Seite 209 von 400 ErsteErste ... 109159199207208209210211219259309 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.081 bis 2.090 von 3994

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.993 Antworten · 352.123 Aufrufe

  1. #2081
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II


  2.  
    Anzeige
  3. #2082
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.966

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    So'n kleiner Humanoider Kehrroboter ist unbezahlbar und vor alle dem schnell,besonders auf Parkett Fußböden.Der reinigt den Fußboden vom Staub wie ein Magnet auch in der letzten Ecke.

  4. #2083
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Mal was fuer die Bildungsbeflissenen unter uns :-)


    Abends im Pub "Shake's Beer" fragte ihn Kellnerin Julia: "Two beer or
    not two beer?" Hamlet konnte sich jedoch nicht entscheiden, bestellte
    daher einen Tee mit Romeo und weil er den so gerne trank, gleich einen
    halben Lear. Julia sagte höflich: "Wie es euch gefällt" und ging links
    ab (zur Bar).
    Dabei entblößte sie kurz ihren linken Fuß, sodaß Hamlet Julias Ce sah,
    entfuhr ihm ein anerkenndes "Othello!"
    Wehmütig dachte er an den One-night-stand mit Julia am letzten
    Wochenende zurück (es hatte einiges gekostet, die Widerspenstige zu
    zähmen) und nahm einen kräftigen Shylock von seinem Tee. Als er
    ausgetrunken hatte, wollte er eigentlich nachhause gehen, aber da kam
    sein alter Freund, der Kaufmann von Venedig, bei der Türe herein. Also
    blieb Hamlet noch ein Weilchen.

    Etwas später wäre ihm fast ein Malheur passiert, aber er schaffte es
    noch rechtzeitig aufs WC und so blieb die Frage "To pee or not to pee?"
    nicht ungeklärt. Auf dem WC umschwirrte ihn ein Insekt (to bee or not to
    bee? Weder noch, es war ne Fliege), seine Insektenallergie machte sich
    wieder bemerkbar und er nieste fürchterlich. Dabei fiel ihm seine
    Perücke ins Pissoir. Dieses war jedoch so versifft, daß sich für Hamlet
    die Frage "Toupet or not toupet" nicht stellte, er setzte sich seine
    Kappe auf und ging wieder zu seinem Tisch.
    Sein Freund, der Kaufmann, hatte inzwischen eine Runde Whisky bestellt,
    Mac Beth, pur, ohne Eis. Dann tranken sie Bier, Maß für Maß.

    Irgendwann spät in der Mittsommernacht schloß der Pub seine Pforten.
    Hamlet und sein Freund, der Kaufmann wankten glücklich wie Frauen aus
    Windsor heimwärts und dabei sangen sie laut (aber dafür sehr falsch)
    einen alten Hit von Frank Sinatra: Dubidubidu...

  5. #2084
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II


  6. #2085
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    "Papi, heute kommt meine Freundin. Kann ich Dein Auto haben?" -
    "Sicher, aber der Tank ist leer...." -
    "Macht nichts, wir bleiben in der Garage..."

  7. #2086
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Das perfekte Paar

    Es waren einmal ein perfekter Mann und eine perfekte Frau. Sie
    begegneten sich, und da ihre Beziehung perfekt war, heirateten sie.
    Die Hochzeit war einfach perfekt. Und ihr Leben zusammen war
    selbstverständlich ebenso perfekt.
    An einem verschneiten, stürmischen Weihnachtsabend fuhr dieses
    perfekte Paar eine kurvenreiche Straße entlang, als sie am
    Straßenrand jemanden bemerkten, der offenbar eine Panne hatte. Da
    sie das perfekte Paar waren, hielten sie an, um zu helfen.
    Es war der Weihnachtsmann mit einem riesigen Sack voller Geschenke.
    Da sie die vielen Kinder am Weihnachtsabend nicht enttäuschen
    wollten, lud das perfekte Paar den Weihnachtsmann mitsamt seiner
    Geschenke in ihr Auto. Und bald waren sie daran, die Geschenke zu
    verteilen. Unglücklicherweise verschlechterten sich die (ohnehin schon
    schwierigen) Straßenbedingungen immer mehr, und schließlich hatten
    sie einen Unfall.
    Nur einer der Drei überlebte.
    Wer war es?
    (Die Antwort steht weiter unten)























    Es war die perfekte Frau. Sie war die einzige, die überhaupt
    existiert hatte. Jeder weiß, daß es keinen Weihnachtsmann gibt, und
    erst recht keinen perfekten Mann.
    Für Frauen endet dieser Text hier. Männer bitte weiter unten
    weiterlesen.




































