Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

KOSTEN MRT und thailändische Bezeichnung

Erstellt von michael59, 06.12.2014, 13:39 Uhr · 27 Antworten · 2.410 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959

    KOSTEN MRT und thailändische Bezeichnung

    kann mir jemand sagen wie viel eine MRT Untersuchung kostet Wirbelsäule und Oberbauch sind die Untersuchungsgebiete.

    Wenn jemand die thailändische Bezeichnung kennt - wäre das auch hilfreich.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    MRT heißt auf Englisch Magnetic- Resonance Tomogrphy und das sollten die in jedem besseren Krankenhaus in Thailand kennen. Denke so um die 20.000 bis 30.000 Baht.

  4. #3
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Bei den 30.000 ist es dann aber wohl das Bumrungrad oder das Bangkok Hospital, und es sind auch Nebenkosten wie Kontrastmittel, und die Vorstellung beim und Auswertung durch den Arzt mit drin.

    Es gibt auch Kliniken die darauf spezialisiert sind, an die Patienten von Ärzten und Krankenhäusern überwiesen werden, die mit diesen Geräten nicht ausgestattet sind. Die Kosten liegen da im Bereich 6.000-10.000 Baht.

    Die in Thailand geläufige Abkürzung ist das englische MRI. Mir ist kein thailändischer Begriff dafür bekannt. Üblicherweise werden in Thailand die englischen Fachtermini bzw. die Abkürzung dafür verwendet. Wenn du in einem thailändischen Krankenhaus "MRI" sagst, dann wird jeder wissen was gemeint ist.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    das wichtigste bei der untersuchung ist,
    dass man sich in der Röhre nicht bewegt,
    am besten walkman mit guter Techno Musik aufgesetzt,
    damit einen die Hammergeräusche nicht stöhren.

    Sollte sich aber der Patient bewegt haben,
    und das Ergebnis ist unbefriedigend,
    wird sowas in Deutschland einfacher gehandhabt, als in Thailand.

    Unbedingt sagen, man möchte eine Kopie der CD mit den Aufnahmen für die eigene Akte.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Kann aus meiner Erfahrung nur sagen, dass Untersuchungen im Bangkok Hospital oft teurer sind als im Bumrungrad.

    Besser sind sie deshalb aber nicht, vom Ambiente mal ganz abgesehen

    Das Bumrungrad und mit Abstrichen ein "Christian Hospital" in der Sathorn/Silom Gegend sind nach eigenen Erfahrungen und Empfehlungen von Bekannten wohl die einzig wirklich kompetenten Hospitaeler in Bangkok.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    das wichtigste bei der untersuchung ist, dass man sich in der Röhre nicht bewegt...
    An anderer Stelle meintest Du, wichtig waere das ganze in Relation zum diensthabenden Schutzgeist beim Augenkontakt mit dem behandelnden Arzt?

  8. #7
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    hahaha, echt witzig, dieter1

    -

    im Rajavithi/Phayathai kostet das wahrscheinlich einen Pappenstiel. Besser wär's man könnte die Landessprache, dort, und kenne die Gepflogenheiten. Respektive nimmt sich einen thailändischen Helfer mit.

    Gut, kein öffentliches und nicht sooo teuer wäre das Phayathai II
    http://www.phyathai.com/home/en

  9. #8
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Mein Schwager hat für 3 Sitzungen MRT 80k bezahlt - im Bumrungrad.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Gut, kein öffentliches und nicht sooo teuer wäre das Phayathai II
    Gut in was?

    Ich denke von den nicht sooo teueren ist dieses Christian Hospital das vertrauenswuerdigste.

    Ansonsten gibt es bei einem echten Problem als Alternative zum Bumrungrad nur noch den Flug nach Europa.

    Bei weniger gravierenden Dingen wie dem Zusammenflicken nach einem Unfall sind die meisten Hospitaeler in Thailand nach meinen Erfahrungen recht gut.

    Da macht sicher die viele Uebung den Meister .

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Gut in was?

    Ich denke von den nicht sooo teueren ist dieses Christian Hospital das vertrauenswuerdigste.

    Ansonsten gibt es bei einem echten Problem als Alternative zum Bumrungrad nur noch den Flug nach Europa.
    Wenn ich mich recht erinnere war meine Frau vom Phayathai 2 auch nicht sonderlich begeistert.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Patientenverfügung (deutsch, englisch und thailändisch)
    Von joachimroehl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.13, 10:49
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 13:31
  3. Kosten und Dauer einer Massageausbildung.
    Von Klausd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.02.03, 21:22
  4. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  5. Zahlen und Nummern in Thailändisch
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.01, 15:02