Seite 307 von 400 ErsteErste ... 207257297305306307308309317357 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.061 bis 3.070 von 3992

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.991 Antworten · 351.620 Aufrufe

  1. #3061
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Immer wieder schoen ;-D


    Da verbringt man einen gemütlichen Abend in der Kneipe und was muss man an den Nachbartischen erleben?:


    20:00 Uhr Damentisch
    Kellner: Guten Abend die Damen, was darf es denn sein?

    Frau 1: Oh, ein Glas Sekt.

    Frau 2: Nee, wir warten noch auf die Anderen.

    Frau 1: Also doch ein Glas Sekt.

    Kellner: (geht)

    20.03 Uhr Herrentisch

    Kellner: Servus.

    Mann 1: Servus.

    Kellner: Und?

    Mann 1: Zehn Bier.

    Kellner: (bringt Bier)

    Mann 1: Was krieg'ste denn?

    Kellner: 18.

    Mann 1: (gibt 20) Stimmt so.

    Kellner: Danke.

    20:10 Uhr Damentisch

    Kellner: Haben die Damen etwas gefunden?

    Frau 3: Haben Sie Cola light?

    Kellner: Nein.

    Frau 3: Warum nicht?

    Kellner: Keine Ahnung, ich bin nur der Kellner.

    Frau 3: Dann nehme ich eine Apfelschorle, aber mit wenig Apfelsaft.

    Frau 1: Oh, die nehme ich auch, aber bei mir können Sie mehr Saft rein
    machen.

    Kellner: Selbstverständlich.

    Frau 5 zu Frau 2-4 und 9: Trinkt Ihr auch Sekt?

    Frau 9: Ja.

    Frau 2: Ja.

    Frau 4: Nein, ich habe Migräne.

    Frau 1: Dann nimm doch einen O-Saft.

    Frau 9: Oh, ja ich will auch einen O-Saft.

    Frau 4: Nee, ich nehme ein stilles Wasser.

    Kellner: Haben wir leider nicht.

    Frau 4: Warum nicht?

    Kellner: Keine Ahnung, ich bin nur der Kellner.

    Frau 4: Na gut dann nehme ich doch einen Sekt mit O-Saft.

    Frau 5: Dann nehmen wir ne Flasche.

    Kellner: Soll ich ihnen dann eine kleine Flasche O-Saft dazu bringen?

    Frau 5: Warum?

    Kellner: Weil wir keine Flasche fertig gemischten Sekt mit O-Saft haben.

    Frau 5: Na dann lassen Sie den O-Saft weg.

    Frau 9: Dann nehme ich aber noch ein Wasser dazu.

    Frau 10: Ich auch.

    Frau 7: Ich auch, oder? Sie haben wirklich kein stilles Wasser?

    Kellner: Nein, nur stillen Sekt. Wir nennen das in der Fachsprache Weißwein.

    Frau 1-10: ???????

    Kellner: (denkt: War doch klar, dass die das nicht raffen) Und die anderen
    Damen?

    Frau 3: Einen Süßgespritzten.

    Frau 6: Einen Sauergespritzten.

    Frau 8: Eine Cola light.

    Kellner: Wir haben leider keine Cola light.

    Frau 8: Warum nicht?

    Kellner: KEINE AHNUNG ICH BIN NUR DER KELLNER.

    Frau 8: Dann nehme ich einen Radler mit wenig Bier.

    Kellner: (geht und versucht sich den ****** zu merken)

    20:18 Uhr Herrentisch

    Mann 3: (brüllt durch den Saal) Mach noch 'ne Runde!

    Kellner: Jo (geht, holt zehn Bier, stellt diese wortlos ab, während "Mann 3"
    20,- aufs Tablett legt).

    20:25 Uhr Damentisch
    Kellner: (bringt die Getränke) Sooo die Damen, wer hatte denn den Radler?

    Frau 1-10: Schnatter, Schnatter, Schnatter...

    Kellner: WER HATTE DENN DEN RADLER?

