Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 113

Neue Welt Ordnung

Erstellt von Waitong, 19.06.2011, 17:04 Uhr · 112 Antworten · 9.847 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Eine interessante Frage !

    Unser Verhalten ist mehr oder weniger manipulierbar. Da sehe ich den Ansatzpunkt um grossflaechige Aenderungen einzuleiten. Um Menschen zu beeinflussen wird viel unternommen (siehe Werbung).

    Die Bereitwilligkeit sich anzupassen ist bei vielen Menschen sehr ausgepraegt, Hauptsache es "lohnt" sich, denken sie vielleicht ? Die Ueberzahl der Zeitgenossen ist doch eh sehr unkritisch und hinterfragt wenig bis nichts...

    Manipulieren.... na klar, der Mensch ist kompliziert, all dieses Psychozeugs, all diese gefühle und regungen in uns, machen uns manipulierbar.
    Waren werden so platziert das man sie kauft, ohne sie zu benötigen, man kann uns sublimieren...etc.

    Klar das funktioniert, die meisten merken es nicht, es ihnen also auch egal
    Diejenigen die es merken.... können es nicht verhindern, zumindest nicht immer, aber sie können sich selbst hinterfragen, war das jetzt ICH oder kam dieser entscheid von außen.

    ICh denke also bin ich!!!!!!!!!!!

    Warum gewisse Personenkreise das wissen um die menschliche Psyche dazu benutzen um zu manipulieren, dazu fällt mir nur das mit dem Hund ein.

    Warum leckt der Rüde sich die Eier
    Weil er es kann!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    ...
    Auf dem paderborner Flughafen standen dann da zwei Bundespolizisten, von denen einer mich mit strengem Blick und unbeweglichen Gesicht fixierte. Somit fragte ich dann den anderen: "Was hat denn der Kollege, warum schaut er denn so missmutig". Dieser lachte und meinte: "Der ist immer so".

    Ja, man kann als Bangkoker auch in D Sanuk praktizieren, wenn man manches nicht zu verbissen sieht. Natuerlich haette man mich filzen koennen, aber sie taten es nicht. Haette auch die Show nur unnoetig verlaengert. Haette dann wohlmoeglich gefragt ob sie den Elefanten suchen wuerden. Negativ, den habe ich bereits ueber Russland abgeworfen. Alles natuerlich mit einem Laecheln. Das hat man ja in LOS ausgiebig gelernt.
    Die Grenzbeamten in Suvarnabhumi sind aber auch nicht gerade für ihr fröhliches Wesen bekannt.

  4. #23
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.337
    Hallo, die machen immer solche blöde Gesichter diese Thaiimmis und wenn man zudehnen was sagt drohen die gleich mit den roten Stempel.

  5. #24
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Nun, wie bereits geschrieben, interessiert mich ob System oder nur Einbildung hinter der Behauptung, es werde an einer " Neuen Welt Ordnung" gebastelt, steckt.
    einer neuen weltordnung stimmen die bürger erst dann zu, wenn alle pleite sind ...

    ... woran arbeitet man doch gleich (griechenland, efs usw )

  6. #25
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich empfehle Hüte aus Alufolie.
    Schliesse mich der Empfehlung an!

  7. #26
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die Grenzbeamten in Suvarnabhumi sind aber auch nicht gerade für ihr fröhliches Wesen bekannt.
    Das macht nichts, ich schon und somit hat mir auch noch keiner "gedroht".

    Schlimmstensfalls ein Laecheln verweigert, wenn sie wirklich schlicht drauf waren. Na ja, vielleicht hat sich ja was geaendert, denn habe ja nur noch selten was mit der Suvarnabhumi Immi zu tun.

  8. #27
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Das macht nichts, ich schon und somit hat mir auch noch keiner "gedroht".

    Schlimmstensfalls ein Laecheln verweigert, wenn sie wirklich schlicht drauf waren. Na ja, vielleicht hat sich ja was geaendert, denn habe ja nur noch selten was mit der Suvarnabhumi Immi zu tun.
    Yo, ist schon laenger klar das sich das tramaico'sche Universum auf Bangklo und einer so wichtigen deutschen Provinzklitsche wie Paderborn reduziert... empfehle mal eine Studienreise nach Brisbane oder besser gleich Houston, moeglichst unrasiert, besser noch mit Vollbart und pakistanischen Folklore Outfit, samt Kaeppi und dann laechel, laechel, laechel was das Zeug haelt und erzaehl denen dann die Geschichte mit dem Elefanten!

