Seite 1 von 400 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 3992

N´bischen was zur Auflockerung II

Erstellt von Mang-gon-Jai, 14.10.2004, 14:41 Uhr · 3.991 Antworten · 351.465 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    N´bischen was zur Auflockerung II

    Der alte Thread ist langsam etwas voll. Aus diesem Grund starte ich diesen neuen und schließe den bisherigen.


    Viel Spaß


    Mang-gon Jai (Moderator)



    Zum bisherigen Thread kommt ihr über diesen Link.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Der Personalchef interessiert sich besonders für den Familienstand.
    "Ich bin Junggeselle," antwortet der Bewerber.
    "Dann ist leider nichts zu machen," meint der Personalchef, "denn wir stellen nur Leute ein, die es gewohnt sind, sich unterzuordnen..."

    woma

  4. #3
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Für alle die gern Fliegen


  5. #4
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    olli :bravo: :bravo: :bravo:
    klasse cartoon

    gruesse matt

  6. #5
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II



    Wirklich gut

  7. #6
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Mein Hund '5ex'

    Jeder der einen Hund hat, nennt ihn Bello oder Hasso. Um einen nicht so alltäglichen Namen für meinen Hund zu haben, habe ich ihn damals '5ex' genannt - es war ein Fehler, wie sich später herausstellen sollte.

    Als ich auf die Gemeinde ging, um ihn nach dem Umzug bei der Hundesteuer anzumelden, sagte ich dem Beamten, dass ich meine Steuern für 5ex bezahlen wollte. Er meinte, dafür gäbe es noch keine Steuer. 'Aber es ist für einen Hund' antwortete ich. Er meinte nur, Beischlaf mit Tieren sei zwar verboten, aber eine Steuer gäbe es trotzdem nicht. 'Sie verstehen mich nicht', sagte ich. 'Ich habe 5ex, seit ich 9 Jahre alt bin.' Dann warf er mich raus.

    Als ich geheiratet habe und in die Flitterwochen gefahren bin, habe ich meinen Hund mitgenommen. Da ich nicht wollte, dass uns der Hund nachts stört, sagte ich dem Mann am Hotelempfang, dass ich ein extra Zimmer für 5ex bräuchte. Er meinte nur, dass jedes Zimmer des Hotels fuer 5ex waere. 'Sie verstehen mich nicht', versuchte ich zu erklären. '5ex hält mich die ganze Nacht wach!'. Aber er meinte nur 'mich auch'.

    Eines Tages ging ich mit 5ex zu einer Hundeausstellung. Jemand fragte mich, was ich hier wollte, und ich sagte ihm, dass ich vorhatte, 5ex in der Ausstellung zu haben. Darauf meinte er, ich solle vielleicht meine eigenen Eintrittskarten drucken und verkaufen. Als ich ihn fragte, ob die Ausstellung im Fernsehen übertragen würde, nannte er mich pervers.

    Einmal war 5ex krank und ich musste ihn beim Tierarzt lassen. Am nächsten Tag wollte ich ihn abholen. 'Ich komme wegen meinem Hund' sagte ich. 'Welcher ist es denn?' fragte mich die Frau beim Tierarzt, während sie in der Kartei blätterte. 'Hasso oder Bello?' - 'Wie wär's mit 5ex?' fragte ich und bekam eine runtergehauen. Am gleichen Tag ist mir der Hund auch noch abgehauen und ich musste im Tierheim nach ihm suchen. Dort fragte mich jemand, was ich wollte. Als ich ihm sagte, dass ich 5ex suche, meinte er, hier wäre nicht der richtige Ort, danach zu suchen. Ich suchte noch die ganze Nacht nach ihm. Um 4 Uhr morgens fragte mich ein Polizist, was ich mitten in der Nacht auf der Strasse suche. Ich sagte ihm, dass ich 5ex suche. Er sperrte mich ein.

    Bei meiner Scheidung wurden meine Frau und ich vor Gericht geladen, um unsere Habseligkeiten aufzuteilen. Natürlich wollte ich meinen Hund keinesfalls an sie abtreten. 'Euer Ehren, ich hatte 5ex schon, bevor ich verheiratet war!' sagte ich dem Richter. 'Na und? Ich auch!' antwortete er nur. 'Aber meine Frau will mir 5ex wegnehmen!' beschwerte ich mich. Er meinte nur: 'Das ist das, was bei allen Scheidungen passiert. ;-D ;-D

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Hallo suealek, das war aber doch nur für ein Jahr, nich' ?

