Seite 9 von 21 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 202

Kummerland Deutschland

Erstellt von Heinrich Friedrich, 28.04.2011, 06:21 Uhr · 201 Antworten · 10.576 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Hier in Berlin gibt es schon Gegenden, wo die Anzahl der Vietnamesen im Vergleich zu anderen Stadtteilen hoch ist. Beste Beispiele sind Lichtenberg und auch Hohenschoenhausen. Der etwas wohlhabende Teil lebt in Prenzlauer Berg und Charlottenburg/Wilmersdorf.
    und solche Entwicklungen sollte es bei uns in München auch geben! Denn so etwas kann man nicht von heute auf morgen künstlich erschaffen! So etwas muss sich entwickeln!!....das kann z.B in einer Siedlung anfangen!! Und da können auch Leute eine Schlüsselrolle spielen,die es sonst nicht tun....man stelle sich z.B. vor,dass ein Hausmeister einer Siedlung da was beeinflussen kann!! Nicht weil er so bedeutend wäre,sondern weil er immer als einer der ersten weiß,wenn wo eine Wohnung frei wird und er einem Landsmann den Tip geben könnte,sich um diese zu bewerben!! Ein paar Einkommensstufen höher wäre es z.B. denkbar,dass ein reicher Migrant ein Mietshaus käuflich erwirbt und bei der Vermietung Landsleute bevorzugt...usw....so eine Entwicklung ist nicht planbar.....man verzeihe mir den Vergleich,aber jeder Pfahlbau hat mal damit angefangen,dass der erste Pfahl gesetzt wurde!!

    Von Regierungsseite aus würde man mir jetzt entgegenhalten,es gelte "Ghettobildungen" zu vermeiden!! Die wissen gar nicht,wie sie alleine durch den Gebrauch dieser Vokabel,die ich ganz bewusst in Anführungszeichen gesetzt habe die Leute diskriminieren!!

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Clemens, Du vergißt dabei die Leute, um die es geht. In Deutschland wollen die nicht zusammengedrängt in einem Viertel nur unter Landsleuten leben.

    Woanders ist das historisch entstanden und deswegen noch da. Aber neue "Towns" wird es sicherlich auch dort nicht geben.

    Interessantes Detail:
    In den amerikanischen Chinatowns war anfangs wegen der "gelben Gefahr" der Nachzug von Frauen nicht gestattet. Die Towns waren also eine Männerdomäne. Wie man sieht, sind Sarrazins Befürchtungen nicht neu............

  4. #83
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Clemens, Du vergißt dabei die Leute, um die es geht. In Deutschland wollen die nicht zusammengedrängt in einem Viertel nur unter Landsleuten leben.
    ...dazu will ich um gottes willen niemanden zwingen! Es muss Beides geben! Diejenigen mit Nachbarn von irgendwo her und diejenigen mit Landsleuten als Nachbarn!! Natürlich wird's genügend geben,die nicht ausschließlich unter Landsleuten leben wollen,aber es wird auch welche geben,die genau das nachfragen!! Irgendwie fasziniert mich der Gedanke an real existierende (also nicht nur in der Phantasie) Parallelwelten im eigenen Land

  5. #84
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ...dazu will ich um gottes willen niemanden zwingen! Es muss Beides geben! Diejenigen mit Nachbarn von irgendwo her und diejenigen mit Landsleuten als Nachbarn!! Natürlich wird's genügend geben,die nicht ausschließlich unter Landsleuten leben wollen,aber es wird auch welche geben,die genau das nachfragen!! Irgendwie fasziniert mich der Gedanke an real existierende (also nicht nur in der Phantasie) Parallelwelten im eigenen Land
    Für das Entstehen von Ghetto sind, in der Regel negative, Punkte notwendig:
    - hohe Konzentration von Einwanderern in einer Region
    - niedriges Einkommen, welches diese zwingt in eine unbeliebte Billigwohngegend zu ziehen
    - Isolation (warum auch immer, z. B. Diskrimierung und/oder auch Selbstisolation) von der Gesellschaft

    Im positiven Falle erhält das Ghetto einen exotischen Touch, vor allem wenn Geschäfte, Dienstleistungen und Restaurants auftauchen, die von der Bevölkerung als positiv wahrgenommen werden. Siehe "Little Tokyo" in L. A., China Towns in New York und London.
    Im negativen Falle, so in der Regel in D., werden die Ghetto's zu häßlichen Orten mit hoher Kriminalitätsrate, die von der lokalen Bevölkerung gemieden werden und die zum Auffangbecken zu den Verlierern der Gesellschaft werden...

