Religionsgründer" werden in idealisierter Form wohl dargestellt. Ansonsten siehe die weiteren Ausführungen von MrLuk.

    Gruß aus Pattaya
    K.J.
    P.S. möchte mit den Worten "idealisierte Form" weder Buddhisten noch Christen zu nahe treten.

  4. #23
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    Entschuldigung, habe ich vergessen:

    Neben Luks Ausführungen sind auch noch die Kunstepochen maßgebend. Auf thailändischen Gebiet Buddha-Statuen beispielsweise der Aera Lanna Thai mit der aus den Zeiten Sukhothai, Ayutthaya und Ratanakosin. Diese dann wieder im Vergleich zu den Darstellungen der Prasat Hin im Isan, die noch von der Khmer Kultur beiflusst sind, so wirst Du einige Unterschiede feststellen.

    @Richard
    Gute und verständliche Ausführung. Doch Dein letzter Satz passt nicht so ganz. Zumindest das Wort "sch....egal" bin ich von Dir nicht gewohnt!

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  5. #24
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    Berthold,

    Entschuldigung, wenn ich Dich schockiert habe - war nicht meine Absicht, doch das Wort war tatsaechlich bewusst gewaehlt.

    Die Intentionen waren die reale Weltlichkeit zu verdeutlichen, die leider nicht immer nur auf Friede, Freude, Eierkuchen beruht und dann auch noch zusaetzlich, dass ich selbst kein braver makelloser Moralapostel bin. Ich befinde mich zwar auf dem buddhistischen Weg, doch die Erleuchtung liegt noch Lichtjahre entfernt. Noch nicht einmal ein kleines Glimmen am Horizont. Zwar nich haeufig in offentlichen Foren und Diskussionen, doch grobe Ausdruecke gehoeren doch regelmaessig zu meinem Repertoir. Die Realisierung unserer Unvollkommenheit gibt uns die Moeglichkeit unser Missverhalten zu korrigieren.

    Verspreche aber, dass ich mir gleich die Zaehne putzen werde.

    Mit herzlichen Gruessen aus BKK nach Pattaya,
    Richard

  6. #25
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    @Richard

    schockiert war ich sicherlich nicht. Eher überrascht.

    Du hast Deinen Weg in Bezug auf religiöse Vorstellungen gewählt. Soweit bin ich noch nicht. Ich sehe daher Religionsthemen etwas distanzierter als Du. Mit zunehmender Entfernung vom Thema ändert sich auch die Perspektive. Auf der einen Seite kann ich mir einen groben Überblick über die Religionen verschaffen, kann aber nicht - so wie Du oder Mr-Luk - in die Materie einsteigen.

    Grüße in die Hauptstadt
    Berthold

  7. #26
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    @ Tramaico,

    Deine Argumentation finde ich ein wenig zum würgen...sie hätte glatt den ersten Preis in einem Rationalisierungswettbewerb (Rationalisierung als Verdrängung im psychologischen Sinn) verdient.

    Es sind auch schwere Denkfehler enthalten, denn es ist gar nicht der Buddhismus, was in TH geschützt wird, sondern lediglich seine äussere Form, die er hier hat. Die Werte des Buddhismus werden im Gegenteil sogar mit Füssen getreten, indem er missbraucht wird ungerechtfertigte Machtverhältnisse zu zementieren. Dass er dabei die seltsamsten Blüten treibt ist unübersehbar.

    Was hier praktiziert wird ist ebensowenig Buddhismus wie das was in der westlichen Welt als Christentum praktiziert wird.
    Wie einer meiner alten Freunde so schön sagte: An ihren Früchten könnt ihr sie erkennen... oder wie Marx (?) mal gesagt haben soll: Religion ist Opium für´s Volk.

    Hättest Du Dir Dein Posting lieber gespart... dann wäre mir meines auch erspart geblieben. Alles was recht ist, Zurückhaltung ist sicher angesagt, aber nicht um den Preis der Verdummung.

    Gruss
    mipooh

  8. #27
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    @Mipooh

    Ich hoffe, dass ich noch vor Tramaico antworte.

    Ich nehme an, dass er, von seiner Überzeugung abgesehen, dieses Post auch geschrieben hat, um vorzubeugen. Ich denke auch, dies sollte nicht wieder ein Thread sein, der von Verwarnungen und evt. auch Sperrungen überhäuft wird.

    Beim Thema Religion spalten sich die Geister. Ich habe bestimmt nicht Deine Auffassung, auch nicht die von Richard. Doch ich versuche in dieser Hinsicht jedem seine Meinung zu lassen.

    Dies sind zum Teil ganz einfach Galubensfragen.

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  9. #28
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    Ich fasse Richard´s ( Tramaico ) Statement so auf, dass er die Diskussion um das Aussehen der Buddha Figuren ein wenig auf den Boden zurückholen wollte. Dazu sind auch mal markige Ausdrücke passend. Es spielt ja wirklich keine Rolle, warum Buddhafiguren denn so oder so gestaltet wurden.
    Ich könnte ja jetzt fragen, ob Jesus bei den christlichen Asiaten mit Schlitzaugen dargestellt wurde/wird ;-D

  10. #29
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    @ K.J.

    Ich bin sicher nicht dafür, dass wir hier Thailandthemen kritisch besprechen, besonders religiöse und/oder politische. Es ging mir um die Begründung, die für mich nun völlig an Mißständen vorbeigeht. Und die will ich hier auch gar nicht (be)schreiben.
    Aber Blauäugigkeit wird kritisch denkenden Menschen nicht gerecht. Dann lieber eine Begründung, die der Sache gerecht wird. zB dass es Leute (oder Dinge) gibt, über die man nicht spricht...wie Voldemort bei Harry Potter.

    Gruss
    mipooh

  11. #30
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: ok, dann hier - warum haben Buddhastatuen

    Danke liebe Leute,

    waren doch ein paar konstruktive antworten dabei,

    ich hatte zwar meisst in Geschichte 13-14 Punkte
    und war auch im Kurs Theologier sehr gut,
    aber mit den asiatischen Religionen hab ich mich nie auseinandergesetzt

    da ich ja schon hier die wahre Religion habe :P

    Gruss
    Joerg
    annerkannter Urlaub in USA verweigerer

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum haben Falang, mit der Thaifamilie Probleme?
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 367
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 12:27
  2. Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?
    Von strike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 20.07.09, 15:12