Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 82

Michael Moore ein Spinner ?

Erstellt von Conrad, 28.04.2007, 09:50 Uhr · 81 Antworten · 4.263 Aufrufe

  1. #11
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="474858

    Wer sich demonstrativ eine weiße Weste anzieht und damit auf Dummenfang geht, ist für mich besonders mies.
    Das mit dem Dummenfang überlese ich mal, sonst müsste ich deutlich werden.

    Und von einer demonstrativ angezogenen weissen Weste habe ich auch noch nie etwas vernommen.

    Damit es nicht falsch verstanden wird. Ich mag seine krasse, penetrante und polemische Art auch nicht.

    Dennoch bleibt es sein Verdienst, auf krasse Missstände aufmerksam zu machen und somit ein Problembewusstsein mitzuschaffen. Wobei er sich vorwiegend auf überprüfbare Fakten beruft. Was nun daran mies sein soll, kann ich nicht nachvollziehen; geht es doch um miese Machenschaften die er anprangert.

    Unterm Strich kann ich ihm nur beipflichten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Deutlich werden?

    Er ist Lügner, der dumme Leute mit Lügen fängt und unterirdisch schlechte, polemische und agitatorische Bücher schreibt, um das dumme Volk zu manipulieren. Wobei er selber schlau ist, weil er den dummen Leuten das Geld aus der Tasche zieht und selber im Kreise der Reichen lebt und verkehrt. Damit steht er für mich unter der Stufe der Leute, die er anprangert, die sind wenigstens nicht auf Doofenfang im Stile des Rattenfängers von Hameln.

    WAS hat er denn aufgezeigt mit seinen Unwahrheiten?

  4. #13
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="474871
    Damit steht er für mich unter der Stufe der Leute, die er anprangert, die sind wenigstens nicht auf Doofenfang im Stile des Rattenfängers von Hameln.

    WAS hat er denn aufgezeigt mit seinen Unwahrheiten?
    Dass diejenigen die Du hier verharmlost Massenmörder sind z.B.

    Oder was sonst steckt hinter der US-Waffenlobby, der es im übrigen nicht nur um Handfeuerwaffen geht, sondern in deren Händen die gesamte US-Rüstungsindustrie steckt.

    Waffen und Munition, die natürlich nur erneuert werden können, wenn sie auch eingesetzt werden. Zudem dienen sie einer Macht- und Unterdückungspolitik die auf Lügen aufbaut.

    Die Kollateralschäden in Form Hunderttausender getöteter Zivilisten durch diese Waffen oder die Folgen, wie Hunger und Vertreibung, stören offenbar keinen echten Liberal-Kapitalisten.

    Alles bekannt, aktuell gerade wieder

  5. #14
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Hallo,

    ich kann gar nicht nachvollziehen, warum ihr euch darüber so streitet. :???:

    "Fahrenheit 9/11" und "Bowling.." (sowie Loose Change sind alles Propagandafilme für eine Verschwörung. Dass Propaganda jedoch nicht nur mit Fakten operiert, das hat die Geschichte schon oft genug gezeigt.

    Ob am 9. September 2001 eine Verschwörung stattgefunden hat oder nicht, werden wir möglicherweise nie erfahren und das ist vielleicht auch besser so...

    Fakten werden als solche betitelt, obwohl sie lediglich die subjektive Interpretation von - teils möglicherweise sogar inszenierten - mehr oder weniger plausiblen Indizienen beruhen.
    Dass Moore von diesem Instrument Gebrauch nimmt, ist auch keine Neuheit und jeder, der dermaßen über seine Filmchen stolpert, zeigt doch nur, dass er entweder naiv ist, oder sich einfach zu sehr von solchen Filmen blenden lässt.

    Für mich waren diese Verschwörungsreportagen sehr unterhaltsam; oftmals musste ich auch schmunzeln, doch mir war klar, dass mit Sicherheit die Hälfte (wenn nicht sogar noch mehr) davon gefälscht (z.B. diverse Papiere) oder aus dem Zusammenhang gerissen wurde (z.B. Zitate). Es bedarf sicherlich keiner langen Recherche, um vielen der dort aufgeführen Thesen zu widersprechen.

    Wer glaubt, dass er nach einem Moore-Film die Weisheit gelöffelt hat, ist selbst Schuld.

    Ob Moore ein "Spinner" ist?
    Für mich definitiv nein. ;-D

    LG, ling

  6. #15
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Zitat Zitat von ling",p="474885
    Wer glaubt, dass er nach einem Moore-Film die Weisheit gelöffelt hat, ist selbst Schuld.
    Richtig. Doch jemand der ansonsten gut informiert ist, weiss Fakten und Polemik zu trennen.

    Tendenziell liegt "Bowling for Columbine" auf jeden Fall richtig.

    "Der Film endet, ohne eine Antwort geben zu können, legt aber den Schluss nahe, dass die hohe Zahl von Gewaltverbrechen in den USA ihren Grund in einer Kultur der Angst hat." (lt. Wickipedia)

    Genau diesen Eindruck hatte ich nach dem Film auch. Nicht mehr und nicht weniger.

  7. #16
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    What-a-wonderful-world-Segment

    In einem Abschnitt zählt Moore folgende militärischen und geheimdienstlichen Aktionen der USA (zum Lied What a Wonderful World von Louis Armstrong) auf:

    1. 1953: Die USA stürzen im Iran Premierminister Mohammad Mossadegh und setzen den Schah Mohammad Reza Pahlavi als Diktator ein.

    2. 1954: Die USA stürzen den demokratisch gewählten Präsidenten Arbenz von Guatemala. 20.000 Zivilisten werden getötet.

    3. 1963: Die USA unterstützen die Ermordung des südvietnamesischen Präsidenten Diem.

    4. 1963-1975: Im Vietnamkrieg werden, unter Beteiligung des US-Militärs, ungefähr vier Millionen Menschen in Südostasien getötet.

    5. 11. September 1973: Die USA unterstützen einen Militärputsch in Chile. Der demokratisch gewählte Präsident Salvador Allende wird ermordet. General Augusto Pinochet wird als Diktator eingesetzt. 5.000 Chilenen werden getötet.

    6. 1977: Die USA unterstützen die Militärregierung von El Salvador. 7.000 Salvadorianer und vier amerikanische Nonnen werden getötet.

    7. 1980: Die USA bilden Osama bin Laden und befreundete muslimische Terroristen aus, um Sowjet-Soldaten zu töten. Der CIA finanziert dies mit drei Milliarden US-Dollar.

    8. 1981: Die Reagan-Regierung bildet die Rebellen in Nicaragua aus und finanziert sie, um die kommunistische Regierung zu bekämpfen. 30.000 Menschen sterben.

    9. 1982: Die USA leistet eine milliardenschwere Waffenhilfe für Saddam Hussein, um die Iraner zu bekämpfen.

    10. 1983: Das Weiße Haus gibt den Iranern heimlich Waffen, um die Iraker zu bekämpfen.

    11. 1989: CIA-Agent und Präsident von Panama Manuel Noriega folgt nicht mehr den Weisungen aus Washington. Die USA marschieren in Panama ein und setzen Noriega ab. 3.000 Zivilisten werden getötet.

    12. 1990: Der Irak überfällt Kuwait mit Waffen aus den USA.

    13. 1991: Die USA dringen in den Irak ein. Die kuwaitische Diktatur wird wieder eingerichtet.

    14. 1998: Die USA bombardieren eine sudanesische „Waffenfabrik“. Es stellt sich heraus, dass dort Aspirin hergestellt wurde.

    15. 1991 bis heute (zum Zeitpunkt des Filmes): Die USA bombardieren wöchentlich den Irak. Die Vereinten Nationen schätzen, dass 500.000 irakische Kinder an den Bombardierungen und den Folgen der Sanktionen sterben.

    16. 2000-2001: Die USA geben dem Taliban-beherrschten Afghanistan eine Finanzhilfe von 245 Mio. Dollar.

    17. Die letzte Einstellung der Montage zeigt den Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001, mit einer letzten Einblendung, in der zu lesen ist, dass Osama bin Laden seine jahrelange CIA-Ausbildung nutzte, um 3.000 Menschen zu töten.


    Quelle

    Und was davon ist falsch?

  8. #17
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Zitat Zitat von Paddy",p="474888
    Richtig. Doch jemand der ansonsten gut informiert ist, weiss Fakten und Polemik zu trennen.

    Tendenziell liegt "Bowling for Columbine" auf jeden Fall richtig.

    "Der Film endet, ohne eine Antwort geben zu können, legt aber den Schluss nahe, dass die hohe Zahl von Gewaltverbrechen in den USA ihren Grund in einer Kultur der Angst hat." (lt. Wickipedia)
    Richtig informieren ist auf jeden Fall richtig ;-D

    Statistik

    USA auf Platz 24. Thailand übrigens Platz 14. Da herrscht wohl in Thailand eine massive "Kultur der Angst".

    Aber das ist jetzt wahrscheinlich wieder eine Pro-USA Verschwörung.

    Die USA als das so schreckliche Land mit Nr. 1 an der Mordstatistik darzustellen ist ja ein beliebtes Spiel der "intellektuellen Linken", die auf Dummenfang sind.

  9. #18
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Oh Herr, wirf Hirn vom Himmel. Was für eine dumme Propaganda. Es ist nicht zu fassen.

    "Das Universum und die Dummheit der Menscheit sind unendlich. Wobei ich mir mit dem Universum nicht ganz sicher bin" (Einstein).

    Manchmal möchte man an der Dummheit der Menschheit echt verzweifeln.

    Kritik

  10. #19
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Zitat Zitat von Paddy",p="474892
    Die letzte Einstellung der Montage zeigt den Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001, mit einer letzten Einblendung, in der zu lesen ist, dass [highlight=yellow:f76a02fcc4]Osama bin Laden seine jahrelange CIA-Ausbildung[/highlight:f76a02fcc4] nutzte, um 3.000 Menschen zu töten.


    Und was davon ist falsch?
    Könnte alles hinkommen. (Die Jahreszahlen will ich jetzt nicht alle überprüfen...) Auf den ersten Blick kommt mir das gelb makierte sehr merkwürdig vor. Kann ich mir nicht vorstellen... Kannst du es denn belegen?

    LG, ling

  11. #20
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Moore ein Spinner ?

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="474893
    Statistik

    USA auf Platz 24. Thailand übrigens Platz 14. Da herrscht wohl in Thailand eine massive "Kultur der Angst".

    Aber das ist jetzt wahrscheinlich wieder eine Pro-USA Verschwörung.
    Nee, das zeigt, daß sich die Weltmacht USA mitten zwischen den Schwellenländern befindet.

    Ob das wohl was mit Armut und/oder einem Mangel an Demokratie zu tun hat? ;-D

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michael Ballack
    Von Nordthai im Forum Sport
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.06.11, 10:02
  2. Einer der besten Gitarristen ist abgetreten: Garry Moore +
    Von Changnoi59 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.11, 20:05
  3. C.G. Moore erhielt den deutschen Krimi Preis
    Von Bakwahn im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.04, 21:07
  4. Kostenloses C.G. Moore Buch downloadbar
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.12.01, 10:00
  5. Interview mit Christopher G. Moore
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.01, 20:05