Seite 48 von 400 ErsteErste ... 3846474849505898148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 3994

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.993 Antworten · 352.152 Aufrufe

  1. #471
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Wer kennt nicht Herbert Grönemeyer mit "Männer"
    Jetzt für die Gleichberechtigung der Frau der neue Text "Frauen"

    Frauen
    ======
    Frauen machen uns arm,
    Frauen sind dekorativ,
    Frauen weinen mit Absicht,
    Frauen sind einfach nicht objektiv
    Oh, Frauen sind so verletzlich,
    Frauen sind auf jeder Party einfach unersetzlich.
    > > >
    Frauen kaufen ein,
    Frauen haben Menstruation,
    Frauen sind ziemlich blöde,
    Frauen lästern am Telefon,
    Oh, Frau'n wissen allzeit bescheid,
    Frauen nerven mit Geschwätz und ihrer Eitelkeit.
    > > >
    Manche Frau ist schwer, manche leicht,
    außen hart und innen ganz weich,
    werden als Kind schon auf blond gebleicht.
    > > >
    Wann ist 'ne Frau 'ne Frau...?
    > > >
    Frauen lieben Muskeln,
    Frauen sind furchtbar laut,
    Frauen kriegen Blumen,
    Frauen kriegen Orangenhaut,
    Oh, Frauen sind einsame Spitze,
    verstehen keinen Spaß, versteh'n keine Witze.
    > > >
    Manche Frau ist schwer, manche leicht,
    aussen hart und innen ganz weich
    werden als Kind schon auf zickig geeicht.
    > > >
    Wann ist 'ne Frau 'ne Frau...?
    > > >
    Frauen kriegen Kinder,
    Frauen kriegen einen dicken Po,
    Frauen sind keine Menschen,
    Frauen trinken Piccolo,
    Oh, Frauen sind so verletzlich,
    Frauen sind auf jeder Party einfach unersetzlich.
    > > >
    Manche Frau ist schwer,
    manche leicht,
    außen hart und innen ganz weich
    werden als Kind schon auf blond gebleicht.
    > > >
    Wann ist 'ne Frau 'ne Frau...?

  2.  
    Anzeige
  3. #472
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zitat Zitat von pef",p="316248
    [...]
    außen hart und innen ganz weich,
    [...]
    Müßte es nicht

    innen hart und außen ganz weich,

    Heißen, fragt ein sehr verunsicherter Ralf

  4. #473
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.473

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    ;-D die fuellung die rauskommt ist doch weich :???: oder meinst das nur ein harter auch innen reinkommt



    mfg lille

  5. #474
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein Bär, ein Löwe und ein Huhn treffen sich.

    Sagt der Bär: "Wenn ich im Wald brülle, fürchtet sich der ganze Wald".

    Der Löwe: "wenn ich in der Wüste brülle, fürchtet sich die ganze Wüste".

    Das Huhn darauf: "wenn ich huste, fürchtet sich die ganze Welt"!

    woma

  6. #475
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Guten morgen, es ist Sonntagmorgen und ich habe gerade meine Lieblingskolumne gelesen. Die 'Herzblattgeschichten' in der FASZ:
    Lauterbacher Liebeszauber

    VON SASCHA ZOSKE



    Haben Sie, männlicher Leser, das auch schon bemerkt? Diese Verhaltens-ähnlichkeit zwischen Ihrem Stubentiger und Ihrer Lebensgefährtin? Nicht? Liegt wahrscheinlich daran, daß Ihnen die soziale Intelligenz eines Heiner Lauterbach fehlt. Der hat von seinen langen Reisen ins Innerste der weiblichen Psyche faszinierende Erkenntnisse mitgebracht, an denen er uns im stern teilhaben läßt. Frauen, weiß ihr Versteher, sind wie Katzen: "Eine einigermaßen normale Katze will nicht auf den Schoß und gestreichelt werden. Wenn man aber weggeht und sie in Ruhe läßt, kommt sie auf einmal ganz von alleine an. Nur bei völlig degenerierten Hauskatzen ist das anders."

