Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 151

Klimalüge

Erstellt von resci, 03.07.2007, 23:41 Uhr · 150 Antworten · 9.749 Aufrufe

  1. #41
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Klimalüge

    Zitat Zitat von Sioux",p="501594
    Umweltbundesamt
    Aber dabei nicht vergessen: Genau die wollen uns boesen Energieverschwendern ja weissmachen, das Energie gespart werden muss, neue Steuern dabei viel helfen, etc... ;-D

    Tatsache scheint ja wohl eher zu sein, das es bei geringer Sonnenaktivitaet kaelter wird auf der Erde, bei hoher Sonnenaktivitaet (wie heuer bzw. seit ein paar Jahren) wird es waermer.

    Was mich voellig unabhaengig davon jedoch etwas nervoes macht ist die Tatsache mit dem schmelzenden Groenlandeis...

    Chock dii, hello_farang

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Klimalüge

    Nun das schmelzende Grönlandeis werden auch neue Abzocke des Staates nicht verhindern, die Natur interessiert das Geld nicht die Bohne.
    Es passiert so oder so auch wenn alles noch so laut verzweifelt schreit. Selbst dann wenn man sofort alle Maschinen abschalten würde. Angenommen die Maschinen wären die Verursacher so ist das verantwortliche CO2 schon lange unterwegs.
    Wenn, was ich aber nicht glaube.

  4. #43
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Klimalüge

    Na nun wissen wir doch wofür das klima gut ist, hat ja nicht lange gedauert :


    Laut Bericht Überlegungen für «Klima-Cent»AP
    AP - Dienstag, 10. Juli, 20:04 UhrBerlin (AP) Zum Schutz des Klimas gibt es in der Bundesregierung einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» zufolge Überlegungen für eine neue milliardenschwere Abgabe. Künftig soll von allen Strom-, Gas- und Heizölverbrauchern ein «Klima-Cent» erhoben werden, wie die Zeitung in ihrer Mittwochausgabe berichtet. Das gehe aus den Eckpunkten der Regierung für ein Klima- und Energieprogramm hervor.

    Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD) erteilte den Überlegungen umgehend eine Absage. «Insbesondere die Idee eines 'Klima-Cents' findet keine Zustimmung und Unterstützung des Bundesumweltministers», erklärte sein Sprecher Michael Schroeren am Dienstagabend. Bei dem Papier handele es sich offenbar um einen ersten Arbeitsentwurf, der auf Unterlagen zur Vorbereitung des Energiegipfels zurückgehe.

    Quelle Yahoo

  5. #44
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Klimalüge

    In 2 Jahren spricht kein Mensch mehr vom Klima Cent, der heisst dann Klima Euro :-) .

  6. #45
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021

    Re: Klimalüge

    Wann wird Dummheit endlich verboten und bestraft ?

    Wenn Geld (beim Bürger) [s:4634a44937]gespart[/s:4634a44937]geklaut wird, hilft´s dem Klima...???
    Ich schrei laut shice!

    Da werf ich lieber freiwillig jeden Tag einen Cent in den Aasee, da hör ich´s wenigstens plätschern.

  7. #46
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Klimalüge

    Eigentlich kann es gar keine Naturkatastrophe und auch keine Umweltverschmutzung auf der Erde allein (danke @Samui )geben. Natur bleibt Natur, nur nicht alle Natur ist fuer den Menschen lebbar. Der negative Begriff kommt eben genau daher - fuer den Menschen Schmutz oder Katastrophe. Aber fuer die Natur? Stirbt die Natur?

    Ozonloch oder Klimaerwaermung, irgendein "Leben" wird es wohl immer auf der Erde geben, nur das System Mensch eventuell eben nicht. Womit bewiesen wurde, Mensch ist nicht ueberlebensfaehig. Kommt halt das Zeitalter der Kakerlake.

    Fakt ist, wir verbrauchen z. Zt. enorm viele Ressourcen und sind nur schwer in der Lage, diese zu ersetzen.

    Alles andere wissen wir eigentlich nicht.

    Live Earth, Inconvenient Truth - eine enorme Geldmaschine die da ins Rollen gebracht wurde. Schaut man hinter die Kulissen sitzen da jetzt die Marketingexperten, die noch in den achtzigern die Freiheit von Mercedes oder aber die Innovationen von Exxon gepredigt haben.

    Will man das Thema angehen, helfen weder Madonna oder schoene Worte, da ist echte Handarbeit gefragt.

  8. #47
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Klimalüge

    Zitat Zitat von Serge",p="502769
    Eigentlich kann es gar keine Naturkatastrophe und auch keine Umweltverschmutzung geben. Natur bleibt Natur, nur nicht alle Natur ist fuer den Menschen lebbar.
    Wie waers z.B. mit der Sonne - ohne geht nicht, aber drauf leben, geht auch nicht!

    Zitat Zitat von Serge",p="502769
    Alles andere wissen wir eigentlich nicht.
    Das wissen die meisten aber nicht!


    Zitat Zitat von Serge",p="502769
    Schaut man hinter die Kulissen sitzen da jetzt die Marketingexperten, die noch in den achtzigern die Freiheit von Mercedes oder aber die Innovationen von Exxon gepredigt haben.
    Money makes the world go 'round, 'n 'round....

    ... da feiern sich die verblassenden "Alt-Stars" als Retter der Welt!

    Band Aid, Live Aid, Self Aid..... was hat Madonna fuer ihre neue Bleibe in London auf den Tisch gelegt....?

    Das Allein ist fuer mich schon der Hohn an und fuer sich...

    Wie die Adoption von Kindern ... ALLES Publicity - die in eine ganz bestimmte Richtung zielt...

    Und der Poebel (sorry) frisst's....

  9. #48
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Klimalüge

    Zitat Zitat von Samuianer",p="502779
    Zitat Zitat von Serge",p="502769
    Eigentlich kann es gar keine Naturkatastrophe und auch keine Umweltverschmutzung geben. Natur bleibt Natur, nur nicht alle Natur ist fuer den Menschen lebbar.
    Wie waers z.B. mit der Sonne - ohne geht nicht, aber drauf leben, geht auch nicht!

    Zitat Zitat von Serge",p="502769
    Alles andere wissen wir eigentlich nicht.
    Das wissen die meisten aber nicht!


    Zitat Zitat von Serge",p="502769
    Schaut man hinter die Kulissen sitzen da jetzt die Marketingexperten, die noch in den achtzigern die Freiheit von Mercedes oder aber die Innovationen von Exxon gepredigt haben.
    Money makes the world go 'round, 'n 'round....

    ... da feiern sich die verblassenden "Alt-Stars" als Retter der Welt!

    Band Aid, Live Aid, Self Aid..... was hat Madonna fuer ihre neue Bleibe in London auf den Tisch gelegt....?

    Das Allein ist fuer mich schon der Hohn an und fuer sich...

    Wie die Adoption von Kindern ... ALLES Publicity - die in eine ganz bestimmte Richtung zielt...

    Und der Poebel (sorry) frisst's....
    Naja, bitte nicht so auf Personen konzentrieren.
    Lassen wir mal die Motive einiger Künstler außer Acht ebenso die Behauptung, dass laut Spiegel viele der Zuhörer in USA mit dem SUV zum Konzert kamen:
    Beim Klimawandel geht es jetzt darum, dass Problem als ein Weltweites zu begreifen - in USA, Indien und China genauso wie auf Samui (wo viele "Berufskraftfahrer" während der Mittagspause gerne den Truck weiterlaufen lassen!!). Bevor man ein Problem lösen kann, muss es als solches erkannt werden. Wobei ich da bei unseren meist lern- und beratungsresisten thailändischen Freunden einige Zweifel habe!

    @Wingman
    Der deutsche Staat ist schlauer als Du denkst - bei Solartechnik ist D dank der staatlichen Förderung weltweit führend - und wird es hoffentlich auch bleiben.

  10. #49
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Klimalüge

    Zitat Zitat von Claude",p="502884
    Naja, bitte nicht so auf Personen konzentrieren.
    Umweltschutz ist schon wuenschenswert aber man muss hier unterscheiden.

    Zum einen die Motive derer, die hier als die vermeintlichen Missionare auftreten. Die Motive sollte man verstehen suchen, um dann auch das Missionieren zu verstehen.

    Zum anderen beinhaltet Umweltschutz einen gewissen Fehlschluss in sich. Leider. Verstehe mich nicht falsch, ich habe auch lieber eine saubere Umwelt, reines Wasser, klare Luft und schoene Ozeane mit vielen Fischen. Aber wir denken tatsaechlich, das wir als Mensch das komplexe System Natur innerhalb des noch komplexeren Systems Universum echt durchschauen. Und gar qua Aktion steuern koennen. Beeinflussen sicher, aber in welche Richtung? Heisst denn, das wenn alle Autos aufhoeren zu fahren etc. ein Status Quo von vorher erreicht wird? Was passiert denn dann?

    Was wir wollen ist, innerhalb der von uns gesetzten Grenzen an Wohlstand und Bequemlichkeit eine fuer Menschen lebensmoegliche Umwelt kreiiren. Ok.

    Mehr aber nicht. Aber auch nicht weniger. Nur wie das zu geschehen hat, das wissen wir eigentlich noch gar nicht. Im Moment sind wir noch im Try and Error Verfahren.

    Und vielleicht kreiirt die Natur ja auch einen Menschen der in den gegenbenen Umstaenden leben kann, im Extrem.

    Daher empfinde ich das gegenwaertige Massenmarketing als sehr gefaehrlich. Dies kann zu politischen Fehlentscheidungen ungeahnten Ausmasses fuehren. Aufgrund des aufgebauten oeffentlichen Drucks. Alles andere, also der bewusstere Umgang mit Ressourcen etc ist ja wuenschenswert. Aber ich wuerde mal behaupten, das dies alles nicht ueber die Buerger geschehen wird sondern nur ueber die Politik also ueber Geld oder aber echte Aufklaerung. Diese wird wohl aber noch 1 bis 2 Generationen brauchen.

    Mir waere ein etwas leiserer aber effektiveres Vorgehen im Moment etwas lieber.

  11. #50
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Klimalüge

    @Claude,
    der deutsche staat ist in folgenden disziplinen weltführend im bürger abzocken und bürokratismus.
    der einfallsreichtum zum kreieren neuer steuern erscheint grenzenlos.

    solartechnik kann nur eine kleine ergänzung sein (insbesondere in unseren breitengraden). besonders die photovoltaik hat noch arge probleme zu meistern.
    die siliziumpanels stecken noch in den kinderschuhen und die systeme sind viel zu teuer.

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte