Seite 314 von 400 ErsteErste ... 214264304312313314315316324364 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.131 bis 3.140 von 3992

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.991 Antworten · 351.178 Aufrufe

  1. #3131
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.473

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein Totengräber arbeitet spät in der Nacht.
    Er untersucht den Körper von Herrn Schwarz,
    der zur Verbrennung bestimmt ist, und macht
    eine
    überraschende Entdeckung. Schwarz hat das
    längste Geschlechtsorgan, das er je gesehen
    hat. "Es tut mir Leid, Herr Schwarz,
    aber ich kann nicht erlauben, dass so ein
    imposantes Teil einfach verbrannt wird. Es
    muss der Nachwelt erhalten bleiben.
    Kurzerhand schneidet er es ab und steckt es
    in seine Aktentasche. "Ich muss dir
    etwas zeigen!", sagt er zu Hause
    angekommen zu seiner Frau, "Das wirst du
    nicht
    glauben!"
    Er öffnet seine Tasche und nimmt es heraus.
    "Oh mein Gott!", ruft seine Frau
    entsetzt aus, "Schwarz ist tot?!

  2.  
    Anzeige
  3. #3132
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein stolzer Hahn geht täglich in den Hühnerstall um 9 von 10 Hennen zu küssen.
    Der 10ten Henne rupft er jedes Mal eine Feder aus.

    Nach einer Woche stinkt es der 10ten Henne und sie stellt den Hahn zur Rede:
    "Jeden Tag kommst du zu uns in den Hühnerstall und küsst die anderen Hennen....
    Mir aber rupfst du jedes Mal eine Feder raus!
    Warum machst du das....??"

    Der Hahn schaut ihr tief in die Augen und meint....
    "Disch....will isch nackisch sehn....Baby"

  4. #3133
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Bildungswesen - Entwicklung

    Schulpolitische Bilanz

    1955 Volksschule
    Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln fuer 20 DM. Die Erzeugnisse betragen
    4/5 des Erloeses. Wie hoch ist der Gewinn?

    1965 Realschule
    Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln fuer 20 DM. Die Erzeugnisse betragen
    16 DM. Berechne den Gewinn.

    1975 Realgymnasium
    Ein Bauer verkauft eine Menge Kartoffeln (K) fuer eine Menge Geld (G). G ist
    die Menge aller Elemente g, fuer die gilt: g ist eine Mark. In Strichmengenform
    muesstest du fuer die Menge G zwanzig Strichlein (|||||||||||||||||||) machen,
    fuer jede Mark eines. Die Menge der Erzeugniskosten (E) ist um vier Strichlein
    (||||) weniger maechtig als die Menge G. Zeichne das Bild der Menge (E) als
    Teilmenge der Menge (G) und gib die Loesungsmenge (L) an fuer die Frage: Wie
    maechtig ist die Profitmenge (P)?

    1987 Gesamtschule
    Ein Bauer verkauft einen kleinen Sack Kartoffeln zum Preis von 20 DM. Die
    Erzeugniskosten betragen 4/5 gleich 16 Mark. Der Profit betraegt 1/5 gleich 4
    Mark. Unterstreiche das Wort Kartoffel und diskutiere in der Gruppe darueber.
    Klaere dabei zunaechst die primaere Frage: Was ist eine Kartoffel?

    1990 Gesamtschule -reformiert-
    Ein kapitalisch-priveligierter bauer bereicherd sich one rechdfaertigunk an
    einem sak kartoffeln um 4 marck. Untersuche den tekst auf inhaldliche,
    germatische, ohrtographische und zeichensaetzunksfaehler, korrigiere die
    aufgabenstaelunk und demonstrier gegen die loesunk.

    Walddorfschule
    Zeichne eine Kartoffel und sing ein Lied dazu.

  5. #3134
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.304

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Das had wasz, tseivelsohne eine gudte Loeszunq!

    Nur solte man dem nicht al tsu ser froenen, denn froehnen wird all zu oft falsch geschriben obwol das kein Mensch hoeren kann und es absolut keinen unterschied im verstehen der botschaft macht!

  6. #3135
    Avatar von ug_jaydee

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    72

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Grade das Thema entdeckt
    Hätte da auch noch ein paar im Angebot. Hoffe das sie nicht schon auf den 500 Seite vorher kamen.

