Seite 180 von 400 ErsteErste ... 80130170178179180181182190230280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.791 bis 1.800 von 3992

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.991 Antworten · 351.501 Aufrufe

  1. #1791
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Verdammt! Ich habe gerade testweise den Alarmknopf von unserer Anlage gedrückt aber es hat nur der blöde Sicherheitsdienst angerufen und keiner hat ein Bier gebracht.



    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #1792
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    mit der Bitte um Übersetzung. Hallo Antibes

    Sächs'sches Ginsdlrblud

    Scheen isses, wenn een de Muhsn
    Manchesma freindlich umschmuhsn
    Midd ihre Geddrgesichdr.
    (Sowas gennd ähmd bloß ä Dichdr.)
    Wenn se so winggn un schwähm
    Un mr sitzd sählich drnähm,
    Bis vom Olymbe sein Drohn
    Losschtärzt de Inschbirazchon.
    Weib un Kind is een da schnubbe.-
    Hubbe, mei Begasus, hubbe!

    (L. Voigt)

  4. #1793
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    hmmmm....das is kein Thai....das is kein Thai

    Kuki ;-D

  5. #1794
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Darum fragte ich auch Antibes. Als Wahlsachse kann der das locker übersetzen (hoffe ich )

  6. #1795
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    hat sich Ratiopharm-Chef Adolf Merckle doch einfach so vor den Zug
    geschmissen (hinter den Zug hätte auch wenig Sinn gemacht)
    Stellt sich die Frage: warum hat er sich nicht einfach mit seinen
    Tabletten vergiftet?
    .
    .
    .
    a) er wußte, dass die keine Wirkung haben
    b) er hatte Angst vor den Nebenwirkungen
    c) er konnte den Beipackzettel nicht lesen/verstehen
    d) aufgrund der Finanzkrise konnte er sich die Zuzahlung nicht leisten

  7. #1796
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Learning by doing. Ich übersetze nichts.

  8. #1797
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    @ changnam


  9. #1798
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Nach der Hochzeitsnacht kommt die Tochter heulend nach Hause. Die Mutter
    fragt besorgt, was denn passiert sei. "Als ich mich auszog um mit ihm zu
    schlafen, fing er ganz fürchterlich an zu lachen und hörte garnicht mehr
    auf." Die Mutter überlegt: "Hmm. Zieh Dich doch mal aus, irgendetwas
    stimmt da mit Dir wohl nicht." Die Tochter zieht sich aus und schon
    fängt auch die Mutter an zu lachen. "Aber Mama, ich kann doch nichts
    dafür, das meine ........... bis zu den Knien reichen. Du hast mir doch
    nie erklärt, wo ich die Strumpfhalter festmachen soll."

  10. #1799
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    586

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Was lasse ich nun..... Auto fahren, oder fliegen?



    Gruß Wolfgang

  11. #1800
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Gott ruft Petrus zu sich:
    G: "Petrus, ich habe jetzt sehr lange gearbeitet und möchte nun eine Woche
    Urlaub machen. Du wirst in der Zeit für mich die Menschen machen."
    P: "OK, zeigt er mir denn auch wie das geht?"
    G: "Das ist ganz einfach: Du nimmst etwas von der Lebensmasse, formst es
    dann individuell zum Menschen und mit einem Klaps auf den Hintern schickst
    du es ins Leben."

    Petrus hat das gut verstanden und macht sich sofort an die Arbeit. Alles
    klappt ohne Probleme und Petrus erschafft verschiedene Menschen. Dann kam
    der Mittwoch,plötzlich ging gar nichts mehr. Immer wenn er einen Menschen
    geformt hatte und ihm den obligatorischen Klaps gab, tat sich überhaupt
    nichts. Und das ging dann den ganzen Mittwoch so. Am Donnerstag und Freitag
    war dann alles wieder normal.
    Als Gott am Samstag aus seinem Urlaub zurückkehrte,befragte er Petrus:
    G: "Nun Petrus, hat in meiner Abwesenheit alles geklappt ?"
    P: "Soweit war alles Prima, Herr. Nur am Mittwoch ging gar nichts. Dabei
    habe ich alles so gemacht, wie er es gesagt hat, Lebensmasse geformt, Klaps
    auf den Hintern und ab ins Leben."
    G: "Oh, verzeih mir Petrus, das hatte ich vergessen zu erwähnen: Am Mittwoch
    mache ich immer die Beamten, die musst du kräftig in den Arsch treten damit
    sie sich bewegen."

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16