Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 133 von 133

Klimaerwärmung, Demographie, Wirtschaftskrise, Schweinegrippe ?

Erstellt von Conrad, 07.12.2010, 08:25 Uhr · 132 Antworten · 6.978 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825
    Trotzdem kann man aus Klimawerten der Vergangenheit nicht langfristige Prognosen für die Zukunft errechnen, da Klimawerte von vor 200 oder 500 Jahren in keinerlei Zusammenhang stehen mit der Welt wie sie heute ist, mit einem industrialisierten Planeten mit 7 Milliarden Menschen, Tendenz erheblich steigend.

    Aus Bohrproben der Vergangenheit kann man sehen, wie das Klima in der Vergangenheit war. Daraus kann man keine Vorhersagen für die Zukunft errechnen. Das ganze Gelaber über das Klima im Jahr 2050 ist pure Scharlatanerie, allein schon deshalb, weil die Klimaentwicklung nicht allein vom Co2-Wert abhängt, sondern von tausenden, wenn nicht gar Millionen oder sogar Milliarden Einzelfaktoren.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    "Vor 130.000 Jahren war der Meeresspiegel noch rund 100 Meter tiefer als heute", sagt Co-Autor Adrian Parker von der Oxford Brookes Universität."

    ...."die damals viel feuchtere, von Pflanzen bewachsene und Flüssen durchzogene Arabische Halbinsel.."
    Archologie: Homo sapiens verlie Afrika viel frher - Wissen | STERN.DE


    Demnach muessten wir mitten in der "Katastrophe" der Klimaerwermung stecken - 100 Meter sind die Meeresspiegel ANGESTIEGEN !!!!!!!!

    Und 130.000 Jahre ist schon ein gwaltiger Zeitraum, demnach stieg in 650 Jahren der Meeresspiegel um 0.50 Meter....das waere im Schnitt in 65 Jahren, also etwa einem Menschenalter 0.05 Meter!

    Viele Kulturen sind vergangen, ganze Staedte, angeblich gar ganze Kontinente versunken, zu Zeiten von Gondwanaland war Alles ganz anders, nur uns und unsere Staedte, Millionenstaedte gibt es immer noch und weit mehr, als je' zuvor und als dem Planeten wahrscheinlich dienlich...wahrscheinlich - wissen tun wir das nicht und dem Planeten wird's egal sein, nach 4 Millarden Jahren!

    Also wie jetzt...?

    Katastrophal sind diese halb gebackenen Nachrichten, mit unvergaerten "Wahrheits"gehalten - Sensationsjournalismus und Katastrophenpopulismus.... blah, blah, blah...

  4. #133
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wer glaubt anhand von Klimamodellen eine Vorhersage im mathematischen Sinn zu bekommen irrt und ist vermutlich noch in einem limitierten wenn- dann Denken vehaftet.

    Samuianer was sagen die Thaifischer? Dass sie plötzlich mehr fischen? Ist das auch ein natürlicher Zyklus? Das Mittelmeer war auch mal trocken und vom Atlantik getrennt, ebenso wie das schwarze Meer. Das sind Dinge die der Mensch nur schwer beeinflussen kann. Aber die Erkenntnisse über Folgen von erhöhter Strahlendosis, über die Aufnahme von Giften, die Folgen von Wasserknappheit, sozialen Schieflagen und Folgen kann eine Menschheit nicht mathematisch berechnen, jedoch sehr wohl abschätzen, auch wenn es nie ein einzelnes Szenario gibt. Auch die Klimaexperten propagieren nur selten ein einzelnes Klimamodell.

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Ähnliche Themen

  1. Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?
    Von LuckyTom im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3258
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 20:42
  2. Doch keine Klimaerwärmung ?
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.10, 06:43
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  4. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46