Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 151

Klimalüge

Erstellt von resci, 03.07.2007, 23:41 Uhr · 150 Antworten · 9.773 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Klimalüge

    Übrigends interessant das ein Motor der frei atmen kann weniger Kraftstoff verbraucht. Katalysatoren wenn sie älter werden, können sich so zusetzen das der Wagen wirklich an Leistung verliert (Ford Fiesta sehr gern).
    Oder sie brennen schlicht einfach durch und blasen das Asbest nach draussen (die Umwelt bedankt sich).
    Nur das hört man natürlich nirgens.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    944

    Re: Klimalüge

    hier ist der Beweis für die globale Erwärmung in den letzten Jahren:

    guckst du hier:
    ==> Beweisfoto

  4. #73
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Klimalüge

    Zitat Zitat von Serge",p="508795
    So, und heute hat Al Gore dann auch gleich wieder abgesagt...
    Yau, warum? War keiner bereit ihm seine Kings-Suite im Oriental, sein Limo etc. und sein Salaer von min. 100.000 US$ zu zahlen?

  5. #74
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Klimalüge

    Zitat Zitat von Nokhu",p="509313
    Kenne keinen, der absichtlich Lampen, TV oder sonstige Sachen eingeschaltet lässt, wenn Er/Sie morgens zur Arbeit fährt.

    Von daher also wieder völlig sinnfreies Geblubber.
    Mein lieber Nokhu, das was du hier schreibst ist nicht sinnfrei sondern bar jeder Sachkenntnis. Wie das von einigen anderen auch. Ist ja auch prima, so mit dem Strom zu schwimmen und auf alles abzulästern, von dem man keine Ahnung hat.
    Frag mal hier im Forum rum, und dann erwarte ich ehrliche Antworten, wer alles seine Heimelektronik von Fernseher über Stereoanlage und Sat-Empfänger bis hin zur Mikrowelle etc pp alles nach Gebrauch vollständig abschaltet und nicht im Standby-Betrieb weiterlaufen lässt.
    Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel, ich starte mal eine Umfrage und erwarte ehrliche Antworten!
    Das schimpfen auf eine vermeintliche Abzocke ist auch nur populäres Gewäsch ohne Inhalt. Natürlich zahlt niemand gerne Steuern und Gebühren und Abgaben, egal ob offen oder versteckt.
    Aber Tatsache ist, und das sage ich dir mal aus langjähriger Berufserfahrung, das einzige, worauf die Menschen reagieren ist der Griff an den Geldbeutel. Wenn niemand auf Gute Worte und Argumente hört, dann geht's eben nur so.
    Dass es soweit kommt, daran sind dann Leute schuld, die nichts tun, nur schimpfen, alles für Blödsinn und Übertriebenen Hype halten.
    Ich kanns langsam nicht mehr hören!

  6. #75
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Klimalüge

    Zitat Zitat von Nokhu",p="505813
    Mal zurück zum Thema.

    Ein Kilo Fleisch so klimaschädlich wie 250 Kilometer Autofahrt.

    London (dpa) - Die Herstellung von einem Kilogramm Rindfleisch ist so klimaschädlich wie eine Autofahrt von 250 Kilometern. Das berichtet das britische Magazin «New Scientist» (Nr. 2613, S. 15) mit Verweis auf japanische Forscher.

    Hier
    Das ist nun wirklich der Hammer, diese Aufrechnerei wieviel CO2 produziert wird für dies oder jenes, Hauptsache wir bekommen alle ein schlechtes Gewissen, dafür, dass wir überhaupt existieren.

    Demnächst heißt es noch: Atme gefälligst nicht so viel, deine Hyperventilation bringt den Planeten noch an den Rand der Katastrophe

  7. #76
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Klimalüge

    Lamai, niemand will dir dein Steak ausreden.
    Du siehst das viel zu verbissen. Was glaubst du, wenn du erst anängst, den Nassreisanbau in CO2-Ausstoß umzurechnen? Das ist aberwitzig. Und mit den Kühen ist das ja auch echt ein Problem, denn die furzen sehr viel je nach Futtersorte , das ist Methangas, klimaschädlichkeit in CO2-Äquivalenten gerechnet:



    Zitat aus einem Artikel darüber:

    Eine schwedische Studie hatte 2003 gezeigt, dass die Wahl des Futters einen weitaus größeren Effekt hat: Rinder, die Weidegras statt Kraftfutter bekommen, setzen 40 Prozent weniger Treibhausgase frei und verbrauchen 85 Prozent weniger Energie.
    Übrigens für weitere Infos hier bitte

  8. #77
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Klimalüge

    Wenn 1 Kilo Fleisch 250 km Autobahnfahrt entsprechen, wieviel Kilo Fleisch entpricht dann ein Spaziergang von 5 km mit Hyperventilation, weil auch eine 1 km Joggingphase eingelegt wurde ?