    -----------------------------------------------------

    In den USA wurde ein extrem dünner Draht hergestellt. Leider gibt es auf dem gesamten Kontinent keine Messtechnik, mit der sich die Dicke des Drahts messen lässt.
    Also verpackt man das gute Stück und schickt es nach Japan.
    In Japan ist man mit der Messung ebenso überfordert, und schickt das Paket weiter nach Russland.
    Als das Paket in Russland ankommt, sind die Empfänger ebenso hilflos und schicken den Draht nach Deutschland.
    Drei Wochen später kommt der Draht wieder in den USA an. Im Paket liegt ein Zettel:
    "Wir konnten leider nicht mehr lesen, was wir eigentlich mit dem Draht machen sollten, also haben wir ein Loch durchgebohrt und ein Innengewinde reingeschnitten"...

    -------------------------------------------------------

    Ein Mann sitzt in ´ner Bar.
    Einen Tisch weiter sitzt ´ne einsame Frau.
    "Boah ist die geil!!!" denkt der Typ.
    "Verdammt, wie gern würd ich sie jetzt ansprechen ... aber was sag ich ihr bloß???
    Ich bin so verdammt schüchtern und jedes mal wenn ich ne Frau anspreche,
    erzähle ich nur lauter Blödsinn ...
    Hmm... ich weiss,
    ich sag ihr dass ich mich auf den ersten Blick in sie verliebt habe ... neee,
    lieber nicht, sonst lacht die mich noch aus ...
    vielleicht sollte ich ihr ja nen Drink spendieren und der Rest läuft dann von alleine???
    Oh Mann, was soll ich bloß tun???"
    In dem Moment steht die Frau auf und verschwindet.
    "Naja ... dann hat sich das Problem eben wohl von selbst erledigt.
    Ist vielleicht auch besser so", denkt er.
    Jedoch nach ´ner Weile kommt die Frau zurück und setzt sich wieder an den Nebentisch.
    "Sie ist wieder da! Das ist es! Das muss ein Zeichen sein! Wir sind füreinander bestimmt,
    ich spreche sie jetzt einfach an, hoffentlich fällt mir was Gescheites ein.
    OK Alter, jetzt reiss´ dich zusammen und los!"
    Er trinkt schnell noch ´nen Kurzen um sich Mut zu machen,
    fährt sich rasch durch die Haare, zieht den Bauch ein,
    drück die Schultern nach hinten, setzt sich zu der Frau und fragt:
    "Na ... warste ......?"

  7. #3136
    Avatar von ug_jaydee

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    72

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Gleich noch mehr

    Ein Junge war auf einer Party.
    Als er am nächsten Morgen aufwachte konnte er sich an nichts mehr erinnern.
    Er hatte am ganzen Körper blaue Flecke. Darauf hin frage er seinen Vater ob er ihn verprügelt hätt.
    Der Vater: Mein sohn, wenn du um 4 Uhr morgens sturmklingeln machst, ist das ok.
    Wenn du danach in die Badewanne kotzt, dann ist das auch okay.
    Wenn du mich als zuhälter beschimpfst, ist das auch okay.
    Wenn du deine Mutter als ........ bezeichnest, dann ist das noch gerade so okay.
    Aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, dir salzstangen nimmst und die dort reinsteckst und sagst: Alter, der Igel wohnt jetzt hier. Dann geht das echt zu weit

    -------------------------------------------------------

    Pierre, der einzige Überlebende eines Schiffsunglücks, wurde an den Strand einer kleinen Wüsteninsel gespült. Zwar fand er dort Essen und Wasser und auch mit der Einsamkeit hielt er es ganz gut aus, aber im Laufe der Zeit wurde er immer geiler. Als er eines Tages am Strand ein Schaf sah, schleifte er das arme Tier zu seiner Hütte und besprang es. Doch als er gerade so schön zugange war, kam ein Hund aus dem Dschungel und griff ihn an. Also mußte Pierre, um sich vor dem Hund in Sicherheit zu bringen, das Schaf loslassen. In den folgenden Wochen kam das Schaf immer wieder, doch jedesmal, wenn Pierre seine romantischen Gefühle in die Tat umsetzen wollte, tauchte plötzlich der Hund auf und griff ihn wütend an. Wochen und Monate vergingen so, und Pierre wurde immer geiler. Eines Tages endlich erschien seine Rettung: Eine bezaubernde junge Frau wurde an Land gespült. Sie war schon halb ertrunken, doch Pierre konnte sie retten. Als sie zu sich kam, war sie über die Maßen dankbar: " Ich wäre fast ertrunken. Wie kann ich dir dafür je danken? Ich tu alles für dich, alles, sag´ nur, was du willst...." "Okay. Halt den Hund fest!"

