Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 124

Meinungsfreiheit und Demokratie

Erstellt von kcwknarf, 27.05.2008, 09:26 Uhr · 123 Antworten · 5.192 Aufrufe

  1. #31
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von Chris61",p="593601
    [...] Wir haben aber nur einen Topf (gaaaaanz hypothetisch).
    Nun, dann wird gegessen was auf den Tisch kommt

    Sorry, musste raus

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von Chris61",p="593590
    ...Demokratie ist das, was jeder Bürger daraus macht. Aber die meisten Menschen reduzieren ihre Mitwirkung auf das Wählen (wenn überhaupt) alle vier Jahre und das Meckern auf "die da oben"...
    Da muss ich Dir prinzipiell recht geben.

    Aber warum wurden in letzter Zeit so viele Gesetze verabschiedet, die klar Verfassungswiedrig sind? Denke da mal nur an das Zuwanderungsverhinderungsgesetz, Verdachtsunabhängige Voratsdatenspeicherung und Das KFZ-Kennzeichen-Scanning. Könnte ich das ändern, wenn ich in der Politik währe? Vielleicht. Darf ich keine Kritik daran üben wenn ich es nicht bin? Ich denke schon. Vielleicht geht es auch darum, Leute zu sensibilisieren, die in der Politik sind oder wenigstens einen Einfluss darauf haben. Ggf kann man auch die Gerichte bemühen. Das ist für mich auch Demokratie.

    Klar ist es blöd nur zu meckern, Stammtischparolen á la "Die da oben" helfen, ausser sich ein Wenig Luft zu verschaffen, nicht wirklich. Aber ohne konstruktive Kritik ändert sich auch nichts.

    Grüsse
    Alex

  4. #33
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von Kali",p="593594
    Zitat Zitat von soulshine22",p="593592
    ...Könntet ihr...
    Gerne...
    Schön, Du verweist auf dein Post #21???, aber könntest du Churchill trotzdem noch orginal zitieren? Kannst du?

    Grüß Dich kali ,
    Chris

  5. #34
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von soulshine22",p="593606
    [...] aber könntest du Churchill trotzdem...
    ;-D

    Natürlich

    Nach einem Treffen mit Stalin in Moskau, sprach Churchill im britischen Kabinett im August 1942 von einem "großen Mann", der mit "großer Weitsicht" seine Entscheidungen treffe. Nach dem Krieg freilich änderte Churchill seine Meinung bekanntlich. "Wir haben das falsche Schwein geschlachtet", lautet eines der bekanntesten Churchill-Zitate in Bezug auf ...... und Stalin.
    Quelle:

  6. #35
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von Chris61",p="593601
    Problematisch wird die Situation, wenn die ich sagen würde, es ist zu scharf, Kind 1 (real nicht vorhanden) sagt, es ist zu süß und Kind 2 meint, das Essen schmeckt nach Garnichts. Wir haben aber nur einen Topf (gaaaaanz hypothetisch).

    DAS ist dann Demokratie.
    So, und an dem Beispiel erkläre ich mal, wie nicht nur deutsche Demokratie abläuft:

    Kind 1 und Kind 2 haben erst mal gar nichts zu sagen, weil sie ja keine 18 sind.

    Du als Vater wählst einen Volksvertreter, der vor der Wahl verkündet, dass er scharfes Essen ablehnt.
    Nach der Wahl muss er aber eine Koalition mit einer anderen Partei eingehen, die das Essen verschärfen will.
    Die "kleine" Partei muss drauf eingehen.

    Oder es kommt der Firmenboss der Scharf-Essen AG auf den Politiker hinzu und droht damit, einige Millionen Arbeiter entlassen zu müssen, wenn er plötzlich die Schärfe aus dem essen nimmt. Der Politiker knickt ein.

    Oder er macht das, was viele Politiker machen: "was interessiert mich mein Geschwätz vor der Wahl? Der Haushalt gibt eine Entschärfung des Essen nichts her."

    Ergebnis: das Essen wird noch schärfer und es bleibt den Kindern zu süß und schmeckt nach gar nichts.
    Es schmeckt also niemanden!

    In einer ECHTEN Demokratie hätte zumindest einer ein gutes Essen gehabt oder man hätte sich auf einen Kompromiss einigen können. Mit einer "Vertretung" (leider können ja nicht alle Menschen Politiker im Bundestag werden) ist man hoffnungslos ausgeliefert.

