Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Kampfsport

Erstellt von FarangLek, 15.06.2004, 17:26 Uhr · 44 Antworten · 2.412 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von AndyL

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    36

    Re: Kampfsport

    Zitat Zitat von Azrael",p="142686
    @AndyL

    Welchen Stil genau übst du denn aus und wer ist dein Sifu? Shaolin ist ein wenig sehr allgemein gehalten und bedeutet eigentlich übersetzt nur soviel wie "nördlicher Wald", insofern gab es "DEN Shaolin Tempel" (wenn man von dem abgebrannten mal absieht) eigentlich nie, die Ursprünge liegen in den Logen seinerzeit, aber das weist du sicher (weil um die Traditions- und Abstammungslehre kommt man ja ab einem bestimmten Level nicht drum rum).
    Also ich trainiere seit ca. 20 Jahren Kampfkünste und seit einigen Jahren das traditionelle Shaolin Quan & Wushu(hiermit meine ich das, was hierzulande mit Wushu gemeint ist und nicht die ursprüngliche chinesische Bedeutung für alle Kampfkünste Chinas). Mein Lehrer hier in Deutschland ist Prof. Sun Jianguo. Meine Lehrer in Shaolin sind Shi Su Gang (Mönch der 30. Generation), Shi De Yu (Mönch der 31. Generation) und sein Neffe Feng Zhen Hu. Deine Übersetzung von Shaolin als ´nördlicher Wald´ ist leider nicht richtig. Das Schriftzeichen ´shao´ bedeutet klein oder wenig, das Zeichen ´lin´ bedeutet Wald. Shaolin Si (Si=Tempel) kann also somit als Tempel des kleinen Waldes übersetzt werden. Tempel des nördlichen Waldes müsste in chinesisch vielmehr ´Nanlin Si´ heißen.
    Leider muss ich dir auch in der Entstehungsgeschichte Shaolins wiedersprechen. Die verschiedensten Shaolin Stile haben den späteren Logen geholfen ihre Feinde zu bekämpfen. Der Tempel selber wurde im Jahr 495 auf Wunsch des damaligen Kaisers Xiaowen gebaut. Die Mönche sollten die Schriften des aus Indien kommenden Buddhismus ins Chinesische übersetzen. Später kam Tamo, ebenfalls aus Indien, zum Shaolin Tempel und medidierte laut Überlieferung 9 Jahre in einer kleinen Höhle oberhalb des Tempels. Er soll es (auch wenn es wohl eher nicht so ist) gewesen sein, der den Mönchen die ersten Kampftechniken beigebracht hat. Sehr viel wahrscheinlicher ist es, dass Tamo den Mönchen als Ausgleich zu den langen Meditationen einige Körperübungen beigebracht hat, die wohl dem Yoga (oder ähnlichem) entstammen. Es begann ein Austausch der Kampfkünste (Meister verschiedener Stile wurden vom Tempel eingeladen oder wurden sogar selber Mönche und gaben ihr Wissen an die anderen Mönche weiter). Daraus entstand dann eine Synthese die dann als Shaolin Quan bekannt und gefürchtet wurde.

    So, sollte wohl erstmal reichen, oder? Irgendwelche Fragen? oder will mir jemand wiedersprechen?

    AndyL

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von AndyL

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    36

    Re: Kampfsport

    Muss mir mal kurz selber wiedersprechen.

    Tempel des nördlichen Waldes würde Beilin Si heißen und nicht Nanlin Si... Nan ist chinesisch für Süden...

    War vorhin wohl etwas in Eile

    AndyL

  4. #43
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Kampfsport

    "Zun Zi (Die Kunst des Krieges)"

    Ganz ehrlich, von dem will ich nichts lernen, der Anfang hat mir gereicht. War mir ein wenig zu drastisch in der Wahl seiner Mittel der Mann.

    @AndyL

    Thanks a lot für die Detailinfos, es liegt mir fern dir zu widersprechen. Wie ich in meinem Beitrag ja schon geschrieben habe, kein Anspruch darauf dass es 100%ig richtig ist, ich "weis" natürlich auch nur was man mir gelehrt hat.

    Seit 20 Jahren machst du das schon, wann hast du denn damit angefangen?

    Find ich krass, Respekt.

    Aber die Entstehungsgeschichte bezog sich bei mir eigentlich ausschließlich auf Wing Chun, wie das was davor war entstanden ist habe ich eigentlich nix von gesagt...oder hab ich jetzt was missverstanden?

  5. #44
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Kampfsport

    Zitat Zitat von UweFFM",p="142704
    Jetzt beharken sich die Kungfu Fritzen schon gegenseitig. Gruß Uwe
    @Azrael und AndyL
    Na, wenn ihr jetzt nicht so harmoniesüchtig seid wird es doch noch oder? Gruß Uwe, der keinen schlagenden Professor vorweisen kann

  6. #45
    Avatar von AndyL

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    36

    Re: Kampfsport

    Zitat Zitat von Azrael",p="144000
    "@AndyL
    Seit 20 Jahren machst du das schon, wann hast du denn damit angefangen?

    Find ich krass, Respekt.
    @ Azrael
    Angefangen habe ich bei meiner Mutter mit Judo. Damals war ich ca. 6 Jahre alt. Ich suchte die für mich perfekte Kampfkunst und lernte Kampfkünste wie Judo, Karate, Wing Tsun, Taiqi und war kurz davor mit einem Freund eine eigene Bujinkan Ninjutsu Schule zu eröffnen. Vor einigen Jahren habe ich dann endlich das Shaolin Quan gefunden. Dieser Stil ist das was ich mein Leben lang gesucht habe, was natürlich auch viel an meinen Lehrern liegt. Diesem Stil bleibe ich auch in Zukunft treu und werde diesen Stil wohl auch an meine eventuellen zukünftigen Kinder weitergeben. (bin ja kein Mönch )

    @ UweFFM
    Lieber Uwe, es liegt mir fern mich mit einem Kung Fu Bruder zu beharken.

    In diesem Sinne,

    Amitabha & Zaijian

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.08, 17:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.08, 17:37
  3. Kampfsport auf Samui
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 30.07.07, 19:23
  4. Kampfsport
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.03, 12:03