  8. #3137
    Avatar von ug_jaydee

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    72

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Bin grad in Fahrt gekommen *g*

    Ein Mann kommt zum Arzt.

    Der Arzt macht ihm klar, daß er mindestens 60 kg Übergewicht hat und er soll dringend abnehmen. Der Mann geht in den nächsten
    Zeitschriftenshop und kauft sich eine Zeitschrift in der Diätfirmen
    insererieren. Eine Firma inseriert mit garantierter Abnahme von 5 kg in 3 Tagen. Er denkt sich, das könnte man ja mal ausprobieren und ruft an um sich anzumelden.

    Am nächsten Tag klingelt es an der Tür. Als er öffnet, steht eine hübsche junge Frau vor ihm, mit nichts bekleidet ausser Nike Laufschuhen und einem Schild um den Hals auf dem steht: "Krieg mich, F**k mich" Er ist ganz begeistert und rennt hinterher. Nach fünf Kilometern Japsen und Keuchen hat er sie endlich eingeholt und holt sich seine Belohnung. So geht das die nächsten 2 Tage. Als er nach 3 Tagen auf die Waage steht, kann er es kaum fassen: 5 kg weniger. Sofort meldet er sich für das "10 kg in 5 Tagen Programm" an. Am nächsten Tag klingelt es an der Tür, eine wunderschöne sportliche Frau in Reebook Laufschuhen steht mit nichts bekleidet in der Tür und hat ein Schild um: "Krieg mich, F**k mich"
    Er natürlich nichts wie hinterher, nach 10 km
    hat er es mit viel Mühe endlich geschafft und bekommt seine Belohnung.
    So geht das die nächsten 4 Tage und als er dann auf die Waage steht, tatsächlich 10 kg weniger. Da beschließt er das "20 kg in 10 Tagen-Programm" auszuprobieren und ruft also nochmal bei der Firma an.
    Die Beraterin fragt ihn, ob das wirklich sein Wunsch sei, das "20 kg in 10 Tagen Programm" ist wirklich mörderisch! Er ist aber voll dabei und als es am nächsten Morgen an der Tür klingelt, steht ein nackter muskulöser, sportlich durchtrainierter Mann mit rosa Turnschuhen vor der Tür und der hat folgendes Schild um den Hals:
    "Krieg ich dich, F**k ich dich"

    --------------------------------------------------------

    In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame.

    Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke.

    Der Bus kommt und Sie ist an der Reihe. Als Sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt Sie, daß Sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt.

    Es ist zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln greift Sie hinter sich, um den Reißverluss an Ihrem Minirock ein bißchen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber anschließend feststellen, daß Sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt den Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss, zum drittenmal, noch ein bißchen weiter – vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar. Da packt Sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist völlig empört und dreht sich um:
    "Wie können Sie es wagen mich anzufassen. Ich weiß ja nicht einmal wer Sie sind!"
    Darauf Er:
    "Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem Sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!!"

  9. #3138
    Avatar von ug_jaydee

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    72

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Sitzt ein Araber in 'nem Flugzeug. Kommt die Stewardess:"Möchten Sie einen Drink?"
    "Nein, danke, ich muss noch fliegen."

    -------------------------------------------------------------

    Ein Soldat der Fremdenlegion wird mitten in die Wüste versetzt. Als er dort ankommt zeigt ihm der Kommandant alles und erklärt, wo sich was befindet. Nachdem sie alles, bis auf eine kleine Baracke gesehen haben, fragt der Neue, was denn da drin sei. Kommandant leicht verlegen: ´Na ja sehen sie, wie ihnen vielleicht aufgefallen ist gibt es hier keine Frauen. In diesem Schuppen steht unser Kamel und wenn einen der Männer das Bedürfnis überkommt, so...´ Der Neue ruft entsetzt: ´Reden sie bitte nicht weiter!´ Er denkt sich, dass er so etwas nie machen würde, eher würde er abstinent. Die Zeit vergeht und sein Verlangen wird grösser und grösser. Schliesslich geht er zum Kommandanten und fragt ihn nach dem Kamel. ´Tja wissen sie, heut ist es leider ausgebucht, aber morgen ab 14 Uhr ist es noch frei.´ Er geht also am nächsten Tag in den Stall, stellt einen Schemel hinter das Kamel, lässt die Hosen runter und fängt an. Nach einer Weile öffnet der Kommandant die Tür und meint: ´Ich seh ja ein, das es dringend war, aber können sie mit dem Kamel nicht in die nächste Stadt zu den Frauen reiten, wie alle anderen hier auch?´

