Umfrageergebnis anzeigen: roland koch oder andrea ypsilanti

Teilnehmer
39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • roland koch

    13 33,33%
  • andrea ypsilanti

    26 66,67%
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 96

Koch oder Ypsilanti?

Erstellt von rübe, 20.01.2008, 03:58 Uhr · 95 Antworten · 5.113 Aufrufe

  1. #21
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Zitat Zitat von condo",p="557601
    hello_farang, dein Kreuz ist einfach zu groß.
    Nicht zu gross, gerade richtig glaube ich.
    Aber ich werde mich bei der naechsten Wahl anders entscheiden...: Nehme einen noch dickeren EDDING mit!

    Chock dii, hello_farang

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Die Ypsilon kenne ich nicht weiter.
    Aber wie jemand den Koch waehlen kann ist mir ein Raetsel.
    Zum Glueck ist seine Hetzkampagne nach hinten los gegangen.

  4. #23
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Zitat Zitat von condo",p="557601
    Feld zum ankreuzen ist, worauf steht "ungültig", und dann mal sehen was passiert.
    Besser noch ein Feld "für Lügner und Volksverars.her gibt es weder Geld noch Stimme".

    Aber selbst das würde nichts ändern.

    Mit Alzheimer im fortgeschrittenem Stadium ist man berufsunfähig.
    Gilt wohl ausgerechnet für Politiker nicht.


    Kratzt mich aber auch nicht mehr. Habe auch nen dicken Edding.

  5. #24
    Avatar von jeen

    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    291

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Zitat Zitat von hello_farang",p="557603
    Zitat Zitat von condo",p="557601
    hello_farang, dein Kreuz ist einfach zu groß.
    Nicht zu gross, gerade richtig glaube ich.
    Aber ich werde mich bei der naechsten Wahl anders entscheiden...: Nehme einen noch dickeren EDDING mit!

    Chock dii, hello_farang
    Ein Protest, der im Nichts verläuft. Die Einzigen, die Dein übergroßes Kreuz sehen werden, sind die ehrenamtlich verpflichteten Wahlhelfer. Dieses sind in der Regel keine politisch aktiven Parteimitglieder. Die zählen dann das Ding als ungültig, was nur als statistischer Wert nebenher auftaucht. Für das Wahlergebnis hat die Abgabe eines ungültiger Stimmzettels die gleiche Auswirkung, als wäre man Zuhause im Bett geblieben.

    Oder glaubt Ihr, nach einer Wahl werden alle ungültigen Stimmzettel aussortiert, um sie Stück für Stück den zur Wahl stehenden unter die Nase zu reiben mit den Worten: "Schaut mal was der Euch hält, schämt Euch!"

    Alle Hessen, die weder Koch noch Ypsilanti an der Spitze haben wollen, können nur dadurch an Ihrem Ziel arbeiten, indem sie einen gültigen Stimmzettel abgeben, der für eine andere Partei zählt. Wenn man keine Partei mag, muß man halt die wählen, die man am ehesten tolerieren kann. Wer nicht wählt, wählt die, die er nicht gewählt hätte.

    Jens

  6. #25
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Hallo Jens,
    ich bin Berliner, und was meinste wie viele Leute es hier ganz genauso machen?! Hingehen ist mein gutes Recht, das nehme ich auch wahr. Natuerlich -weil ich erstmal Briefwahl beantragt habe- gibt es Konfusion im Wahlbuero. Darf der jetzt oder nicht...? Es ist fuer mich einfach ein Sonntaegliches Vergnuegen, da als kleiner Querulant aufzutreten.

    Und meine Meinung bekommen sie ja dann auch (s.o.), aber es wuerde mir nie einfallen, irgendwen zu waehlen, damit die zwei Grossen weniger Stimmen bekommen. Denn: Keine der Parteien/Kandidaten finde ich waehlbar. Daher ein grosses Kreuz. Frueher als es noch Umschlaege gab, haben die auch gerne mal das Klappbild aus dem Playboy reingesteckt bekommen.

    Das ganze System stinkt vom Kopf her, die Politiker stopfen sich die Taschen voll solange es noch geht, und getan wird nichts. Nach der Wahl heisst es nur "Was interessiert mich mein Gefasel von gestern".

    Ungueltige Stimmen tauchen uebrigens sehr wohl in der amtlichen Wahlergebnisstatistik auf, kann man einsehen wenn man moechte. Und hier in Berlin werden es jedesmal mehr.

    Chock dii, hello_farang

  7. #26
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Zitat Zitat von jeen",p="557926
    Wer nicht wählt, wählt die, die er nicht gewählt hätte.

    Jens
    Da geb ich dir recht jeen, aber welche Person ist denn da Wählbar, vor allem nach dem gestrigen Auftritt. Jeder bucht für sich den Sieg! Laut Medienberichte nur ein Remis!


    Dies gegen Koch:
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...528301,00.html

    Ypsilanti:
    http://www.welt.de/politik/article15...n_Clement.html

    Struck und Schäuble:
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...439901,00.html

  8. #27
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Beim Yps war doch früher immer noch ein Gimmick
    dabei,

    wie ist es denn bei ihr ? ;-D

  9. #28
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="557936
    Beim Yps war doch früher immer noch ein Gimmick
    dabei,

    wie ist es denn bei ihr ? ;-D
    Sorry, hab keins gefunden.
    Glaube, ist eine andere Baustelle.

  10. #29
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Zitat Zitat von condo",p="557935
    Da geb ich dir recht jeen, aber welche Person ist denn da Wählbar, vor allem nach dem gestrigen Auftritt.
    Welche Person???
    Kommt es nur mir so vor, dass Wahlen immer mehr zu Mister-Wahlen oder "Hessen sucht den Landesminister" verkommen?
    Es gab mal Zeiten, da zählten noch die Wahlprogramem der Parteien, heute nur noch Zitate von Spitzenpolitikern oder deren Haarfarbe.

    Ich wäre froh, wenn ich in Hessen mitwählen könnte.
    So viel Auswahl hatte ich in meinen früheren Bundesländern nicht.

    Als da wären z.B.:

    Tierschutzpartei
    Die Violetten
    Piratenpartei
    FDP
    Partei Soziale Gerechtigkeit
    Grüne
    Freie Wähler
    Linke
    Familienpartei

    Alleine aus den ersten Dreien lassen sich problemlos Proteststimmen basteln eh man seine Stimme ganz verschenkt.

    Gute Seite zum Vergleich der Wahlprogramme hier:
    http://www.wis-hessen.de

  11. #30
    ratana
    Avatar von ratana

    Re: Koch oder Ypsilanti?

    Ich wähle die Piratenpartei. Habe gehört Thaksin soll dort Vorsitzender werden. :bravo:

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. koch
    Von bigchang im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.05, 05:22
  2. Bäcker oder Koch,
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 09:28
  3. koch
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 08:46
  4. Servicekraft und Koch
    Von naamtok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.03, 10:38
  5. Koch-Board
    Von Mang-gon-Jai im Forum Forum-Board
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 18:04