Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 113

Neue Welt Ordnung

Erstellt von Waitong, 19.06.2011, 17:04 Uhr · 112 Antworten · 9.813 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803


    klar gibt es allerlei Formen von bedrohlichen Veränderungen,

    andererseits macht zuviel Belastungen die Menschen krank,

    und führt zu einem Ausgrenzungssyndrom bei Einigen.

    Thai language

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Was willst Du uns damit sagen, Disi? Das es nicht nur bei Nittaya Menschen gibt die ohne Punkt und Komma reden/schreiben wussten wir doch schon vorher! Kennst
    Du von Mark Twain "Mr. Bloke's Article"? Irgendwie fühl' ich mich jetzt so...

  4. #53
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    Die neue Weltordnung ist eine Ordnung (aus meiner Sicht also IMO), wo sich eine Supermacht immer rücksichtsloser bei der Durchsetzung ihrer eigenen Rechtssprechung weltweit benimmt.

    Da verhaftet das FBI in persona, in Thailand, und anderen Ländern, wie Hong Kong, pp.,
    ohne dass nach einem formellen Rechtshilfeabkommen die Souveröänität des anderen Landes geachtet wird.
    Wie bei der schweizerischen UBS, wo man die Herausgabe der Kundendaten erpresste,
    oder einer FBI Verhaftung in Bangkok, wo ein thailändischer Richter den verhafteten Russen wieder laufen liess,
    oder bei Verhaftungen in Sachen Kim Schmitz (megaupload), man tritt in fremden Ländern mit eigenen Uniformen auf,
    und kümmert sich von Anfang an nicht an solchen Kleinigkeiten, wie die Frage,
    ob in diesen Ländern ev. eine andere Rechtssprechung Freiräume für bestimmte Geschäftszweige geschaffen hat,
    wo die Internetplattformbetreiber zB. nicht persönlich für die Upload Fieles ihrer Kunden haften.

    Das System von Protect IP ist ein weiterer Versuch, Rechtssprechung in anderen Ländern, bezüglich Haftungsfragen von Hostern, zu ignorieren.

    Wer heute eine Plattform startet, die für die Kunden kostenlos ist, weshalb man es sich nicht leisten kann, das hunderte Mitarbeiter täglich die gesamten Uploads kontrollieren,
    und man sich die entstehenden Servermietgebühren durch minimale Werbung auf der Seite finanzieren lässt,
    der wird seine Plattform in dem Land installieren, wo er mit dem Copyright Hinweis, dass Verstösse gegen das Copyright angezeigt werden sollen, worauf man dann den Content löscht,
    ausreichend sind, und man deshalb als Betreiber nicht für Copyrightverstösse haftet.

    Wenn nun diese unterschiedlichen Rechtssprechungen überhaupt nicht mehr Rechnung getragen wird, und die ganze Staatsmacht USA die Verfolgung gemäss ihrer eigenen Rechtssprechung im Ausland durchsetzt,
    kann es Dir zB. passieren, dass Du gegen ein US Recht verstösst, ohne es zu wissen.

    Die neue Weltordnung /( USA setzt ihre Gesetze weltweit durch), die Dich dafür zur verantwortung zieht,
    kümmert es nicht, dass Du mit einem anderen Rechtsempfinden und Rechtsvertrauen aufgewachsen bist.

  5. #54
    antibes
    Avatar von antibes
    Die Durchsetzung mit allen Mittel erfolgte schon früher. Es war den leuten nur nicht so bewusst. Nun kapiert es so langsam auch der letzte Rosabrillenträger.
    Hoffentlich bekommen die auch einmal einen kräftigen Nasenstüber.

    Manche Leute haben ja noch die Meinung, dass dies unsere Freunde sind. Freunde sind wir für die nur solange wir nicht unsere eigenen Interessen wahrnehmen möchten.

  6. #55
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Aber was hat das mit dieser durchgeknallten Tante zu tun? Nicht jeder Querulant ist unbedingt auch ein Weltverbesserer. Michael Kohlhaas sucht "sein" Recht was ihm auch zustand aber wieviele unschuldige blieben auf der Strecke. Hier haben wir auch einen "mylaw" der wild herumargumentiert. Okay, Skepsis ist angesagt aber zuviel davon kann auch paranoid machen. Das sagt jemand der sein leben bisher nach Bob Dylan "Don't follow leaders...." ausgerichtet hat.

  7. #56
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Aber was hat das mit dieser durchgeknallten Tante zu tun? .
    sie ist ein Beispiel dafür,
    dass ein zu intensives Beschäftigen mit Weltverschwörungen und Fremsteuerung,
    bei einzelnen Menschen auch schnell zu Paranoia führen kann,

    wo man am Ende gar nicht mehr weiss, wie man heisst.

  8. #57
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Jau, jetzt gehen wir wieder konform! Eigentlich tut sie mir leid aber ganz ohne Auskommen scheint sie ja nicht zu sein....