    Wenn es also keinen Weihnachtsmann und keinen perfekten Mann gibt,
    muß die perfekte Frau am Steuer gesessen haben. Das erklärt, warum es
    einen Unfall gegeben hat.
    Wenn Sie übrigens eine Frau sind und dies lesen, wird dadurch noch
    etwas bewiesen: Frauen tun nie das, was ihnen gesagt wird.

  8. #2087
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II


  9. #2088
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II


  10. #2089
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II


  11. #2090
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Nachfolgend lesen Sie eine Prüfungsfrage aus der aktuellen
    Zwischenprüfung im Fach Chemie an der Universität von Washington. Die
    Antwort eines Teilnehmers war "so profund", das der Professor Sie via
    Internet mit Kollegen in der ganzen Welt teilen wollte. Und darum haben
    auch wir die Freude, daran teilhaben zu dürfen.
    Bonus-Frage: Ist die Hölle exotherm (Wärme abgebend) oder endotherm
    (Wärme aufnehmend)?
    Die meisten Studenten untermauerten Ihre Antwort, indem Sie das
    Boyle-Mariotte-Gesetz heranzogen ("Das Volumen und der Druck eines
    geschlossenen Systems sind voneinander abhängig", d.h. Gas kühlt sich
    ab, wenn es sich ausdehnt und erwärmt sich bei Kompression).
    Einer aber schrieb folgendes:
    Zuerst müssen wir feststellen, wie sich die Masse der Hölle über die
    Zeit ändert. Dazu benötigen wir die Rate der Seelen, die "zur Hölle
    fahren" und die Rate derjenigen, die sie verlassen. Ich denke, wir sind
    darüber einig, das eine Seele, einmal in der Hölle, diese nicht wieder
    verlässt. Wir stellen also fest: Es gibt keine Seelen, die die Hölle
    verlassen. Um festzustellen, wie viele Seelen hinzu kommen, sehen wir
    uns doch mal die verschiedenen Religionen auf der Welt heute an. Einige
    dieser Religionen sagen, das, wenn man nicht dieser Religion angehört,
    man in die Hölle kommt. Da es auf der Welt mehr als eine Religionen mit
    dieser Überzeugung gibt, und da niemand mehr als einer Religion
    angehört, kommen wir zu dem Schluss, das alle Seelen in der Hölle enden.
    Auf der Basis der weltweiten Geburten- und Sterberaten können wir davon
    ausgehen, das die Anzahl der Seelen in der Hölle exponentiell ansteigt.
    Betrachten wir nun die Veränderung des Volumens der Hölle, da nach dem
    Boyle-Mariotte-Gesetz bei gleichbleibender Temperatur und Druck das
    Volumen proportional zur Anzahl der hinzukommenden Seelen
    ansteigen muss. Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten:
    1. Expandiert die Hölle langsamer als die Anzahl der hinzukommenden
    Seelen, dann steigen Temperatur und Druck in der Hölle an, bis sie
    explodiert.
    2. Expandiert die Hölle schneller als die Anzahl der hinzukommenden
    Seelen, dann sinken Temperatur und Druck in der Hölle, bis sie gefriert.
    Zur Lösung führt uns der Ausspruch meiner Kommilitonin Teresa:" Eher
    friert die Hölle ein, bevor ich mit dir ins Bett gehe..."
    Da ich bis heute nicht dieses Vergnügen mit Teresa hatte (und wohl auch
    nie haben werde), muss Aussage 1 falsch sein, was uns zur Lösung bringt:
    Die Hölle ist exotherm und wird nie einfrieren.
    Der Student bekam als einziger Prüfungsteilnehmer die volle Punktzahl

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16