  10. #3139
    Avatar von ug_jaydee

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    72

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    So die noch, dann reicht es für heute


    Immer häufiger kommt ein fremder Mann zur Mama und die beiden verschwinden im Schlafzimmer. Eines Tages versteckt sich der 8-jährige Sohn im Kleiderschrank, um zu beobachten, was die beiden so machen. Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause. Vor Schreck versteckt die Frau den Liebhaber ebenfalls in diesem Schrank.

    Der Sohn: “Dunkel hier drin.
    Der Mann flüstert: “Stimmt
    Der Sohn: “Ich habe einen Fußball.
    Der Mann: “Schön für dich.
    Der Sohn: “Willst du den kaufen?
    Der Mann: Nein, vielen Dank.
    Der Sohn: “Mein Vater ist draußen!
    Der Mann: “OK, wieviel?
    Der Sohn: “250 Euro.

    In den nächsten Wochen passiert es noch mal, dass der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden.

    Der Sohn: “Dunkel hier drin.
    Der Mann: “Stimmt.
    Der Sohn: “Ich habe Turnschuhe.
    Der Mann (in Erinnerung gedanklich seufzend): “Wieviel?
    Der Sohn: “500 Euro.

    Nach ein paar Tagen sagt der Vater zu seinem Sohn: “Nimm deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen.

    Der Sohn: “Geht nicht, habe alles verkauft.
    Der Vater: “Für wie viel?
    Der Sohn: “750 Euro.

    Der Vater: “Es ist unglaublich, wie du deine Freunde betrügst. Das ist viel mehr, als die Sachen jemals gekostet haben. Ich werde dich zum Beichten in die Kirche bringen.

    Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche zur Beichte, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.

    Der Sohn: “Dunkel hier drin.
    Der Pfarrer: “Hör auf mit der Sch***e!"

    ---------------------------------------------------------

    Sagt das kleine Ohrenschmalz: "Jeden Tag kommt ein Stäbchen mit Watte und und will mich holen, dann verstecke ich mich hinter einem Knorpelchen und es kriegt mich nicht." Sagt das kleine Karies: "Zu mir kommt täglich so ein Borstentier und will mich holen, ich verstecke mich schnell in einer Zahnlücke und es kriegt mich nicht." Sagt das Scheidenpilzchen: "Bei mir kommt immer so?n Glatzkopf; erst weiß er nicht, ob er rein oder raus will und dann kotzt er mir die ganze Bude voll!" Platzt das kleine Karies heraus:
    "Den Sch***kerl kenn ich!!!"

  11. #3140
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.473

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Als Jane Tarzan zum ersten Mal sah, war sie von ihm magisch angezogen.
    Während sie ihn Fragen über sein Leben stellte, fragte sie ihn auch, wie er 5ex hatte.
    "Tarzan 5ex nicht kennen!" antwortete er.
    Jane erklärte Tarzan was 5ex sei, worauf Tarzan meint:
    "Ahh......Tarzan benutzen Loch im Baumstamm!"
    Entsetzt sagte Jane zu ihm: "Tarzan, du hast es ja immer ganz falsch gemacht, ich werde dir zeigen müssen wie es geht!"
    Also zog sie sich komplett aus und legte sich vor Tarzan hin.
    "Hier!" sagte sie,"Hier mußt du ihn rein tun!"
    Also zog auch Tarzan seine Fellbekleidung aus, schritt an Jane mit einer riesigen ......... heran und gab ihr einen heftigen Tritt direkt zwischen ihre Beine.
    Vor Schmerz auf dem Boden rollend und nach Atem ringend, lag sie auf dem Boden und nach einiger Zeit hatte sie genug Luft um zu schreien:
    "WARUM HAST DU DAS GEMACHT, TARZAN?"
    "Erst gucken ob Eichhörnchen drin ist"

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16