Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 117

Meine Frau geht zu G. Schröder

Erstellt von Joerg_N, 27.10.2006, 13:16 Uhr · 116 Antworten · 10.918 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Könnte der Begriff Sozialschmarotzer nicht auf die Blacklist?

    Am liebsten wäre mir dann eine Ersetzung durch "Schlechterschmarotzende", und damit die Nähe zu den Schmarotzern die mehr schmarotzen erhalten bleibt, sollte man die anderen dann "Besserschmarotzende" nennen.

    Klingt irgendwie merkwürdig in meinen Ohren wenn so richtige Schmarotzer andere Schmarotzer nennen....
    Bin für die Gleichberechtigung aller Schmarotzer... und so einige kommen einfach zu kurz in ihren Bezeichnungen.

    Falls man darauf besteht, den Begriff Sozialschmarotzer beizubehalten, dann wäre ich dafür die anderen Schmarotzer entweder Unsozialschmarotzer zu nennen oder Asozialschmarotzer oder evtl Antisozialschmarotzer... irgendwie muss doch deren Fähigkeit besser zu schmarotzen auch anerkannt werden...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Sozialschmarotzer - die sind halt schlau.

    was nützt das denn wenn ich arbeiten will
    und keine arbeit bekomme, dann bin ich
    frustiert.
    als Sozialschmarotzer habe ich eine andere
    einstellung und kann viel besser schlafen,
    von den standpunkt mal gesehen.

    bin jahrelang am osdorfer born vorbeigefahren
    und da haben sie zu jeder tageszeit die tassen
    hochgehoben und keiner kann sie zu arbeit
    zwingen.
    nein es werden nur die zur arbeit gezwungen,
    die auch vorher schon immer gearbeitet haben
    und durch gewisse umstände in hartz 4 gerutscht
    sind.

  4. #33
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    So langsam ist doch diese Sozialschmarotzer-Diskussion obsolet.

    Denn gerade durch die sog. Hartz Reform hat es sich doch gezeigt, daß es schlicht u. einfach nicht genug Arbeitsplätze gibt. Und wer Maßnahmen des Arbeitsamtes als Arbeitsloser ablehnt, dem wird die Stütze gekürzt, erst um 30% und dann gibtst gar nichts mehr.

    Und um einen Job vom Arbeitsamt abzulehnen, muß man erstmal einen angeboten bekommen und das geschieht nicht, weil das Arbeitsamt nichts anzubieten hat.

    Es gibt nicht mal genug 1-Euro-Jobs, denn Hunderttausende "Sozialschmarotzer" kriegen trotz Bemühungen keinen "richtigen" Job und wollen dann einen 1-Euro-Job und bekommen auch den nicht, weil es davon auch zuwenig gibt.

    Die Arbeitsplätze in Deutschland werden immer weniger, das geht schon seit Jahren so u. wird so weiter gehen.

  5. #34
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    @Lamai

    Ich weis nicht wie es bei dir in Berlin ist, aber bei uns in Stuttgart findet fast jeder, ich würde sagen jeder einen Arbeitsplatz, der einen will. Ich kenne keine Thai die hier Arbeitslos ist (oder sie hat keinen Bock zu suchen). Meine Frau hat glaube ich hat 2 Wochen gesucht und hat seitdem einen ordentlichen, sozialversicherten Job! Nachdem sie jetzt perfekt deutsch spricht will sie eine Ausbildung machen und den Platz wird sie mit Sicherheit auch finden.

    Ich habe bei Bremen einen Onkel der durch eigene Dummheit seinen Job auf dem Bau verloren hat. Mein Onkel ist ein gutmütiger Mensch, vielleicht etwas leicht gestrickt. Ohne Schulabschluss, ohne Lehre und über 50. Ich hätte ihm letztes Jahr einen Vollzeit Job bei einem Bekannten besorgt, Tarifentlohnung aber in Esslingen. Er lehnte dankend ab, da er mit Hartz4 und ein bisschen Schwarzarbeit ordentlich über die Runden kommt.

  6. #35
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Zitat Zitat von Henk",p="415603
    @Lamai
    Ich weis nicht wie es bei dir in Berlin ist, aber bei uns in Stuttgart findet fast jeder, ich würde sagen jeder einen Arbeitsplatz, der einen will.
    In Berlin siehts schlecht aus, 17% Arbeitslosigkeit. Das es bei euch völlig anders ist, weiß ich, aber bei Daimler-Chrysler in Stuttgart wurden auch gerade 10000 Jobs abgeschafft. Die Produktivität steigt und gleichzeitig werden weniger Leute gebraucht.