    Frau 1-10: ?????? (Vollkommen überrascht, dass ein Herr mit einem Tablett
    vor dem Tisch steht und das Damenkollektiv ansieht).

    Kellner: DER RADLER.

    Frau 7: Petra, hattest Du nicht den Radler?

    Frau 8: Oh ja, mein Radler, hihihi!

    Kellner: (stellt den Radler und die anderen Getränke auf dem Tisch ab und
    denkt: Sollen die das Zeug doch selber verteilen).

    Frau 3: Und wo ist meine Cola light?

    Kellner: (atmet tief ein und wieder aus) Wir haben keins UND ICH WEISS AUCH
    NICHT WARUM.

    Frau 3: Dann nehm ich...

    Kellner: Sie haben schon gewählt und es ist auch schon da.

    Frau 3: Oh.

    Frau 8: Was macht das denn?

    Kellner: Zusammen oder getrennt?

    Frau 8: Nur den Radler.

    Kellner: 1,80 bitte. (Die Dame wühlt in der Handtasche nach dem Geldbeutel
    und drückt dem Kellner 2,- in die Hand. Der Kellner gibt ein 20 Cent Stück
    zurück, worauf die Dame ein 10 Cent Stück sucht um dieses dem Kellner als
    Trinkgeld zu überreichen).

    Kellner: So, der Rest?

    Frau 5: Ich zahle die Hälfte vom Sekt, ein Mineralwasser und den
    Sauergespritzten.

    Frau 2: Wieso die Hälfte, wir sind doch drei, die wo Sekt trinken!

    Frau 5: Oh ja stimmt, dann zwei Drittel der Flasche, ein Mineralwasser und
    Süßgespritzten.

    Frau 2: Dann zahle ich das letzte Drittel von dem Sekt.

    Kellner: (rechnet angestrengt und versucht die Ruhe zu bewahren) Dann
    bekomme ich 8,66 von Ihnen und von Ihnen 4,34

    Frau 2: Warum haben Sie denn so unrunde Preise? Das ist doch unpraktisch.

    Kellner: Das ist halt so bei einem Drittel von 13,-. Normalerweise teilen
    sich nicht drei Leute ein Getränk.

    Die restlichen Damen zahlen in ähnlicher Weise Ihre Getränke, lassen sich
    dabei das Rückgeld stets geben und entscheiden sich vereinzelt zu einem
    Trinkgeld von bis zu 20 Cent. Somit entsteht ein Gesamttrinkgeld von 45
    Cent.

    20:25 Uhr Herrentisch
    Mann 4: Mach ma' 10 Bier und zehn Schnaps und was Du trinkst.

    Kellner: (Nickt und holt die Getränke) Kurze Zeit später stellt er zehn Bier
    und elf Schnaps ab. Mit dem elften Schnaps stößt er mit der Runde an.

    Mann 4: Was macht das?

    Kellner: 45,50

    Mann 4: (gibt einen 50,- Schein) Gib mir drei raus.

    Kellner: (gibt 3,-) Dank Dir.

    Der Abend geht in ähnlicher Weise bis in die frühen Morgenstunden weiter.

    Am Herrentisch werden insgesamt zehn Runden Bier und fünf Runden Schnaps
    getrunken. Die Aufzählung der am Damentisch getrunkenen Getränke entfällt
    aus zwei Gründen:

    1. Es würde den Rahmen dieses Berichts sprengen.

    2. Der (männliche) Autor dieses Artikels würde beim Schreiben Kopfschmerzen
    bekommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #3062
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ich war Mitglied bei den Wandervögeln. Bin aber wieder ausgetreten.
    Die wollten immer nur wandern.......

