Seite 57 von 123 ErsteErste ... 747555657585967107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 1226

N'bischen was zur Auflockerung

Erstellt von Visitor, 10.04.2002, 10:23 Uhr · 1.225 Antworten · 57.404 Aufrufe

  1. #561
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Servus
    Gelesen bei freenet.de
    Eine Blondine kocht Eier. Beim Essen fragt ihr Mann: "Warum sind die denn so hart? Wie lang hast Du die denn gekocht?" Blondine: " Na, 30 Minuten!" Mann: "Wieso 30, Eier kocht man doch höchstens 5 Minuten!" Blondine: "Aber es waren doch 6 Eier."

  2.  
    Anzeige
  3. #562
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Kommt ein Mann mit einer Katze in die Kneipe. Er bestellt sich ein Bier und zehn Frikadellen. Der Mann trinkt das Bier, die Katze ißt die zehn Frikadellen ratzeputz auf. Nachdem der Gast schließlich 3 Bier und die Katze 30 Frikadellen verdrückt haben fragt der Wirt, was es denn damit auf sich habe. Da sagt der Mann: "Da war eine Fee, ich hatte drei Wünsche frei. Gesundheit, o.k. Immer genug Geld, o.k. Nur das mit der unersättlichen ...... hat sie falsch verstanden."

  4. #563
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Im Falle einer Computerinfektion fuehrt demnach sorgfaeltig folgende
    Schritte durch :


    [..a..] Schliesst zunaechst alle offenen Seiten und den Browser!
    [..b..] Fahrt das Betriebssystem ordnungsgemaess herunter!
    [..c..] Schaltet Computer, Monitor, Drucker und Modem aus!
    [..d..] Nehmt vorsichtig wieder Kontakt zur Aussenwelt auf!


    Stufe 1
    Oeffnet ein Fenster und atmet in tiefen Zuegen die frische Luft.
    Achtung : Kontrast und Helligkeit lassen sich nicht einstellen,
    auch auf die Lautstaerke koennt Ihr keinen Einfluss nehmen!
    Nehmt alles so wie es ist. Nein, die Geraeusche sind keine Simu-
    lation, alles ist live!

    Stufe 2
    Geht jetzt einige Schritte durch das Zimmer. Was sich unter Euch
    bewegt, sind nur Eure Beine, keine Angst, bisher laeuft alles
    ganz normal!

    Stufe 3
    Schaut Euch um, ob noch jemand in Eurer Naehe ist, der sich be-
    wegt. Geht auf ihn zu und sprecht ihn einfach an, eine Tastatur
    ist hierfuer nicht erforderlich. Ueberlegt genau, was Ihr sagt,
    das ist kein Chatroom und kein Forum, Beleidigungen koennen
    jetzt unmittelbar zu koerperlichen Schaeden fuehren!

    Stufe 5
    Sollten Euch kleine Kinder entgegenlaufen und immer wieder Papa
    oder Mama rufen, kann es sich nur um Eure Eigenen handeln. Tja,
    die kleinen Racker habt Ihr wirklich nicht mehr so gross in Er-
    innerung, aber macht nichts, wenn Euch erst mal die Namen wieder
    eingefallen sind, dann werdet Ihr Euch schnell wieder an sie ge-
    woehnen.

    Stufe 6
    Nach diesen Anstrengungen setzt Euch gemuetlich in einen Sessel
    und lest mal probeweise einige Seiten in einem Buch. Buecher sind
    die dicken schweren Dinger, die man aufklappen kann, manche haben
    sogar schoene bunte Bilder. Es nuetzt allerdings nichts, wenn Ihr
    mit dem Finger auf die Seite klickt, nachdem Ihr alles gelesen
    habt. Multimedia war gestern, nun wird von Hand umgeblaettert.

    Stufe 7
    Hat bis dahin alles bestens geklappt, verkauft morgen am Besten
    sofort PC und Modem und schafft Euch ein Aquarium an. Es funk-
    tioniert zwar so aehnlich wie ein Bildschirmschoner, aber es
    ist das erste Anzeichen von Besserung.

