Seite 19 von 123 ErsteErste ... 917181920212969119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 1226

N'bischen was zur Auflockerung

Erstellt von Visitor, 10.04.2002, 10:23 Uhr · 1.225 Antworten · 57.546 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    @Kheldour
    Hast du was gegen Mathematiker???


    Gruß

    Mang-gon Jai

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    Ist Kheldour etwa Physiker so wie ich? :-)

    Ein Physiker, ein Mathematiker und ein Statistiker fahren mit dem Zug durch die Lüneburger Heide. Auf einer Weide sehen sehen sie zwei Schafe, ein weißes und ein schwarzes:
    Statistiker: "In der Lüneburger Heide ist die Hälfte aller Schafe schwarz."
    Physiker: "Falsch. In der Lüneburger Heide gibt es mindestens ein schwarzes Schaf."
    Mathematiker: "Falsch. In der Lüneburger Heide gibt es mindestens ein Schaf, das auf mindestens einer Seite schwarz ist."

  4. #183
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    @MaewNam,

    gut geraten ;-D Habe in Bonn Physik und VWL studiert......Merkwürdige Mischung, ich weiss :schuettel: Das an sich ist schon ein Witz

  5. #184
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    Wenn wir gerade bei Berufen sind:

    Eine Gruppe von Ingenieuren und eine Gruppe von Betriebswirten fahren
    mit dem Zug zu einer Tagung. Jeder Betriebswirt besitzt eine Fahrkarte,
    dagegen hat die ganze Gruppe der Ingenieure nur eine einzige Karte.
    Ploetzlich ruft einer der Ingenieure: "Der Schaffner kommt!", worauf
    sich alle Ingenieure in eine der Toiletten zwaengen. Der Schaffner
    kontrolliert die Betriebswirte, sieht, dass das WC besetzt ist und
    klopft an die Tuer: "Die Fahrkarte bitte!". Einer der Ingenieure schiebt
    die Fahrkarte unter der Tur durch und der Schaffner zieht zufrieden ab.
    Auf der Rückfahrt entschließen die Betriebswirte, denselben Trick
    anzuwenden und kaufen nur eine Karte fuer die ganze Gruppe. Sie sind
    sehr verwundert, als sie merken, dass die Ingenieure diesmal ueberhaupt
    keine Fahrkarte haben. Wieder ruft einer der Ingenieure: "Der Schaffner kommt!".
    Sofort stuerzen die Betriebswirte in das eine WC, die Ingenieure machen sich
    etwas gemaechlicher auf den Weg zum anderen WC.
    Bevor der letzte der Ingenieure die Toilette betritt, klopft er bei den Betriebswirten an: "Die Fahrkarte bitte!"

    Und die Moral von der Geschichte? Betriebswirte wenden die Methoden der Ingenieure an, ohne sie wirklich zu verstehen.


  6. #185
    Blue
    Avatar von Blue

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    @Panida

    Der von Dir gepostete Unfallbericht ist sogar in Irland bekannt
    Die Folkgruppe 'The Dubliners' hat daraus das Lied 'The sicknote' gemacht.

  7. #186
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    Hi Blue,
    Manfred Krug 1964: Original des Unfallberichtes
    Gruss
    Xenu

  8. #187
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    Oelwechsel - Anleitung fur Frauen:

    --------------------------------------------------
    1. In die Werkstatt fahren, spatestens 15.000 km nach dem letzten Olwechsel
    2. Kaffee trinken
    3. Nach 15 Minuten Scheck ausstellen und mit ordentlich gewartetem
    Fahrzeug Werkstatt verlassen.

