Seite 67 von 123 ErsteErste ... 1757656667686977117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 1226

N'bischen was zur Auflockerung

Erstellt von Visitor, 10.04.2002, 10:23 Uhr · 1.225 Antworten · 57.438 Aufrufe

  1. #661
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Manager und Seminare:
    Ein Unternehmen hat seine Spitzenkaufleute auf ein teures Seminar geschickt.
    Sie sollen lernen, auch in einer ungewohnten Situation Lösungen zu erarbeiten, rasch und zielgerichtet zu entscheiden.
    Am zweiten Tag wird einer Gruppe von Kaufleuten die Aufgabe gestellt, die Höhe einer Fahnenstange zu messen. Sie gehen hinaus auf den Rasen, beschaffen sich eine Leiter und ein Bandmaß. Die Leiter ist aber zu kurz.
    Also holen sie noch einen Tisch, auf den sie die Leiter stellen. Es reicht immer noch nicht. Sie stellen noch einen Stuhl auf den Tisch. Da das alles sehr wackelig ist, fällt der ganze Aufbau immer wieder um.
    Alle reden gleichzeitig. Jeder hat andere Vorschläge zur Lösung des Problems.
    Es ist ein heilloses Durcheinander. Ein Ingenieur kommt vorbei, sieht sich das Treiben ein paar Minuten lang an. Dann zieht er wortlos die Fahnenstange aus dem Boden, legt sie hin, nimmt das Bandmaß und misst die Stange von einem Ende zum anderen. Er schreibt das Ergebnis auf einen Zettel und drückt ihn zusammen mit dem Bandmaß einem der Manager in die Hand. Dann geht er wieder seines Weges.
    Kaum ist er um die Ecke, sagt einer der Top-Manager: "Das war wieder typisch Ingenieur! Wir müssen die Höhe der Stange wissen und er sagt uns die Länge! Deshalb lassen wir diese Leute auch nie in den Vorstand".

  2.  
    Anzeige
  3. #662
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Warum setzen die Amis jetzt ihre eigenen Waffen Inspektoren ein?

    Die alten koennen ja nicht wissen wo die Amis die Giftgasse/ Waffen verstecken werden.

    Zitat aus den Mitternachtspitzen.

  4. #663
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Was haben Beamte und Robinson Crusoe gemeinsam?

    Sie warten beide auf Freitag...

  5. #664
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Kommt klein Fritzchen in die Spielhandlung und sieht sich die Pumuckels im obersten Regal an!
    Verkäuferin: "Soll ich dir einen ...........?"
    Fritzchen:" Nein, ich hätte gerne einen Pumuckel."

  6. #665
    Festus
    Avatar von Festus

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Der Hintergrund zu folgendem
    Text: Laura Schlessinger ist eine US-Radio-Moderatorin,die Leuten, die in ihrer Show
    anrufen, Ratschläge erteilt. Kürzlich sagte sie, als achtsame Christin, dass Homo5exualität
    unter keinen Umständen befürwortet werden kann, da diese nach Leviticus 18.22 ein Gräuel
    wäre. Der folgende Text ist ein offener Brief eines US-Bürgers an Dr. Laura, der im Internet
    verbreitet wurde. Liebe Dr. Laura, Vielen Dank, dass Sie sich so aufopfernd bemühen, den
    Menschen die Gesetze Gottes näherzubringen. Ich habe einiges durch ihre Sendung gelernt und
    versuche, das Wissen mit so vielen wie möglich zu teilen. Wenn etwa jemand versucht, seinen
    homo5exuellen Lebenswandel zu verteidigen, erinnere ich ihn einfach an das Buch Mose
    3,Leviticus 18.22,wo klargestellt wird, dass es sich dabei um ein Gräuel handelt. Ende der
    Debatte. Ich benötige jedoch einige Ratschläge vom Ihnen im Hinblick auf einige der
    spezielleren Gesetze und wie sie zu befolgen sind. 1. Wenn ich am Altar einen Stier als
    Brandopfer darbringe, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt(Lev
    1.9).Das Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch sei nicht lieblich für sie.
    Soll ich sie niederstrecken? 2. Ich würde gerne meine Tochter in die Sklaverei verkaufen,
    wie es in Exodus 21.7 erlaubt wird. Was wäre ihrer Meinung nach heutzutage ein angemessener
    Preis für sie? 3. Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich
    im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev 15.19-24).Das Problem ist - wie kann
    ich das wissen? Ich hab versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf
    pikiert. 4. Lev 25.44 stellt fest, dass ich Sklaven besitzen darf, sowohl männliche als auch
    weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint, das
    würde auf Mexikaner zutreffen, nicht aber auf Kanadier. Können sie das erklären? Warum darf
    ich keine Kanadier besitzen? 5. Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet.
    Exodus 35.2 stellt deutlich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: Bin ich moralisch
    verpflichtet, ihn eigenhändig zu töten? 6. Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von
    Schalentieren, wie Muscheln und Hummern ein Gräuel darstellt (Lev 11.10), sei es ein
    geringeres Gräuel als Homo5exualität. Dem stimme ich nicht zu. Könnten sie das klarstellen?
    7. In Lev 21.20 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine
    Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich eine Lesebrille trage.
    Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gibt es hier ein wenig Spielraum? 8. Die meisten
    meiner männlichen Freunde lassen sich Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive der Haare
    ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev 19.27 verboten wird. Wie sollen sie sterben?
    9. Ich weiß aus Lev 11.16-18, dass das Berühren der Haut eines toten Schweins mich unrein
    macht. Darf ich aber dennoch Fußball spielen, wenn ich dabei Handschuhe trage? 10. Mein
    Onkel hat einen Bauernhof. Er verstößt gegen Lev 19.19,weil er zwei verschiedene Saaten auf
    ein und demselben Feld anpflanzt. Darüber hinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei
    verschiedenen Stoffen gemacht sind (Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert außerdem
    recht oft. Ist es wirklich notwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das ganze Dorf
    zusammenzuholen, um sie zu steinigen (Lev 24.10-16)? Genügt es nicht, wenn wir sie in einer
    kleinen familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihren
    Schwiegermüttern schlafen (Lev 20.14)? Ich weiß, dass sie sich mit diesen Dingen ausführlich
    beschäftigt haben, daher bin ich auch zuversichtlich, dass sie uns behilflich sein können.
    Und vielen Dank nochmals dafür, dass sie uns daran erinnern, dass Gottes Wort ewig und
    unabänderlich ist. Ihr ergebener Jünger und bewundernder Fan Jake

