Seite 43 von 123 ErsteErste ... 3341424344455393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 1226

N'bischen was zur Auflockerung

Erstellt von Visitor, 10.04.2002, 10:23 Uhr · 1.225 Antworten · 57.567 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Einweisung im Hotel in Phuket durch die Reiseleitung:
    Frühstück von 8 bis 11 Uhr, Mittag von 11 bis 15 Uhr, Kaffee von 15 bis 18 Uhr, Abendessen von 18 Uhr bis Mitternacht!
    Darauf ein Gast: "Zu blöd, ich wäre so gern einmal an den Strand gegangen!"

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Ein Butterfahrt mit vielen Omis. Nach einer Weile kommt eine Oma nach vorne zum Busfahrer und fragt: "Wollen sie ein paar Nüsse haben?" Der bedankt sich und greift zu. Ein paar Minuten später kommt sie wieder: "Wollen sie ein paar Nüsse haben?" Das geht ein paar mal so, bis der Busfahrer schließlich fragt: "Sagen sie mal, wo haben sie denn die ganzen Nüsse her?" Woraufhin die Oma antwortet: "Ach, wissen sie, wir sitzen ganz hinten und essen "Ferrero Rocher", aber die Nüsse sind uns zu hart."


    Zwei Bergsteiger kommen im Laufe einer Bergtour an einer Gletscherspalte vorbei. Sagt der eine Bergsteiger zum anderen: "In diese Gletscherspalte ist letzes Jahr mein Bergführer abgestürtzt." Sagt der andere Bersteiger: "Und hat dich das nicht ziemlich mitgenommen?" Darauf antwortet der Bergsteiger: "Nein, er war sowieso schon ziemlich alt, und außerdem haben schon einige Seiten gefehlt!"


    Ein Hotelgast ruft beim Nachtportier an: "Ich habe eine Maus im Zimmer!" - "Macht nichts, die Dame kann sich auch noch morgen früh anmelden!"


    "Kein Grund zur Aufrgegung!", sagt der Pilot, der mit dem Fallschirm auf dem Rücken durch das Flugzeug rennt. "Ich springe jetzt ab und hole Hilfe!"

  4. #423
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Wahre Begebenheiten aus einem Call-Center
    (HL = HelpLine, DAU = Dümmster Anzunehmender User)

    HL: Guten Tag, was kann ich für Sie tun?
    DAU: (sehr aufgeregt) Liebe Hotline, ich habe das Internet gelöscht!!
    HL: (verkneift sich das Lachen, antwortet sehr bestimmt.) Ach, Sie waren das?
    DAU: (verzweifelt) Was soll ich denn nur tun?
    HL: Keine Sorge, ich schicke Ihnen ein Backup.

    DAU: Guten Tag, ich da ein Problem mit der Installation und dem Internetzugang, aber gestern ging es noch!
    HL: Was klappt denn nicht ??
    DAU: Der Rechner sagt, die Festplatte ist voll bei der Installation
    HL: Sie haben also deinstalliert und wollen neu installieren.
    DAU: Nein, ich habe nicht deinstalliert!
    HL: *Denkt sich egal, also neu installieren, aber alte Daten will er sicher behalten* - Wollen sie noch Daten aus ihrer älteren Version behalten für die Neue?
    DAU: Ja, wenn das möglich ist!
    HL: Sicher, also Arbeitsplatz ... Festplatte C: ... AOL5.0 ...*es dauert ... und dauert ...*
    HL: Hallo sind sie noch da??
    DAU: Ja sicher, ich bin mir nur nicht sicher, welchen AOL Ordner ich nehmen soll!
    HL: Da ist nur einer !
    DAU: Das stimmt so nicht, ich sehe mindestens 1 ... 2 ...3 ... 10 ...14 ...18
    HL: STOP !!! Warum haben sie soviele AOL-Installationen auf ihrem Rechner???
    DAU: Das weiß ich nicht *wird ärgerlich*
    HL: *Ahnt grauenvolles* Was machen Sie, um ins Internet zu kommen??
    DAU: Ich lege die AOL CD ein und installiere meinen Internetzugang, was denn sonst?

