Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 188

Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

Erstellt von Marco, 26.03.2004, 22:04 Uhr · 187 Antworten · 8.791 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    @ Azrael !

    Du sollst hier nicht singen, aber uns erzaehlen warum die diesen song so gerne singst ;-D

    NA also leg los !

    MFG

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    ;-D
    er kann nicht so gut lispeln wie Lionel Ritchie

  4. #33
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    Lionell Richie lispelt nicht!!! Blasphemie!!!

    Es begab sich dass ich von meinem ersten Thailandaufenthalt total durch den Wind war, furchtbare Sehnsucht nach einer gewissen Frau verspürte und diesen Song rauf- und runtergehört habe. Die Musik wie auch der Text traf exakt den Kern dieses merkwürdigen Gefühls das ich in mir trug. Insbesondere der letzte Teil passte haargenau. Ich hab ihr dann ein Tape aufgenommen, nein, mehr komponiert, habe versucht mit Balladen eine Geschichte, die meiner Seele, zu erzählen, beginnend mit diesem Song. Denn so lückenhaft unsere gegenseitige verbale Verständigung am Anfang war, musste ich eine universellere Form der Kommunikation finden, die der Gefühle. Was soll ich sagen, die Botschaft kam an, wurde verstanden und sie ist auch voll auf "Hello" hängengeblieben, ist seither "unser" Lied.

  5. #34
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    bevor @azarel den §166StgB zieht :
    ich finde den Song "Hello" auch sehr schön.

    Der Interpret L.R. singt mit einem leichten Nuscheln:
    ist mir übrigens schon in seinen frühen Werken bei den
    Commodores aufgefallen/mein rein subjektives Seh-und Hörempfinden.Waren tolle songs dabei in der
    Tamla-Motown-Zeit als Leadsänger.

    Von Gotteslästerung kann hier also keine Rede sein

  6. #35
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    "Der Interpret L.R."

    Da, schon wieder! Der "Interpret" ist nicht nur ein Interpret wie diese ganzen gecasteten Fuzzies, sondern Lionel Richie! der seine Nr. 1 Hits für gewöhnlich selbst schreibt.

    BLAAASPHÄÄÄÄMIIIEEEEE!!!

    "Hat er doch beinah 100 Million Alben verkauft und 22 Hits in den Top Ten platziert - davon 13 in der äußerst erfolgreichen Phase zwischen 1981 und 1987. Das atemberaubende Resultat - neben stapelweise "American Music Awards" und "People's Choice Awards" - sind fünf "Grammy Awards", ein "Oscar" und ein "Golden Globe", die seine Regale schmücken. "So ganz nebenbei bemerkt" haben es bisher nur Lionel Richie und Irving Berlin vollbracht, in neun aufeinander folgenden Jahren jedes Jahr einen Nr. 1-Hit zu veröffentlichen..."

    Definitiv ein Gott!

  7. #36
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    Das ist ja ein amuesanter Thread!
    @Iffi - dachte bei Dir macht einfach alles MUSIK

    Klasse Songs Jungs - aber irgendwie gehts mir wie MenM

    Konzert - Super fand ich 1989 Pink Floyd (o. Roger Waters), Concert for Berlin, vor dem Reichstag. Die Atmosphaere war einfach genial - oder was es Rectified mit Organge Juice??? - mehr eine Inszenierung als ein Konzert, in der die eigentliche Gruppe nach hinten ging und die Musik nach vorne. 100,000 Leute und ALLE konnten die Darbietung geniessen.

    Schweben - schweben kann ich manchmal wenn ich den Soundtrack vom Herrn der Ringe, I-III, hoere - manche Kompositionen sind irre!

    Fuer mich personlich war Jimmy Hendrix einfach wichtig - wieviel Familienkraeche hat der ausgeloest an denen ich gewachsen bin. :P man und wieviele Gitarrensaiten der gekostet hat.

    Musik und Frauen - na ja - American Pie war so ein Song - viel kuerzer als Bolero, aber man war ja auch noch juenger Christine hiess sie. Mann, sie war aelter als ich und war eine richtige klasse Frau. Ein besonderes Verhaeltnies hatte ich mal zu einem Barry Manilow Song - als gerade Could it be Magic im Autoradio lief, fuhr mir meine zukuenftige Freundin hinten ins Auto - Anja - wir blieben dann fuenf Jahre zusammen.

    Hotel California - das ist ja schon fast ne Hymne hier in den Bars, aehnlich wie Wind of Change. Das Konzert, mit beiden Schaenkers, das haette ich auch echt gerne gesehen!!

  8. #37
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    Zitat Zitat von Azrael",p="124224
    Definitiv ein Gott!
    Lass Dich nicht beirren L.R. ist ein Souler par excellence.

  9. #38
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    ein Souler vor dem Herrn; jawoll :beifall:
    Schade, daß es L.R. mit den original Commodores nicht
    mehr gibt
    In meiner Vinylsammlung sind sie aber gut vertreten

  10. #39
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    "Hotel California" ist wohl einer der genialsten Songs die jemals geschrieben wurden. Einer der Rock-Classic´s schlechthin, ironischerweise von einer Band die man jetzt eigentlich nicht wirklich als Rockband bezeichnen kann.

    Da hab ich sogar die komplette Partitur daheim, allein die ersten 8 Takte sind eine A4-Seite, gesamt 44 Seiten. Kein Wunder bei allein 9 Gitarrenspuren (7 E-Gitarren und 2 12-saitige) tut man sich mit dem covern doch a bisser´l schwer, aber egal, kann ich eh nicht singen, einen tick zu hoch im Refrain.

    Ist übrigens auch auf dem erwähnten Tape das ich für meine Queen aufgenommen habe.

    Fast schon vergessen, einer DER Songs schlechthin aus meinen Teenie Tagen (von denen manche meinen sie würden bis heute andauern, womit sie nicht so unrecht haben *lol*), ist:

    Shine on your crazy Diamond - Pink Floyd

    Das war Schiebertanzen bis zur totalen verkrampfung der Rückenmuskulatur.

  11. #40
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Musik - mein Leben / Leben ohne Musik

    So, Let´s talk about music ;-D

    Ich werde nicht anfangen mit einem Live konzert in Brussel wo ich war in 1978,
    AC/DC mit als aufwaermer (vorprogramm) Judas PRIEST...nee nee

    Lasst uns bei Thailand bleiben ! Anfang 80-er (sagen wir mal 82)
    Was ich mich dann gleich erinnere war eine angepasste version, die in Pattaya von "die maedels" gesungen wurde:
    I LOVE YOU MORE THAN YOU CAN PAY (original von Leo Sayer) ;-D ja es war 82, im flugzeug (TG) damals, Cat people - Putting out the fire with gasoline (David Bowie) und wenn ich schon bei David Bowie bin ;

    Was ich mich auch noch erinnere : Anfang 83, Ja sogar im monat Mai ! (jetzt kommt viel wieder in erinnerung) mit dabei hatte ich ein tape, mit songs vom neuen LP - David Bowie - mit u.a. China Girl und DER kracher Let´s Dance !! Diesen tape habe ich dann meine damalige stamm-Bar geschenkt ;-D

    :O Mann, DAS waren zeiten, ich war noch junger wie heute ;-D

    Ich habs doch gleich gesagt : DON´T GET ME STARTED !!!


Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musik ohne Gesang...
    Von Bachatero im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.08, 12:07
  2. Mein neues Leben
    Von KraphPhom im Forum Literarisches
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.03.06, 02:48
  3. SEA-Musik Link - Gattungungen der ursprünglichen Musik
    Von FarangLek im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.05, 18:21
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52