    Denn an seinem nächsten Geburtstag wude er ja sieben, dier Hund, meine ich... ;-D

  9. #8
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Ein Reporter will eine Story über menschliche Schicksale schreiben. Er begibt sich nach Australien ins hinterste Outback in die letzten menschlichen Reservate in wilder Natur und befragt einen dort ansässigen Farmer:

    "Was war ihr schönstes Erlebniß??"

    "Nun, das war als sich das Schaf eines Nachbarn verlaufen hatte. Wir bildeten einen Suchtrupp und fanden es. Danach haben wir es alle gevö..."

    Der Reporter schaute etwas indigniert und denkt sich: Das kann ich nicht drucken. Also fragt er nochmal

    "Und was war dann ihr zweitschönstes Erlebniß hier draußen?"

    "Das war, als sich die hübsche Tochter eines anderen Nachbarn verlaufen hatte.Wir bildeten einen Suchtrupp und fanden sie schließlich. Dann haben wir sie alle gevö..."

    So kommen wir nicht weiter denkt sich der Reporter und fragt andersrum:

    "Und was war ihr schrecklichstes Erlebniß hier draußen??"

    Antwortet der Farmer:
    "Das war, als ich mich verlaufen hatte ........"

  10. #9
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    TV und Man in Black
    Chris van Rossman aus Oregon sollte besser seine Glotze abgeschaltet lassen, ansonsten wird es teuer fuer ihn...:

    Fernseher ruft um Hilfe

    Corvallis/USA (AP) Als Chris van Rossman aus Oregon seine Fernsehanlage kaufte, achtete er auf eine komplette Ausstattung mit Videogerät und DVD-Player. Von dem Bauteil, das schließlich die Polizei vor seiner Tür aufmarschieren ließ, wusste er nichts: Das Gerät lockte - unbemerkt von Van Rossman - die Sicherheitskräfte durch ein internationales Notrufsignal an, wie es sonst Schiffe und Flugzeuge aussenden.

    Am 2. Oktober schickte die Fernsehanlage plötzlich das 121,5-Megahertz-Signal in die Nacht. Es wurde von einem Satelliten aufgefangen, dann an einen Luftwaffenstützpunkt im US-Staat Virginia weitergeleitet, an die Flugkontrolle und an die Behörden in Oregon. Und bald darauf standen die Männer in Uniform vor Van Rossmans Wohnung.

    Er sei überrascht, sich aber keiner Schuld bewusst gewesen, berichtete Van Rossman. Die Frage, ob er ein Boot oder ein Flugzeug besitze, habe er mit Nein beantwortet und die Sicherheitskräfte wieder weggeschickt. Die kamen aber kurz später wieder zurück, nachdem sie die Quelle des Signals klar in Van Rossmans Wohnung geortet hatten. Der Fernseher wurde als Übeltäter entlarvt. Über die Ursache rätseln die Ermittler aber ebenso wie der Hersteller noch immer, wie Behördensprecher Mike Bamberger am Dienstag erklärte. Bis der neue Fernseher kommt, hat Van Rossman alle Geräte ausgestöpselt - sonst würde ihm eine Geldstrafe von bis zu 10.000 Dollar pro Tag drohen, wenn die Einsatzkräfte wieder ausrücken müssten.
    (Quelle: AP/yahoo news)


    Amerika, ein Land voller Raetsel und Mysterien!

    Chock dii, hello_farang

  11. #10
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N´bischen was zur Auflockerung II

    Die 18jährige Gabriele hat per Zeitungsanzeige einen Freizeitpartner gesucht und auch einige Zuschriften erhalten.
    "Wie schön, mein Kind!" freut sich die Mutter.
    "Ja, das finde ich auch toll, Mama!" lächelt die Tochter. "Sogar Vati hat mir geschrieben..."


    Schweigend fährt das verliebte Pärchen im Range-Rover durch den dunklen Wald.
    Haucht sie: "Kannst du auch mit einer Hand lenken?"
    "Ja", sagt er erwartungsvoll.
    "Dann putz dir doch mal die Nase!"


    Was muss eine Ehefrau zuerst ausziehen, um Ihren Mann ins Bett zu kriegen?
    Den Stecker des Fernsehers!


    Die Familie beim Essen.
    Er schiebt dem Hund seinen Teller zu.
    Sie: "Du willst doch dem Hund nicht Dein Essen geben?"
    Er: "Nein, nur tauschen."

Seite 1 von 400 1231151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  2. N'bischen was zur Auflockerung
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 1225
    Letzter Beitrag: 14.10.04, 14:43
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16