    DAU: Ich bin Rentner und hab mir auf Anraten meines Enkels ne Flate-Rate gekauft.
    HL: Schön, dass Sie sich für uns entschieden haben, aber warum rufen Sie an?
    DAU: Ich will mich beschweren!
    HL: Was gibt es denn für Schwierigkeiten?
    DAU: Es kann doch nicht sein, dass sich das Internet nur alle 24 Stunden ändert und ich dafür soviel Geld bezahle!
    HL: Was sehen Sie denn so im Internet?
    DAU: Na, Ihre Startseite - und die ändert sich nur alle 24 Stunden mit den Nachrichten - da kann ich mir doch besser eine Zeitung kaufen.
    HL: *AAAARGHHHHHHHH* Geben Sie mal bei "Adresse" zum Beispiel "www.wdr.de" ein.
    DAU: ... Wow, da tut sich was... toll es gibt also 2 Seiten im Internet?
    HL: *?*

    DAU: Mein Monitor geht nicht.
    HL: Ist er eingeschaltet?
    DAU: Natürlich.
    HL: Schalten sie ihn mal aus.
    DAU: Jetzt geht er!

    HL: ...technischer Service. Was darf ich für Sie tun?
    DAU: Ich habe mir heute im Supermarkt einen ihrer Drucker gekauft, und der soll jetzt diese schönen Blumenbilder machen. Aber da tut sich nix.
    HL: Also, das Gerät hat jetzt Strom und ist auch richtig angeschlossen?
    DAU: Ja ... Strom ist angeschlossen.
    HL: Prüfen Sie bitte, ob die Druckerleitung richtig mit dem Rechner verbunden ist.
    DAU: Wie mit dem Rechner?
    HL: Die Druckerleitung sollte zunächst auf LPT1 angschlossen sein.
    DAU: Steht hier nichts von. Kann ich nicht finden.
    HL: Probieren Sie einfach mal, wo er passen könnte.
    DAU: Nirgends.
    HL: Was für ein System haben Sie? Betreiben Sie vielleicht einen MAC, für den gegebenfalls ein LocalTalk-Anschluss zu Verfügung stehen muss?
    DAU: Wo würde das denn stehen?
    HL: Auf dem Rechner. Unter Umständen sehen sie dort einen angebissenen Apfel unterhalb des Bildschirms.
    DAU: Hmm ... da steht nur Blaupunkt.
    HL: Entschuldigung, ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meine den Bildschirm Ihres Computers.
    DAU: Ich habe doch gar keinen Computer...

    DAU: Ich hab meine KFZ-Versicherungs-Rechnung bekommen. Wieso hab ich denn seit 2000 Schadenfreiheitsklasse "SF4", wenn ich im Jahr 1999 "SF10" hatte?
    HL: Sie hatten einen Schaden verursacht.
    DAU: Nein.
    HL *schaut in der EDV nach* ... Nach meinen Informationen war am xx.xx.1999 ein Haftpflichtschaden.
    DAU: Dann rede ich jetzt mal mit meinem Sohn. Davon weiß ich nämlich nichts.

    DAU: Ich habe dieses Programm aus dem Internet heruntergeladen, habe aber festgestellt, dass ich es gar nicht brauche. Kann ich es irgendwie zurückgeben?
    HL: *sprachlos*

    HL: Guten Tag, was kann ich für Sie tun?
    DAU: Also ich möchte mich über Ihr Netz beschweren, da geht ja nix!
    HL: Was haben Sie denn für ein Problem?
    DAU: also ich habe jetzt seit drei Tagen ein Handy von Ihnen und es kann mich keiner anrufen!
    HL: Was hören denn die Teilnehmer, die Sie anrufen möchten?
    DAU: "Dieser Teinehmer ist nicht zu erreichen."
    HL: In welchem Netz sind Sie denn eingebucht?
    DAU: Wie, Netz?
    HL: Was steht denn auf dem Display?
    DAU: Was für ein Display?
    HL: Das "Fenster" an Ihrem Handy...
    DAU: Nichts!
    HL: Gar nichts?
    DAU: Nein, nichts!
    HL: Haben sie es angeschaltet?
    DAU: Ach, muss man das anschalten? ...