    Gar nicht auszudenken, wenn man dann auch noch 2 mal gepupst hat

  9. #78
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Klimalüge

    "Klimaluege"
    Da sind einige aber nicht ganz dicht im Kopp.
    Der Klimawandel ist schon da, schaut euch mal die Wetterkarte in Europa an.
    Was soll diese Diskussion uber furzende Rinder und joggende Lamaianer? Die Erde erwaermt sich und dies wird bisher nicht absehbare Folgen haben.

  10. #79
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Klimalüge

    Der große Irrtum ist, dass das Klima statisch ist. Klimaveränderungen hat es immer gegeben. Aber in dieser totalen Hysterie wird ja schon ein Winter mit wenig Schnee oder ein verregneter Sommer als Beweis für die angebliche Klimakatastrophe herangezogen.

    In den 80ern wars das angebliche Waldsterben, ebenfalls die totale Hysterie. Aber ein Waldsterben gibt es tatsächlich, weil der Regenwald abgeholzt wird, um Anbaugebiete für Pflanzen zu schaffen, aus denen dann der "umweltfreundliche" Biosprit gewonnen wird. Oder um Weideflächen für furzende Rinder zu schaffen, aus den Steaks entstehen oder McDonalds beliebte Hamburger.

    Wieviel Energie ist denn nötig, um Sonnenkollektoren zu bauen, die Solarenergie zu erzeugen ?

    Wie schon erwähnt, ist diese ganze Gegenrechnerei Blödsinn, es sind Milchmädchenrechnungen, die den wahren Grund für ein angebliches Desaster verschleiern.

    Die Überbevölkerung der Erde und dagegen sind wir machtlos.

  11. #80
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Klimalüge

    ...das macht doch diese Klimakatastrophe, die herbeigeredet wird, so irrwitzig, als gaebe es nur PKW und Kraftwerke!

    Der "Lake Toba" auf Sumatra, ist 100 km lang, 30 breit, an Stellen ueber 200 m tief!

    Heute weiss Mensch das dies einmal ein Vulkan war, da sich Vulkanasche wie Gene auswerten lassen und Mensch Heute dazu in der Lage ist gefundene Ascheteil einem bestimmten Vulkan zu zu ordnen, hat Mensch Aschteile von diesem Vulkan, in Groenland's Eiskernen gefunden!

    Das, so mutmasst Mensch Heute muss ein gigamegalomaler Ausbruch gewesen sein, der die kleine Eiszeit fuer 7500 Jahre einleitete!

    Weiterhin sind serioese Wissenschaftler einfach nicht fuer die Theorie der Umweltkatastrophe zu begeistern, es fehlen schlichtweg genuegend Daten, die das auch tatsaechlich beweisen!

    Sicher ist Mensch sich nur darin, das die Periode, in der Mensch mit seinen Messungen begann, das Ende einer relativ kalten Periode war!

    Deswegen, gelten fuer serioese Wissenschaftler, die gemessenen Werte samt sogenannter "Erwaermung" als Erscheinungsform von Kreislaeufen, von denen Heute noch kein Mensch ein klares Bild hat!

    Kinetische Kreislaufe, wirds waermer, verdunstet mehr, mehr Bewoelkung, mehr Niederschlag groessere Abkuehlung....


    Im Ruhrgebiet wuchsen mal gigantische tropische Farne!

    Naja usw. usw. usw..

    Einige machen auf alle Faelle gute Umsaetze mit der Angst der Leute...allen voran Herr Al Gore

    Greenpeace, warum wehren die sich als "Naturschuetzer" so vehement gegen Gen-Manipulierte Pflanzen, z.B. hier in Nord-Thailand Papaya, die pilzresistent gezuechtet wurden und keine Fungizide, Herbizide und Pestizide mehr brauchen?

    Angst? Das Geschaeft mit der Angst?

    Ist mir Alles suspekt, wie das wundervolle Geschaeft mit der "Wellness-Industrie"....was solls...

Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte