Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 134

Langsam krieg' ich eine Stinkwut auf Radfahrer!!

Erstellt von Clemens, 11.08.2013, 16:19 Uhr · 133 Antworten · 11.670 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Langsam krieg' ich eine Stinkwut auf Radfahrer!!

    Es ist doch zum Kotzen!! Alle Verkehrsteilnehmer müssen sich -richtigerweise- unter eine gewisse Ordnung stellen! Nur für Radfahrer gibts großzügige Ausnahmen! Nein! Ich bin jetzt KEIN böser, ökologisch und politisch nicht korrekter Autofahrer, sondern Fußgänger!

    !Erstens: Thema Licht! Anscheinend sind die technisch noch sooooo rückständig, dass in deren Welt noch nicht mal die Glühlampe erfunden ist! Wer eine dran hat, benutzt sie nicht! Von anderen Verkehrsteilnehmern wird aber verlangt, dass sie Nachtsichtgeräte anstatt Augen haben um sehen zu können, wie die beliebig abwechsend auf der Strasse neben dem Radweg und auf dem Fußgängerweg fahren, dass man sich als Fußgänger nur noch in ein Gebüsch retten kann! Aufpassen?????????? Das müssen doch die bösen anderen Verkehrsteilnehmer, aber doch nicht die umweltschützenden Radfahrer.........Übertrieben? Keineswegs! NAch meiner ERfahrung la s Fußgänger liegt die Quote der Radfahrer, die mit Licht fahren ungefähr bei 10%! Quittiere das mit einer ironischen Bemerkung und Du must Dir schon mal ein freundliches "Halt die Fresse" ins Gesicht brüllen lassen!!

    Zweites Thema: Nichtbenutzung von Radwegen: Es wird kreuz- und quer in der Gegend rumgefahren, rote Ampeln grundsätzlich ignoroert und auch NEBEN bestehenden Radswegen hergefahren! ES gibt zwar einen radlerfreundlichen Gummiparagraphen, der Ausnahmen von der Pflicht zur Radwegbenutzung zulässt, aber meines Wissens nach nur, wenn die in schlechtem Zustand sind. JEtzt wird aber auch neben Radwegen hergefahren, die in einem Top-Zustand sind- bitte wofür gibt man dann Steuergelder für sowas aus, wenn's nicht benutzt wird????????

    Drittens das Fahren in Gegenrichtung der Einbahnstrasse kann man kurz abhandeln, da eine Autofeindliche Stadtverwaltung ihnen die rechtliche Grundlage dafür gegeben hat!! Was dieser SCh*** aber für einen Sinn machen soll, ist nicht klar ersichtlich! Außer, dass man da seinem Klientel entgegengekommen ist!!

    Viertens Freihändig fahren und dabei mit dem Handy telefonieren: Wenn das im Auto zu Recht verboten ist UND geahndet wird, warum wird dann geflissentlich weggeguckt, wenn das Rasdfahrer tun?? Ich hab NICHTS gegen Handy's ! Wirklich nicht! Hab selber eines! Aber es geht einerseits die Konzentration auf den Strassenverkehr flöten und andererseits ist beim freihändig fahren eine Vollbremsung nicht mehr möglich! MAnchmal ist im Strassenverkehr sowas aber nötig.....

    .......was ich jetzt alles beschrieben habe, sind bitte KEINE Ausnahmen, sonderen Normalfälle! SElbst LEute die GLEICHZEITIG auf dem Fußweg, in die falsche Richtung, bei nacht ohne Licht fahrung UND gleichzeitig telefonieren sind keine Ausnahmen!! Und wenn man sich "erdreistet",als "einfaches Fußvolk" den "Königen der Strasse" was zu sagen sich auch noch Gemeinheiten anhören muss!! Man wird sich das ja wohl oder übel gefallen lassen müssen- sollte das zu einem Streit ausarten, wird man den vor Gericht unter Garantie verlieren! ES ist nun mal so definiert: "Die Radfahrer sind die Guten und die anderen die Bösen"- und wenn's tausendmal nicht stimmt! Die rasen zu 90% wie die Gehirnamputierten kreuz und quer durch die Gegend! Ausdrücklich von dieser Kritik ausgenommen sind die 10% vernünftiger Radfahrer, die's auch gibt, die aber inzwischen weit in der Minderheit sind!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.944
    Clemens, wenn Du (hoffentlich bald) mal am thailändischen Straßenverkehr teil genommen hast, wird Dich dergleichen vermutlich kaum noch aus der Ruhe bringen.

  4. #3
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Volle Zustimmung, aber komm mal nach Berlin! da ist die Radfahrerpest besonders auf Fußwegen zu einer gefährlichen Seuche geworden, das Thema ideologisch aufgeheizt, statt mit polizeilichen Mitteln angegangen. Die StVO gilt eigentlich für alle Verkehrsteilnehmer. http://www.spiegel.de/auto/fahrkultu...-a-793622.html

  5. #4
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung, aber komm mal nach Berlin! da ist die Radfahrerpest besonders auf Fußwegen zu einer gefährlichen Seuche geworden, das Thema ideologisch aufgeheizt, statt mit polizeilichen Mitteln angegangen. Die StVO gilt eigentlich für alle Verkehrsteilnehmer. Nahkampfzone Straßenverkehr: Rad-Rambos blasen zur Auto-Hatz - SPIEGEL ONLINE
    ....und genau die Ideologie, die in das Thema reingemischt wird, ist doch das Problem: Dabei kann man das doch auch ideologiefrei sehen: Nehmen wir doch mal an, einer der feuchtesten Ökoträume würde Realität, die gute Ökofee würde plötzlich erscheinen, ihren Zauberstab schwingen und auf einen Schlag wären die ganzen bööööööööööösen Autos weg und nur noch die guuuuuuuuuuuuuten Fahrräder- selbst fürKrankentransporte! Aber selbst dann wäre ohne ein verbindliches Regelwerk das Chaos da!!

