Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Kiniau

Erstellt von Godefroi, 21.04.2006, 15:56 Uhr · 32 Antworten · 3.650 Aufrufe

  1. #1
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Kiniau

    Was genau ist eigentlich ein Kiniau - ein Geizhals?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Kiniau

    eine sehr blumige Beschreibung, daß das Geld an jemanden kleben bleibt wie seine Sch...

    Wie du schon richtig vermutet hast, heißt das Geizhals oder geizig

    wörtlich heißt Khii-niau: die Schei.xx.e klebt

    Martin

  4. #3
    Avatar von Frank Farang

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    23

    Re: Kiniau

    Hallo Achim,
    es bedeutet geizig. Genau heißt es "klebrig wie Scheiße", das soll bedeuten, dass das Geld an dir klebt, wie eben dieses, was an deinem Körperteil kleben würde.
    Gruß Frank

  5. #4
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Kiniau

    man koennte auch sagen schotte oder schwabe die sind ja auch fuers kinjiau sein bekannt

    mfg lille

  6. #5
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Kiniau

    Herzlichen Dank an alle! :-)

  7. #6
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Kiniau

    Die Bedeutung ist richtig.
    Nur hat das 'ki' in kiniau nichts mit dem 'ki' wie
    Sch...e zu tun.
    Ebenso wie kigiat (faul), kihüng (eifersüchtig),
    kiroon (mag kein heisses Wetter) usw. usw.

    Gruss, René

  8. #7
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Kiniau

    René hat Recht,

    als Vorsilbe ist es nur eine Art Steigerungspartikel der mit der Bedeutung besagter Silbe als Substantiv erst mal gar nichts zu tun hat.

  9. #8
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Kiniau

    Oh, man lernt nie aus - Danke auch an euch beide!

    Martin

  10. #9
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Kiniau

    Zitat Zitat von Lille",p="338687
    ...schotte oder schwabe die sind ja auch fuers kinjiau sein bekannt...
    Es gibt sogar das Gerücht um, daß Schwaben wegen Geiz ausgewiesene Schotten sind!

    Martin

  11. #10
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Kiniau

    Man sollte hierbei nicht übersehen, dass zwar die Übersetzung soweit ok ist, aber die Bedeutung bzw der Sprachgebrauch hier etwas anders ist.

    Während ein großzügiger Mensch in unseren Breiten niemals als Geizhals gelten würde, kann derselbe aber in TH trotzdem ein Kiniau sein.
    Beispiel, eine große Feier, keiner kann bezahlen und der einzige der noch Kohle hat, rückt für weiteres Bier nichts raus.
    Dabei spielt es keine Rolle ob das Geld, was er noch hat für dringende Reperaturen am Dach noch gebraucht wird, denn die findet ja nicht jetzt statt.
    Ist ein überspitztes Beispiel, aber abstrakt war mir im Moment zu umständlich. Gilt in allen Engpässen im sozialen Umfeld, auch bei wichtigerem als Bier.

    So wurde ich zB als Kiniau bezeichnet, weil ich doch schliesslich immer noch Geld habe, obwohl gar kein Fortschritt mehr in der Großfamilie zu sehen ist. (das kam aber nicht aus der Großfamilie sondern von den lieben Nachbarn, Dorfbewohnern usw.)
    Es geht das Gerücht, ich besäße 30 000 000 Bath. Hat schliesslich ein Wahrsager hier behauptet... Ich sage Gerücht. Wem glaubt man hier wohl eher? Einem Kiniau oder einem Wahrsager?

    Liest sich jetzt grell und ist auch gar nicht schlimm. Nur wollte ich den üblichen Sprachgebrauch mal etwas erläutern.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jöreman Kiniau? Satirethread
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 23.07.12, 16:49