  7. #666
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Servus :-)
    Gelesen bei freenet.de
    Wie macht man eine Blondine glücklich? Sag ihr: "Mensch, bist Du aber blauäugig..."

  8. #667
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Amtsdeutsch hierzulande

    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der
    Dienstunfähigkeit dar.
    (Unterrichtsblätter für die Bundeswehrverwaltung)

    Es ist nicht möglich, den Tod eines Steuerpflichtigen als dauernde
    Berufsunfähigkeit im Sinne von § 16 Abs. 1 Satz 3 EstG zu werten und
    demgemäß den erhöhten Freibetrag abzuziehen.
    (Bundessteuerblatt)

    Ehefrauen, die ihren Mann erschießen, haben nach einer Entscheidung des
    BSG
    keinen Anspruch auf Witwenrente.
    (Verbandsblatt des Bayerischen Einzelhandels)

    In Nr. 2 ist in Spalte 2 das Wort Parkplatz durch die Worte Platz zum
    Parken
    zu ersetzen.
    (Ausschussempfehlung zum Bußgeldkatalog)

    Der Wertsack ist ein Beutel, der aufgrund seiner besonderen Verwendung
    nicht
    Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil sein Inhalt aus mehreren
    Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern
    versackt
    werden.
    (Merkblatt der Deutschen Bundespost)

    Eine Pflanze gilt als befallen, wenn sich in ihr mindestens eine
    Schildlaus
    befindet, die nachweislich nicht tot ist.
    (Der Hobbygärtner)

    Ausfuhrbestimmungen sind Erklärungen zu den Erklärungen, mit denen man
    eine
    Erklärung erklärt.
    (Protokoll im Wirtschaftsministerium)

    Margarine im Sinne dieser Leitsätze ist Margarine im Sinne des
    Margarinegesetzes.
    (Deutsches Lebensmittelbuch)

    Ein Ehemann hat in der Regel seinen Wohnsitz dort, wo sich seine Familie
    befindet (BFH BstBL 85, 331). Ein Verschollener hat seinen Wohnsitz bei
    der
    Ehefrau (FG Düsseldorf EFG 58, 144).
    (Kommentar zur Abgabenordnung von Klein/Orlopp)

    An sich nicht erstattbare Kosten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens
    erster
    Instanz sind insoweit erstattbar, als durch sie erstattbare Kosten
    erspart
    bleiben.
    (Beschluss des Landgerichts Rheinland-Pfalz)

    Die Fürsorge umfasst den lebenden Menschen einschließlich der Abwicklung
    des
    gelebt habenden Menschen.
    (Vorschrift Kriegsgräberfürsorge)

    Besteht ein Personalrat aus einer Person, erübrigt sich die Trennung
    nach
    Geschlechtern.
    (Info des Deutschen Lehrerverbandes Hessen)

