Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

Erstellt von Rawaii, 04.11.2004, 17:41 Uhr · 38 Antworten · 1.935 Aufrufe

  1. #1
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Bushs Stützen: Männer, Weiße, Christen
    Mit den strategischen Regieanweisungen seines Wahlkampfgurus Karl Rove ist es Bush gelungen, die Basis seiner Partei zu mobilisieren, das gesamte konservative Wählerpotential auszuschöpfen. Männer, Weiße, die Landbevölkerung, praktizierende Christen, das sind seine Stützen. Auf sie kann er sich verlassen. Was für sie zählt, sind vor allem so genannte moralische Werte. Woran sich ihr Widerspruch entzündet, sind das Recht der Frau auf Schwangerschaftsabbruch, die Legalisierung der Homo5exuellen-Ehe.

    Was sie darüber hinaus motiviert hat, für Bush zu stimmen, ist die Angst vor neuen Terroranschlägen. Bush trauen sie am ehesten zu, für ihre Sicherheit zu sorgen. 85 Prozent der Bush-Wähler haben dies als einen der wichtigsten Gründe ihrer Entscheidung für den Präsidenten angegeben, das und seine Führungsqualitäten. Bei den Kerry-Wählern, Frauen, Minderheiten, Städter, gaben nur 15 Prozent den Kampf gegen den Terror als Wahlmotiv an. Für sie standen die Wirtschaft und Arbeitplätze und die Ablehnung des Irak-Kriegs im Vordergrund.

    Bushs Devise: Weiter so!Die Polarisierung der amerikanischen Nation, die sich vor vier Jahren bereits abzeichnete, ist damit noch deutlicher geworden. Mit den ausgebauten Mehrheiten seiner republikanischen Partei sowohl im Repräsentantenhaus als auch im Senat kann Bush nun komfortabel regieren. Doch die Probleme, denen er sich gegenübersieht, werden damit nicht geringer.

    Das gilt vor allem für den Irak. Da haben beide Kandidaten, Kerry wie Bush, dem amerikanischen Volk falsche Hoffnungen gemacht, von einem Sieg gesprochen. Andere Krisenherde warten auf diplomatische Initiativen. Iran, Nordkorea, der israelisch-palästinensische Konflikt. Setzt Bush hier auf ein gemeinsames Vorgehen mit den Verbündeten, könnte er einen Teil des Schadens gutmachen, den er durch die Irak-Invasion angerichtet hat.

    Doch auch hier ist eher Skepsis angebracht. George Bush ist zutiefst von sich und seinen Prinzipien überzeugt. Sein Glaube gibt ihm Selbstgewissheit. Weiter so, dürfte seine Devise lauten. Die Welt wird sich darauf einstellen müssen. Alles andere wäre Illusion.

    Quelle: tagesschau.....

    Und jetzt wo arafat tot ist....... Da braut sich was zusammen......

    [highlight=yellow:185c37a319]Einladung zur diskussion und wie es sich wohl auf deutschland/thailand auswirkt...[/highlight:185c37a319]

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Warum wollen sie nur die armen Schwulen anzünden,
    und kümmern sich nicht um ihre eigenen Sachen.

    Bush will aus Amerika den ersten christlich-fundamentalistischen Gottesstaat machen.

  4. #3
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Interwiew von der tagesschau mit dem Bonner Politikwissenschaftler Christian Hacke:


    Die Präsidentschaftswahlen in den USA sind entschieden. Überraschend aus deutscher Sicht gewinnt George W. Bush. Der sei hierzulande "völlig unterschätzt" worden, meint der Politologe Christian Hacke im Gespräch mit tagesschau. Der Texaner beherrsche die "Manipulation mit dem Phänomen der Angst wirklich gut".

    tagesschau: Bush ist wahrscheinlich als Präsident wiedergewählt – muss sich die Bundesregierung jetzt warm anziehen?

    Christian Hacke: Die Bundesregierung hätte sich noch wärmer anziehen müssen, wenn Kerry Präsident geworden wäre. Bei Bush können sie sich noch auf das alte Feindbild stützen. Es hängt davon ab, welchen Kurs Bush jetzt einschlägt: Entweder wird Bush noch rigider und arroganter die Anpassung des Restes der Welt an die USA fordern. Dann wird der Zug vom Neo-Hegemonialen zum Neo-Imperalen noch weiter verstärkt. Oder passt sich Bush stärker an die Forderungen der Welt an? Aber hier ist, befürchte ich, der Wunsch Vater des Gedankens.

