Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

KOSTEN MRT und thailändische Bezeichnung

Erstellt von michael59, 06.12.2014, 13:39 Uhr · 27 Antworten · 2.415 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.002
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    2011 MRT bei meiner Frau (Bauchraum mit Kontrastmittel) inkl. CD 650 € und richtig, auch bei dieser Praxis kann man sich die Musik aussuchen.
    Die von mir genannten Zahlen sind zum einen schon einige Jahre her und nur der Rechnungsposten für das bildgebende Verfahren. Transport, Hilfsmittel, Vorher-Nachher-Arzt-Gespräch, Behandlungskosten, Praxisgebühr und was sonst noch denkbar ist, war da nicht drin.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866
    bei meinem letzten MRT hoffte ich auch, man kann den gesamten Unterbauch checken,
    doch die Abschnitte sind leider sehr begrenzt, sodass mehrere MRT Aktionen notwendig sind, will man wissen,
    von wo ein Problemherd her ausstrahlt.

    Von der Musik bei der Untersuchung, die Hämmergeräusche sind derart penetrant, dass man wirklich einen synchronen akt für die Musik braucht.

    Kann Da nur eine Steve Mason CD von 1992 empfehlen. „This is the voice of Experience...“
    Steve Mason (DJ) ? Wikipedia

    Ansonsten gibt es bei einem echten Problem als Alternative zum Bumrungrad nur noch den Flug nach Europa.

    Bei weniger gravierenden Dingen wie dem Zusammenflicken nach einem Unfall sind die meisten Hospitaeler in Thailand nach meinen Erfahrungen recht gut.

    Da macht sicher die viele Uebung den Meister
    mit mehr oder weniger durchschlagenden Erfolg,
    besonders bei Splitterbrüchen und Microfrakturen,
    würde hier eher auf ein begrenztes Zeitfenster, schneller Diagnose, schnellem Primäreingriff sprechen,
    in Deutschland wird bei der Diagnostik eben vor einer OP MRT / CT gemacht, um auf Nummer sicher zu gehen, (Kostendämpfungsgesetz hin oder her),
    doch bei einer 40 Baht Krankenversicherung kann man kein MRT erwarten,
    also ist die Medizin der wirtschaftlichen Realität des Landes angepasst,
    so sind die Ärzte halt geschult worden.

  4. #23
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Die von mir genannten Zahlen sind zum einen schon einige Jahre her und nur der Rechnungsposten für das bildgebende Verfahren. Transport, Hilfsmittel, Vorher-Nachher-Arzt-Gespräch, Behandlungskosten, Praxisgebühr und was sonst noch denkbar ist, war da nicht drin.
    Es ging ja um die Kosten für ein MRT und nicht, was da noch alles dazukommt.
    Die Kosten für das MRT sind immer noch die gleichen, an der GOÄ bzw. UV-GOÄ hat sich nichts geändert.

  5. #24
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.529
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Entschieden Makaber? Denkst Du dabei an Helene Fischer oder eher an die Söhne Mannheims??
    nicht zu viel denken ,sonst kanns eng werden in der Röhre..

  6. #25
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    412
    Samitivej Srinakarin ist eine sehr gute Adresse und die Preise sind oder waren deutlich unter Bangkok Hospital
    man muss aber inzwischen bei allen privaten aufpassen und Zusatzleistungen auch mal ablehnen.
    Die wollen inzwischen auch nur eines, verkaufen, verkaufen, verkaufen
    Nicht alles was die empfehlen muss man haben oder ist sinnvoll.
    Wenn man noch dazu in der Lage ist, sich vorher informieren und Vergleichsangebote holen.

  7. #26
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Samitivej Srinakarin ist eine sehr gute Adresse und die Preise sind oder waren deutlich unter Bangkok Hospital
    ...
    In was sollen die jetzt besonders empfehlenswert sein, abgesehen davon dass sie recht billig sind?

  8. #27
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    BNH Bangkok zirka 13000 THB, Bangkok Hospital Chiang Mai zirka 10500 THB. Beides sind aktuelle Preise ohne Kontrastmittel innerhalb der letzten 2 Monate. Sowas zahlt aber in der Regel die Versicherung, so man eine hat.

  9. #28
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Danke- es ging mir um thailändische Preise. Den englischen Begriff kannte ich auch, möchte aber Missverständnisse vermeiden.
    Es betrifft mich übrigens nicht persönlich, ich kann jetzt aber bessser einen Rat geben.

    Zwischen 400 und 500 Euro ist das was die radiologische Praxis hier in Deutschland aufrufen würde . Da kommen die Thaipreise ja auch hin. Also kein lohnender medizinischer Qualitätstourismus der jetzt ausbricht.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Patientenverfügung (deutsch, englisch und thailändisch)
    Von joachimroehl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.13, 10:49
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 13:31
  3. Kosten und Dauer einer Massageausbildung.
    Von Klausd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.02.03, 21:22
  4. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  5. Zahlen und Nummern in Thailändisch
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.01, 15:02