  5. #424
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Ein Deutscher und ein bildhübsches Mädchen sowie ein Holländer und eine Nonne sitzen sich in einem Zugabteil gegenüber. Plötzlich fährt der Zug in einen Tunnel. Da die Beleuchtung nicht funktioniert, ist es stockdunkel. Dann hört man eine Ohrfeige und als der Zug den Tunnel wieder verläßt, reibt der Holländer schmerzverzerrt sein Gesicht. "Genau richtig" denkt die Nonne. "Der Holländer hat natürlich versucht, das Mädchen zu begrapschen, was sie nicht wollte und sie hat ihm eine geschmiert." "Genau richtig" denkt das hübsche Mädchen. "Der Holländer wollte natürlich mich im Dunkeln begrapschen, hat unglücklicherweise die Nonne berührt,was sie nicht wollte und sie hat ihm eine geschmiert." "So ne Schweinerei" denkt der Holländer. "Der Deutsche hat wahrscheinlich im Schutze der Dunkelheit probiert, das hübsche Madchen zu begrapschen.Hat unglücklicherweise die Nonne berührt, was diese nicht wollte und die dann dem Deutschen eine schmieren wollte.Das hat der Sauhund gemerkt und sich geduckt,so daß ich den Schlag abbekommen habe." Wohingegen der Deutsche denkt: "Im nächsten Tunnel hau ich dem Holländer wieder eine rein!"


    sitzen zwei jäger auf einem hochsitz. der eine schaut durchs fernglas und fragt den kollegen: "sag mal was wuerdest du tun, wenn deine frau dich mit nem kerl betruegen wuerde?" darauf der andere: "nein das wuerde die nie tun." der erste: "doch sag schon was wenn doch?" - "naja", meint der erste "ich wuerd erst dem typ die eier wegschießen und dann meiner frau den kopf." darauf wieder der mit dem fernglas: "wenn du dich beeilst, schaffst du beides mit einem schuss."


    Ein Deutscher und ein Amerikaner stürtzten mit einem Flugzeug mitten einer Insel ab. Beide Überleben. Plötlich kommen Kanibalen, die den beiden beauftragt, eine Mutproben zu bewältigen, sonst werden sie getötet. Sie müssen 100 Früchte sammeln. Beide gehen los. Nach einer halben Stunde kommt der Deutsche als erster wieder. Der Kanibale beauftragt ihn: Du musst dir alle 100 Erdbeeren die du gesammelt hast in den Arsch stecken ohne dabei zu lachen sonst töten wir dich. Der Deutsche fängt an. 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10 ........ 98,99 und dann fängt der Deutsche voll an zu lachen. Der Kanibale fragt den Deutschen: Warum lachst du? Sagt der Deutsche: Dahinten kommt der Amerikaner mit Kokosnüssen.


    Sagt der Gefängnispfarrer bei der Entlassung seines langjährigen Schützlings: "Ich würde ihnen ja gern draußen helfen!" - "Sie stellen sich das zu einfach vor, Hochwürden, Taschendiebstahl will gelernt sein!"

  6. #425
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Servus :-)
    Gelesen bei freenet.de
    Der Bundeskanzler geht mit dem Arbeitsminister durch die Fußgängerzone. Sie bleiben vor einem Schaufenster stehen. Der Bundeskanzler: "Also ich weiß nicht was die Leute haben, das sind doch ganz normale Preise: Anzug 300,00 Euro, Krawatte 40,00 Euro, Hemd 25,00 Euro".
    Darauf der Arbeitsminister: "Ähm, Verzeihung Herr Bundeskanzler, das ist eine chemische Reinigung."

