Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Nasenoperation

Erstellt von Tschaang-Frank, 22.08.2008, 17:19 Uhr · 23 Antworten · 1.530 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Nasenoperation

    Ich hab den Spass vor ca. 10 Jahren machen lassen.Habe damals auch schlecht Luft durch den Zinken bekommen.Versuche Dir jetzt mal ganz unaufgeregt meine Meinung mitzuteilen.

    Ja,es bringt was!
    Aber wenn Du aus der Narkose erwachst,guck lieber nicht in den Spiegel.Ich hab vor mir selbst einen Schrecken bekommen,so geschwollen war mein Riechkolben.

    Und dann nach ca. 3 tagen kommt der Supergau,die Tampons werden gezogen. Ich dachte,der Doc zieht einen Teil von meinem Kleinhirn mit raus.

    Vieleicht ist die Technik heute auch ein bißchen safter geworden.Aber man überlebt es so oder so.

    Also wenn dein Doc Dir grünes Licht gibt,Augen zu und durch!

    Hoffe,das war nicht zu negativ.
    Habe die Ehre

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Nasenoperation

    Danke - den 3ten Absatz haettest du dir schenken koennen

    Nochmal Nachtrag:
    Das mit dem Kleinhirn rausziehen ist bei mir eigentlich nicht tragisch , wo nichts ist kann auch nichts schmerzen

  4. #13
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Nasenoperation

    Meine Nase ist gerade, aber meine Nasenscheidewand hat
    einen Bogen, dadurch ist ein Ohr immer trocken und eins
    immer feucht. Bin schon zweimal operiert worden, gebracht
    hat das wirklich nicht viel. Nun lasse ich das so wie das
    ist.

  5. #14
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Nasenoperation

    ;-D

    Habe ich ja auch mal damit befasst (also medizinisch gesehen), aber die Infos ueber Meissel, Hammer, brechen der Nasenscheidewand, das hat mich dann doch abgeschreckt. Da renne ich lieber weiterhin mit meiner schief gehauenen Nase rum, mai mii panhaa.

    Chock dii, hello_farang

  6. #15
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Nasenoperation

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="622901

    Nochmal Nachtrag:
    Das mit dem Kleinhirn rausziehen ist bei mir eigentlich nicht tragisch , wo nichts ist kann auch nichts schmerzen
    Eben,ich bin seit dem auch viel lockerer unterwegs!

  7. #16
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Nasenoperation

    Bin schon zweimal operiert worden, gebracht
    hat das wirklich nicht viel. Nun lasse ich das so wie das
    ist.
    Das ist genau das was mich irretiert!!
    Habe schon von mehreren Leuten gehoert "Bringt was" und "Bringt nichts"

    Deshalb bin ich ja so verunsichert, woran liegt das, schlechter Arzt??

  8. #17
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Nasenoperation

    ueber Meissel, Hammer, brechen der Nasenscheidewand, das hat mich dann doch abgeschreckt
    KOLJA es reicht DANKE

  9. #18
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Nasenoperation

    Beim ersten mal war der Arzt schlecht und beim zweiten
    mal war der Arzt top, hat aber trotzdem nix gebracht.

  10. #19
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Nasenoperation

    Ich hoffe ja das noch ein paar Member mehr etwas "nuetzliches" beitragen koennen, aber ich sehe schon, werde wohl ersteinmal mind. 3 HNO Aerzte abklopfen und mir anhoeren was die so erzaehlen auf eine Meinung verlasse ich mich da lieber nicht!

  11. #20
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Nasenoperation

    Frank,
    ich war wegen der schiefen Nase und deshalb, weil dadurch mein rechtes Nasenloch (bzw. die Luftdurchlaessigkeit dort) quasi auf Null ist bei 2 HNO´s. Und beide haben mir das oben Beschriebene gesagt. Nase brechen, geraderuecken, Knorpel rausschneiden, und fixieren fuer mindestens 14 Tage.

    Beide haben mir die dazu noetigen Utensilien gezeigt, den Meissel fand ich sehr interessant. Sah aus wie ein verformtes L, das ins Nasenloch eingesteckt wird. Die L-Basis ist die Schlagkante, oben haut man dann drauf. Anders bekommt man medizinisch die Nase nicht kaputt. Gibt natuerlich auch die rustikalen Methoden Schlaegerei oder Motorradunfall.

    Naja, ich bin dann dankend abgelaufen...

    Chock dii, hello_farang

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nasenoperation 2
    Von garni1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 21:04
  2. Nasenoperation
    Von pensri im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 12:29
  3. Nasenoperation in Thailand ?
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 20:22