  6. #85
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    ... Im negativen Falle, so in der Regel in D., werden die Ghetto's zu häßlichen Orten mit hoher Kriminalitätsrate, die von der lokalen Bevölkerung gemieden werden und die zum Auffangbecken zu den Verlierern der Gesellschaft werden...
    Wie immer gibt es auch hier Ausnahmen von der Regel. So ist es mittlerweile schwierig geworden, im eigentlichen "Ghetto Kreuzberg" oder "Ghetto Neukoelln", halbwegs bezahlbaren Wohnraum zu finden.

  7. #86
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Für das Entstehen von Ghetto sind, in der Regel negative, Punkte notwendig:
    - hohe Konzentration von Einwanderern in einer Region
    - niedriges Einkommen, welches diese zwingt in eine unbeliebte Billigwohngegend zu ziehen
    - Isolation (warum auch immer, z. B. Diskrimierung und/oder auch Selbstisolation) von der Gesellschaft
    Ja, und deswegen gibt's Ghettos nicht nur nach Nationalitäten sondern auch z.B. nach sozialen Kriterien.

  8. #87
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    deutschland ist kein kummerland, sondern wird durch die politik zu einem solchen gemacht. über 5 millionen menschen arbeiten in hungerlohnjobs. aufgestockt durch den steuerzahler. zeit, verleihkraken..........400,- eurojobs. in der letzten ausgabe des celler kuriers.........nur 400,- euro und verleihkackjobs.
    wo wirds hinführen?

  9. #88
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    deutschland ist kein kummerland, sondern wird durch die politik zu einem solchen gemacht. über 5 millionen menschen arbeiten in hungerlohnjobs. aufgestockt durch den steuerzahler. zeit, verleihkraken..........400,- eurojobs. in der letzten ausgabe des celler kuriers.........nur 400,- euro und verleihkackjobs.
    wo wirds hinführen?
    Zu mehr Auswanderungen.

  10. #89
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    deutschland ist kein kummerland, sondern wird durch die politik zu einem solchen gemacht. über 5 millionen menschen arbeiten in hungerlohnjobs. aufgestockt durch den steuerzahler. zeit, verleihkraken..........400,- eurojobs. in der letzten ausgabe des celler kuriers.........nur 400,- euro und verleihkackjobs.
    wo wirds hinführen?
    ....aber Angie und Konsorten brüsten sich mit der (leider nur vordergründig) so guten Entwicklung der Arbeitslosenstatistik....dass man damit aber weder die Situation der aus der Statistik herausgerechneten,NOCH (!!!) die Situation des Staates (weil nach wie vor Kosten da sind)
    verbessert hat VERSCHWEIGT man!!

    Ein 60-Jähriger z.B. in einer Umschulung z.B. taucht nicht mehr in der Statistik auf und kann als Erfolg verkauft werden!! Seine Situation verbessert sich damit um keinen Deut-es wird ihn mit oder ohne Weiterbildung nie mehr jemand einstellen-die Kosten für seine Bezüge sind da PLUS die kosten für eine vollkommen sinnlose Um- bzw Weiterbildungsmassnahme!!! Also was soll dann der Sch****??? Ist nichts als Augenwischerei mit legalen Mitteln!! Die auch noch kostet und die ohnehin prekäre finanzlage des Staates noch weiter anspannt!!

  11. #90
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Ein 60-Jähriger z.B. in einer Umschulung z.B. taucht nicht mehr in der Statistik auf
    Ein 30-jähriger auch!

Seite 9 von 21 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  4. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05