Ergebnis 1 bis 10 von 10

Mitnahmementalität

Erstellt von Gramol, 14.04.2005, 19:39 Uhr · 9 Antworten · 614 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Mitnahmementalität

    @ all,

    ich hatte es im Treffpunkt Dawarwas versprochen, nicht weiter auf seiner " Mitnahmementalität" herumzu hacken und einen eigenen Thread draus zu machen.
    Hintergrund ist meine persönliche Meinung, dass viele Menschen viele Anforderungen an den Staat stellen, hoch und höher, und dies in einer Zeit, in der offensichtlich ist, dass diese Ansprüche nicht weiter zu finanzieren sind. Ich zahle selbst einen Haufen Steuern jedes Jahr, und mit Sicherheit kriege ich auch einen Hals, wenn ich sehe, wie die Steuergelder teilweise verschwendet und in den Sand gesetzt werden.
    Aber was kann aus dieser Situation heraus helfen. Bzw, wer?
    Ich fand zum Beispiel seinerzeit die Diskussion um die Praxisgebühr grotesk...10 € / Quartal. Ist das für die Masse der Menschen wirklich eine Zumutung? Auch wenn diese Maßnahme bisher nicht zu sinkenden Kassenbeiträgen geführt hat....Welche Meinung habt Ihr? Wird zu viel gejammert? Oder zu wenig?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Mitnahmementalität

    naja da fällt mir was ein zur Mitnahmementalität.
    Ich habe vor ein paar Tagen in einer Münchner Newsgroup ein paar Sachen als 'zu verschenken' reingestellt weils mir zu blöd ist die bei Ebay zu verkaufen und ich umgezogen bin und deshalb mein Kellerabteil räumen muss.

    Kein Schwein hatte an irgendetwas interesse.

    Ich glaube eher die Leute sind satt und lieben es zu lästern. Wie nach einem ausgiebigem Abendessen bei dem man danach eine raucht und über die Welt lästert.

    PengoX

  4. #3
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Mitnahmementalität

    Ich versuche auch gerade, einen neuwertigen Kleiderschrank zu verschenken. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass das so schwer sein könnte :-))

  5. #4
    Avatar von jerry

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    100

    Re: Mitnahmementalität

    Dieses ganze Gejammer geht mir dermaßen auf den Keks, die Leute ertränken sich doch in Selbstmitleid. Natürlich ist es in der derzeitigen Situation nicht leicht und jemand der arbeitslos ist oder mit HarzIV bestraft wird kann auch nicht gerade ein Loblied singen. Aber wird´s davon besser ?

    Es wird höchste Zeit daß mal ein Ruck durch die Bevölkerung geht und wieder eine positive Stimmung kommt. Das würde auch unser wirtschaftliches Klima wieder ankurbeln. Stattdessen wird gejammert bis zum geht nicht mehr, jeder Cent wieder gespart um ja nichts außergewöhnliches zu kaufen.

    Würden die Leute mal wieder positiv denken hätte auch dieses Geldhorten ein Ende (denn Geld genug ist da,nur schlummert es in den Sparbüchsen); folglich käme wieder mehr Geld im Umlauf was auch die Wirtschaft ankurbeln würde, was letztendlich die Unternehmen auch wieder veranlassen würde Personal einzustellen.

    Natürlich ist die Politik hierfür ein maßgeblicher Faktor. Und das ist einfach unser Problem. Anstatt sich die Damen und Herren an unserer Spitze mal zusammen setzen und versuchen gemeinsam den Karren aus dem Dreck zu ziehen, verschwenden sie lieber ihre Zeit damit sich gegenseitig Vorwürfe zu machen, was der andere alles falsch macht und was man selbst besser machen würde, nur damit man für die nächsten Wahlen genug Anhänger kriegt.

  6. #5
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Mitnahmementalität

    jammern auf hohem Standart war schon immer die Domäne der Deutschen.

    Gruss, ----------- >>

  7. #6
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Mitnahmementalität

    Es freut mich, dass ich das nicht allein so sehe, denn die bisherigen Statements sprechen mir aus der Seele. Und dass nicht, weil ich irgendwie auf der Sonnenseite stehe. In meiner Familie gibt es auch Fälle von Arbeitslosigkeit, insofern sind das keine abstrakten Themen für mich.
    Aber ich denke auch, es wird oft ( nicht immer ) auf sehr hohem Niveau geklagt.

  8. #7
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Mitnahmementalität

    Zitat Zitat von PengoX",p="236506
    Kein Schwein hatte an irgendetwas interesse.
    Muss mich korrigieren - der aufblasbare Pinguin und die Kiste mit .....filem sind weg!

    Endlich wird mein Kellerabteil leerer.

    PengoX

  9. #8
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Mitnahmementalität

    Zitat Zitat von PengoX",p="236641
    Muss mich korrigieren - der aufblasbare Pinguin und die Kiste mit .....filem sind weg!
    Das wärst du hier im Nitty auch reißend los geworden - ich meine natürlich den Pinguin! ;-D
    Stelle ich mir sehr lustig vor, wenn ein Farang am Strand von Pattaya oder Patong, Yeti Sports (Computerspiel mit Pinguinen als Wurfgeschosse)nach spielt.

  10. #9
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Mitnahmementalität

    Zitat Zitat von Gramol",p="236619
    Es freut mich, dass ich das nicht allein so sehe, denn die bisherigen Statements sprechen mir aus der Seele. Und dass nicht, weil ich irgendwie auf der Sonnenseite stehe. In meiner Familie gibt es auch Fälle von Arbeitslosigkeit, insofern sind das keine abstrakten Themen für mich.
    Aber ich denke auch, es wird oft ( nicht immer ) auf sehr hohem Niveau geklagt.

    jetzt kommt wieder die schöne Zeit zum weg fahren, dann schau Dir die Leute mal an.

    Super Auto, super angezogen, die Kinder wie aus dem Modejurnal, feines Lokal zum Speisen. Das muss doch auch in der < Jammerzeit > bezahlt werden.
    Also ist Geld für die schönen " Nebensachen " da. Aber dann in der Arbeit jammern.

    So lange die Löcher im sozialen Hängenetz so dicht sind, kann es noch nicht bei Brot und Wasser sein und Brennsuppe muss auch noch nicht genossen werden.

    Und die die man dann am Sonntag gepellt wie ein Ei sieht, stehen am Montag beim Arzt und können die 10 € nicht bezahlen.

    Gruss, -------------- >>

  11. #10
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Mitnahmementalität

    Mitnahmementalität ist ja teilweise eine Untertreibung.
    Bei Manchem ist doch schon die Grenze zwischen Ausnutzen und Betrug erreicht.

    Gruß

    Dieter