Seite 33 von 400 ErsteErste ... 2331323334354383133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 3992

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.991 Antworten · 351.164 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II


  2.  
    Anzeige
  3. #322
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Subject: WG: Heute morgen bei EDEKA...

    Ich stehe in der Schlange vor der Kasse, als mir eine scharfe
    Blondine , die etwas weiter hinten steht, freundlich zuwinkt und mich
    anlächelt.
    Ich kann es nicht fassen, dass so ein Blickfang mir zuwinkt und obwohl
    sie mir irgendwie bekannt vorkommt, kann ich dennoch nicht sagen von wo
    ich sie kenne. Dennoch frage ich sie: "Entschuldigung, kennen wir
    uns?"

    Sie erwidert: "Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke sie müssten
    der Vater eine s meiner Kinder sein!"

    Ich erinnerte mich zurück an das aller einzige mal als ich untreu war.
    "Um Gottes Willen! Bist Du diese Stripperin, die ich an meinem Polterabend
    am Tischfussballtisch vor den Augen meiner Kumpel genommen habe, während
    Deine Kollegin mich mit nasser Sellerie auspeitschte und mir eine Gurke in den
    Arsch schob?"

    "Nein" erwidert sie kalt.

    "Ich bin die Klassenlehrerin von ihrem Sohn. "

  4. #323
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Hi @pef, genauso ist es mir vor ein paar Tagen auch ergangen

    woma

  5. #324
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Gelsenkirchen,



    Einschulung 1. Klasse.



    Die Lehrerin will sich gleich am 1. Schultag beliebt machen und sagt

    voller Stolz, dass sie Schalke-Fan ist und fragt die Klasse, wer sonst



    noch Schalke-Fan ist. Alle Hände gehen nach oben, nur ein kleines

    Mädchen meldet sich nicht.



    Die Lehrerin fragt: "Warum meldest du dich denn nicht?"



    "Weil ich kein Schalke-Fan bin!"



    "Ja sowas. Zu welchem Verein hältst du denn dann?"



    "Ich bin FC Bayern-Fan und stolz darauf!"



    "FC Bayern??, ja um Himmels willen, warum denn ausgerechnet der FC

    Bayern?"



    "Weil mein Vater aus München kommt, bei der Allianz arbeitet und als

    Jugendlicher bei den Bayern Amateuren gespielt hat und meine Mutter

    auch aus München kommt und Wiesn-Bedienung bei Paulaner ist. Beide

    sind natürlich FCB-Fans, also bin ich es auch!"





    "Aber mein Kind, du musst doch deinen Eltern nicht alles nachmachen!!

    Stell dir doch nur mal vor, deine Mutter wäre eine Prostituierte und

    dein Vater ein alkoholabhängiger Arbeitsloser, was wäre denn dann??!"







    "Ja gut, dann wäre ich wohl auch Schalke-Fan..."

  6. #325
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Schwester Maria lebt schon seit 15 Jahren im Kloster,
    und hat entschieden dass die Zeit gekommen wäre auszutreten
    und ein bürgerliches Leben zu führen.

    Sie meldet sich bei der Mutter Priorin und erzählt ihr über
    diesen Wunsch.

    "Aber mein Kind", sagt die. "Was wirst du denn machen
    wenn du draussen lebst?"

    "Ich möchte Prostituierte werden".

    "WAASSS!?" Ruft die Priorin erschreckt.

    "Ich möchte Prostituierte werden".

    "Och, Gott sei Dank. Ich hatte erst verstanden, du möchtest
    Protestant werden".