  4. #3063
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zwei Nonnen kommen in den USA an. "Ich habe gehört", sagt die eine Nonne der
    anderen. "dass die Amerikaner in der Tat Hunde essen!" "Seltsam", erwidert
    die andere. "Aber wenn wir zwischen ihnen leben sollen, dann müssen wir so
    tun, wie es Amerikaner tun." Die Nonnen sind sich einig, als sie aus dem
    Flughafen kommen, sehen sie einen Hot Dog Stand und sie gehen auf ihn zu.
    "Two dogs, please", sagt die Nonne. Der Verkäufer ist hocherfreut und
    wickelt die Hot Dogs in Alufolie ein und reicht sie ihnen. Begeistert rennen
    die Nonnen zu einer Bank und packen ihre "Hunde" aus. Eine Nonne erstarrt,
    nachdem sie das ihre geöffnet hat. Sie wird rot, starrt erneut darauf und
    lehnt sich der anderen Nonne zu. "Welchen Teil hast du bekommen?"

  5. #3064
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    "Schon gehört? Inge lässt sich scheiden!" - "Nanu, ich denke, sie ist
    religiös?" - "Eben drum, sie liebt seit einiger Zeit ihren Nächsten."

  6. #3065
    Avatar von Prasat

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    64

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Einmal etwas für unseren
    vielunterhaltenden Freund aus Berlin.
    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AY2HPvoqSTE&feature=related[/youtube][youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Rv3P-5DhkgQ&feature=related[/youtube][youtube]http://www.youtube.com/watch?v=brNToKdyvUE&feature=related[/youtube]
    Und danke für die vielen Schmunzler und Lacher der Vergangenheit!!

  7. #3066
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zitat Zitat von Prasat",p="842289
    Einmal etwas für unseren
    vielunterhaltenden Freund aus Berlin.

    Und danke für die vielen Schmunzler und Lacher der Vergangenheit!!
    Huebsch
    Danke, gefaellt mir. Besonders das erste

    und dafuer ne 1zeiler zwischendurch

    Vigara Light, die Pille für den kleinen Ständer zwischendurch.

  8. #3067
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Moin-Moin!

    Hippo is back! Das relaxte dösende Happy-Hippo hat wieder die zugegeben coolen Monster aus Mass Effect verdrängt!

    Beim 'kleinen Elefanten' bleibt

    Lukchang

  9. #3068
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    3 Frauen treffen immer nachmittags zum Tee in einem Café. Um beim
    Thema "5ex" keine Aufmerksamkeit zu erwecken, benutzen sie einfach das
    das Wort "Lachen" dafür.

    Die Erste erzählt: "Also, als ich gestern nach Hause gekommen bin,
    stand mein Erwin nackt im Schlafzimmer. Na, ich konnte nicht anders
    und so haben wir erstmal eine ganze Stunde gelacht..."

    Die Zweite: "Na, bei mir war das gestern auch toll, ich kam nach Hause
    und mein Fritz stand in der Küche. Plötzlich hatten wir so einen
    unzubändigenden Drang zu Lachen, das wir gleich da geblieben sind. Und
    so haben wir gelacht, auf dem Küchentisch und sogar auf dem Boden
    haben wir uns vor Lachen gekugelt..."

    Die Dritte: "Naja, bei mir lief's nicht so gut. Ich kam nach Hause,
    mein Hans war nirgendo zu finden. Ich war in der Küche, im
    Schlafzimmer, doch nirgendwo konnte ich ihn entdecken. Dann ging ich
    ins Badezimmer, ja und da saß er dann auch und hat sich gerade ins
    Fäustchen gelacht..."

  10. #3069
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein junger Mann klingelt an der Tür. Ein hübsche Mitvierzigerin öffnet.
    Der junge Mann sagt freundlich: "Guten Tag Frau Fischer. Ich komme Ihre
    Tochter abholen. Wir wollen gemeinsam fischen gehen."
    Die Frau ganz verwundert: "Aber junger Mann, ich heiße doch Vogel!"
    Der junge Mann antwortet: "Ich weiß, aber ich wollte nicht gleich mit der
    Tür ins Haus fallen."

  11. #3070
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein Rabbi ärgert sich darüber, dass viele der Gläubigen ohne Käppi in die
    Synagoge kommen. Also schreibt er an den Eingang: "Das Betreten der Synagoge
    ohne Kopfbedeckung ist ein dem Ehebruch vergleichbares Vergehen." Am
    nächsten Tag steht darunter: "Hab ich probiert. Kein Vergleich!"

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16