Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Neulich, an der Bierbar in Udon....

Erstellt von petpet, 25.07.2009, 22:05 Uhr · 60 Antworten · 7.200 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Gibt es Strand in Chiang Rai?
    Mußt'e die Leute aus der Gegend befragen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Gibt es Strand in Chiang Rai?
    ja, eine Beachbar mit hauseigenen Strand



    Specialties:
    One of the LOWEST BEER PRICES YOU’LL EVER FIND in Chiang Rai!
    The only bar with their own beach!
    Free pool table
    Thai & Western Food

    Übrigens auch Chiang Mai hat eine Beach Bar - Heaven Beach Bar
    Ob die aber einen hauseigenen Strand haben, weiss ich nicht.

  4. #53
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die denken sich wohl: Ab der 6. Reihe sieht man ohnehin wenig vom Meer und außerdem: Ist für die Budget-Expats dort der Strandurlaub am billigsten (siehe Lebenshaltungskosten).

  5. #54
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die denken sich wohl: Ab der 6. Reihe sieht man ohnehin wenig vom Meer und außerdem: Ist für die Budget-Expats dort der Strandurlaub am billigsten (siehe Lebenshaltungskosten).
    wenn man sich so die Expats und Touristen in Phuket ansieht, käseweis schon die 3. Woche an der Bar - für was benötigen die auch noch ein Meer, es reicht ja
    das Feeling.

  6. #55
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Ich hab jetzt mal den Stefan Loose zum Thema Udon Thani gelesen. Eingangs wird hier die Frage aufgeworfen, was der Tourist hier erwrten kann. Bis auf das nahe gelegene Ban Chiang und das die Stadt geprägt von ihrer Vergangenheit während des Vietnamkrieges ist, werden keine weiteren bedeutenden Touristenhighlights benannt. Was aber auch im Reiseführer steht, ist dass in Udon Thani und Umgebung viele Ausländer also Farang-Thai Paare leben. Von denen bieten laut Loose einige sogenannten Homestay an. Der Vorteil wird hier im für den Touristen besseren Zugang zur Thaikultur und zum Leben im Isaan gesehen. Weil die Verständigung in der Heimatsprache des Touristen erfolgt. Auch sollen einige Expats nicht abgeneigt sein, Kontakt zu Landsleuten zu haben die nicht auch ihren Lebensmittelpunkt in Thailand haben. Außerdem sollen die Unterkünfte qualitativ besser als in so manchem Hotel sein.
    Meine Frage daher. Sind euch Erfahrungen solcher Expat Homestays bekannt? Sowohl aus Sicht des Touristen als auch aus Sicht der Expats?

  7. #56
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Meine Frage daher. Sind euch Erfahrungen solcher Expat Homestays bekannt? Sowohl aus Sicht des Touristen als auch aus Sicht der Expats?
    ich glaube waanjai2 bietet ab und zu sein Heim für Übernachtungen bei speziellen Anlässen an.
    Man muss halt nur im Besitz einer Rothemden-Ausweiskarte sein, sonst wird man abgewiesen

  8. #57
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    ....Von denen bieten laut Loose einige sogenannten Homestay an. Der Vorteil wird hier im für den Touristen besseren Zugang zur Thaikultur und zum Leben im Isaan gesehen. Weil die Verständigung in der Heimatsprache des Touristen erfolgt. Auch sollen einige Expats nicht abgeneigt sein, Kontakt zu Landsleuten zu haben die nicht auch ihren Lebensmittelpunkt in Thailand haben. Außerdem sollen die Unterkünfte qualitativ besser als in so manchem Hotel sein. Meine Frage daher. Sind euch Erfahrungen solcher Expat Homestays bekannt? Sowohl aus Sicht des Touristen als auch aus Sicht der Expats?
    Als in Udon selbst lebender Expat mit eigenem Haus kennt man naturgemäß kaum andere Unterkünfte. Außer vielleicht die eigenen Hotels aus früheren Zeiten oder die Hotels, in denen die Freunde übernachtet haben.
    Es gibt durchaus Farang-Häuser, die früher mal richtig dimensioniert waren, aber jetzt zu groß sind für ein älteres Ehepaar. Also kann man leicht ein ehemaliges Kinderzimmer zu einem Gästezimmer machen. Klar, Wohnen mit Familienanschluß. Kein Zimmermädchen, sondern Eigenarbeit. Habe noch kein Verzeichnis davon gesehen.
    Die Alternativen wie Hotels und Guesthouses aber wohl. Und so wird es bald eine deutschsprachige Website über Udon Thani geben. Dort werden die relevanten Hotels gelistet in den Preisklassen:
    Preisklasse


    -ab 300 Baht
    -ab 600 Baht
    -ab 900 Baht
    -ab 1200 Baht
    -ab 1500 Baht
    -ab 2000 Bah

    Das dürfte für die Baeckpaecker eine Alternative bieten.

    Wem das noch zu viel ist, der muß die auch angebotenen Ferienhäuser beachten.


  9. #58
    Avatar von MiTeddy

    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    47
    [QUOTE=alhash;856239]Hübsche kleine Laotinnen "treffen". Soll es dort geben, allerdings sehr versteckt.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wer sucht, der findet. Conrad

  10. #59
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    503
    Was ist das hier? Ne Anleitung zum Kinderfiggen?
    Son Schiieet sollte mann als Mod gleich mal schreddern.

    grüße voone Insel

  11. #60
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MiTeddy Beitrag anzeigen
    Also wer die kleine Laotinnen "treffen" möchte, ..........
    Halt ich schon lange für ein Gerücht, dass unter den Angelsachsen in Udon noch weiter kursiert. Was auch nie aussterben wird, weil die Leute kein Geld haben, es zu prüfen. Die Polizei hat schon vor Jahren diese .......os geschlossen, wo angeblich Laotinnen mit einer Hand am Bett gefesselt gewesen seien, weil die halt dort nicht freiwillig sich aufhielten. Jugendlichkeit war aber nie Bestandteil des Versprechens.

    Aber das Violett-Licht-Milieu hat sich ganz deutlich gewandelt. Diese durch Neonlichter ständig als .......e zu erkennenden Etablissements gibt es heute eigentlich konzentriert nur noch in Bangkok. In der Provinz gibt es dagegen vorzugsweise kleine Moobaans, wo sich die Gewerbetreibenden niedergelassen haben. Da fährt man halt mit dem Auto herein und wird als Autofahrer freundlich ins Haus gewunken bzw. eingeladen. So Spezial-Mobaan entstehen halt über Jahre und sie dürfen keine Werbung machen. Habe mir so etwas vor einigen Wochen mit einem Freund angesehen, der den Standort von jemanden erzählt bekommen hatte, der ganz in der Nähe ein Farang-Haus gebaut hatte.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Bierbar verkaufen
    Von maipeng im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.11, 16:53
  2. Neulich beim thailändischen Zoll
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.12.10, 17:34
  3. Neulich an der Tanke
    Von ernte im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 15:26
  4. neulich in bangkok (youtubevideo)
    Von zappalot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.07, 01:00
  5. Neulich auf den Ausländeramt!
    Von Micha-Dom im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 15:55