    Ausgaben:
    ? Olwechsel: DM 50,--
    ? Kaffee: DM 1,--
    ? Gesamt: DM 51,--



    Olwechsel - Anleitung fur Manner:
    ---------------------------------------------------
    1. Ins Zubehorgeschaft fahren, DM 70,-- fur Ol, Filter, Olbinder, Reinigungscreme und einen Duftbaum ausgeben.
    2. Entdecken, dass Behalter fur Altol voll ist. Anstatt ihn zur Tankstelle zu bringen, Ol in Loch im Garten schutten.
    3. Eine Dose Bier offnen, trinken
    4. Fahrzeug aufbocken. Vorher 30 Minuten lang Klotze dafur suchen.
    5. Klotze unter Sohnemann's Tretauto finden.
    6. Vor lauter Frust eine Dose Bier offnen, trinken.
    7. Ablasswanne unter Motor schieben
    8. 16er Schraubenschlussel suchen
    9. Aufgeben und verstellbaren Schraubenschlussel verwenden
    10. Ablassschraube losen
    11. Ablassschraube in Wanne mit heißem Ol werfen. Sich dabei mit heißem Ol beschmieren.
    12. Sauerei aufputzen
    13. Bei einem weiteren Bier beobachten, wie das Ol ablauft
    14. Olfilterzange suchen
    15. Aufgeben. Olfilter mit Schraubenzieher einstechen und abschrauben.
    16. Bier
    17. Kumpel taucht auf. Bierkiste mit ihm zusammen leeren. Olwechsel morgen beenden.
    18. Nachster Tag: Olwanne voll mit Altol unter dem Fahrzeug vorziehen
    19. Bindemittel auf Ol streuen, das wahrend Schritt 18 verschuttet wurde.
    20. Bier - nein, wurde ja gestern getrunken.
    21. Zum Getrankemarkt gehen, Bier kaufen
    22. Neuen Olfilter einbauen, dabei dunnen Olfilm auf die Olfilterdichtung aufbringen
    23. Ersten Liter Ol in den Motor einfullen
    24. Sich an die Ablassschraube aus Schritt 11 erinnern
    25. Schnell die Schraube in der Ablasswanne suchen.
    26. Sich erinnern, dass Altol zusammen mit der Schraube im Garten entsorgt wurde
    27. Bier trinken
    28. Loch wieder ausheben, nach der Schraube suchen.
    29. Den ersten Liter frischen Ols auf dem Boden der Garage wiederfinden
    30. Bier trinken
    31. Beim Anziehen der Ablassschraube mit dem Schraubenschlussel abrutschen, die Fingerknochel an der Karosserie anschlagen.
    32. Kopf auf Bodenfliesen schlagen, als Reaktion auf Schritt 31
    33. Mit wusten Fluchen beginnen
    34. Schraubenschlussel wegschleudern
    35. Weitere 10 Minuten fluchen, weil der Schraubenschlussel die
    an
    der Wand angepinnte Miss Dezember in die linken Brust getroffen hat
    36. Bier
    37. Hande und Stirn reinigen und vorschriftsmaßig verbinden um Blutfluß zu stoppen.
    38. Bier
    39. Bier
    40. Vier Liter frisches Ol einfullen
    41. Bier
    42. Auto von Bocken ablassen.
    43. Einen der Klotze dabei kaputtmachen
    44. Fahrzeug zurucksetzen danach Bindemittel auf das in Schritt 23 verschuttete Ol streuen.
    45. Bier
    46. Probefahrt
    47. Auf die Seite gewinkt und wegen Fahrens unter Alkoholeinfluß verhaftet werden
    48. Fahrzeug wird abgeschleppt
    49. Kaution stellen, Fahrzeug vom Polizeihof abholen

    Ausgaben:
    ? Teile: DM 70,--
    ? Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt: DM 2.200,--
    ? Abschleppkosten: DM 100,--
    ? Kaution: DM 200,--
    ? Bier: DM 30,--
    ? Gesamt: DM 2.600,--

    Und dann sag noch mal einer, Frauen waren komplizierter als Männer

  9. #188
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    Noch was zur Logik der Männer