    Es mag Themen geben, wo man die dazu entsprechenden Gesetze auch ideologisch sehen kann- die StVo eignet sich eigentlich nicht dazu......und es ist doch auch in sich nicht logisch: Darunter leiden tun ja weniger die "bösen" Autofahrer, sondern die Fußgänger!! Ich bin nicht unbedingt Umweltschützer, aber wenn ich mich mal in die Position eines Umweltschützers versetzen würde, würde ich mal vorsichtig fragen, ob zu Fuß gehen weniger umweltfreundlich ist als radfahren............

  6. #5
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Noch schlimmer sind Autofahrer, also die welche zum Feierabend und Wochende auf ihr Rennrad steigen, und auf Tour de France machen.
    Mit der Berührung des Sattels findet da ein kompletter Hirnaustausch statt, Verkehrsregeln sind nur für andere da. Oder die welche meinen Zebrastreifen mit fullspeed anfahren und überqueren zu müssen, Auto haben ja Bremsen.

  7. #6
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    dabei müsste es eigentlich JEDER von frühester Jugend an besser wissen!! Wer mich kennt weiß, dass ich an Deutschland sehr viel auszusetzen habe!!! Was ich aber prima und vorbildlich finde, ist die Verkehrserziehung in den Kindergärten und an den Grundschulen!!
    Und da wird wohl das, was man in dieser Zeit gelernt hat mutwillig über Bord geworfen! Man kann's auch im Strassenverkehr sehen: Kinder machen als Radfahrer gar nicht so viel Blödsinn! Den machen die Erwachsenen!!

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    wird Zeit für die Helmpflicht.

  9. #8
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Und für den Internet-Führerschein mit möglichst vielen Verhaltensprüfungen ähnlich der MPU!

    Btw, als Fahrer von vierrädrigen und zweirädrigen kraftstoffbetriebenen Fahrzeugen und einem Fahrrad, kannste mal raten, mit welchem Verkehrsmittel ich am meisten die Unvernunft anderer Verkehrsteilnehmer erleben kann?

    Die "Rote-Ampel gilt nicht für mich" Radfahrer gibts zuhauf, und sind sogar für mich auf dem Drahtesel eine Gefahr.
    Rechtsabbiegende Autofahrer ohne Blick in den Spiegel kann man aber auch täglich beim Fahrradfahren einplanen, um nicht im Krankenhaus oder auf dem Friedhof zu landen.

  10. #9
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Ausdrücklich von dieser Kritik ausgenommen sind die 10% vernünftiger Radfahrer, die's auch gibt, die aber inzwischen weit in der Minderheit sind!!!
    Gut, dass ich dann wohl zu diesen 10% gehöre.
    Vielleicht liegt es daran, dass ich wöchentlich nicht nur 80-100km mit dem Rad durch Kölle eier, sondern auch jede Woche mehrere 100km mit dem Auto, aber auch viel als Fußgänger unterwegs bin.

    Da sieht man nämlich die ganze Geschichte aus dreierlei Perspektive und glaubt es mir, es gibt in JEDER Gruppe Verkehrsteilnehmer eine beachtliche Zahl von Patienten, die besser zu Hause bleiben sollten.

    Blinde Autofahrer, die es einfach nicht checken, vor dem abbiegen noch mal über die Schulter zu gucken, Fußgänger, welche unvermittelt auf den Radweg laufen und Radfahrer, die einfach mal so fahren, wie sie gerade Lust haben und dadurch andere Verkehrsteilnehmer behindern, wenn nicht sogar gefährden. Sich selbst sowieso.

    Zugegebenermaßen stelle auch ich immer wieder fest, dass es viele Radler mit der Strassenverkehrsordnung nicht so ernst nehmen, bzw.ganz offensichtlich null Plan davon haben. Im Verhältnis sicher mehr, als Autofahrer.
    Liegt wohl einfach am mangelnden Kontrolldruck. Wenn Autos ohne Kennzeichen unterwegs wären, die ja vor allem der Identifizierung dienen, wäre es hier wohl ähnlich.

    Allerdings halte ich die derzeit von Bundesverkehrsministerium verbreiterte Hysterie gegen Radfahrer für reine Wahlkampfpolemik und bzgl. Helmpflicht fällt mir außer "Typisch deutscher Überregulierungsdrang" auch nichts mehr ein....

  11. #10
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    1. Kennzeichenpflicht für Fahrräder (Identifizierung als Kernforderung des Bundes der Fußgänger)
    2. Haftpflichtzwang (nicht jeder Fahrradfahrer hat eine Privathaftpflicht)
    3. Helmpflicht (indirekt schon geltend, weil viele Versicherer helmlos Verunfallten Leistungen kürzen)


    * http://www.fussgaengerbund.de/oeffen...arbeit/myvideo

    PS: man kann den Typen als deutschen Oberregulierer abtun, aber spätestens nach dem ersten Zusammenstoß und wenn der Fahrradrüpel noch geflüchtet ist, wird man anders drüber denken..

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Forum extrem langsam
    Von Uncle Earnie im Forum Forum-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.07.10, 07:48
  2. Ich habe eine Stinkwut im Bauch !!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.01.04, 09:39
  3. Forum Langsam ??
    Von Peter-Horst im Forum Forum-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 17:17
  4. Warum so langsam?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.02, 16:28