    Die einmalige Zahlung wird jedem Berechtigten nur einmal gewährt.
    (Gesetz über die Anpassung von Versorgungsbezügen)

    Welches Kind erstes, zweites, drittes Kind usw. ist, richtet sich nach
    dem
    Alter des Kindes.
    (Bundesanstalt für Arbeit)

    Kunststoff-Fenster mögen zahlreiche Vorteile haben, insbesondere in
    bezug
    auf Wartung und Pflege - Holz hat den Vorteil, nicht aus Kunststoff zu
    sein.
    (Urteilsbegründung des LG München)

    Wenn dieses Schild mit Schnee bedeckt ist, ist die Straße unbefahrbar.
    (Schild im Hochmoor von Yorkshire)

    Nach dem Abkoten bleibt der Kothaufen grundsätzlich eine selbständige
    bewegliche Sache, er wird nicht durch Verbinden oder Vermischen
    untrennbarer
    Bestandteil des Wiesengrundstücks, der Eigentümer des
    Wiesengrundstücks erwirbt also nicht automatisch Eigentum am Hundekot.
    (Fallbeispiel der Deutschen Verwaltungspraxis)

    Gewürzmischungen sind Mischungen von Gewürzen.
    (Deutsches Lebensmittelbuch)

    Persönliche Angaben zum Antrag sind freiwillig. Allerdings kann der
    Antrag
    ohne die persönlichen Angaben nicht weiterbearbeitet werden.
    (Formular im Postgirodienst)

    Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die
    Dienstreise beendet.
    (Kommentar zum Bundeskostenreisegesetz)

  9. #668
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Wie ist das mit der Flugsicherheit

    So viel Zeit muss sein:
    Nach jedem Flug füllen Piloten ein Formular aus, auf dem sie die
    Mechaniker
    über Probleme informieren, die wahrend des Flugs aufgetreten sind, und
    die
    eine Reparatur oder eine Korrektur erfordern. Die Mechaniker informieren
    im Gegenzug auf dem unteren Teil des Formulars die Piloten darüber,
    welche
    Maßnahmen sie jeweils ergriffen haben, bevor das Flugzeug wieder
    startet.
    Man kann nicht behaupten, dass das Bodenpersonal oder die Ingenieure
    hierbei humorlos waren. Hier einige Beschwerden und Probleme, die
    tatsachlich so von Piloten der Fluglinie QANTAS eingereicht wurden.
    Dazu der jeweilige Antwort-Kommentar der Mechaniker.
    Übrigens ist Quantas die einzige große Airline, bei der es noch nie
    einen
    Absturz gab.

    P = Problem, das vom Piloten berichtet wurde.
    S = Die Lösung/ Maßnahme des Ingenieurs/Mechanikers.

    P: Bereifung innen links muss fast erneuert werden.
    S: Bereifung innen links fast erneuert.

    P: Testflug OK, Landung mit Autopilot sehr hart.
    S: Landung mit Autopilot bei diesem Flugzeugtyp nicht installiert.

    P: Im Cockpit ist irgendetwas locker.
    S: Wir haben im Cockpit irgendetwas wieder fest gemacht.

    P: Tote Käfer auf der Scheibe.
    S: Lebende Käfer im Lieferrückstand.

    P: Der Autopilot leitet trotz Einstellung auf "Höhe halten" einen
    Sinkflug von 200 fpm ein.
    S: Wir können dieses Problem auf dem Boden leider nicht nachvollziehen.

    P: Hinweis auf undichte Stelle an der rechten Seite.
    S: Hinweis entfernt.

    P: DME ist unglaublich laut.
    S: DME auf glaubwürdigere Lautstarke eingestellt.

    P: IFF funktioniert nicht.
    S: IFF funktioniert nie, wenn es ausgeschaltet ist.

    P: Vermute Sprung in der Scheibe.
    S: Vermute Sie haben recht.

    P: Antrieb 3 fehlt.
    S: Antrieb 3 nach kurzer Suche an der rechten Tragflache gefunden.

    P: Flugzeug fliegt komisch.
    S: Flugzeug ermahnt, ernst zu sein und anständig zu fliegen.

    P: Zielradar summt.
    S: Zielradar neu programmiert, so dass es jetzt in Worten spricht.

    P: Maus im Cockpit.
    S: Katze installiert.

  10. #669
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Servus :-)
    Gelesen bei freenet.de
    Frischverheiratet und doch frustriert ist die Frau, weil ihr Mann im Bett lediglich die Zeitung liest.
    Ihre Mutter gibt ihr einen guten Rat: "Lang doch einfach mal unter seine Bettdecke,
    dann wird ihm schon etwas Besseres einfallen."
    Am nächsten Morgen ruft die Mutter wissbegierig an.
    Die Tochter ist zerknirschter denn je. "Ich hab es probiert. Er hat auch unter meine Bettdecke gelangt." - "Na, ist doch prima, und warum bist du unzufrieden?" - "Er hat den Finger angefeuchtet und dann seine Zeitung umgeblättert."

