Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 86

Lebenshaltungskosten Thailand

Erstellt von bmf555, 18.10.2008, 00:44 Uhr · 85 Antworten · 11.730 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Unter einem Tausender (Euro natürlich) monatlich plus das zehnfache als Sicherheit auf der Bank würde ICH
    zu Hause bleiben. Es gibt zwar einige Hungerkünstler bei denen es darunter (angeblich) auch geht
    blos ob das Leben dann noch Spass macht will ich dahingestellt lassen ...
    Meine Erfahrung die man(n) aber nicht mit mir teilen muss ;-D

    m.f.G:Khun_Mac

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Noah

    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    54

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Ich kenn einen, der lebt samt Frau und Kind von ca. 400,- € monatlich in Thailand. Leider kann ich nicht sagen, wo er lebt, aber gut geht's ihm damit sicherlich nicht, selbst in den preiswerteren Regionen dürfte das extrem wenig für 3 Personen sein.

  4. #13
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Hallo Noah

    Ich kenn einen, der lebt samt Frau und Kind von ca. 400,- € monatlich in Thailand. Leider kann ich nicht sagen, wo er lebt,.........
    Ein Bruder meiner Frau lebt von 160-180 EUR aus eigener Hände Arbeit (in der Region ein guter Monatslohn) mit Frau und 2 Kindern im eigenem Haus ........ für thailändische Verhältnisse nicht schlecht .

    Mit 400,-EUR wäre man da wohl schon der "König" im Dorf und man müsste ja nicht mal dafür einen Finger krumm machen .......

    Dann kenne ich noch ein deutsches Paar (ohne Kinder) die leben von den 650,-EUR Erwerbsunfähigkeits-Rente die nur die Frau bezieht seid Jahren in Chiang Mai , und gar nicht mal schlecht , die kommen nie wieder .............. für ein Haus mit großem Grundstück bezahlen sie gerade mal 50,-EUR Miete !


  5. #14
    Avatar von juehoe

    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    46

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Es gibt da verschiedene Angeben. Ich komme persönlich auf gegen THB 80´000 pro Monat. Das mit eigenem Haus, Auto und einem "guten Leben" mit meiner Freundin in Hua Hin.

    A. Harz hat in seinem (sehr guten) Buch "Auswandern" folgende Zahlen angebenden:

    Wohnen (Hausmiete) 20´000
    Hier gibt es grosse Unterschiede.

    Strom 4´000
    Je nach Isolierung und Gebrauch der Klimaanlage auch weniger. In ersten Mietshaus in Hua Hin waren es im Winter THB 1´500, aber wir waren tagsüber nicht zu Hause und benutzten die Klimaanlage nur im Schlafzimmer.

    Wasser 1´000
    Teilweise viel weniger. In Hua Hin wird pauschal abgerechnet und kostete nur THB 100 im Monat!

    Kehhricht 40

    Versicherung Auto 417

    Putzfrau (1/2 Tag pro Monat) 2´000

    Garten 500

    Maid 6´000

    Fahrer 8´500

    Essen (2 Personen) 9´000
    Wir kommen da eher auf THB 20´000

    Mia noi 8´000
    Habe keine Mia Noi ...

    Telefon 1´000
    Ich komme mit THB 500 aus; meine Freundin verbraucht etwa THB 2000. Internet ist sehr verschieden, ca. THB 2000 im Monat (ADSL). In Hua Hin kosten bei TOT 5h Wireless im Internetkaffee THB 500.

  6. #15
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    In Hua Hin kosten bei TOT [highlight=yellow:1763d76afe]5h[/highlight:1763d76afe] Wireless im Internetkaffee [highlight=yellow:1763d76afe]THB 500.[/highlight:1763d76afe]
    In Udon 100 BHT, das ist eben der Unterschied. Kommt wirklich drauf an, wo man lebt.

  7. #16
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Hallo petpet

    In Udon 100 BHT, das ist eben der Unterschied. Kommt wirklich drauf an, wo man lebt.
    Richtig , Udon dürfte wohl die billigste Region für Ausländer sein .......... die haben da durch ihre geringe Stückzahl eben noch nicht die Preise verdorben ..........

    Nur vom Klima her wäre es mir da auf die Dauer zu heiß ..........

    Aber dieses Chiang Mai im Norden wäre da wohl klimatisch angenehmer und auch für schmälere Geldbeutel interessanter als Samui oder Hua Hin .........

  8. #17
    Avatar von Noah

    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    54

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Zitat Zitat von Leipziger",p="643768
    Ein Bruder meiner Frau lebt von 160-180 EUR aus eigener Hände Arbeit (in der Region ein guter Monatslohn) mit Frau und 2 Kindern im eigenem Haus ........ für thailändische Verhältnisse nicht schlecht .

    Mit 400,-EUR wäre man da wohl schon der "König" im Dorf und man müsste ja nicht mal dafür einen Finger krumm machen .......
    Ja, es ist schlecht abzuschätzen. Aber eine gute Schule dürfte für das Kind dann kaum drin sein.

  9. #18
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Zitat Zitat von Leipziger",p="643768
    Dann kenne ich noch ein deutsches Paar die leben in Chiang Mai , und gar nicht mal schlecht,
    .............. für ein Haus mit großem Grundstück bezahlen sie gerade mal 50,-EUR Miete !
    Also ich habe jetzt ein Jahr in Chiang Mai gelebt (City) und das beschriebene Haus dort würde ich gerne mal sehen
    Sei mir nicht bös´ @Leipziger, aber den Quatsch glaub´ ich nicht!

    m.f.G.:Khun_Mac

  10. #19
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Willst oder kannst du mit Thaifood (ohne Delikatessen) nichts anfangen und willst täglich deine Bierchen anstatt Wasser trinken, dann wird es schnell teurer, als man glaubt.

    Eine gute Versicherung für das Auto, für dich, der Frau und eventuell Kinder, verschlingen zusätzliche Kosten, die viele nicht berücksichtigen können oder wollen.

    Meine Meinung dazu, mehr als 50´000 Baht sollten es schon sein.

    Gruss Kai

  11. #20
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Lebenshaltungskosten Thailand

    Hallo Khun_MAC

    und das beschriebene Haus dort würde ich gerne mal sehen
    Eine europäische Luxusvilla ist es natürlich nicht , würde sagen Wohnstandart wie hier in den 70/80ziger Jahren ......... trotzdem die Mehrzahl der Thais lebt da schlechter !

    Sei mir nicht bös´ @Leipziger, aber den Quatsch glaub´ ich nicht!
    Ist aber wahr , ich spinne nicht , und die billige Miete bekommt man nur wenn man langfristig über mehrere Jahre mietet ........... auch in TH soll es Vermieter geben die an sicheren regelmäßigen Geldeinnahmen Interesse haben und dies Summe entspricht immerhin 1-2 Wochenlöhnen !

    Übrigens es sind 2000 Quadratmeter Grundstück und 2 Fischteiche mit inkl. , glaube es mir bitte ..........

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 23.06.12, 20:31
  2. Lebenshaltungskosten in Bangkok, Thailand
    Von Azusa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.12.11, 13:51
  3. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  4. Lebenshaltungskosten
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 06:10
  5. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Gilalei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 04:21