Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 117

Meine Frau geht zu G. Schröder

Erstellt von Joerg_N, 27.10.2006, 13:16 Uhr · 116 Antworten · 10.935 Aufrufe

  1. #81
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Zitat Zitat von Rooy",p="416007
    Gerade Gastronomie, da hat man Arbeit vorm Herrn, und die soll und muss bezaht werden! Ansonsten kann man ja zuhause sitzen!
    Rooy
    Offensichtlich finden sich aber immer noch genügend Leute, die für das Geld arbeiten, zum Glück, sonst müsste ich ja wirklich selber kochen zu Hause.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Dienstleistungen sind eh in Deutschland beschissen bezahlt!
    Jeder will eine gut gelaunte, hervorragend beratende Verkäuferin haben, einen ewig grinsenden Kellner und einen Koch der kocht wie Mutter und Putzfrauen sollen alles klinisch rein halten, nur keiner will dafür einen angemessenen Preis zahlen! Also sollten alle zufrieden sein mit nicht so sauberen Hotelzimmern, ne Verkäuferin die sich lieber umdreht wenn ein Kunde kommt und danke sagen wenn der Kellner den 10 Halben am Abend vor dir hinknallt. Für manchmal unter 1000,-€ Netto bei ner 40h Woche kann man nicht von Motivation ausgehen.
    Rooy

  4. #83
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Wie zu erwarten war sehe ich das etwas anders. Die im Dienstleistungsbereich tätigen können froh sein, dass sie diesen Job haben und nicht von dem ach so schlechten ALG II leben müssen, wobei man auch froh sein kann dass es dieses überhaupt gibt.

  5. #84
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Die Gehälter in der Gastronomie sind wirklich lausig. Als gelernter Hotelkaufmann weiss ich, von was ich rede.

  6. #85
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    War denn der Schröder jetzt schon da oder hängt der noch bei der Christiansen auf dem Sofa rum?

  7. #86
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Zitat Zitat von Dieter1",p="417572
    Die Gehälter in der Gastronomie sind wirklich lausig. Als gelernter Hotelkaufmann weiss ich, von was ich rede.
    Das eigentliche Problem ist, daß Ungelernte die gleiche Bezahlung fordern, wie Leute, die eine jahrelange Ausbildung oder Studium mit Abschluß/Diplom absolviert haben.

    Für den Arbeitgeber zählt nur, was du der Firma an Mehrgewinn einbringst, und ein Werbe/Marketingfachmann oder Diplomkfm. der nachweislich den Firmengewinn erheblich steigern kann, verdient natürlich wesentlich mehr, als ein ungelernter Verkäufer.

    Ein angelernter Verkäufer oder Kellner oder ein Hilfsarbeiter auf dem Bau kann nunmal nicht die gleiche Bezahlung bekommen, wie ein Diplom-Ingenieur.

    Das sehen viele eben nicht ein und kommen dann mit "sozialer Gerechtigkeit" oder sonstigen unpassenden Argumenten.

  8. #87
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Auf die Gastronomie bezogen meinte ich schon die Löhne von ausgebildetem Fachpersonal.

  9. #88
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Zitat Zitat von Dieter1",p="417597
    Auf die Gastronomie bezogen meinte ich schon die Löhne von ausgebildetem Fachpersonal.
    Aber ein gelernter Hotelkaufmann, 35 Jahre alt mit jahrelanger Berufserfahrung verdient doch mehr als 1000 € Netto ?

  10. #89
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Ein angelernter Verkäufer oder Kellner oder ein Hilfsarbeiter auf dem Bau kann nunmal nicht die gleiche Bezahlung bekommen, wie ein Diplom-Ingenieur.

    Das sehen viele eben nicht ein und kommen dann mit "sozialer Gerechtigkeit" oder sonstigen unpassenden Argumenten.
    Natürlich kann das nicht gleich sein. Nur beim mehrfachen kommen mir schon Bedenken bzgl der sozialen Gerechtigkeit.
    Etwa bis zum Doppelten kann ich noch einigermaßen nachvollziehen.

  11. #90
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Zitat Zitat von mipooh",p="417602
    Natürlich kann das nicht gleich sein. Nur beim mehrfachen kommen mir schon Bedenken bzgl der sozialen Gerechtigkeit.
    Etwa bis zum Doppelten kann ich noch einigermaßen nachvollziehen.
    Soziale Gerechtigkeit ist nur ein Schlagwort, da hätten wir ein System wie DDR, wo jeder das gleiche verdient, das kanns ja nun auch nicht sein.

    Letztendlich entscheidet die Firma für die du arbeitst, was sie dir für deine Leistung bereit ist zu zahlen.

    Deshalb ist auch eine Diskussion über Managergehälter obsolet. Wenn überhaupt muß man die Firma fragen, warum sie den Managern dermaßen hohe Gehälter u. Gewinnbeteiligungen zahlt.

    Frag mal den Vorstand der Deutschen Bank, warum die dem Herrn Ackermann dermaßen viel Geld zahlen. Die Antwort wird sicher lauten: Weil er das Geld wert ist.

    Was sollen sie auch sonst antworten ?

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  2. Neue Frau mit Kind geht vor
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.08, 17:07
  3. Meine Frau ist so wie ich ....
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.06, 01:39
  4. Meine Frau geht "arbeiten"
    Von kwai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 00:42