    Aber egal.... du bist so programmiert.

    @Chak & Dieter: gehen auch Huete aus wiederaufbereiteten Chang-Bierdosen, habe da neulich ein paar Angebote in der Sukh gesichtet!

    Macht aber grundsaetzlich nichts, die meisten fahren eh' nur auf dem BIOS...

  9. #28
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Yo, ist schon laenger klar das sich das tramaico'sche Universum auf Bangklo und einer so wichtigen deutschen Provinzklitsche wie Paderborn reduziert... empfehle mal eine Studienreise nach Brisbane oder besser gleich Houston, moeglichst unrasiert, besser noch mit Vollbart und pakistanischen Folklore Outfit, samt Kaeppi und dann laechel, laechel, laechel was das Zeug haelt und erzaehl denen dann die Geschichte mit dem Elefanten!
    Brisbane war ich noch nicht. Aber mit Aussies kenne ich mich gut aus, nach 20 Jahren im internationalen Geschaeft. Und mit Kiwis, Japanern, Lateinamerikanern, Suedafrikanern und so auch. Ja und dann natuerlich auch den Amerikanern. In Houston war ich schon mal waehrend meines zweijaehrigen Arbeitsaufenthalts in N.J.,USA.

    Ja, das Arbeitsvisum fuer die USA war auch damals tatsaechlich nicht leicht zu bekommen. Musste zweimal zum Konsulat nach Hamburg. Beim ersten Mal verweigerte man es mir, denn fuer den anvisierten Job "Marketing-Assistant" sei kein echtes Expertenwissen notwendig, meinte der Konsul.

    Beim zweiten Anlauf war ich dann besser vorbereitet. Der selbe Konsul. Selbe Problematik.

    "Aber es handelt sich sich um einen Marketing-Assistenten in der sehr Aromenindustrie, ein sehr spezieller und nicht sehr gaengiger Geschaeftszweig?"
    "Ach, Sie entwickeln Aromen (Flavors)."
    "Ja, ich mache alles was erfoderlich ist."

    Der Konsul lachte. "Na denn, das ist natuerlich was anderes." Somit konnte ich dann mein Arbeitsvisum mit einer Gueltigkeit von fuenf Jahren in Empfang nehmen. Ich war damals mit 28 Jahren noch sehr jung und bin dann natuerlich auch in den folgenden 22 Jahren weitergereift. Bis zu meiner heutigen Ueberreife.

    Dann kam schliesslich die Einreise. Ich war in Begleitung meiner 18-jaehrigen Freundin, die lediglich ein Touristenvisum innehatte. Showtime bei der Immi auf dem new yorker Flughafen. Ein junger sehr netter Immigrationsbeamter und es war so um die Weihnachtszeit. Er laechelte und meinte: "Nun ja, ich mag die Deutschen und es ja Weihnachtszeit. Somit machen ich von meinem Ermessensspielraum vollen Gebrauch und gewaehre der jungen Dame hier ein volles Jahr Aufenthalt mit ihrem Touristenvisum."

    Die anschliessenden zwei "Visaruns" waren dann aber zugegebenermassen weitaus weniger erfreulich. Bei der Immi-Beamtin handelte es sich um eine uebergewichtige Asiatin, bei der vermutlich noch nicht einmal der Anblick von George Clooney zu einer Reaktion gefuehrt haette. Wahrscheinlich handelte es sich um Frigide san. Egal, 6 Monate. Dann Nr. 2. Ein Oldtimer-Ami kurz vor dem Ruhestand, der sich vermutlich am Vorabend Rambo 1 - 99 in Folge reingezogen hatte. Verhoer und ich musste draussen bleiben. Mein noch nicht ausgereifter Charme erstmalig nur eine Seifenblase. Letztendlich dann wieder 6 Monate mit der Auflage keinerlei Verlaengerung mehr. Egal, meine Zeit war ja damit in den USA sowieso um. Erfahrungen vor 22 Jahren ohne jegliche thailand bzw. buddhistische Erfahrung.