  11. #670
    Avatar von GernotPanida

    Registriert seit
    24.08.2002
    Beiträge
    155

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Wie man andere in den Wahnsinn treibt...


    1. Verlasse das Kopiergerät mit folgenden Einstellungen:
    200% verkleinern, A5 Papier, 99 Kopien

    2. Sitze in deinem Garten und zeige mit einem Fön auf vorbeifahrende
    Autos, um zu sehen, ob sie langsamer werden.

    3. Fülle drei Wochen lang entkoffeinierten Kaffe in die Kaffeemaschine. Sobald alle ihre Koffeinsucht überwunden haben, gehe über zu Espresso.

    4. Falls du ein Glasauge hast, tippe mit dem Füllfederhalter dagegen,
    wenn du mit jemandem sprichst.

    5. Schreibe "Für 5exuelle Gefälligkeiten" als Verwendungszweck auf alle deine Überweisungen.

    6. Singe in der Oper mit.

    7. Bestehe darauf, die Scheibenwischer in allen Wetterlagen laufen zu
    lassen, um "deren Leistung zu erhöhen".

    8. Antworte auf alles, was jemand sagt, mit "Das ist das, was DU glaubst!"

    9. Übe das Nachmachen der Fax- und Modemgeräusche.

    10. Hebe irrelevantes Material in wissenschaftlichen Artikeln hervor und sende sie deinem Chef.

    11. Beende alle deine Sätze mit "in Übereinstimmung mit der
    Prophezeiung!" oder "So steht es geschrieben !"

    12. Signalisiere, daß eine Konversation beendet ist, indem du die Hände über die Ohren legst.

    13. Nimm deinen Füllfederhalter auseinander und schnippe "zufällig" die Patrone durch den ganzen Raum.

    14. Rufe Zufallszahlen, wenn jemand am Zahlen ist.

    15. Stelle deinen Mülleimer auf den Schreibtisch und beschrifte ihn mit "Eingang".

    16. Stell die Farbe am TV so ein, dass alle Leute grün sind und erkläre, daß du es so magst.

    17. Benutze Bostich / Heftklammern immer in der Mitte des Blattes.

    18. Hupe und winke Fremden zu.

    19. Ermutige deine Kollegen, in ein wenig Synchronstuhltanzen einzustimmen.

    20. SCHREIBE NUR IN GROSSBUCHSTABEN

    21. schreibe nur in kleinen buchstaben

    22. ScHrEiBe AbWeChSeLnD GrOsSe UnD KlEiNe BuChStAbEn.

    23. Jedes Mal, wenn dich jemand bittet etwas zu tun, frage, ob er
    Pommes-Frites dazu will.

    24. Wiederhole diese Unterhaltung einige Dutzend Male mit dir selbst:
    "Hörst du das?" - "Was?" - "Ach, vergiss es, schon vorbei!"

    25. Entwickle eine unnatürliche Angst vor Tackern.

    26. Hüpfe anstatt zu gehen.

    27. Bestehe darauf, dass du die Email-Adresse Xena_Gottin_des_Feuers@firmenname.com oder Elvis_the_king@firmenname.com bekommst.

    28. Schicke E-Mails an die restlichen Leute in der Firma, um ihnen
    mitzuteilen, was du gerade tust. Zum Beispiel: Wenn mich jemand braucht, ich bin auf der Toilette.

    29. Frage die Leute, welches Geschlecht sie sind.

    30. Schreib bei Schecks im Feld für den Zahlungsgrund "für sinnliche
    Massagen"

    31. Gib beim McDrive an, daß die Bestellung zum Mitnehmen ist.

    32. Geh zu einer Dichterlesung und frage, warum die Gedichte sich nicht reimen.

    33. Frage deine Mitarbeiter mysteriöse Fragen und schreibe die Antworten auf einen Notizblock. Murmle etwas über "psychologische Profile".

    34. Sag deinen Freunden schon 6 Tage im Voraus, daß du nicht zu ihrer
    Party gehen kannst, weil du nicht in Stimmung bist.

    35. Wenn du Leuten etwas ausleihst, ruf sie täglich an und erinnere sie daran, daß sie im Falle eines Defektes das Gerät zahlen müssen.


Ähnliche Themen

  1. N´bischen was zur Auflockerung II
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 4201
    Letzter Beitrag: 11.12.17, 23:53
  2. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16