Seite 127 von 400 ErsteErste ... 2777117125126127128129137177227 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.270 von 3992

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.991 Antworten · 351.335 Aufrufe

  1. #1261
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Zitat Zitat von Kali",p="610223
    Zitat Zitat von Mandybär",p="610131
    [...] wenn bei mir auf der Almhütte ein gemütliches Beisammensein mit ein paar Piefkes
    Wart ihr eingeschneit ?

    Kann mir nicht vorstellen, dass ein Pifki freiwillig mit Oesterreichern länger als 2 Minuten gemeinsam in einer Almhütte verbringt


    Mal ganz ohne Spass, da ist schon ein Körnchen Wahrheit dran.
    Vor einigen Jahren im Winter war bei uns ein sehr starker Schneesturm, auf einmal hat es ziemlich heftig an meiner Türe geklopft. Draussen zwei Frankfurter Skitourengeher, die sich hoffnungslos verirrt hatten und nicht mehr weiter wussten.
    Hatten im Schneesturm das Licht meiner Hütte gesehen, das war ihr grosses Glück, ist die einzige Alm im Umkreis von 20 km.
    Wir haben die dann wieder aufgepäppelt.
    Die beiden hatten mit einer alten Sennerin als Bewohner gerechnet aber nicht damit, dass hier eine ordentliche Fete in Gang war
    ;-D

    Am nächsten Tag in der Früh, nachdem der Schneesturm nachgelassen hat, kam im Zuge einer Suchaktion, die vom Quartiergeber der beiden ausgelöst wurde, Polizei und Bergwacht auch bei uns vorbei und haben die beiden dann runter gebracht.
    Dass es den beiden nicht sehr gut ging lag aber nur daran, dass sie nach Zimmereinteilung und einem ordentlichen Essen aus Dankbarkeit noch jedem einzeln zuprosten mussten.

    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  2.  
    Anzeige
  3. #1262
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    ein ehepaar aus der schweiz besucht london.
    er kann ein wenig englisch. sie gar nicht.
    sie steigen am flughafen in ein taxi und lassen sich
    zum hotel fahren.
    taxifahrer: where do you come from?
    ehemann: from swiss.

    ehefrau: was hat er gesagt?
    ehemann: er wollte wissen woher wir kommen und ich habe schweiz
    gesagt.
    taxifahrer: what's your hometown?
    ehemann: basel.
    ehefrau: was hat er gesagt?
    ehemann: er wollte wissen aus welcher stadt wir kommen und ich habe
    basel
    gesagt.
    taxifahrer: in basel I had the worst .... of my life.
    ehefrau: was hat er gesagt?
    ehemann: er kennt dich.

  4. #1263
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein britisches Ehepaar setzt mit der Fähre nach Calais über, wollen mit dem Zug weiter nach Toulouse.

    Stehen sie am Fahrkartenschalter, sieht der Brite dem französischen Fahrkartenverkäufer distinguiert in die Augen, und mit sonorer Stimme: "Two to Toulouse."

    Der französische Fahrkartenverkäufer blinzelt ihn irritiert an - platzt es aus ihm heraus:

    "Täterätetätätä"

  5. #1264
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Was ist der Unterschied zwischen einer Kneipe und einer ........?
    Eine Kneipe findet ein Mann sofort!

  6. #1265
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Neulich, Samstags Nacht:

    http://mitglied.lycos.de/oiuhgf87876...izeit%2010.jpg

    :schaem:

  7. #1266
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Eine Frau glücklich zu machen ist gaaaaanz
    einfach:

    Mann muß nur ein:

    Freund
    Partner
    Liebhaber
    Bruder
    Vater
    Lehrer
    Erzieher
    Koch
    Mechaniker
    Monteur
    Innenarchitekt
    Stylist
    Elektriker
    5exologe
    Gynäkologe
    Psychologe
    Therapeut

    sein und

    zuvorkommend
    symphatisch
    durchtrainiert
    liebevoll
    aufmerksam
    intelligent
    einfallsreich
    kreativ
    einfühlsam
    stark
    verständnisvoll
    tollerant
    bescheiden
    ehrgeizig
    fähig
    mutig
    entschieden
    vertrauenvoll
    respektvoll
    hingebungsvoll
    leidenschaftlich
    und vor allem
    zahlungsfähig sein

    Einen Mann glücklich zu machen ist bei
    weitem
    nicht so leicht, denn

    Der Mann braucht:

    5ex

    und

    ESSEN

    Die meisten Frauen sind mit diesen seinen
    Bedürfnissen natürlich überfordert.

