Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Nasenoperation

Erstellt von Tschaang-Frank, 22.08.2008, 17:19 Uhr · 23 Antworten · 1.531 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Nasenoperation

    Ich googele schon ne ganze Weile und finde nichts gescheites.
    Ich weiss das es viele Leute gibt denen es aehnlich geht, vielleicht kennt sich ja hier einer aus und hat es schon hinter sich.
    Die letzten Jahre wird es immer schlimmer, ich bekomme kaum noch Luft durch die Nase. da ich seit dem 3 Lebensjahr auch schwierigkeiten mit den Bronchien habe bekomme ich aufgrund der Atemnot nun langsam Panikatacken wenn ich in engen (warmen) Rauemen (z.B voller Bus, Tram) bin.
    Das ganze ist nicht mehr wirklich Witzig!
    Hat jemand solche Probleme gehabt und kann mal Berichten welche Massnahmen geholfen haben.
    Ich hoere staendig was anderes (alles Halbwisswn von Leuten die jemanden kennen, der jemand kennt..)
    Also mal soll ein oertlicher Eingriff geholfen haben, mal ne OP...
    Bei dem einen sol es gerade mal 5-6 Monate geholfen haben dann waren wieder die Probleme da, bei dem anderem...

    Bitte nur nuetzliche Aussagen von Membern die Wissen wovon sie sprechen!

    Ich weiss "geh zum Arzt und lass dich beraten" kommt noch!

    LG
    Frank

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: Nasenoperation

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="622873
    Ich weiss "geh zum Arzt und lass dich beraten" kommt noch!
    Also, Tschaang-Frank,
    das wäre doch die beste Option.
    Oder vielleicht ne Fachklinik?

  4. #3
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Nasenoperation

    Ich moechte vorweg soviel Infos wie moeglich sammeln, am besten von leuten die es hinter sich haben.
    Das wenige was ich bis jetzt bei googel gefunden habe ist nicht sehr ergiebig und verunsicht nur.
    Ich habe keine Lust (oertliche Betaeubung ) rumschnippeln zu lassen um hinter festzustellen das es nichts bringt und himterher nochmal richtig unters Messer (OP)
    Mir ist Klar das hier kein Mensch nen wirklichen Tip geben kann, dafuer muss ich schon zum Arzt - aber vielleicht ein paar Liveerfahrungen oder Links zu nuetzlichen Seiten im www.

  5. #4
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Nasenoperation

    Geh ins:

    http://www.bangkokpattayahospital.com/pages/main.php

    dort können sie dir 100% helfen!

  6. #5
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Nasenoperation

    Witzig

    Sagt ein Braunschweiger zum Anderen.

    Gehe nach Pattaya in´s Hospital.

    Habt Ihr nix in BS ??

  7. #6
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: Nasenoperation

    Also, ich hatte auch mal vor 15 Jahren solche Symptome und bin zum HNO-Arzt gegangen, der heute tot ist.
    Der hat mich bei den "Barnherzigen Brüdern" für eine Woche in sein Belegbett überwiesen.
    Während der OP hat er innen die Knorpel ausgeschabt, die Luftdurchfuhr wurde dadurch vergrößert.
    Als der Verband nach einer Woche abgenommen wurde, sah ich aus wie ein Schwein, weil die Nase Richtung Stirn fixiert worden war.
    Seitdem habe ich keine Allergien mehr, soll auch damit zusammenhängen, und ich bekam mehr Luft beim Atmen.
    Dies hat sich nun wiederum verschlechtert, d.h. nicht, dass sich die Öffnungen wieder verkleinert haben, sondern:
    ...

  8. #7
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Nasenoperation

    Es sollte schon in D sein!
    Vielleicht gibt es ja noch ein paar Member die Liveerfahrung haben

  9. #8
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Nasenoperation

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="622873
    Die letzten Jahre wird es immer schlimmer, ich bekomme kaum noch Luft durch die Nase.
    hierbei handelt es um einen einfachen eingriff im krankenhaus.
    verengung/verkrümmung der nasenscheidewand. dabei wird die nasenscheidewand (knorpel)durchstossen. die ersten tage ist es ungangenehm und schmerzt. man hat tapons bis zur stirnhöhle in der nase. am dritten tag werden die wieder gezogen. nach ca. 4-5 tagen kann man das hospital wieder verlassen. wochen später, nachdem die schwellungen wieder zurück gehen, merkt man das es wesentlich bessere atmung durch die nase. nachts ist der schlaf wesentlich ruhiger.
    mundatmer schnarchen auch. das kann sehr gefährlich werden.
    suche dir einen guten HNO-arzt und eine gute HNO-klinik.

  10. #9
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Nasenoperation

    Oder Du kommst am 20.09.08 (Sa. 14:00) zum Auswaertsspiel gegen Union Berlin in die Hauptstadt. In der Fankurve etwas gegen Berlin und Ossis poebeln, dann richten Dir die Unioner schon die Nase. Den Rest kannste dann ueber die Krankenkasse abwickeln...

    Sorry Frank, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen. :-) ;-D

    Chock dii, hello_farang

  11. #10
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Nasenoperation

    DANKE HERR BERLINER




    Mach mal weiter so, dann kannst du dich gleich mit operieren lassen!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nasenoperation 2
    Von garni1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 21:04
  2. Nasenoperation
    Von pensri im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 12:29
  3. Nasenoperation in Thailand ?
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 20:22