Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

LCD - das war's.

Erstellt von wingman, 22.02.2012, 15:52 Uhr · 34 Antworten · 2.765 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    War der TV vom "ich bin doch nicht blöd genug markt" ;)
    Ja..

    Ist eine Serie, die von Betroffen ist. (833 ) Vermutung.
    Taschenlampeneffect..ist wohl eh normal.

    Hab letztens eine Sony Röhre, ein 55 er Tv gerettet.

    Kumpel,hat das Teil bei sich in einen Container gestopft..Veto meinerseits.

    Bekommt actl. sein Gnadenplätzchen..bei mir, hinter meinem Panasonic Plasma. Da ist noch Platz..:-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Die kleinen Röhren Sonys (100Hz) waren gut. Die grossen sind Mist und schwer. Konvergenzfehler, Geometriefehler. Kaum einer der ohne Fehler war.
    Der Begriff "Taschenlampeneffekt" sagt mir nichts.
    Ich kenne nur......mangelhafte Ausleuchtung, dunkele Zonen aufgrund Verschmutzung der Displayrückseite (passiert gern bei Geräten des Blöd Konzerns, weil Sonderangebote ewig im Laden liefen und Staub gezogen haben), bei Plasmageräten brennen sich dort gern die Senderlogos ein..........Betriebsstunden wahrscheinlich im vierstelligen Bereich.
    Ich habe 8 Jahre in einem Betrieb gearbeitet, der den Service für Blöd und Co. erledigt hat. War schlimm, sehr schlimm was dem Endkunden zugemutet wird.

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ich schlafzimmer habe ich ein 16:9 röhrengerät von loewe, 100 hz, 70 cm bild. das werde ich auch am leben erhalten, denn im normalen (nicht hdtv) ist es einen lcd tv überlegen. ein ersatzbildrohr und 2 zeilentrafos sowie eine 100 hz box habe ich schon zur seite legen können dank kunden, die unbedingt neuen schrott wollen :-). das dürfte für weitere xx jahre genügen.
    Meinst du mit "normal" analog? Das dürfte ja in absehbarer Zeit vorbei sein.

    Die Flimmerkisten sind einfach nicht mehr zeitgemäß, tut sich das wirklich noch jemand freiwillig an?

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    nein ich meine nicht analog, sondern die "normale" digitale auflösung. der loewe hat ein schönes design das mir sehr gefällt, zudem nicht so klotzig wie sonstige röhrengeräte. das wichtigste aber das excellente bild, lcd tv sind in diesem modus den loewe röhren geräten dieser serie deutlich unterlegen. bei hd tv ist es etwas anderes, aber darauf kommt es mir im schlafzimmer nicht an.

  6. #15
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Der Begriff "Taschenlampeneffekt" sagt mir nichts.
    Taschenlampeneffect..

    led lcd taschenlampen effekt - Google-Suche

    Bei meinem LCD mit LED Hintergrundlicht, ( Schlafzimmer TV ) hab ich z.B. ober rechts den Effect.

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Jetzt weis ich was du meinst. Diese Effekte sind mir bekannt, sie sind aber eindeutig als technischer Defekt zu behandeln, da dies durch Verspannungen des Displays verursacht wird. Das geht bis zu Farbverfälschungen und sogar Displaybruch. Ist das bei deinem Gerät so, dann ist das ein klarer Garantiefall.

  8. #17
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Wingman,
    hatte ja im Net recherchiert.

    Das da Verspannungen evtl.sind..durch unterschiedliche Anzugsstärken der Rückwände z.B. hatte ich gelesen.

    Rückwand hatte ich schon ab.

    Die 2 kleinen eingebauten Lautsprecher....ausgebaut..und 2 Lautsprecherkabel ein/an gelötet..um meine 2 JBL Control 1 - Monitor Boxen, extern betreiben zu können ( über die eingebaute TV Endstufe ) Lässt sich wieder rückgängig machen..wegen der Garantie..:-)

    Danach alle Schrauben wieder handfest angezogen..der Taschenlampeneffect ist immer noch.

    Hab mich eh schon dran gewöhnt..

    Was mich ja stört..ist der eingebaute Mediaplayer, heisst über USB Buchse,mittels USB stick...Video Files zu schauen..die sich z.B. nicht in der Farbe-Helligkeit-Kontrast...per Menü bei dem Thoshiba Modell einstellen lassen.

    Farbe ist mir z.B. viel zu kräftig.

    Gibts da evtl. ne Chance in das Service Menü des TV zu kommen..?

    Um dort die Grundeinstellung, speziell Farbe..für den USB Anschluss zu ändern..?

    Bei PC / HDMI / analog /... In....geht das über das TV eigene Menü.
    Modellbezeichnung ist Thoshiba 26 EL 833 G.

    Evtl. weisst du einen Rat..? Für 259 Euro..erwarte ich keinen perfecten Tv. Werd das Teil behalten.

  9. #18
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Red face

    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ...Farbe ist mir z.B. viel zu kräftig.