    Was lernen wir daraus?

    Harmonisches zusammenleben ist gar nicht so
    schwer!!!

    Wenn die Männer endlich erkennen,
    dass sie ein klein wenig ihre Ansprüche
    zurückschrauben müssen!!!

  8. #1267
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    - Papa, wenn ist man betrunken?
    - Zum Beispiel dann, als man statt den zwei Männern dort auf der anderen Strassenseite vier solche sieht.
    - Aber Papa, dort steht nur einer.

  9. #1268
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    kurz vor halb 12 kommt ein Mann offensichtlich betrunken aus der Kneipe stolziert, die Polizeistreifesieht diesen Mann und beobachtet ihn mit Wonne:
    Er torkelt zu seinem Auto, versucht mehrfach, das Schlüsselloch zu treffen...
    ...Die ersten leute fahren schon nach Hause, da schafft er es, die tür zu öffnen, er macht sich erstmal in seinem Auto lang, die Polizisten schauen gespannt zu...
    ...Die nächsten fahren schon, als der Mann es mit mehrfachem drehen geschafft hat, wieder aus sein Auto zu klettern und versucht sich richtig hineinzusetzen, mittlerweile sind die letzten schon weg, der Wirt hat die Kneipe auch schon geschlossen, als der Mann losfahren will.
    Die Polizisten halten ihn an, und bitten ihn, nicht mit dem Auto zu fahren, da antwortet der Mann: "Das war nur Ablenkung, damit die anderen ohne Kontrolle nach hause fahren können!

  10. #1269
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein Spanischlehrer erklärte seiner Klasse, dass im spanischen, anders als im Englischen, die Nomen entweder männlich oder weiblich sind.
    "House" zum Beispiel, ist weiblich: "la casa", "Pencil" wiederum, ist männlich: "el lapiz."

    Ein Student fragte, "Welchen Genus hat Computer?"
    Anstatt einer Antwort teilte der Lehrer die Klasse in zwei Gruppen, Frauen und Männer und beauftragte sie, selber zu überlegen, ob " Computer" männlich oder weiblich sei.

    Jede Gruppe sollte dazu vier Gründe nennen, die ihre Ansicht unterstützte.


    Die Männergruppe entschied "computer" sollte definitiv weiblichen Geschlechts sein ("la computadora"), weil:

    1. Niemand außer dem "Erfinder" versteht die innere Logik;

    2. Die ursprüngliche Sprache, die Computer benutzen, um sich mit anderen Computern zu verständigen, ist für niemanden sonst zu verstehen;

    3.Auch die klitzekleinsten Fehler werden im Langzeitgedächtnis gespeichert und für späteren "Gebrauch" aufgehoben.

    4. Sobald du dich zu einer /m Computer "bekannt" hast, stellst du fest, dass du mindestens die Hälfte deines Gehalts für Zubehör ausgeben musst.


    (Jetzt wird es noch besser...!!!)

    Die Frauengruppe dagegen entschied, dass Computer männlich sein sollte ("el computador"), weil:

    1. Um überhaupt irgendetwas damit zu machen, muss man den Computer "anmachen";

    2. Sie haben eine Menge "auf dem Kasten", aber können trotzdem nicht selber denken;

    3. Sie sollen dir eigentlich bei der Lösung von Problemen helfen, aber die Hälfte der Zeit SIND sie das Problem.

    4. Sobald du dich für einen entschieden hast, musst du feststellen, dass du, wenn du nur etwas länger gewartet hättest, ein besseres Modell hättest bekommen können.


    Die Frauen gewannen ...

  11. #1270
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein Schotte möchte die Sterbeanzeige für seine verstorbene Frau in der Zeitung veröffentlichen lassen. Als er gefragt wird wie die Anzeige aussehen soll sagt er nur: "Sarah ist tot".
    Der Verleger machte den Schotten darauf aufmerksam, dass drei Wörter in der Anzeige genauso viel kosten wie sieben Wörter.
    Daraufhin sagte der Schotte plötzlich: "Dann schreiben sie: Sarah ist tot und Fiesta zu verkaufen."

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16