    Anyway, Gespraeche mit Beamten fuehrt man nie unrasiert durch. Wusste ich damals schon. War wohl mit meinen 28 Jahren doch schon sehr reif, denn dieses Wissen haben manche ja noch nicht einmal mit 60 Jahren und Bartraeger war ich nie. Hatten immer meine Lebensabschnittsbegleiterinnen was dagegen und nun ja pakistanisches Folklore Outfit, Kaeppi, Woodstock-Spaetjuenger, Hare, Hare-Blumenschmeiss ist natuerlich nicht meine Welt und mein Laecheln ist auch nicht hippyhaft oder schwul sondern gewinnend. Im Einklang mit meiner einfachen, leicht zu nehmenden Art. Hat mich bis dato immer bestens in jeglicher Situation weitergebracht und waere ich religioes, dann wuerde ich vermutlich einen Gott preisen, dass ich so programmiert bin.

    Du siehst Manfred, da sind erhebliche Unterschiede in unserer Philosophie. Du hasst anscheinend eine erhebliche Abneigung gegen Gesetze, Beamten, Behoerden etc. etc. und da kocht dann ein gewisser innerer Groll. Z. B. bei den Immis an Flughaefen. Catch 22.

  10. #29
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Die Beamten vor allem die Zoll oder Grenzer.... haben eine erfolgreiche Ausbildung im grimmig dreinblicken hinter sich.
    Die miese Bezahlung, zieht den Läätsch dann noch ein paar Oktaven tiefer und gibt der inneren Laune, den absoluten Kickdown.

    Allerdings, beobachte ich das an jeder Grenze, die fies blickenden Fressbretter in einigen Islamstaaten, schrecken aber am meisten ab.
    Ehrlich gesagt, hier in Deutschland finden sich auch sehr viele LAchfaule und Freudeabstinenzler in Behörden wieder.

    Fehlende Emotionen und die innere Totalverweigerung Glückshormone auszuschütten, gehören weltweit zu den Standarts bei der Rekrutierung mies bezahlter Grenz Officer.

    In Thailand hatte ich am Übergang Nongkai von Laos auch so einen Fall.
    Ich war ganz normal für 4 Wochen nach Thailand gereist, nach1,5 Wochen bin ich nach Laos, nachdem mein Fotojob fertig war, nach 3 Tagen und Vientanne irgendwie nix hergab, wollte ich retour nach Thailand.
    An der Grenze... schreit mich der Zöllner an....ich habe nix verstanden, denke der wollte testen ob ich Thai verstehe.
    NAchdem ich nicht gezuckt habe, schleppten mich 2 Grenzer zurück nach LAOS, also auf die Seite der Grenze, vor eine Tafel....die ich lesen sollte.
    Auf der Tafel war das VISARUNNING erklärt, vor allem die Strafen die darauf stehen.

    Dabei hatte ich den Rückflug sowieso nach 4 wochen gebucht.
    Tja... der Zöllner erklärte mir, er gibt mir nur die 2 Wochen, VISUM.... leider benötigte ich bis zum Abflugdatum einen tag mehr, da war leider nichts aber auch gar nicht zu machen.
    Ich habe dem zig mal meinen Flugschein gezeigt, den Stempel der Einreise im pass.... aber nachdem der Thaizöllner durch seine aufbrausende unfreundliche Schreierei schon mehrfach sein gesicht verloren hat ( für Thailänder, es standen ja genug herum ) wollte er wenigstens seinen Erfolg, einen widerlichen Visa Immigranten enttarnt zu haben, nicht geleugnet wissen.

    Aber ich hatte ein problem.... nämlich um alles Korrekt zu haben, hätte ich einen Tag und eine Nacht auf dem Flughafen im Abflugbereich verbringen müssen,....

  11. #30
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Hattest du die 200 Bath für einen Tag Overstay nicht mehr?

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist dieser Anbieter in Ordnung
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.10, 18:02
  2. Ordnung im Forum
    Von Chak3 im Forum Forum-Board
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.02.07, 20:49
  3. ordnung im forum
    Von abstinent im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 12:52
  4. Heute Morgen war die Welt noch in Ordnung
    Von dermitdemEseltanzt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.03.05, 20:19
  5. Thaksin´s "Neue Ordnung"
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.04, 12:31