  7. #426
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Frauenpower

    Ein Ehepaar fuhr am Wochenende an einen See, wo man fischen konnte.
    Der Ehemann liebte es zu fischen und seine Frau las unheimlich gerne.
    Eines morgens kam der Mann nach meheren Stunden fischen zurück und wollte sich ein paar Stunden aufs Ohr hauen.
    Obwohl die Ehefrau sich in der Gegend nicht auskannte, entschied Sie mit dem Boot rauszufahren.
    Sie ruderte eine kurze Strecke, legte Anker an und nahm Ihre Lektüre auf.
    Nach kurzer Zeit erschien der Parkwächter in seinem Motorboot.
    Er sprach Sie an: 'Guten Morgen, gnädige Frau. Was machen Sie denn hier?'
    'Ich lese' - antwortete Sie und dachte bei sich: ... ist dies nicht offensichtlich?
    'Sie befinden sich hier aber in der Zone, in der Fischen verboten ist.'
    'Aber ich fische doch gar nicht...', das sehen Sie doch.
    'Tja, Sie haben aber die komplette Ausrüstung dabei.' Ich werde Sie mitnehmen und einen Strafzettel ausstellen müssen.
    Wenn Sie das tun , werde ich Sie wegen .............. anzeigen!', erwiderte die erboste Frau.
    Aber ichhabe Sie doch gar nicht berührt...!'
    Tjaaa, Sie haben aber die komplette Ausrüstung dabei!'

    Die Moral von der Geschichte: Diskutiere NIE mit Frauen die Lesen können.

    gefunden bei

  8. #427
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Launemacher

    Eines Morgens geht ein Mann aus dem Haus. Als er ins Dorf kommt,
    wird er Zeuge einer äusserst merkwürdigen Beerdigungs-Prozession,
    welche sich langsam dem Friedhof nähert.
    Zuvorderst war wie üblich ein geschmückter Leichenwagen. Doch knappe 20 Meter
    dahinter folgte ein zweiter solcher Wagen. Kurz dahinter ging ein Mann,
    alleine, ganz in Schwarz, mit einem Pit Bull an seiner Leine.
    Undnochmals knappe 10 Meter dahinter folgte eine riesige Kolonne von
    etwa 200 Männern, die in einer Einer-Reihe folgten. Der Mann war
    äusserst erstaunt. Schliesslich konnte er seine Neugier nicht mehr
    im Zaun halten.
    Er näherte sich dem vordersten Trauernden mit demPit Bull und fragte mit viel Taktgefühl und Respekt: 'Ich bedaure
    zu tiefst Ihren Verlust und Ihren Schmerz. Und es ist mir bewusst,
    dass dies nicht der geeignete Moment ist. Aber ich habe noch nie
    eine solch eigenartige Beerdigungs-Zeremonie gesehen. Können Sie
    mir erklären, was hier geschieht?'
    'Sehen Sie, der erste Leichenwagen ist für meine Frau.' 'Und was um Himmels Willen ist
    denn geschehen?' 'Sie wurde vom Hund angegriffen!' 'Und für wen
    ist der zweite Wagen?' 'Der ist für meine Schwiegermutter. Als sie
    meiner Frau helfen wollte, hat der Hund auch sie angegriffen!' Für
    einige Minuten herrscht zwischen den beiden Männern Schweigen
    und andenkliche Stille. Bis dann....

    'Können Sie mir Ihren Hund ausleihen?'

    'Stellen Sie sich hinten an !!'

  9. #428
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Servus :-)
    Gefunden bei freenet.de
    Tochter: "Also Mami, das mit der Befruchtung habe ich jetzt verstanden. Das ...... dringt also ins Ei ein, und dann entsteht ein neuer Mensch.
    Wie kommt aber das ...... dorthin? Musst Du das schlucken?"
    Papi im Hintergrund: "Nein, nur wenn sie ein neues Kleid will."

  10. #429
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Mahlzeit !


  11. #430
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Hmmm, schon aufgefallen ?
    Es sind Münzfälschungen in Umlauf


Ähnliche Themen

  1. N´bischen was zur Auflockerung II
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 4201
    Letzter Beitrag: 11.12.17, 23:53
  2. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16