    Jetzt wissen Sie, warum Ihre Frau das Weite gesucht hat, als Sie mit ihr beim olympischen Curling-Turnier vor dem Fernseher kuscheln wollten. Ach, sie ist nicht geflüchtet und hat sogar gesagt, daß Sie mit Ihnen schon immer mal Curling machen wollte, aber Angst gehabt habe, Sie fänden das eklig? Dann sollten Sie sich vielleicht eine Wildkatze als Partnerin suchen.

    Und wenn Sie Schwierigkeiten haben, tolle Frauen rumzukriegen, lesen Sie einfach noch mal nach bei Lauterbach. Seine "erfolgreichste Aufrißnummer", hat der stern recherchiert, soll es sein, Frauen aus dem Stegreif ein Gedicht zu reimen. Nicht ganz korrekt, sagt der Meister: "Es war jedes Mal dasselbe Gedicht. Ich hatte es bei einer Freundin in der Cosmopolitan gelesen, weil die keinen Kicker dahatte." Welche Verse es waren, erfahren wir leider nicht, aber das Prinzip haben wir verstanden, so daß wir auch Sie zur Anwendung des Lauterbacher Liebeszaubers ermutigen möchten. Setzen Sie sich in der Hotel-Lounge neben die scharfe Blondine, stellen Sie sich als "Heiner von der Vögelweide" vor und dichten Sie keck drauflos: "Sie lesen Vogue, ich den Kicker / ich bin ein wunderbarer . . ." Ertragen Sie die Ohrfeige mit Würde, denken Sie an das Lauterbachsche Katzentheorem, und verlassen Sie die Lounge. Man sieht sich wieder, bestimmt.

    Bis dahin können Sie Ihre sprachliche Ausdruckskunst ja noch etwas verfeinern. Zum Beispiel, indem Sie regelmäßig die Bild-Kolumne "Post von Wagner" lesen. Besonders gut gefallen hat uns diese Woche der Brief an die toten Schwäne von Rügen: "Wenn Hühner an der Vogelgrippe verenden, dann geht's mir wie beim Anblick einer Dose Ölsardinen. Ich fühle nichts. Wenn ich die toten Schwäne von Rügen sehe, dann ist das wie Mozart als Wasserleiche bzw. Tschaikowsky." Für uns ist Franz Josef Wagner der Kafka bzw. Konsalik des journalistischen Surrealismus, und wir würden ihn gerne in der Kategorie "Beste Wahnsinnsarie" für den Grammy nominieren.

    Den hat in diesem Jahr leider schon Mariah Carey bekommen, genauer gesagt zwei davon, was ihr aber definitiv zuwenig war, wie in der Revue zu lesen ist: "Eigentlich hatte ich mit acht gerechnet", soll die singende Preßwurst bei der Preisvergabe gemurmelt haben. Genügsamer ist da Baßbariton Thomas Quasthoff. Zum dritten Mal, schreibt die Neue Welt, wurde ihm die Grammy-Ehre zuteil: "Doch das tat seiner Freude keinen Abbruch." Auch wir haben uns über den fünften Pulitzerpreis nicht geärgert, wohl aber über Karl Lagerfeld, der laut 7 Tage unserer verehrtesten Toten, Lady Diana, garstige Worte aufs Grab spie: "Sie war zwar schön, aber leider auch dumm." Eine infame Lüge, wie schon die neue Diana-Puppe aus Amerika bezeugt, die Revue zufolge nicht weniger als 16 verschiedene Sätze sprechen kann, darunter so tiefsinnige wie diesen: "Ich sitze in Trauer." Wir stehen bis zur Unterlippe in Tränen, auch weil wir Rudi Moshammer so sehr vermissen. Aber hier ist wenigstens Trost in Sicht. Im November, meldet Frau im Spiegel, wird in München ein Mosical uraufgeführt, das den schönen Titel "Daisys König" tragen soll.

