Ergebnis 1 bis 4 von 4

Medikamente: wer weiss die Umrechnungswerte für Quick Wert

Erstellt von tomtom24, 14.03.2009, 17:35 Uhr · 3 Antworten · 15.836 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Medikamente: wer weiss die Umrechnungswerte für Quick Wert

    Ich hab da ein kleines, naja, eher ein grosses Problem. Ich habe seit ein paar Jahren Probleme mit meinem Blut und bin dadurch Trombosegefährdet. Daher sollte ich eigentlich Gerinnungshemmer wie in Deutschland bspw. Macumar nehmen. Und in diesem Zusammenhang gibt es einen Wert, den ich mit meinem Blut erreichen muss: Ich brauche einen "Quick Wert" von 20-25 Prozent.

    Genauso, wie es diesen Quick Wert nur in Deutschland gibt, gibt es hier in Asien auch kein Macumar. Hier nehme ich Orfarin, was von dem in Europa wieder bekannten Wafarin kommt.

    Weder hier in Thailand noch in Kambodscha hatte ich mir diese Wert jemals einstellen lassen. Ich habe die Tabletten immer dann genommen, wenn ich mal wieder merkte, dass ich ne Trombose habe. Das ist auch immer gut gegangen.

    Nur jetzt habe ich wieder eine Trombose und diesesmal (gestern) ist es dann tatsächlich in die Lunge hochgewandert (also ne Embolie). Da ich jetzt sowieso in Thailand bleibe, macht es Sinn, die Tabletten dauerhaft zu nehmen (das ging in Kambodscha halt nicht)

    Ich will jetzt zum Arzt gehen und mich einstellen lassen auf den Blutwert, den ich haben sollte. Jedoch kennt niemand diesen Quick-Wert. Es gibt aber wohl einen internationalen Wert. Kann mir also irgendjemand sagen, wie dieser Wert heisst und vielleicht noch, wie von Quick auf diesen internationalen Wert umgerechnet wird. Ich habe selbst schon gesucht im Internet, aber nicht wirklich gefunden, was ich brauche.

    Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Bitte keine Kritik bzgl. wie ich bisher damit umgegangen bin. Ich bin über die Gefahren bestens aufgeklärt ;)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Medikamente: wer weiss die Umrechnungswerte für Quick We

    Moin-Moin! aus wikipedia etc.

    DU brauchst: INR - Wert

    James Quick hat nämlich versucht, eine Beziehung zwischen der Thromboplastinzeit und der Menge vorhandener Gerinnungsfaktoren zu finden. Zur Erstellung einer Kalibrierkurve nahm er Norm-Plasma (Blutplasma-Mix von vielen Personen mit normaler Gerinnung) und maß die Thromboplastinzeit dieses Norm-Plasmas in verschiedenen Verdünnungen. Der Quick-Wert (in Prozent) des Blutes des Untersuchten entspricht also der Verdünnung des Norm-Plasmas, die man herstellen müsste, um die gleiche Thromboplastinzeit zu erhalten. Untenstehende Tabelle verdeutlicht das anhand einiger Beispielzahlen:
    Thromboplastinzeit [s] Verdünnung Norm-Plasma Quickwert [%]
    14 unverdünnt 100
    20 1:1 50 (1/2)
    28 1:2 33 (1/3)
    35 1:3 25 (1/4)

    Ein Quickwert von 50 % bedeutet somit, dass das Blut der untersuchten Person gleich schnell gerinnt wie das der Norm-Person, deren Blutplasma 1:1 verdünnt wurde (1 Teil Blut und 1 Teil Verdünnungslösung).

    Das Problem der Vergleichbarkeit

    Weltweit gibt es viele verschiedene Anbieter von Gerinnungstest (z. B.: Hepatoquick®, Thromborel® usw.) die alle nach den oben genannten Prinzip funktionieren. Diese setzen jedoch unterschiedliche Gewebethromboplastine ein, was sich in unterschiedlichen Testergebnissen niederschlägt, sowohl in den Sekunden als auch in den Prozentangaben. Die Ergebnisse der einzelnen Tests weichen zum Teil sehr stark voneinander ab. Deshalb sind Quick-Werte von verschiedenen Labors nicht miteinander vergleichbar. Um eine bessere Vergleichbarkeit bei der Messung der Blutgerinnungszeit zu erreichen wurde daher von der WHO der INR-Wert (International Normalized Ratio) entwickelt. Jeder Anbieter von einem Quick-Gerinnungtest liefert eine passende Umrechnungsformel mit, anhand derer die Ergebnisse vom Quick-Wert in die INR umgerechnet werden können. Der Quick-Wert ist daher obsolet, wird aber im klinischen Alltag immer noch häufig verwendet (in D!)

    Die INR verhält sich zum Quickwert umgekehrt proportional:

    * Der Quickwert sinkt - der INR-Wert wird größer: Die Gerinnungszeit verlängert sich, die Blutungsneigung nimmt zu.
    * Der Quickwert steigt - der INR-Wert wird kleiner: Die Gerinnungszeit verkürzt sich, die Thrombosegefährdung nimmt zu.

    Normal ist eine INR von 1,0. Ein erhöhter INR-Wert (ohne vorherige Einnahme gerinnungshemmender Medikamente) kann z.B. durch Vitamin-K-Mangel oder schwere Lebererkrankungen bedingt sein. Muss die Blutgerinnung aus therapeutischen Gründen verringert werden, so wird der INR-Zielbereich risikobezogen festgelegt (in den meisten Fällen liegt die Bandbreite innerhalb des Bereichs von 2,0 und 3,5).

    genauer:

    Wie wird der INR- Wert gemessen?

    Labors verwenden für die Untersuchung Blutplasma, das mit Citrat versetzt wurde (Citratplasma). Das Citrat bewirkt, dass das Blut zunächst nicht gerinnt. Im Labor wird die Gerinnung ausgelöst und die Zeit bis zum Eintritt der Gerinnung gemessen. Beim gesunden Menschen dauert dies rund 20 Sekunden. Diese Person hätte einen INR-Wert von 1 (Quickwert von 100 Prozent).
    Referenz-/Normalwerte INR-Wert Einheit
    Erwachsene 1,0
    INR-Richtwerte bei Cumarin-Therapie
    Rezidiv-Verhütung tiefer Venenthrombosen 2,0-3,0
    Künstliche Herzklappe (abh. vom Typ) 2,5-4,0
    Vorhofflimmern 2,0-3,0

    Ne echte Umrechnungstabelle gibts nicht weil Messung eben abhängig von Nachweismittel.
    Hoffe das hilft so.

    Toi-toi-toi!

    Lukchang

  4. #3
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Medikamente: wer weiss die Umrechnungswerte für Quick We

    http://www.netdoktor.de/Diagnostik+B...zeit-1445.html

    Ich denke mal, das wird dir weiterhelfen.
    Gruß
    Matthias

  5. #4
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Medikamente: wer weiss die Umrechnungswerte für Quick We

    Aller-, allerherzlichsten Dank Euch. Ich hab beim Googeln wohl viel zu kompliziert nachgefragt. Jetzt kann ich morgen zum Arzt gehen und alles mitnehmen.

    Danke nochmal

    Gruss Tom

Ähnliche Themen

  1. Quick & Dirty...
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.11.09, 17:12
  2. Yakumo Quick Stick
    Von Nimra im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.09.07, 19:39
  3. Quick-up Pool in Thailand?
    Von mrzaertlicher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.07, 11:36
  4. Quick Tsunami Money
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.05, 05:11