  9. #58
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Die neue Weltordnung ist eine Ordnung (aus meiner Sicht also IMO), wo sich eine Supermacht immer rücksichtsloser bei der Durchsetzung ihrer eigenen Rechtssprechung weltweit benimmt.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Die neue Weltordnung /( USA setzt ihre Gesetze weltweit durch), die Dich dafür zur verantwortung zieht,
    kümmert es nicht, dass Du mit einem anderen Rechtsempfinden und Rechtsvertrauen aufgewachsen bist.
    Du vergißt anscheinend, dass es sich bei der Raubkopierei hauptsächlich um amerikanische Firmen handelt die da betroffen sind, sowohl was die Filme angeht, als auch die Software. Fast die gesamte Filmbranche und die Softwarebranche ist fest in amerikanischer Hand. Raubkopieren ist schließlich auch in Deutschland verboten und wird strafrechtlich verfolgt.

    Und da die Film- als auch die Software-Branche fest in amerikanischer Hand sind, tritt dann eben als Strafverfolger natürlich auch das FBI in Erscheinung. Dass dieses alles so ist wie es ist, ist also gar nichtmal so schwer zu verstehen.

    So neu und so unverständlich ist die angeblich "neue Weltordnung" also eigentlich nicht. Es gibt nunmal kaum Filme und Software aus Europa oder Asien oder sonstwoher, die es wert wäre, raubkopiert zu werden.

    Weltweit funktionieren Computer zu 95% mit in USA patentierten Prozessoren und Betriebsystemen und mit amerkanischer Software. Etwas besseres als Windows oder MacOS und Adobe-Grafikprogrammen gibt es anscheinend nicht

  10. #59
    antibes
    Avatar von antibes
    Die kopieren die Filme, die der deutsche Staat in seiner Dummheit mit dem "German Stupid Money" finanziert hat. Ohne diese Stütze gäbe es wahrscheinlich eine größere außer-Us-amerikanische Filmszene.

    Man kann zudem davon ausgehen, dass das Verhältnis der USA zu allen Nationen, die anglophilen Staaten und Miträuber einmal ausgenommen, sich immer mehr verschlechtern und das wahre Gesicht der USA als ein Staat, der rücksichtslos seine Interessen auch gegen seine "Freunde" und Verbündete durchsetzt, zeigen wird.

  11. #60
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Die kopieren die Filme, die der deutsche Staat in seiner Dummheit mit dem "German Stupid Money" finanziert hat. Ohne diese Stütze gäbe es wahrscheinlich eine größere außer-Us-amerikanische Filmszene.

    Man kann zudem davon ausgehen, dass das Verhältnis der USA zu allen Nationen, die anglophilen Staaten und Miträuber einmal ausgenommen, sich immer mehr verschlechtern und das wahre Gesicht der USA als ein Staat, der rücksichtslos seine Interessen auch gegen seine "Freunde" und Verbündete durchsetzt, zeigen wird.
    Naja, Deutschland leidet natürlich in einem unglaublichen Ausmaß unter der Versklavung durch die USA, da gebe ich Dir selbstverständlich recht.

    In unserer Versklavung sind wir gezwungen, alle diese absolut grausamen Machwerke aus Hollywood wie "Blade Runner", "Alien" oder dem schlimmsten aller Machwerke "Der Pate" (läuft übrigens heute abend auf dem Sklavensender namens "Arte"). Ebenfalls zu nennen wären eindeutig antideutsche Machwerke wie "Inglorius ........", und/oder "Pulp Fiction".

    Nee, da hast Du recht, völlig grauenhaft ist das, auch diese Amimusik, alles wurde uns von England und USA aufgezwungen, nachdem Deutschland das heldenhafte Ringen um die Weltherrschaft verloren hatte und die Siegerjustiz in Nürnberg über unsere heldenhaften Kämpfer zu Gericht saßen.

    Ausgeplündert, versklavt, entrechtet und geknechtet von den Siegern England, Frankreich und USA vegetiert Europa seitdem in bitterer Armut und Not. Es ist wirklich ganz schlecht gelaufen für Deutschland seit 1945........ganz schlecht.

    Vor allem, der Ausbruchs- oder Befreiungsversuch mit einer eigenen europäischen Währung ist nach nur 10 Jahren gescheitert. Eventuell kommt es noch soweit, dass hier der US-Dollar eingeführt wird, weil die Europäer offenbar zu blöd sind, ihre eigene Währung stabil in der Welt zu lancieren.

    Es ist so bitter, dass ich das auf einem Notebook (ein englisches Wort, oh Schande über Deutschland, es müßte doch eigentlich NOTIZBUCH heißen auf gut Deutsch) schreibe mit einem amerikanischen Betriebssystem, gesteuert von einem amerikanischen Prozessor. Wir alle sind Sklaven von Bill Gates und selig Steve Jobs.

    Und Linux ist leider auch voll Schei....e........

    ironie /

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist dieser Anbieter in Ordnung
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.10, 18:02
  2. Ordnung im Forum
    Von Chak3 im Forum Forum-Board
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.02.07, 20:49
  3. ordnung im forum
    Von abstinent im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 12:52
  4. Heute Morgen war die Welt noch in Ordnung
    Von dermitdemEseltanzt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.03.05, 20:19
  5. Thaksin´s "Neue Ordnung"
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.04, 12:31