Seite 155 von 400 ErsteErste ... 55105145153154155156157165205255 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.541 bis 1.550 von 3993

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.992 Antworten · 351.700 Aufrufe

  1. #1541
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Abends inner Kneipe geht ein Mann zur Toilette. Sich am Pissoir
    betätigend bemerkt er links neben sich einen, der zweistrahlig uriniert.
    "Huch, zweistrahlig?" - "Ja, ne alte Kriegsverletzung"
    Einige Biere späte muss er wieder, diesmal sieht er einen, der
    10strahlig das Wasser läßt. "Na, ne alte Kriegsverletzung?" - "Nee,
    beggomme de Reischfassslusch nich oof!"

  2.  
    Anzeige
  3. #1542
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    sehr gut

  4. #1543
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Das !!!
    nenn ich Einsatz beim befestigen einer Klimaanlage ;-D


    Ist nix besonderes sagt ihr??
    Dann guckt mal in den nächsten Beitrag



  5. #1544
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    hier mal die Aktion im Überblick



  6. #1545
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.685

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Respekt Herr Specht.
    gruß

  7. #1546
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Eine Frau begleitet ihren Ehemann zum Arzt.

    Nach dem Check-Up ruft der Arzt die Ehefrau allein in
    sein Zimmer und sagt:
    "Ihr Ehemann ist in einer schrecklichen Verfassung, er
    leidet unter einer sehr schweren Krankheit, die mit Stress
    verbunden ist. Sie müssen meinen Anweisungen folgen,
    oder er wird sterben: Machen Sie ihm jeden Morgen ein
    nahrhaftes Fruehstueck. Zum Mittagessen geben Sie ihm
    ein gutes Essen, das er mit zur Arbeit nehmen kann und am
    Abend kochen Sie ihm ein wirklich wohlschmeckendes
    Abendessen.
    Nerven Sie ihn nicht mit Alltaeglichem und Kleinigkeiten,
    die seinen Stress noch verschlimmern koennten. Besprechen
    Sie keine Probleme mit ihm. Versuchen Sie ihn zu entspannen
    und massieren Sie ihn haeufig. Er soll vor allem viel Teamsport
    im Fernsehen ansehen und am wichtigsten, befriedigen Sie ihn
    komplett mehrmals die Woche 5exuell. Wenn Sie das die
    naechsten zehn Monate tun, wird er wieder ganz gesund werden."
    Auf dem Weg nach Hause fragt ihr Ehemann:
    "Was hat der Arzt dir gesagt?"
    "Du wirst sterben", antwortet die Frau.

  8. #1547
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Halloween

    Auch ein Kürbis hats schwer
    ;-D


  9. #1548
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zitate aus Schüleraufsätzen


    · Im Urlaub fahren wir immer auf einen Bauernhof. Mein Vater freut
    sich da immer auf die frische Kuhmilch. Die kann ihm Mutter natürlich nicht
    bieten.


    · Der neue Friedhof ist eine gute Visitenkarte des Ortes.


    · Aber wir können uns das nicht leisten, weil die Preise inzwischen
    gastronomische Ausmaße angenommen haben.


    · In den Ferien gehe ich immer zu meiner Tante. Sie wohnt in einem
    Dorf am See. Dass der Sommer da ist, merkt man dort vor allem daran, dass
    sich die Leute dauernd vermehren.


    · Die Touristen rennen in jedem Sommer völlig kopflos in unseren
    Bergen herum. Sie holen sich gebrochene Arme und Beine und manchmal sogar
    den Tod.


    · Als wir an dem Kiosk ankamen, waren wir so hungrig, dass wir wie
    eine Meute Hunde über die Verkäuferin herfielen.


    · Meine Schwester bekam am Bauernhof das schönste Zimmer. Wenn sie
    auf den Balkon ging, hatte man einen tollen Einblick.


    · Als wir abends von der Wanderung wieder in der Jugenherberge
    eintrafen, waren wir alle müde bis in die Knochen. Auch unser Lehrer sagte,
    er spüre sein Glied nicht mehr.


    · Der Sonntag Nachmittag war interessant. Wir gingen in den
    Tiergarten nach Rossegg und besuchten meine Patentante.


    · Als wir über die Wiese gingen, galoppierte plötzlich ein Stier auf
    uns zu und wollte uns auf die Hörner nehmen. Wir rannten schreiend weg. Nur
    unsere Lehrerin blieb mutig stehen. Als der Stier sie erblickte, blieb er
    auf der Stelle stehen, sah sie an und rannte schnell wieder weg.


