Seite 358 von 400 ErsteErste ... 258308348356357358359360368 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.571 bis 3.580 von 3992

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.991 Antworten · 351.627 Aufrufe

  1. #3571
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    832
    ...


  2.  
    Anzeige
  3. #3572
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    ...

    Also irgendwie gehen die beiden zu weit. Der Arme hat ja nicht mehr genug Geld um sich die vorschriftsmäßigen weißen Socken zu seiner Kleidung zu kaufen! In dieser würdelosen sockenlosen Adjustierung zeigt man sich als Farang einfach nicht in den Straßen von Thailand! Das Geld für die Socken hätten sie ihm schon noch lassen sollen!

  4. #3573
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Briefempfänger:
    Unterkommunal-Sachbearbeiter
    Gustl Gscheidmayr
    Bürgermeisteramt Bethleheim

    Betreff: M., J. und Kind

    Die Ortsbegehung des Anwesens Flur 24/12/00, ausgewiesen als landwirtschaftlicher Nutzraum, hat die offensichtlich spontane Zweckentfremdung infolge Inbetriebnahme als Hotelgewerbe ohne entsprechende Anmeldung oder Umsatzsteuer-Voranmeldung ergeben.
    Nicht nach EU-Norm kontrollierter und insofern BSE-verdächtiger Tierbestand - hier: Ochs und Esel - fand sich neben einer die innere Sicherheit und den sozialen Frieden gefährdenden Asylantenflut von drei Personen.
    Bei dem Mann, der Frau und ihrem eventuell eigenen Neugeborenen - vor allem der Vater macht dazu uneindeutige Aussagen - handelt es sich angeblich um eine nicht eheliche Lebensgemeinschaft, vermutlich jedoch um eine Scheinehe zum Zwecke des Betlehem-Aufenthalts der Frau. Für das Neugeborene konnten die Stallbesetzer weder eine Geburtsurkunde noch den Nachweis einer kinderärztlichen U1-Untersuchung vorweisen, ebenso fehlen Mutterpass und Krankenversicherungskarte der Gebärerin.
    Auf unzivilisierte Sitten im Herkunftsland deutet auch der Umstand hin, dass die Eltern ihr Kind gewohnheitsmäßig in einem Futtertrog halten.
    Eine Gruppe landwirtschaftlicher Leiharbeiter ignorierte die Aufforderung, ihre Lohnsteuerkarten vorzuzeigen, und verweigerte die Auskunft, ob ihr Nachtarbeitszuschlag versteuert ist.
    Stattdessen gaben die Leiharbeiter beglückt »Engelsgesang« zu Protokoll. Daraufhin veranlasste Blut- und Urinproben zur Feststellung von Dopingmitteln oder Drogen blieben jedoch ergebnislos.

    Eine im Stallhotel befindliche ausländische Touristengruppe - laut Einreisevisum Wissenschaftler der Astronomie - wurde der unerlaubten Arbeitsaufnahme überführt, da sie einen »Stern gesehen« hatte, also zweifelsfrei ihrem Beruf nachgegangen war.
    Das festgesetzte Bußgeld für diese und andere Ordnungswidrigkeiten (Kamele parken im Halteverbot z. B.) entrichteten sie sofort in Gold, Weihrauch und Myrrhe.
    Zu prüfen bleibt, ob der Goldbetrag unter das Geldwäschegesetz fällt, ob es eine unzulässige Kreditvergabe an die Eltern des Kindes, eine tatsächlich gemeinnützige Spende oder eine Schenkung zwecks Hinterziehung der Erbschaftssteuer ist.
    Seitens meiner Behörde ordne ich die sofortige Inhaftierung der Hirten und der Weisen an, da Verdunklungsgefahr besteht (»Heilige Nacht«!), und empfehle die baldige Abschiebung der Asylantenflut, bevor sie dieser unserer ordnungsgemäßen Maßnahme durch Flucht (denkbar wäre Ägypten) zuvorkommt.
    Sollten sich die steuerflüchtig-scheinverheiratet-schwarzarbeitenden Verdächtigen behördlichem Zugriff widersetzen, ist herodischerseits die Neue Option Kindsenzug nicht auszuschließen.

    Mit gründlichem Gruß - hochachtungsvoll
    Pingelmann(nach Diktat verreist)

    Quelle: www

  5. #3574
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    832

  6. #3575
    Avatar von flox

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    78
    Übergang Links-zu Rechtsverkehr

    LC Flox

  7. #3576
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    832

  8. #3577
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.130
    Falscher Tread -
    Das sind "pochierte" / oder im Volksmund auch " verlorene Eier "

  9. #3578
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Falscher Tread -
    Das sind "pochierte" / oder im Volksmund auch " verlorene Eier "
    Dann gehören sie aber in eine brutzelnde Bratpfanne!

  10. #3579
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Danke, werde Eier aus Bodenhaltung künftig meiden.

  11. #3580
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.960

    Red face

    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Dann gehören sie aber in eine brutzelnde Bratpfanne!
    Ne, den Kochtopf.

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16