    Vergessen sie nicht: Bush glaubt, er habe einen göttlichen Auftrag. Er ist gar nicht daran interessiert, das Land zu heilen. Er hat in den vergangenen vier Jahren Politik immer aus dem Extrem heraus betrieben. Und es wäre eine Überraschung, wenn er davon abweichen würde. Reagan hat das gemacht. Der hat die Welt in der zweiten Amtszeit überrascht.

    tagesschau: Bleibt das Thema Irak jetzt für die nächsten vier Jahre bestimmend für das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA?

    Hacke: Die Fronten sind klar: Die Bundesregierung hat gesagt, sie wird sich dort nicht engagieren. Und sie hat dazu guten Grund, wir sind in Afghanistan engagiert. Und wir haben, solange der Präsident eine so schlechte Irak-Politik betreibt, allen Grund zu sagen: Nein, da sind wir nicht dabei.

    tagesschau: In Deutschland ist George Bush als Politiker kaum vermittelbar. In Amerika hingegen hat er – nimmt man die Gesammtzahl der Stimmen zur Grundlage – sogar zugelegt. Wird der Präsident hierzulande unterschätzt?

    Hacke: Bush wurde völlig unterschätzt! Das entscheidende Ereignis ist der 11. September. Das Land befindet sich im Kriegszustand. Das ist emotional ein entscheidender Faktor: ein Wahlkampf im Kriegszustand. Das haben wir zuletzt im Vietnamkrieg gehabt. Und die Möglichkeiten der Manipulation mit dem Phänomen der Angst, die beherrscht Bush wirklich gut. Mancher gutgläubige Patriot ist dem auf den Leim gegangen.

    Bush ist nicht doof. Der ist nur starr und hat seinen Sendungsauftrag. Und hier kommt ein Erbe zum tragen, das Amerika seit den Gründungsvätern ausmacht: Es ist nicht nur die liberale Kultur, das Großzügige, das Lässige. Es gibt auch eine sehr selbstgefällige, sehr rigide, selbstgerechte politische Kultur. Immer religiös aufgeladen nach dem Motto: Wir sind eigentlich das auserwählte Volk. Das gibt es zurück bis zu den Gründungsvätern, wurde aber verdrängt. Wir haben über Jahrzehnte nur den sanften Hegemon erlebt.

    tagesschau: Zum zweiten Mal hintereinander erleben wir ein ganz knappes Ergebnis in den USA – kann in Amerika ein Kandidat nicht mehr eindeutige Mehrheiten beschaffen, wie das zuvor Bill Clinton und Ronald Reagan gelungen ist?

    Hacke: Im Moment haben wir die totale Konfrontation. In den USA gibt es zwei Kulturen, Stadt und Land. Liberal auf der einen Seite, gottesfürchtig auf der anderen. Kerry wäre vielleicht der Mann gewesen, der das wieder zusammen bringt. Aber Bush ist daran nicht interessiert. Der sucht die Revolution. Das ist eine revolutionäre Politik, die den Anspruch hat, dass Amerika eine neue göttliche Rolle in der Weltpolitik spielt. Dazu schafft sich Bush jetzt im Inneren die Mehrheiten. Das Schlimme ist: Das kann in der in internationalen Politik zu einer Verschärfung in der Konfrontation der Kulturen führen. Bush hat dafür jetzt das Mandat. Und wir in Deutschland sehen, wie dieser Zug an uns vorbei donnert und können nichts machen. Wir haben kein Valium zur Hand, um ihn ruhig zu stellen.

    tagesschau: 2002 hat Rot-Grün die Bundestagswahl auch gewonnen, indem die Koalition sich mit dem Nein zum Irakkrieg gegen die Vereinigten Staaten profilierte. Kann es nicht sein, dass der Antipode Bush der Regierung Schröder auch 2006 wieder ganz nützlich ist?

    Hacke: Ja, aber glatt, das ist durchaus möglich. Ich würde mich nicht wundern, wenn das genauso passieren würde. All diejenigen, die bisher gesagt haben: ‚ Man muss auch Verständnis haben für George Bush’, die sind jetzt platt gebügelt. Denen kann man jetzt sagen: ‚Wo führt das Verständnis hin? Man kann Bush nicht bremsen’. Ich persönlich muss sagen: Ich bin ratlos.

