Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Muß der Papst umgebracht werden ?

Erstellt von DisainaM, 01.04.2005, 18:21 Uhr · 63 Antworten · 2.735 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869

    Muß der Papst umgebracht werden ?

    Wer in den letzten Tagen zufällig die Nachrichten gesehen hat, kam nicht umhin, Zeuge eines entwürdigenden Vorganges zu werden.

    Jeder, der in seinem eigenen Verwandten und Bekanntenkreis Erfahrungen mit alten Menschen hat, die u.a. an Alters-Demenz leiden,
    kennt den Zerfallsprozess des Gehirnes.
    Irgendwann ist es dann soweit, der Mensch kann seine Umgebung nicht mehr erkennen, und wähnt sich in den Räumlichkeiten der Kindheit,
    wer laufen kann, geistert nachts orientierungslos im Haus herum, zieht sich nackt aus, und verrichtet die Notdurf in Schränken.

    Weil dieser geistige Zerfall sich über Jahre hinzieht,
    ist das, was gerade im Rom passiert, völlig unverständlich.

    Da ist ein Mensch, der gerade seine Amtsgeschäfte nicht mehr wahrnehmen kann,
    und erbarmungslos vor die Öffentlichkeit gezerrt wird,
    weil man offensichtlich die lange Demenzentwicklung in Pflegeheimen dem Papst wohl nicht gönnt.

    Nun soll er angeblich 'zeitgerecht' sterben,
    wo der Abschluss der öffentlichen Arbeit,
    zufällig mit dem Tod zusammenfallen soll,

    was völlig unglaubwürdig ist,

    wobei ich das aus Erfahrung eines Menschen schreibe kann, der mit Angehörigen jahrelang sich mit Nachtwachen abgelößt hat.

    Nun soll es heissen,

    der Papst ist tot.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    Da ich kein religiöser Mensch bin möchte ich meine Ansicht hierzu nicht breitwalzen - gerade da dies viele religiöse Gefühle verletzen würde, ich bin aber davon überzeugt, daß für den Menschen Karol Woytila ein schneller Tod 'erlösend' sein würde.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="231261
    Da ich kein religiöser Mensch bin möchte ich meine Ansicht hierzu nicht breitwalzen - gerade da dies viele religiöse Gefühle verletzen würde, ich bin aber davon überzeugt, daß für den Menschen Karol Woytila ein schneller Tod 'erlösend' sein würde.
    Erlösend, vielleicht, aber die Realität ist anders.

    Es ist dieser lange Prozess, der zu dem Zeitpunkt kommt,
    wo er eben nicht mehr am Balkon Gebete sprechen kann,
    sondern nur noch unkontrolliert WEG, WEG, und Toilette
    ins Microphon sprechen wird.

    Dann kommen normalerweise Jahre, wo der Mensch in einem weiteren Zerfall lebt,
    fern von öffentlichen Aufgaben,
    wo man dem Menschen mit dem Finger den Stuhlgang aus dem After kratzen muss,
    und wo Angehörige den wirklich harten Pflegeaufwand erleben,
    um den man sich hier wohl drücken will.

  5. #4
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    @DisainM

    Kenne im Freundeskreis meiner Eltern einen Fall, bei der schon im Alter von 56 der geistige Verfall einsetzte. Die Frau ist nunmeh 73 .... das 'Leiden' aller Betroffenen nimmt dort kein Ende. Zu Karol Woytila hatte ich daher ausdrücklich 'würde' geschrieben (wobei ich davon ausgehe, daß bei ihm Alterdemenz nicht das alleinige gesundheitliche Problem ist.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="231269
    Die Frau ist nunmeh 73 .... das 'Leiden' aller Betroffenen nimmt dort kein Ende. Zu Karol Woytila hatte ich daher ausdrücklich 'würde' geschrieben (wobei ich davon ausgehe, daß bei ihm Alterdemenz nicht das alleinige gesundheitliche Problem ist.
    Mein Vater ist auch nur 97 Jahre geworden, wobei er die letzten 6 Jahre als harter Pflegefall zu Hause verbracht hat.

    Natürlich ist das für alle Beteiligten hart,
    die vielen Schlaganfälle, Magensonden, künstliche Ernährung, .... preter ( künstlicher Darmausgang ) alles über Jahre,

    natürlich ist es einfacher, dem Menschen den Schillingsbecher vorzuhalten, vor allem ist es so einfach.

    Wieoft hat man den Papst in den letzten Tagen ans Fenster geschoben,
    obwohl klar war, das er nicht Reden kann.

    Hier will man seinen Lebenswillen brechen,
    aber alte Menschen haben einen verdammt harten Lebenswillen,
    da muß der äußere Eingriff schon härter werden,

    bin gespannt, mit welcher Brutalität man ihm nun zusetzt.

  7. #6
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    Es scheint vollbracht zu sein.

    Aber auch nur dann, wenn DiainaM Recht hat,

    Ansonsten ist er vermutllich einfach nur gestorben

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    Medienwirksam warteten über 1.000 ausländische TV Stationen,

    als wenn es den medienwirksamen, zeitgerechten Tot gäbe.

    Aber eben heißt es, er hält sich noch,

    der Arme wird seit heute morgen zu immer neuen Zwangsgebeten gezwungen,

    anstatt ihm die Ruhe eines Pflegeheim zu gönnen.

  9. #8
    Avatar von Sydney

    Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    186

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    nunja,

    was sich wirklich hinter diesen "heiligen" mauern abspielt
    wird ein n ormal sterblicher wohl nie erfahren. ich hoffe für ihn
    das er seine augen so schnell wie möglichst und ohne grosse
    leiden schliesst. ein tod wie er der amerikanerin leider nicht vergönnt war.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    Zitat Zitat von Sydney",p="231285
    nunja,

    was sich wirklich hinter diesen "heiligen" mauern abspielt
    wird ein n ormal sterblicher wohl nie erfahren. ich hoffe für ihn
    das er seine augen so schnell wie möglichst und ohne grosse
    leiden schliesst. ein tod wie er der amerikanerin leider nicht vergönnt war.
    Die Bande sollte sich dann offen zur Zwangstötung bekennen, und nicht rumheucheln.

    Das Thema Abtreibungsverbot wird jetzt ebenfalls ad absurdum geführt.

    Auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin wurde der Heilige Vater nicht erneut in die römische Gemelli-Klinik gebracht. Er wird in seiner Wohnung von seinem persönlichen Arzt und mehreren Spezialisten betreut und rund um die Uhr überwacht.
    Der ausdrückliche Wunsch kann überhaupt nicht mehr berücksichtigt werden, wenn jemand, wie gestern zu sehen, nicht mehr Herr seiner Sinne ist.

    Bin gespannt, wieviele Strafanzeigen da noch kommen werden, wegen unterlassender Hilfeleistung an einen demenz-kranken Menschen, der seinen Willen nicht mehr äußern kann.

    Von dort aus genehmigte er noch am Nachmittag eine Vielzahl von Neuernennungen und Rücktritten. Einer Mitteilung des Vatikans zufolge ernannte der Papst 17 neue Bischöfe und Erzbischöfe und akzeptierte Rücktrittsgesuche von sechs weiteren.
    Hier wird er zu Handlungen gezwungen, wo wir eindeutig im Strafrecht sind.
    Wer nicht mehr Herr seiner Sinne ist, darf nicht zu Willenserklärungen gezwungen werden.

    Quelle
    http://www.tagesschau.de/aktuell/mel...V_REF3,00.html

  11. #10
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Muß der Papst umgebracht werden ?

    Wusste nicht das der Papst an Altersdemenz leidet - woher hast du diese Weisheit? Er stirbt nur halt gerade, letztendlich als Folge einer schweren Infektion. Seine Geisteszustand dürfte aber wohl kaum das Problem gewesen sein...
    Aber Juhnke hat heute das zeitliche gesegnet - der litt tatsächlich an Demenz - suchtbedingt.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Interesse am Papst
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.09.10, 17:59
  2. Papst eröffnet Oktoberfest !
    Von Gerd / Muenchen im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 18:53