    Ihr habt es geschafft.
    Herzlich Willkommen im realen Leben
    !

  5. #564
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Das Motorrad, die Freundin, der Sattel, der Abwasch

    Ein Typ hat nach langem Jobben sich ein neues Motorrad geleistet. Ein Kumpel von ihm hat seit kurzem ne neue Freundin, die aber ziemlich weit weg wohnt. Er bittet seinen Freund , ob er ihm mal sein Motarrad leihen könne, weil er seine Freundin so selten sieht. Das gute neue Gerät will der aber nicht verleihen. Der mit der Freundin bettelt aber weiter, bis sein Freund nachgiebt:
    ´Okay, fahr los, aber ich geb dir Vaseline mit. Wenn es anfängt zu regnen, musst du den Sattel damit einschmieren, damit das Wasser abperlt, der Sattel war suuuper teuer!´
    ´Kein Problem´ Er fährt los, isst bei den Eltern seiner Freundin zu Mittag, aber nach dem Essen will keiner den Abwasch machen.
    Vater: ´Ich bring jeden Tag das Geld ins Haus rein, ich mach doch nicht noch den Abwasch´
    Mutter: ´Ich mach das sonst jeden Tag. Heute, wo wir Besuch haben, kann das auch mal wer anders machen´
    Tochter: ´Wenn mein Freund schon mal hier ist, mach ich doch nicht auch noch den Abwasch!´
    Der Freund als Gast natürlich erst recht nicht.
    Sie einigen sich darauf, dass, wer als erstes ein Wort sagt, den Abwasch machen muss. Sie sitzen zu viert schweigend um den Tisch rum. Denkt sich der Freund ´Ich bin doch nicht hierher gefahren, um hier dumm rumzusitzen. Da nimmt er auch schon seine Freundin und vögelt sie am Essenstisch ihrer Eltern durch. Die Freundin würde am liebsten sofort Schluss machen. Der Vater will ihn sofort rausschmeißen. Muttern hat ne puterrote Birne. Aber keiner sagt was, keiner will den Abwasch machen. Sie sind fertig, ziehen sich wieder an, sitzen wieder schweigend um den Tisch rum. Da wird dem Freund wieder langweilig und er zieht sich aus und nimmt die Mutter durch. Der Vater würde den Kerl am liebsten klitzeklein schlagen, die Freundin fragt sich, wie sie auf so einen Widerling reinfallen konnte. Aber keiner sagt was und Mutter lässt sich alles gefallen. Schließlich will keiner den Abwasch machen. Sie sind fertig ziehen sich wieder an.
    Plötzlich fängt es an zu regnen. Der Junge holt seine Vaseline aus dem Rucksack, da schreit der Vater ´Ich mach schon, ich mach schon!!!´

  6. #565
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Tagebuch von Einem der ins Internet aufbrach

    14. Juli
    Liebes Tagebuch. Heute ist ein grosser Tag für mich. Ich werde mich nämlich bei America Online anmelden. Das ist der allerbeste Online- Service, hab ich in einer Werbebroschüre gelesen. Die schenken mir sogar eine Gratis-CD! Ich muss diese CD unbedingt aufbewahren, weil die bestimmt nicht oft sowas verschenken.

    18. Juli
    Ich kann meinen Computer nicht mit America Online verbinden. Keine Ahnung, woran es liegt.

    19. Juli
    Irgendein Heini vom technischen Kundendienst sagt mir, dass ich ein Modem brauche, um mit America Online Kontakt aufzunehmen. Wozu ein Modem? Der will mich nur verarschen. Glaubt der, ich bin blöd?

    22. Juli
    Ich habe das Modem gekauft. Ich weiss nur nicht, wo ich es reinstecken soll. Es passt nicht in den Monitor und auch nicht in den Drucker. Das ist alles sehr kompliziert...