  7. #36
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von Chris61",p="593601
    Die Menschen haben ihre Stimme abgegeben, sie entscheiden wer sie regiert.

    @ soulshine

    Ja, und DAS ist für die Meisten schon Demokratie. Nur wählen zu gehen ist es aber nicht. Man muss sich schon selbst einbringen.

    (..)

    DAS ist dann Demokratie.
    Naja Chris. Ist schön wenn Dun das do siehst. Acuh für mich wäre dies das Ideal der Demokratie, jeder kann, sofern er will, sich einbringen. De facto funktioniert die Demokratie aber so, dass sie der Masse den Anschein einer Selbstbestimmung gibt, währenddessen alles vor einer Wahl schon anders beschlossen wurde. Ob da Konservativ (CDU/CSU/ÖVP) oder liberal (SPD/SPÖ/Die Grünen) wählst - das mein Freund, das bleibt sich ganz egal und hat auf globale Prozesse gar keine Auswirkung.

    Leider ist es so....

    (Obiges Zitat von mir war sarkastisch )

  8. #37
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="593488

    Ihr seid doch auch alle gegen Selbstjustiz und Todesstrafe.
    Nach dem, was einige Mitglieder hier in der Vergangenheit zu einigen Verbrechen geschrieben habe, bin ich davon nicht überzeugt.

    Einige Leute haben schon eine sehr eigene Art von Demokratieverständnis.

    Gruß
    AlHash

  9. #38
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von alhash",p="593617
    Nach dem, was einige Mitglieder hier in der Vergangenheit zu einigen Verbrechen geschrieben habe, bin ich davon nicht überzeugt.

    Einige Leute haben schon eine sehr eigene Art von Demokratieverständnis.

    Gruß
    AlHash
    Jo, da gehöre ich in manchen Fällen zu,
    wobei ich nicht weiss was Demokratie und Todesstrafe/oder keine Todesstrafe, miteinander zu tun haben.

    xxx
    Bitte nicht in diesem Stil.


    Gruss
    Joerg

  10. #39
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von Kali",p="593611
    Zitat Zitat von soulshine22",p="593606
    [...] aber könntest du Churchill trotzdem...
    ;-D

    Natürlich

    Quelle:
    "Wir haben das falsche Schwein geschlachtet" ist einem Geschichtsinteressierten wie mir natürlich bekannt

    Ich meinte weiter oben das vermeintliche Zitat in deinem Post #15, das implizierte Churchill fände z.B. den Kommunismus noch besser als Demokratie. Dafür hätte ich gern das Zitat :P

    Nix für ungut ;-D ,
    Chris

  11. #40
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    @kcwknarf

    Die Familie ist in diesem Fall die demokratische Basis, die ohne Auswirkung von außen mit dem Dilemma fertig werden muss, es allen Angehörigen recht zu machen.

    Natürlich gehört zu einer Demokratie auch eine unabhängige Presse, die den Finger in die Wunden legt und Fehler aufzeigt (off topic, aber kennt ihr eigentlich www.bildblog.de ? Lese ich täglich mit einem breiten Grinsen) und dass jeder meckern darf. Moralisch die Berechtigung zu meckern hat aber m.E. nur der, der auch bereit ist, für Verbesserung der Lage zu sorgen. Wenn ich den ganzen Tag zuhause sitze und meckere, dass ich kein Geld habe, darf ich mich schließlich auch nicht wundern, dass der Kühlschrank leer ist.

    Dass dieses möglich ist, haben die Flensburger gerade letztes Wochenende bei der Kommunalwahl bewiesen: WiF 10 Sitze; SSW 9 Sitze, CDU 9 Sitze; SPD 7 Sitze; Grüne 3 Sitze; Linke 3 Sitze; FDP 2 Sitze. WiF ist die NEUE Vereinigung "Wir in Flensburg". Nun müssen die Leutchen beweisen, dass sie nicht nur meckern, sondern auch real Politik machen können - was nicht so einfach ist.

    Chris

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Irak auf dem Weg zur Demokratie !
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 22:59
  2. gelebte Demokratie
    Von Mandybär im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 10:36
  3. Gericht stärkt Meinungsfreiheit von Blogs und Foren
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 14:09
  4. Tod der Demokratie?
    Von Nokhu im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.08, 14:29