    Das Gespräch führte Frank Thadeusz, tagesschau


    Was meint ihr zu dieser einschaetzung dieses politwissenschaftlers? Bin auf eure meinungen gespannt.....

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Hi Rawaai,

    ist Arafat schon gestorben? Vorhin lag er noch im Koma.

    George W. Bush ist ein Polarisierer, ein Spalter. Die Auswirkungen seiner Politik der Durchsetzung wirtschaftlicher Interessen mit militärischen Mitteln wird sämtliche vorhandene Konfliktherde weiter verschärfen. Er regiert sein Land nicht von der Mitte sonder von ganz rechts Aussen.

    Gruss Dieter

  6. #5
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Rawaii
    Dann stell mal was zu Hacke hier rein. Hatte mal eine seiner Vorlesungen besucht, war kurz nach der Wende in Potsdam. Er ist auch ziemlich eigenartig. Aber ohne Frage ein Kenner der Szene. Nichtsdestotrotz auch ein gewisser Polarisierer.

    Aber jetzt hier eine Politdiskussion ueber die zukuenftigen Entwicklungen der USA loszutreten - mach doch lieber ein Forum auf. Weil das wuerde ja nun alles sprengen oder? Denn das waere wohl ein endlos Thema.

    Arafat - so hiess es gerade in einer Pressekonferenz des Pariser Hopsitals - ist wohl noch nicht tot, aber sein Zustand wohl diesem aehnlich. Wie auch immer, die Weichen fuer eine Zukunft der PLO und der Arafat Nachfolge sind wohl bereits gestellt. Wahrscheinlich wird Abbas Nachfolger von Arafat.

  7. #6
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Zitat Zitat von Serge",p="184646
    Aber jetzt hier eine Politdiskussion ueber die zukuenftigen Entwicklungen der USA loszutreten - mach doch lieber ein Forum auf. Weil das wuerde ja nun alles sprengen oder? Denn das waere wohl ein endlos Thema.
    Ja es soll schon eine diskussion werden, gerne, warum sollte das nicht moeglich sein hier im nitty.... Besonders die moeglichen auswirkungen auf unsere jeweiligen standorte Thailand/Germany wuerde mich schon interessieren.... Wie ihr das seht....

  8. #7
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Na dann mach doch mal den Anfang. Was heisst dieser Wahlsieg fuer Thailand?

  9. #8
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Zitat Zitat von Serge",p="184654
    Na dann mach doch mal den Anfang. Was heisst dieser Wahlsieg fuer Thailand?
    Du bist ein schlitzohr @Serge

    Zitat Zitat von Rawaii",p="184654
    wuerde mich schon interessieren.... Wie ihr das seht....
    .....und das thema an sich sagen schon alles.... Ich moechte erstmal eure meinungen wissen, und werde mir dann meine eigene bilden....
    Noch weiss ich es ja nicht daher auch das threadthema....
    Ich erkenne zwar das was im BUSCH ;-D ist kann aber die auswirkungen auf meine jetzige heimat Thailand noch nicht genau erkennen.... :P

  10. #9
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Zitat Zitat von Rawaii",p="184656
    Ich erkenne zwar das was im BUSCH ist kann aber die auswirkungen auf meine jetzige heimat Thailand noch nicht genau erkennen....
    Ehrlich denke ich kann das wohl z. Zt. auch kaum einer, da eine der wichtigsten kurzfristigen Auswirkungen die eigene Wahl hier im Maerz sein wird.

    Aber gut, warten wir mal ab was da kommt.
    Bis dann
    Serge

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mir ist echt mulmig.... irgendwie.....

    Wie soll es weiter gehen ?

    Nun, ganz einfach, so, wie es bisher gegangen ist: Er wird seine fundamental-christlich angehauchten hegemonialen Bestrebungen weiterhin versuchen in die Tat um zu setzen.

    Und damit kommt ja selbst rot-grün bei uns klar, nich...

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brech echt zam...
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.07, 21:04
  2. zug reservierung irgendwie ab dland aus möglich?
    Von Holger R. im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.05, 11:47
  3. Video 8 irgendwie au CD bringen
    Von CNX im Forum Computer-Board
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 16:48
  4. Irgendwie kapier ich es nicht
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.03, 21:40