Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

Erstellt von Fred, 26.01.2009, 01:34 Uhr · 29 Antworten · 1.858 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Zitat Zitat von Fred",p="684350
    du ärmster
    Schon wieder!?

    Sag mal, geht es bei dir nicht ohne dummdämliche Anmache?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Zitat Zitat von Nokhu",p="684398
    Zitat Zitat von Fred",p="684350
    du ärmster
    Schon wieder!?

    Sag mal, geht es bei dir nicht ohne dummdämliche Anmache?
    Fred verweist halt gerne auf irgendwelchen Extremisten und Schmierenjournalisten.

    Das aendert aber nix daran, dass Schaeuble trotz aller Bemuehungen und der immer wieder vorgebrachten Propaganda
    eben gerade mal insgesamt 13 Faelle auftreiben konnte in denen in D jemals wegen einer Zwangsehe ermittelt wurde.


    Verurteilungen gibts noch viel weniger.
    Kann jeder auf den Seiten des Bundestags nachlesen.

    -das Thema hatten wir ja ausfuehrlich im Nitty.-


    Und ich halte mich halt lieber an amtliche Zahlen und das was ich in D vor Ort sehe und erlebe als an das was Schreiberlinge so von sich geben.

  4. #23
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Integration sollte eigentlich als Selbstverständlichkeit gesehen werden und ohne größere Probleme ablaufen, da man davon ausgehen kann, dass die zu Integrierenden gern hier leben und es vor allem ihr ausgesprochener Wunsch war, hier zu leben und ihre Heimat zu verlassen.



    Das scheint bei den Türken aber völlig anders zu sein. Oftmals demonstrieren sie in Sendungen im TV öffentlich ihr "Türkentum" und wie ablehnend sie Deutschland eigentlich gegenüber stehen.

    Bei Einwanderern ist es ja normalerweise generell so, dass sie ihr Land verlassen, weil sie sich in der Fremde ein besseres Leben erhoffen und begierig darauf sind, die vielfältigen Möglichkeiten ihrer neuen Heimat möglichst schnell und vollkommen zu nutzen um schnellstmöglichst ein von allen akzeptierter repektabler Bürger zu werden, der es zu etwas gebracht hat.

    Das scheint auf die meisten "Einwanderer" hier in Deutschland aber nicht zuzutreffen.

    Die Türken sind auch keine Einwanderer, sie wollen ja ihre Staatsbürgerschaft behalten, bzw. bekommen die Deutsche Staatsbürgerschaft nicht, weil sie von staatlicher Unterstützung leben.

    Für türkische Staatbürger ist aber in erster Linie der türkische Staat zuständig. Deutsche Staatsbürger können u. wollen sie ja nicht werden. Deshalb frage ich mich, weshalb türkische Staatsbürger in Deutschland überhaupt Sozialhilfe bekommen, wo nichtmal EU-Bürger hier Sozialhilfe bekommen können ?

    Weshalb sind sie dann überhaupt hier ?

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Zitat Zitat von Lamai",p="684539
    ...Für türkische Staatbürger ist aber in erster Linie der türkische Staat zuständig. Deutsche Staatsbürger können u. wollen sie ja nicht werden. Deshalb frage ich mich, weshalb türkische Staatsbürger in Deutschland überhaupt Sozialhilfe bekommen, wo nichtmal EU-Bürger hier Sozialhilfe bekommen können ?

    Weshalb sind sie dann überhaupt hier ?
    moin,

    grosser rethoiker haste doch im absatz zuvor schon für dich beantwortet

    willste wieder x wörter-zählen spielen


  6. #25
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Zitat Zitat von Fred",p="683256
    interessanter wäre zu wissen - wieviel asiaten aus fernost leben in deutschland aufgeschlüsselt nach ländern und wie ist ihre integration - von denen hört man leider gar nichts :-(
    wahrscheinlich ist dies positiv zu bewerten.
    guckst du hier:

    http://www.berlinonline.de/berliner-...in/250786.html

  7. #26
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Warum sind unsere Vietnamesen viel deutscher als Türken?
    Das ist nach meiner Erfahrung völliger Blödsinn. Die Vietnamesen, die ich kennenlernen durfte waren genauso iher Kultur Verbunden und keineswegs "Deutsch". Zu Hause wurde ausschliesslich Vietnamesich untereinander gesprochen, untereinander auch.

    Auf der anderen Seite sind sie aber auch offen den Deutschen gegenüber. Bildung ist wichtig, auch um "es einfach zu etwas bringen", einen gewissen Stellenwert zu erreichen. Sie schaffen es IMO sich innerhalb unserer Kultur zu bewegen ohne ihre dabei aufzugeben oder mit unserer in Konflikt zu geraten. Das ist für mich aber auch die beste Form der Integration.

    Alex

  8. #27
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Zitat Zitat von Extranjero",p="684528
    Fred verweist halt gerne auf irgendwelchen Extremisten und Schmierenjournalisten.
    3 sat ist eine extremisten seite. irgendwie tust du mir ein wenig leid ;-D
    ich kann auch nicht dafür,dass deine freunde überall in europa probleme machen und andere migranten nicht.
    wahrheit ist bitter.

  9. #28
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Extranjero> hier auch eine reportage vom extremisten sender zdf report


    so zeig mir jetzt mal die studie mit den 13 fällen ;-D

  10. #29
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Nicht nur Report hatte darüber berichtet, ich glaube im ZDF kam das Thema auch schon.

    Ja, ziemlich angepaßt, dieser Kulturkreis mit seinen ewig gestrigen Traditionen.

    Ich muß aber auch sagen, daß es durchaus moderne türk. Familien gibt, die sich integrieren wollen.

    Martin

  11. #30
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Neue Einwanderungsstudie für Deutschland

    Zitat Zitat von martinus",p="684810
    Ich muß aber auch sagen, daß es durchaus moderne türk. Familien gibt, die sich integrieren wollen.
    natürlich! vorallem die aleviten sind ein positives beispiel, die ca. 20% der tükischen einwanderer ausmachen.
    und doch recht modern und liberal sind.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  2. der Neue ist da
    Von Schulkind im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 15:16
  3. Der Neue
    Von Thai-Robert im Forum Sonstiges
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 21:24