    Mein Reden ist ja: Wer Arbeit sucht, findet auch welche, nur nach Lohn/Gehalt u. Urlaub usw. darfst du nicht fragen. Da heißt es dann: Ham wa nich...

    Letzten Sonntag war auch so ein Sklaventreiber bei Christiansen (ARD), der wollte gelernten Bäckern in Leipzig netto alles inklusive 1000 Euro netto zahlen, wahrscheinlich noch inklusive 50 Überstunden und Nachtarbeitszuschlag.

    Es ist eine Unverschämtheit jemandem der Frau u. Kind hat und eine 3-jährige Lehre absolviert hat, also Facharbeiter ist, so ein "Angebot" zu machen.

  7. #36
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Zitat Zitat von Lamai",p="415604

    Letzten Sonntag war auch so ein Sklaventreiber bei Christiansen (ARD), der wollte gelernten Bäckern in Leipzig netto alles inklusive 1000 Euro netto zahlen, wahrscheinlich noch inklusive 50 Überstunden und Nachtarbeitszuschlag.

    Es ist eine Unverschämtheit ...
    es ist eine Unverschämtheit in einer Region mit sowieso hoher Arbeitslosigeit und niedrigen Lebenshaltungskosten einen Job mit 1000E netto abzulehnen !

    Andere (z.B. in Stuttgart) müssen deshalb mit ihren hohen Nebenlohnkosten diese Herrschaften mitfüttern und düfen sich jeden Montag beim Aufstehen und Freitag Abend beim Heimkommen freuen, für ihre ebenfalls oft 50 Stunden Woche eine soziale Tat gemacht zu haben.

    Und daß in Stuttgart das große Geld verdient wird ist ebenso ein Gerücht, für die vielleicht 10-15% Mehrverdienst (brutto) stehen Kosten für Miete und Sonstigem an, die oft das doppelte von dem sind, was in den neuen Bundesländern zu zahlen sind. Ich kenne die Preise, habe selbst fast 10 Jahre in Stuttgart gearbeitet.

    resci

  8. #37
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Der findet in Leipzig keine Leute, weil die Bäckerburschen alle nach Stuttgart abgehauen sind und da die dicke Kohle verdienen.

  9. #38
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    aber bei uns in Stuttgart findet fast jeder, ich würde sagen jeder einen Arbeitsplatz, der einen will
    Und 60 km weiter von Stuttgart??
    Geh mal auf die Schwäbische Alb, was da los ist!!
    Zeit ein Textilunternehmen nach dem anderen kaputt gegangen ist.Sieht es sehr Mau aus.

    Die wollen alle zum Daimler , Bosch ,und und und nach Stuttgart!!
    Aber Daimler, wie Bosch od. Siemens will sie nicht mehr!!

    Große Sprüche kann man machen, wenn man (noch) ein Job hat.
    Aber mann sollte öfters mal eine andere Zeitung lesen ,wie die Blöd-Zeitung!!

    Sammy

  10. #39
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    Zitat Zitat von resci",p="415613
    Zitat Zitat von Lamai",p="415604

    Letzten Sonntag war auch so ein Sklaventreiber bei Christiansen (ARD), der wollte gelernten Bäckern in Leipzig netto alles inklusive 1000 Euro netto zahlen, wahrscheinlich noch inklusive 50 Überstunden und Nachtarbeitszuschlag.

    Es ist eine Unverschämtheit ...
    es ist eine Unverschämtheit in einer Region mit sowieso hoher Arbeitslosigeit und niedrigen Lebenshaltungskosten einen Job mit 1000E netto abzulehnen !
    Das sehe ich ähnlich. Ich kenne alleine zwei Köche, die nach ihrer Ausbildung für knapp 1.000 € netto gearbeitet haben (Zuschläge sind in der Gastronomie offensichtlich ohnehin nicht üblich), und Hamburg ist mit Sicherheit wesentlich teurer im Lebensunterhalt als Leipzig.

  11. #40
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Meine Frau geht zu G. Schröder

    @Chak, @resci,

    ganz schön überheblich von Euch.
    Was verdient ihr denn so, netto?
    Natürlich in Eurer Region mit den hohen Lebenhshaltungskosten.
    (Da braucht man ja einiges mehr)

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  2. Neue Frau mit Kind geht vor
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.08, 17:07
  3. Meine Frau ist so wie ich ....
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.06, 01:39
  4. Meine Frau geht "arbeiten"
    Von kwai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 00:42