    Um dort die Grundeinstellung, speziell Farbe..für den USB Anschluss zu ändern..?
    ...

    Kannst ja mit den Kabeln etwas varieren.


  10. #19
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    @ Wingman,
    hatte ja im Net recherchiert.

    Das da Verspannungen evtl.sind..durch unterschiedliche Anzugsstärken der Rückwände z.B. hatte ich gelesen.

    Rückwand hatte ich schon ab.

    Die 2 kleinen eingebauten Lautsprecher....ausgebaut..und 2 Lautsprecherkabel ein/an gelötet..um meine 2 JBL Control 1 - Monitor Boxen, extern betreiben zu können ( über die eingebaute TV Endstufe ) Lässt sich wieder rückgängig machen..wegen der Garantie..:-)

    Danach alle Schrauben wieder handfest angezogen..der Taschenlampeneffect ist immer noch.

    Hab mich eh schon dran gewöhnt..

    Was mich ja stört..ist der eingebaute Mediaplayer, heisst über USB Buchse,mittels USB stick...Video Files zu schauen..die sich z.B. nicht in der Farbe-Helligkeit-Kontrast...per Menü bei dem Thoshiba Modell einstellen lassen.

    Farbe ist mir z.B. viel zu kräftig.

    Gibts da evtl. ne Chance in das Service Menü des TV zu kommen..?

    Um dort die Grundeinstellung, speziell Farbe..für den USB Anschluss zu ändern..?

    Bei PC / HDMI / analog /... In....geht das über das TV eigene Menü.
    Modellbezeichnung ist Thoshiba 26 EL 833 G.

    Evtl. weisst du einen Rat..? Für 259 Euro..erwarte ich keinen perfecten Tv. Werd das Teil behalten.
    gib die kiste in den service, dort wird man wahrscheinlich das display austauschen. das problem liegt im display selbst. bei der montage wurde das display im displayrahmen verspannt eingebaut. keine chance für uns das einfach so zu beheben.
    service menü muss ich schauen wie der zugang (befehlsfolge) ausschaut.
    ob es für den usb port eine option via servicemode gibt muss ich nachsehen, denke aber eher nicht. jedenfalls nicht für farbe, helligkeit etc..
    aufpassen mit den lautsprechern, unterschreiten der impedanz im parallelbetrieb schlachtet das endstufen ic. 8ohm plus 8 ohm parallel = nur noch 4 ohm.

  11. #20
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Ban Bagau, sind das die neuen Gürtel mit Gesicht, für 2012..? :-)

    @ Wingman,
    was ich so im Net recherchiert hatte:

    z.B. du gibts was in den Service, bekommst es noch schlimmer zurück..
    Viele haben ein Problem mit LCD / LED Backlight.

    Der " Taschenlampeneffect " nervt mich zwar schon etwas..liegt sicher daran..weil ich drauf achte und ab und an..in die rechte Ecke schaue, wo das etwas leuchtet.

    Den beschriebenen Audio - Zwitschereffect, hab ich übrigens..wenn ich Volume ziemlich unten hab. ( Schlafzimmer TV )

    Das hat nebenbei nix mit meinem Eingriff zutun. Effect ist auch..wenn ich ein 2.1 Lautsprechersystem an die Headphone Buchse anschliesse und wenig Ausgangsspannung auf den Kopfhörerausgang gebe. Bei mehr output vol. über den Kopfhörerausgang..ist der Effect nicht.

    Ist schon blöd, das sich über USB - IN ( beim implementierten Mediaplayer ) nix gescheites regeln lässt.
    Bildeinstellungen.. belaufen sich mal gerade auf dynamisch-natürlich-sanft. Ist murks...( Firmware )

    Hab u.a. ein Netbook von Dell, das mir vor ner Weile gekauft ( 2nd Hd. -45 Euro,neuwertig,allerdings mit engl. Tastatur und engl.Windows. ). Das lässt sich zwar über analog VGA anschliessen..kann dann am Netbook diverse Parameter ändern..nur ist die CPU, 1.6 GHZ, bzw. die Graphik zu schwach für z.B. full HD Filme.

    Servicemode hab ich mir zwztl. schon im Net für Toshiba besorgt..obs der Richtige ist, muss ich noch ausprobieren. Für mein Modell expliziert, ist das jedenfalls nicht. Ist ja auch nicht so ohne das Ganze, will nix zerstören.

    Evtl. hole ich mir einen 2nd Hd. ext. Mediaplayer. Kostet wieder Anschaffung und extra Strom...

    Schade nur..weil sich ja per USB, Sticks oder HDD anschliessen lassen..und auch so einiges von meinen Quellen ( Mkv, Avi, vob, H264, xvid,mpeg1 /2 etc. ) abgespielt wird.

    Soo wild ist das eh nicht. Schau fast nur normal TV im Schlafzimmer.

    Meinen Plasma Panasonic im Wohnzimmer, hab ich seit xx Monaten gar nicht mehr eingeschaltet..:-)

    Stromverbrauch..max. ~ 250 Watt, je nach Bildhintergrund..

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte