Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 124 von 124

Meinungsfreiheit und Demokratie

Erstellt von kcwknarf, 27.05.2008, 09:26 Uhr · 123 Antworten · 5.195 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von Dieter1",p="595051
    Zitat Zitat von juthamat",p="595041
    Anmerkung
    Der erwähnte Möllemann übte Kritik an Israel....
    Die ich uebrigens voellig berechtigt empfand.

    Israel sollte aufhoeren mit einer Politik, die alle eigenen Verstoesse gegen internationales Voelkerrecht, mit dem von 33 - 45 von Juden erlittenem Unrecht zu entschuldigen sucht.
    Ich moechte die Moderation bitten, ab hier abzutrennen und einen Thread mit dem Titel "Das Verhaeltnis Deutschlands zum Nahostkonflikt" oder so weiterzufuehren.

    Danke :-) .

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    @ffm, leider verfügst du über sehr wenig Wissen im Konflikt Israel/Palästina. Ich empfehle dir das Buch " Die ethnische Säuberung Palästinas". Geschrieben von einem Juden, sein Name Ilan Pappe. Oder "Von Gaza nach Beirut" von Uri Avnery, auch ein Jude. Also nix mit Rechts und so.
    Gruß Matthias

  4. #123
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    Zitat Zitat von garni1",p="595212
    @ffm, leider verfügst du über sehr wenig Wissen im Konflikt Israel/Palästina. Ich empfehle dir das Buch " Die ethnische Säuberung Palästinas". Geschrieben von einem Juden, sein Name Ilan Pappe. Oder "Von Gaza nach Beirut" von Uri Avnery, auch ein Jude. Also nix mit Rechts und so.
    Gruß Matthias
    Matthias, um mal den Bogen zurück zum Thema dieses Thread zu schlagen: In Israel gibt es Meinungsfreiheit, und es gibt Demokratie. Deswegen gibt es auch israelische Historiker und Schriftsteller die für Israel bzw. den Zionismus unbequeme Positionen vertreten. Deswegen gibt es dort eine starke Friedensbewegung, zu der auch Uri Avnery gehört. Es ist nicht ungewöhnlich dass Israelis die Politik der eigenen Regierung für verbrecherisch halten.

    Von solchen Verhältnissen sind Israels arabische Nachbarn leider weit entfernt. Es gibt immer noch keinen arabischen Staat den man ernsthaft als demokratisch bezeichnen kann.

    Im übrigen hat die Zugehörigkeit zu einer Volksgruppe nichts, aber auch gar nichts mit politischen Ansichten zu tun.

  5. #124
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Meinungsfreiheit und Demokratie

    http://youtube.com/watch?v=AiTwQUFjrgU&feature=related


    Chock dii, hello_farang

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Ähnliche Themen

  1. Irak auf dem Weg zur Demokratie !
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 22:59
  2. gelebte Demokratie
    Von Mandybär im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 10:36
  3. Gericht stärkt Meinungsfreiheit von Blogs und Foren
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 14:09
  4. Tod der Demokratie?
    Von Nokhu im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.08, 14:29