Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Kann man einen eine Stunde getragenen Mantel wieder zurückgeben?

Erstellt von antibes, 04.01.2011, 17:50 Uhr · 20 Antworten · 2.237 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    das war doch klar das die beiden thaimädels nix erreichen, da muss du persönlich erscheinen.
    ich hätte den thaimädels auch nix gegeben, erstmal abwimmeln heißt die devise.

    auch so eine geschichte: hatte in bkk ein handy für 3000,- baht für meine schwägerin gekauft.
    nach einer woche funktioniert das handy nicht mehr und hin zum verkäufer. der wollte nicht
    das geld wieder zurück geben. 10 minuten haben die thaimädels gelabbert mit dem verkaufer
    bis ich dazwischen ging und hab mit der polizei gedroht, ganz schnell hat der verkäufer die
    3000,- baht rausgerückt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    antibes
    Avatar von antibes
    Das war mir auch klar. Ich war beim Einkauf dabei und sah schon die etwas verhaltene Aversion der Verkäuferin gegen die Mädels, zumal sie in Begleitung eines attraktiveren Herrn, der ihr bestimmt gefallen hat, waren.
    Natürlich hat meine Frau die Freundin mitgenommen, die im Gegensatz zu ihr eher etwas lasterhaft wirkt.

    Thaifrauen haben manchmal zudem nicht die Fähigkeit etwas positiver "aufzutreten".

    Ich war zu der Zeit im Sportgymnasium um meine Tochter abzuholen. Das sollte ursprünglich die Mutter machen. Selber schuld.

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Das war mir auch klar. Ich war beim Einkauf dabei und sah schon die etwas verhaltene Aversion der Verkäuferin gegen die Mädels, zumal sie in Begleitung eines attraktiveren Herrn, der ihr bestimmt gefallen hat, waren.
    Die Freundin hatte also auch noch jemanden dabei?

  5. #14
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die Freundin hatte also auch noch jemanden dabei?


  6. #15
    antibes
    Avatar von antibes
    Natürlich mich. Ich bin für beide Mädels zuständig.

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich war mal in einem servicebetrieb tätig der für saturn, mediamarkt und real reparaturen im bereich der unterhaltungselektronik geleistet hat. auffällig war dabei, der kunde der am lautesten ein fass aufgemacht hat, bekam bei den märkten am meisten durch. bei mir hätte so mancher (arschkunde) sicher auf granit gebissen. solange aber die kostenübernahme seitens des marktes ok war..........nach mir die sintflut.
    es ist bei den grossen sehr sehr viel auf kulanz machbar. je kleiner der laden, umso enger wird es.
    unterwäsche ist generell nur originalverpackt und ungetragen tauschbar.........das macht auch sinn. im falle des mantels eine ermessensfrage. kulanz möglicherweise machbar.
    da einen lauten zu mahen kann auch nach hinten losgehen. einem tv etc. kann der kunde ja immer einen versteckten zeitweisen fehler andichten.

  8. #17
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    gestern eine mahnung von R2 bekommen, sollte noch 50,- € bezahlen obwohl der vertrag schon
    seit september ruht. sofort bei R2 angerufen, zuerst sollte ich ohne wenn und aber sofort bezahlen.

    da musste ich das erst nette gespräch ein bisschen anziehen, habe dann mit meiner schwester
    und schwager gedroht (beide rechtsverdreher) natürlich habe ich denen gesagt das sie die kosten tragen
    werden wenn ich einen nagativen schufaauskunft bekomme und deswegen keine kredite mehr bekomme.
    nebenbei habe ich noch mit der alice kündigung gedroht und nach rücksprache mit ihrem chef
    wurden die 50,- € erlassen.

    natürlich muss das gespräch erstmal nett anfangen und wenn der erfolg ausbleibt dann zieht an.

  9. #18
    antibes
    Avatar von antibes
    Danke dass du mich an die Sachen nochmals erinnerst.

    Es ging so weiter.

    Sie nahm den Mantel mit nach Hause (Westen) und konnte dort den Mantel problemlos zurückgeben.

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Habe mir vor ca. 10 Jahren in Sedona, Arizona einen breitkrampigen Hut gekauft, weil ich die ganze Zeit im Cabrio gefahren bin und wir wollten noch weiter zum Grand Canyon, Las Vegas, Sierra Nevada und rein bis Sausolito.
    Einen schönen "Cowboy-Hut" gefunden und gekauft. Los gefahren. Nach ca. 1 km fegte eine Windböe mir den Hut vom Kopf. Ich wende also, um den Hut wieder einzusammeln. Leider waren inzwischen schon 2 weitere Autos drüber gefahren. Wir also zurück ins Geschäft und wollten den zurückgeben dafür einen mit Hutschnur haben, der auch in Form eines Hutes aus Australien vorhanden war.

    Der Verkäufer schaute ganz entsetzt auf das platte Etwas, wo die Reifenspuren gut zu sehen waren. Aber er tauschte ohne Murren um. Hat sich dann wohl an die Arbeit gemacht, den Hut zu säubern und wieder in Facon zu bringen. Gute Outdoor-Kleidung verträgt so etwas. Den Hut von damals trage ich in Udon, wenn die Sonne grell scheint immer noch. Im Tuk Tuk können mir nämlich auch schnell Dinge wegfliegen.

  11. #20
    antibes
    Avatar von antibes
    Na ja,
    ob das noch mit einem gesetzlichen Umtauschrecht moralisch abgedeckt ist. confused:

    Irgendwo in Arizona oder New Mexico wird ein Pferdezüchter mit diesem Designstück rumfahren.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.09, 19:17
  2. Thailand rueckt eine Stunde naeher...
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.06, 12:30
  3. Ankunft Bangkok eine Stunde Wartezeit???
    Von Ani im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.03.06, 10:25
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10