    23. Juli
    Endlich ist das Modem angeschlossen. Der neunjährige Sohn unserer Nachbarn war so nett, mir zu helfen. Aber das mit America- Online funktioniert immer noch nicht.

    25. Juli
    Der Nachbarssohn hat mich mit America Online verbunden. Der Junge ist sowas von schlau - Wahnsinn. Auf jeden Fall klüger als die Penner, die mir das Modem verkauft haben. Die haben mir doch tatsächlich nichts über Kommunikations-Software erzählt. Ich wette, die wissen gar nicht, was das ist. Und warum haben die zwei Telefonbuchsen ans Modem gebastelt, wenn man nur eine braucht? Eine ist mit ´Phone´ gekennzeichnet und ausgerechnet die darf man nicht mit dem Telefonanschluss an der Wand verbinden! Die Modemhersteller sind wirklich bescheuert. Aber mein Nachbarsjunge hat´s hingekriegt.

    26. Juli
    Wieso Internet? Ich dachte, ich wäre bei America Online und nicht bei Internet. Wirklich
    kompliziert...

    27. Juli
    Der Nachbarsjunge hat mir gezeigt, wie man mit dem America Online-Zeugs umgeht. Ich hab ihm gesagt, dass er ein Genie ist. Und er meinte, im Vergleich zu mir ist er wohl eins. Naja, Kinder sind halt manchmal übermütig.

    28. Juli
    Heute gab´s bei den Gesprächsgruppen Schwierigkeiten. Ich habe in meinen Computer
    gesprochen, aber keiner hat geantwortet. Morgen kaufe ich mir einen Verstärker.

    29. Juli
    Ich bin heute durch Zufall ins ´Usenet´ geraten. Da bin ich aber schnell wieder raus, bevor die mich
    erwischen. Ich bin schliesslich bei America Online und nicht bei Usenet!

    30. Juli
    Pssst. Ich war heute wieder im Usenet, obwohl ich das ja eigentlich nicht darf. Viele Leute in diesem
    Usenet schreiben alles in Grossbuchstaben. Wie machen die das? Mit Sicherheit haben die eine andere
    Tastatur.

    §! JULI
    ICH HABE MEINEN COMPUTERHAENDLER ANGERUFEN UND MICH DARUEBER BESCHWERT; DASS MEIN COMPUTER KEINE GROSSBUCHSTABEN SCHREIBEN KANN: DER TECHNIKER SAGTE; DAZU MUSS MAN DIE ´CAPS-LOCK-TASTE´ DRUECKEN: ICH
    HABE ABER KEINE TASTE; AUF DER ´CAPS LOCK´ STEHT: ICH HABE IHM GESAGT; DASS ICH EINE BESSERE TASTATUR HABEN WILL: AN MEINER FEHLT DIE CAPS-LOCK-TASTE; DIE RECHTE GROSSMACH- TASTE GROESSER IST ALS DIE LINKE; UND WER WEISS; WAS AN DEM DING SONST NOCH KAPUTT IST: ER SAGTE; DAS WAERE EINE STANDARD-TASTATUR: DARAUF SAGTE ICH; DASS ICH DANN KEINE TASTAUR VON STANDARD HABEN WILL; SONDERN EINE VON EINER ANDEREN FIRMA: MEINE BESCHWERDE MUSS MAECHTIGEN EINDRUCK AUF IHN GEMACHT HABEN: ER HAT SOGAR SEINE KOLLEGEN GEBETEN; UNSEREM TELEFONGESPRAECH ZUZUHOEREN:

    1. August
    Wozu ist eine ´Caps-Lock-Taste´ gut, wenn man sie nicht benutzen kann? Wahrscheinlich wieder so ein Extra, für das man viel Geld bezahlen muss, wenn man es benutzen will.