    Gruss :-) , René

  7. #326
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II


  8. #327
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Als ich heute früh ins Büro kam, konnte ich mich des Eindrucks
    nicht erwehren, dass gar manche/r eine gewisse Abneigung gegen mich
    zu hegen scheint.
    Nachdem einige mich mit dem Titel "........" belegt haben,
    > reifte der Verdacht in mir, dass man mir die kleinen Ausrutscher
    während der Jubiläumsfeier am letzten Donnerstag noch immer übelnimmt.
    Dann rief auch noch der Chef vom Krankenhaus aus an, um mich zur
    Schnecke zu machen.
    Ich möchte daher diese Gelegenheit nutzen, um mich bei
    allen zu entschuldigen.
    Vor allem, da alle, mit denen ich versuche zu
    > sprechen, einen Anfall von Taubstummheit bekommen.
    >
    Also, fangen wir gleich mal mit dem Chef an: Es tut mir wirklich leid,
    > mit welchen Namen ich Sie im Laufe der Feierlichkeiten tituliert
    > habe. Ich weiß sehr wohl, dass Ihr Vater kein Volldepp und Ihre
    Mutter keine Straßen.... war.
    Ihre Frau ist sehr nett und die Geschichte, dass
    > Sie sie für 50 Cent in Thailand aus dem .... ausgelöst haben, ist
    > natürlich auch frei erfunden.
    Genauso wie die Tatsache, dass Ihre Kinder nicht von Ihnen sind.
    Ich hoffe die operative Entfernung der Sektflasche
    > aus Ihrem Allerwertesten verlief schmerzfrei.
    >
    Liebste INGE !!! Entschuldige bitte tausendmal,aber ich habe
    > wirklich geglaubt, das Geländer hält die paar Stöße locker aus.
    Vor allem wo wir beide doch gerade so viel Spaß hatten.
    Kann ja jeder wissen, dass die in dieser Firma sogar bei den baulichen Maßnahmen
    > sparen.
    Trotzdem war es schon geil, als wir auf die untere Treppenebene
    > gestürzt sind. Ich glaube so gewaltig bin ich noch nie gekommen.
    Du aber auch nicht - Deinem Schreien nach zu urteilen. Das waren nicht nur
    > Schmerzen, oder?? Mach dir keine Sorgen, so ein paar gebrochene Wirbel
    > kriegen die schon wieder hin. Und Deine Beine spürst du sicher auch bald wieder.
    >
    Mensch Broti, altes Haus. Das war doch nur ein Scherz,dass ich den
    > Feuerwehrleuten gesagt habe, du hättest den Feueralarm betätigt.
    > Ich habe nicht gewusst, dass die ihren Schlauch auf dich halten und
    dich voll abspritzen. Die haben aber auch einen Druck auf diesen Dingern
    und kalt ist das Wasser bestimmt auch.
    >
    Hallo Otto, hallo Kathrin. Ich wollte euch nur ein wenig
    > erschrecken, als ich die Tür zur Putzkammer aufriss.
    Otto, dass du gleich zwei Vorderzähne raushaust, weil du mit der heruntergelassenen Hose
    > hingefallen bist, dafür kann ich wirklich nichts. Wenn es dir wieder
    > besser geht, laden wir dich und Deine Frau mal wieder zum Abendessen ein.
    > Okay? Von Kathrin rede ich natürlich kein Wort!!
    >
    Janine - die einzige Entschuldigung, dass ich dir die Klamotten
    > ausgezogen und versteckt habe, während du Deinen Rausch im Krankenzimmer
    > ausgeschlafen hast, ist, dass ich sturzbesoffen war. Ich weiß auch
    > wirklich nicht mehr, wo ich Deine Sachen hin getan habe. Ehrenwort!
    Dass Dein Mann jetzt die Scheidung will, weil du im Blaumann vom Hausmeister
    > nach Hause kamst, tut mir wirklich leid.

    > Und ich entschuldige mich bei natürlich allen, dass ich in die Bowle
    > gepinkelt habe und es erst erzählte, als auch das letzte Glas leer war.
    > Ich hoffe Ihr könnt mir alle verzeihen und ich würde mich freuen,
    wenn wir uns bald wieder mit gegenseitigem Respekt begegnen können.
    >
    > Euer Azubi


    > PS: Ich freue mich jetzt schon auf unser Sommerfest!!!

  9. #328
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    > Euer Azubi
    die Geschichte mit dem versauten Toner hat er aber unter den Tisch fallen lassen

    woma

  10. #329
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.240

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zitat Zitat von woma",p="271252
    > Euer Azubi
    die Geschichte mit dem versauten Toner hat er aber unter den Tisch fallen lassen

    woma

    Da dachte ich auch direkt dran!
    Von der Sektflasche hat Olli uns aber gar nichts erzählt.


    phi mee

  11. #330
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ihr auch?

    Ich hatte gemeint, die meisten Azubis erzählen erst gar nicht
    nachher, dass sie in die Bowl gepinkelt haben.
    Stattdessen geben die dann einen Eis aus

    Gruss, René

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16