    · Die Pferde konnten wir leider nicht sehen, da sich die St.
    Georgener Hengste und die Gestütsarbeiter gerade von ihrer Arbeit auf den
    Deckstationen erholten.


    · Wenn man arbeitet, oder in die Schule muß, folgt auf jedes
    Wochenende immer wieder ein Montag. In den Ferien gibt es das nicht. Das
    ist das Schönste daran.


    · Es war ein fürchterliches Hin- und Hergeschiebe, weil auf dem Platz
    gleichzeitig hundert Kinder empfangen wurden.


    · Der Landwirtschaftsminister ließ die Bauern zusammenkommen, denn
    die Schweine fraßen zuviel.


    · Der Frühling ist der erste der 4 Jahreszeiten. Im Frühjahr legen
    die Hühner Eier und die Bauern Kartoffeln.


    · Die Pferde trugen .......n in den Landesfarben am Kopf, am Geschirr
    und an den Schwänzen. Jeder Mann war ähnlich geschmückt.


    · Die Alm liegt hoch im Gebirge. Dort ist der Senner und die
    Sennerin. Im Frühjahr wird aufgetrieben, im Herbst abgetrieben.


    · Vom Onkel wurde das Schwein in die Scheune gebracht und dort
    kurzerhand mit dem Großvater geschlachtet.


    · Der Zug hielt mit kreischenden Bremsen und die Fahrgäste entleerten
    sich auf den Bahnsteig.


    · Dort, wo jetzt die Trümmer ragen, standen einst stolze
    Burgfräuleins und warteten auf ihre ausgezogenen Ritter.


    · Meine Tante hatte so starke Gelenkschmerzen, dass sie die Arme kaum
    über den Kopf heben konnte. Mit den Beinen ging es ihr ebenso.


    · Wenn der Schutzmann die Arme gespreizt hat, will er damit
    verkünden, dass er gerade keinen fahren läßt.


    · Meinem Bruder hat es so geschmeckt, dass er seinen Teller zweimal
    bis an der Rand vollgemacht hat.


    · Nachdem die Männer 100 m gekrault hatten, wickelten die Frauen ihre
    200 m Brust ab.


    · Als unser Hund nachts zu bellen anfing, ging meine Mutter hinaus
    und stillte ihn. Die Nachbarn hätten sich sonst aufgeregt.


    · Auf das Formular mußten wir laut und deutlich unsere Namen
    schreiben.


    · Ich brachte den alten Bauern über die Straße und dann um die Ecke.


    · Wir sahen lange einem Angler zu. Er hatte einen Köter in Wasser
    geworfen. Aber niemand biß an.


    · Die Schule wird von einem Reaktor geleitet.


    · Die ganz Familie ging in den Zoo. Es gab dort viele Affen, mein
    Onkel war auch dabei!

  10. #1549
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Auf einer chinesischen Webseite gefunden:

    Code:
    public class People {
      int age;
      int height;
    }
    
    public class Boy extend People {
      String appearance;
      int height;
      int salary;
    }
    
    public class Girl extends People {
      boolean is_Beautiful;
      public String marriage(Boy boy) {
        if (boy.salary < 5000)
          return "go to dead!";
        if (boy.salary <10000 and boy.appearance = "very good")
          return "let me think!!";
        if (boy.salary <10000 and boy.appearance = "not bad"
             or boy.height > 180)
          return "i must ask my Friends";
        if (boy.salary > 10000)
          return "Your are my man!!!!!!!";
    }
    
    String love (Boy boy, Girl girl) {
      if (boy.has_house () and boy.has_car ())
        boy.set(nothing);
        return girl.marriage (boy);
      }
      if (girl.wants_and_so_on ()) {
        while (!(boy.makes_money() > 10000 and girl.feelings > 8)) {
        for (day=1; day <=365; day++) {
          if (day = valentine_day) {
            if (boy.give_girl (rose))
              girl.feelings++;
            else
              girl. feelings- -;
          }
          if (day = boy.birthday) {
            boy.age++;
          }
          if (day = girl.birthday) {
            girl.age++;
            if (boy.give_girl (rose)) {
              girl.feelings++;
            else
              girl.feelings- -;
          }
          boy. goes_all_out_to_make_money ();
          if (boy.has_house () and boy.has_car ())
            boy.set(nothing);
            return girl.marriage (boy);
          }
          girl.feelings- -;
        }
        return girl.goto (another_boy);
      }
    }
    woma

  11. #1550
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zitat Zitat von Kuki",p="648224
    Auch ein Kürbis hats schwer
    Muss das Tecate gewesen sein :-)

    Gruss, René

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16