Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Labinot, der brave Junge aus dem Kosovo, ist tot

Erstellt von socky7, 28.05.2011, 11:31 Uhr · 47 Antworten · 5.057 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Ne strike da bin ich anderer Meinung. Die Oberstaatanwältin muss zu ihrer Aussage stehen und ich würde verlangen das dieses auch in der Urteilsbegründung festgehalten wird. Dann hast du schwarz auf weiss in einem Urteil was du demnächst bei der Staatanwältin machen darfst ohne groß belangt zu werden und ohne das sie sich dagegen wehren darf.

    Ich weiss wo dein Haus wohnt, du Opfer! (Wäre mein Schlusssatz bei Gericht zur Oberstaatsanwältin)

    Hatte vor ein paar Jahren nach einigen Einbrüchen in meinen Haus auch mal die Diskussion mit der Kripo. Da diese sich als absolut unfähig zeigten in der Täterfindung, hatte ich die Idee mat nur so zu tun als würde ich das Haus verlassen und nicht richtig abschließen (Täter wurden von mir im Umfeld vermutet) und mich von hinten wieder reinzuschleichen. Wollte mich dann mit der Hausordnung (Baseballschläger) auf die Lauer und legen meinte sie könnten ja dann die Reste abholen damit sie auch mal einen Täter in die Hände bekommen.

    Meinte der Kripobeamte auch: "Das dürfen sie nicht, damit machen sie sich strafbar!" Ich antwortete ihm das ich einer eventuellen Anklage mit meinem Rechtsanwalt und meiner Rechtschutzversicherung mit äusserster Gelassenheit entgegensehen würde. Sollte ein Richter "Im Namen des Volkes" ein Urteil gegen mich sprechen würde er sich damit nur selber in die Schusslinie der absoluten Lächerlichkeit bringen.


    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Am einfachste wäre es wirklich.... wenn man jeden der das eigene grundstück unaufgefordert betritt, erschießen dürfte.
    wenn dem so wäre, sind wir noch ein stück gleicher .... mit unserem kolonialherren USA.

    genau Auge um Auge.... die Zähne gleich mit.
    Bei mir ist nun schon das 3te mal eingebrochen worden, natürlich hatte ich den HASS wollte den Bauzaun unter Strom setzen, wurde verboten.
    Auf die MAuer habe ich dann zerbrochenes Glas ausgestreut und einzementiert.... Strafe vom ordnungsamt...

    Dann habe ich NUR ein Schild angebracht, das scharf geschossen wird.... 200 Euro ordnungsgeld...
    Tja....
    Die Gang wurde gefasst, 25 Arbeitsstunden gemeinnützige Arbeit...
    Für Einbruch, Vandalismus und versuchte Brandstiftung ( mit Diesel ...Deppen.e.V)

    Die Knilche waren aber unbewaffnet....trotzdem hätte ich im ersten Augenblick gerne gesehen wie sie im Starkstrom des Zauns gegrillt werden....dann als abschreckendes beispiel hängen lassen.

    Aber damit wäre ich dann der Weltpolizei den Übermenschen aus Amerika zu nahe.

    Waffengesetze gehören verschärft.... illegales Tragen besitzen, beherbergen einer Waffe minimum 10 Jahre ohne jede Bewährung....
    Ausländer schuldigung Migranten.... die eine Waffe tragen.... werden sofort ausgewiesen....scheißegal ob sie in ihrem land verfolgt werden....sie dürfen die knarre dann mitnehmen.

  4. #33
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Woher soll ich als Hausbesitzer wissen, ob ein Einbrecher bewffnet ist oder nicht ?
    Wenn eine fremde Person im Schutz der Dunkelheit auf mein Grundstück schleicht, so ist dies zunächst nur ein Einbruch - insofern ist Dein Einwand bezüglich der Relation berechtigt.
    Falls aber diese Einbrecher selbst bewaffnet und somit eine Bedrohung für mein Leib und Leben sind - wie sieht es dann mit der Relation aus ?
    ....
    im aktuellen Fall war die Gang bereits auf der Flucht.