    2. August
    Heute habe ich ´Usenet.Oracle´ gefunden. Dieses Orakel behauptet, dass es alle Fragen
    innerhalb eines Tages beantworten kann. Ich habe ihm erstmal 44 Fragen zum Internet gestellt. - Ich kann die Antwort kaum erwarten.

    3. August
    Ich habe im Usenet die Gruppe ´rec.humor´ gefunden. Alles voller Witze - sowas von witzig. Dann wollte ich meinen Lieblingswitz senden =Über die Blondine, die nur enge Röcke trägt, damit die Beine nicht immer auseinandergehen! HAHAHA! - Ich war mir nicht sicher, ob beim Senden alles geklappt hat. Um ganz sicher zu gehen, habe ich diesen Witz 56 Mal gesendet.

    4. August
    Immer wieder höre ich was vom ´World Wide Web´. Was das wohl ist?

    5. August
    Das Orakel von Usenet hat heute reagiert. Aber statt auch nur eine vernünftige Antwort auf meine 44 Fragen zu senden, hat es mich nur beschimpft. Ich war so wütend, dass ich eine gepfefferte Nachricht an ´rec.humor.oracle´ gesendet habe. Irgendwas ging leider schief, und so musste ich die Nachricht 22 mal senden.

    6. August
    Jemand hat mir geschrieben, ich sollte mich mal mit ´FAQ´ befassen. Warum müssen die immer gleich so ordinär werden?

    7. August
    Irgendein hirnrissiger Schwachkopf hat mir geschrieben, ich soll in meinen Nachrichten keine Kraftausdrücke verwenden. Hab ich jemals das Wort Hantel oder Bodybuilding benutzt? Wieso lassen die Penner von America Online solche abgefuckten ........... ins Internet?

    8. August
    Meine Signatur-Datei wird immer besser. Sie ist allerdings erst 6 Seiten lang. Ich muss wohl noch etwas daran arbeiten.

    9. August
    Ich bin ja so aufgeregt. Ich habe heute eine Nachricht gelesen, wo man in einer Woche 100.000 Dollar verdienen kann. Dazu muss man nur die Nachricht in eine andere Gruppe senden, seinen Namen dazuschreiben und an irgendjemanden 5 Dollar schicken. Mann, werde ich eine Kohle machen! Ich habe nämlich die Nachricht nicht nur in eine oder zwei Gruppen gesendet, sondern in alle 23000. ausserdem habe ich nicht 5, sondern gleich 50 Dollar geschickt. Jippie, ich bin Millionär! Das macht mir so schnell keiner nach!

    10. August
    Was es alles gibt! Ich habe gerade eine Newsgruppe mit dem Namen ´alt.aol.sucks´ gefunden. Sehr interessant. Ich habe ein paar Nachrichten gelesen und bin auch der Meinung, dass AOL der letzte Scheiss ist und verboten werden sollte. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, was ein ´AOL´ ist.

    11. August
    Ich habe jemanden gefragt, wo ich Informationen über meinen Computer bekommen kann. Er sagte mir, ich sollte es mal bei ´FTP.NETCOM.COM ´ versuchen. Ich habe gesucht und gesucht, aber diese Newsgruppe konnte ich nicht finden.

    12. August
    Ich habe an alle Newsgruppen eine Anfrage gesendet, um herauszubekommen, wo ich
    ´FTP.NETCOM.COM ´ finde. Hoffentlich hilft mir jemand. Den Nachbarsjungen kann ich leider nicht fragen. Seine Eltern sagen, dass er nicht mehr zu mir kommen darf, denn immer wenn er bei mir war, muss er so sehr lachen, dass er nicht mehr Essen oder die Schularbeiten machen kann. Ich habe eben viel Sinn für Humor. Allerdings weiss ich nicht, warum die ´REC.HUMOR´-Gruppe
    meinen Blondinenwitz nicht mochte. Wahrscheinlich mögen die nur versaute Witze.