    Womit wir wieder im Tierreich wären und bei der In-und-out-Liste der Bunten, die uns als No-no der Woche einen Berliner Monsterhasen vorführt. Rammler "Hermann" ist so groß wie ein fünfjähriges Kind und nach Auskunft seines Besitzers eine wahre Naturgewalt: "Wenn er hoppelt, denkt man, es donnert!" Wir dagegen schließen uns dem ablehnenden Votum der Bunten an und empfehlen als trendiges Geschenk eine CD der Volksmusikgruppe "Die Zipfelbuben". Echo der Frau verrät, womit die Jungs die Damenwelt erobern - "mit Charme, guter Laune und frechen Songs".

    Sie haben wahrscheinlich jetzt an etwas anderes gedacht, genau wie wir, als wir in der Frau im Spiegel lasen, daß Karl Moik ein Lied mit dem Titel "Mein Wastl und ich" geschrieben hat. Aber der Mann leidet nicht an seniler Enthemmung, er besingt nur seinen Rauhhaardackel. Etwas in der Art könnten Sie auch tun, wenn Sie Langeweile haben, weil es mit der Blondine aus der Hotel-Lounge doch nichts geworden ist. Dichten Sie die Katze Ihrer Nachbarin an, oder schreiben Sie einen Hymnus auf die Silberfischchen in Ihrem Bad. Aber halten Sie sich bitte von toten Schwänen fern.

    Text: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 19.02.2006, Nr. 7 / Seite 64

  7. #476
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Lauterbachsche Katzentheorem - Diese Verhaltens-ähnlichkeit zwischen Ihrem Stubentiger und Ihrer Lebensgefährtin?
    singende Preßwurst
    Wir stehen bis zur Unterlippe in Tränen, vor Lachen

    zu den wöchentlichen Highlights zählen für mich u.A. ACHILLES´ VERSE - Von Achim Achilles

    Anscheinend hat es Achim Achilles zu weit getrieben. Der Anführer der Laufgruppe setzt unseren Kolumnisten jedenfalls ordentlich unter Druck. Oder ist dies nur die etwa derbere Art des Schleifers, seine Liebe zu zeigen?
    Im Visier des Schinders

    Problem Nummer eins: Achim Achilles wird nicht schneller. Problem Nummer zwei: Andere Teilnehmer der Laufgruppe machen durchaus Fortschritte. Daraus ergibt sich Problem Nummer drei: Achim wird immer wütender - und vergeudet so Energie. Ein Teufelskreis, der Arme.
    Vom Zausel vorgeführt

    Schlechte Nachrichten für alle Läufer außerhalb Berlins. Unser Kolumnist urteilt: Ihr seid sämtlichst Weicheier oder ästhetisch eine Zumutung. Meist sogar beides. Die Hauptstädter können hingegen aufatmen. Eine merkwürdige Truppe, aber lässig wie sonstwas.
    Plemplem, aber cool

    woma

  8. #477
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Für Briney Spears fans! ;-D
    http://www.ebaumsworld.com/flash/bri..._pregnant.html

    LG, ling

  9. #478
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.309

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zitat Zitat von ling",p="317977
    Für Briney Spears fans!
    Glaub kaum dass de hier welche findest :-).

  10. #479
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    @ Dieter1:

    Haste mal den Link angeklickt? Das war Ironie .

    LG, ling

  11. #480
    Avatar von winnyxp

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    5

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Heute morgen ging ich wutentbrannt zur Drogerie und beschwerte mich heftig:
    "Gestern habe ich ein Paket Kondome hier gekauft und alle waren vorne durchlöchert! Was sollte das?"
    Die Verkäuferin antwortete lächelnd:
    "Haben Sie nicht auf die Verpackung gesehen? Da stand doch drauf: ´Ein Herz für Kinder´!"

    also immer zuerst prüfen

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16