    Falls es aber zu einer Gegenüberstellung kommen sollte und man hat als Hausbesitzer eine Waffe, dann sollte man auch für solche Situationen bestens trainiert sein. Wenn man das nämlich nicht ist, wird so mancher Hausbesitzer aus Unsicherheit und Angst entweder verwirrt feuern oder die anderen unter Zugzwang stellen, sodaß die feuern würden ohne es eigentlich zu wollen....

  5. #34
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo eyeQ

    Die Knilche waren aber unbewaffnet....
    Wenn man früher als bei jeder kriminellen "Aktivität" auf uns Jugendliche geschossen hätte wären mein Jahrgang jetzt bestimmt um 30% kleiner ............ zumindestens was die Kerle betrifft !

    Und dass einige Waffenbesitzer , um nicht zu sagen Waffennarren , auch gern mal ihre Wumme "richtig" benutzen wollen ist sicher auch kein großes Geheimnis , oder ?!

  6. #35
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    wo sollte es hinfuehren,

    vermienter Vorgarten, verschlossende Holzkassetten mit Sprengfallen, Dummi-Safe mit Selbstschussanlage ?

  7. #36
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Hhmm.....wenn ich das so lese,
    5 Kerle die mich alter Mann in meinem Haus bedrohen ?

    Nee, in die Beine schießen würde ich nicht.
    Klingt brutal
    aber ich habe leider nur ein Leben.

    Legal, Illegal & Justiz wäre mir in solch einer Situation Scheißegal !

  8. #37
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wo sollte es hinfuehren,

    vermienter Vorgarten, verschlossende Holzkassetten mit Sprengfallen, Dummi-Safe mit Selbstschussanlage ?
    Ist mir schon lange aufgefallen, dass das Nittaya von ehemaligen Sicherheitsspezialisten der Vopo unterwandert wird.

  9. #38
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.496
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo eyeQ



    Wenn man früher als bei jeder kriminellen "Aktivität" auf uns Jugendliche geschossen hätte wären mein Jahrgang jetzt bestimmt um 30% kleiner ............ zumindestens was die Kerle betrifft !

    Und dass einige Waffenbesitzer , um nicht zu sagen Waffennarren , auch gern mal ihre Wumme "richtig" benutzen wollen ist sicher auch kein großes Geheimnis , oder ?!
    Du willst damit aber nicht ausdrücken, dass du regelmässig in fremde Häuser eingebrochen bist und die Besitzer ausgeraubt und bedroht hast, oder doch?

  10. #39
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin,

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wo sollte es hinfuehren,

    vermienter Vorgarten, verschlossende Holzkassetten mit Sprengfallen, Dummi-Safe mit Selbstschussanlage ?
    Unter Umständen führt das da hin: Ferienhaus: Eigene Selbstschussanlage tötet deutsch-türkisches Rentnerpaar - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

    Ich selbst stehe Waffen eher kritisch bis ablehnend gegenüber. Wo ein all zu liberales waffenrecht hinführen kann, sieht man sehr schön am Beispiel USA. Vor allem wenn noch eine durch die Medien geschürte Atmosphäre der Angst vor Kriminalität hinzukommt. Jeder der für liberales Waffenrechte eintritt sollte sich das hier einmal ansehen: (12 Teile)


    Gruß, Chris

  11. #40
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Am einfachste wäre es wirklich.... wenn man jeden der das eigene grundstück unaufgefordert betritt, erschießen dürfte.
    im vorliegenden Fall geht es wohl aber um mehr , als um ein unbefugtes Betreten eines Grundstückes....

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Als junge Familie nach Bangkok - Tipps?
    Von kitsune im Forum Treffpunkt
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 03.04.12, 10:19
  2. Thai junge Erwachsene (m)
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 14:23
  3. Das Baby ist da, es ist ein Junge
    Von MrPheng im Forum Sonstiges
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.06.04, 08:31