    13. August
    Heute musste ich meine Anfrage noch einmal an alle Newsgruppen senden, weil ich meine
    Signatur-Datei vergessen hatte. Sie ist jetzt zwar immerhin acht Seiten lang, trotzdem habe ich noch mein Lieblingsgedicht angehängt. Das sieht nicht nur eindrucksvoller aus, sondern es ist ausserdem auch für jeden interessant. Vielleicht hänge ich ja das nächste Mal die Kurzgeschichte an, die ich immer so gern vor dem Einschlafen lese.

    14. August
    Die 100.000 Dollar sind noch nicht auf meinem Konto eingegangen. Keiner hat mir das
    versprochene Geld überwiesen. Ich werde die Nachricht einfach nochmal in alle Newsgruppen senden. Nicht nur einmal, sondern gleich zehnmal; dann muss es klappen. Wenn dann nichts passiert, werde ich einen Rechtsanwalt einschalten.

    15. August
    Irgendjemand hat mir mitgeteilt, dass er meinen Zugang sperrt, weil ich mich falsch
    verhalten habe. Welchen ´Zugang´ meint dieser Idiot? Egal! Soll er es ruhig versuchen! Haustuer, Keller, Dachboden, Garage - ich hab für alles einen Zweitschlüssel. Man muss eben schlau sein.

    16. August
    Hier stimmt was nicht. Ich kann keinen Kontakt mit America Online aufnehmen. Mal sehen, woran es liegt. Ich werde zuerst den Monitor untersuchen. Jemand hat mir mal gesagt, dass das sehr gefährlich ist, weil im Monitor 20.000 Volt sind. So ein Quatsch! Aus der Steckdose kommen nur 230 Volt, wie können dann im Monitor 20.000 Volt sein? Bin ich nur von Idioten umgeben? Ich schraub das Ding einfach auf und seh mal rein. Danach schreibe ich weiter..

  7. #566
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Etwas für unsere Jointler - aus dem Leben einer Oma:


  8. #567
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Skandal in Ban Tab Kung:

    Farang Hahn nimmt Thai Henne...,


  9. #568
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    @Kali
    Das ist ja schrecklich, erschütternd!
    In solch einem Dorf lebst du?
    Aber auf dem Bild ist sie hinter ihm her, oder sehe ich das falsch?

    Gruß

    Mang-gon Jai

  10. #569
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Hi MgJ,
    das ist die Emanzipation der Thai-Henne.
    Was sagt uns das ?
    Lässt dies auch einen Bezug auf uns zu ?


    [schild=18]Ich mach nur Spass[/schild]

  11. #570
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Eine Frau fährt mit dem Fahrrad durch
    die Stadt. Auf dem
    Gepäckträger hat sie zwei Säcke.
    Der eine Sack hat einLoch,
    aus dem fallen dauernd Zweieurostücke raus. Da überholt sie die
    Polizei und stoppt sie. "Sie verlieren laufend
    Zweieurostücke!" Sagt der eine
    Polizist zur ihr. Die Frau erschrickt.
    "Da muss ich schnell den ganzen Weg
    zurückfahren und die
    Dinger einsammeln" sagt sie. "Moment mal", wendet sich
    der
    andere Polizist ein, "Woher haben Sie das Geld eigentlich?
    Irgendwo
    geklaut?" "Nee!", sagt die Frau, "wissen Sie, ich habe
    einen Schrebergarten,
    direkt neben dem Fußballstadion. Die
    Leute kommen immer und pinkeln in meinen
    Garten.
    Da habe ich mich eben mal mit der Heckenschere hingestellt und
    gesagt:
    "Entweder zwei Euro, oder ab ist er". Die Polizisten
    lachen. "Gute Idee!", sagt der eine. "Aber was ist denn in dem
    anderen Sack?" "Naja", sagt
    die Frau.
    "Es bezahlen nicht alle..."

Ähnliche Themen

  1. N´bischen was zur Auflockerung II
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 4201
    Letzter Beitrag: 11.12.17, 23:53
  2. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16