    Ein Mann sitzt in der Bar und genehmigt sich einen Drink nach seinem Arbeitstag, als diese wunderschöne und 5exy junge Frau hereinkommt.
    Sie sieht so gut aus, dass der Mann sie nicht aus den Augen lässt und sie mit seinen Blicken verschlingt.
    Die Frau bemerkt die Blicke und geht direkt zu dem Mann.
    Noch bevor er sich für sein Benehmen entschuldigen kann, sagt die Frau: "Ich tue alles, absolut alles was Du von mir verlangst, ganz egal wie pervers, für 200 Mark und einer Bedingung." Überrascht fragt der Mann, welche Bedingung das sei.
    Die Frau sagt: "Du musst das, was Du von mir wünschst, in nur drei Worten sagen." Der Mann überlegt für einen Moment, holte seine Brieftasche heraus, blättert langsam vier 50 Mark-Scheine auf den Tisch und gibt sie der Frau.
    Dann schaut er tief in ihre Augen und sagt mit einer langsamen Stimme: "Streich mein Haus."

  10. #189
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    Da war doch ein Mathematiker

    Zwei Männer haben sich im Gebirge mit ihrem Heißluftballon verirrt. Plötzlich sehen sie neben sich einen weiteren Ballon auftauchen. Sie erkennen schemenhaft einen Mann darin. Der eine fragt diesen: "Guter Mann, können Sie uns sagen, wo wir uns befinden?" - Nach längerem Überlegen antwortet der Befragte: "Ich glaube, Sie befinden sich in der Gondel eines Heißluftballons." - Darauf der Fragende zu seinem Freund: "Du, ich glaube der Kerl ist ein Mathematiker. Erstens: Er hat lange überlegt. Zweitens: Seine Antwort war absolut richtig. Drittens: Wir sind immer noch genauso schlau wie zuvor!"


  11. #190
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: N'bischen was zur Auflockerung

    Die Krone der Schöpfung

    Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: "Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und nicht sehr intelligent sein. Du wirst 50 Jahre leben." Darauf entgegnete der Esel: "50 Jahre auf diese Weise zu leben ist mir zu viel, bitte gib mir nicht mehr als 30 Jahre."

    Und so geschah es.

    Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm: "Du bist ein Hund: Du wirst über das Hab und Gut der Menschen wachen, deren treuester Freund du sein wirst. Du wirst das fressen, was der Mensch dir übriglässt und 25 Jahre leben." Der Hund antwortete: "Gott, 25 Jahre so zu leben, ist mir zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als 10 Jahre. "

    Und so geschah es.

    Dann erschuf Gott den Affen und sprach: "Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und dich verhalten wie ein Idiot. Du wirst lustig sein, und so sollst dafür 20 Jahre leben." Der Affe sprach: Gott, 20 Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als 10 Jahre.

    Und so geschah es.

    Schliesslich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: "Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst deine Intelligenz nutzen, und dir die anderen Geschöpfe untertan machen. Du wirst die Erde beherrschen und 20 Jahre leben."

    Darauf sprach der Mann: "Gott, Ein Mann zu sein für nur 20 Jahre ist nicht fair. Bitte gib mir die 20 Jahre, die der Esel nicht wollte, die 15 des Hundes und die 10 des Affen."

    Und so sagte Gott: "Gut, Dein Wille geschehe, Mann! Du wirst 20 Jahre als Mann leben, dann heiraten und 20 Jahre als Esel von morgens bis abends arbeiten und schwere Lasten tragen. Dann wirst Du Kinder haben und 15 Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das fressen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, wirst Du 10 Jahre als Affe leben, Dich wie ein Idiot verhalten und Deine Enkelkinder amüsieren."

    Und so geschah es...

    ;-D

Ähnliche Themen

  1. N´bischen was zur Auflockerung II
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 4201
    Letzter Beitrag: 11.12.17, 23:53
  2. Ein bischen Unterstützung
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 16:14
  3. Thread "´n bisschen was zur Auflockerung kaputt???
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 11:16