Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

Erstellt von chrisu, 27.01.2010, 21:06 Uhr · 50 Antworten · 2.811 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Extranjero",p="818193
    Harmlos sind die nun so ganz und gar nicht.
    Mag sein.
    Mein Punkt ist aber, daß da jemand (Zeitungsfrau) genau im Schnittpunkt ganz naher Gefahren arbeitet, und nichts davon sieht.
    Aber was in der BILD über Cruise stand, machte ihr Angst.
    Die hat das nicht einfach so dahingesagt, die war richtig erschreckt wegen des Tom-Cruise-Videos. Was sie nie gesehen hatte, da kein Internet.
    Daraufhin sah ich mir das Video bei youtube an: ist doch nix als Versicherungsfritzengequasche, wie es auf jeder Betriebsversammlung oder Schulung irgendeines Konzerns auch so ablaufen könnte. Natürlich "streiche" Scientology "setze" Konzernname, ist ja klar.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Thaibär

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    470

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Ich weiss wirklich nicht wer der grössere A R S C H ist: Travolta oder Cruise.....

    Für Travolta spricht: sein letzter Film wird ein übler Flop
    deshalb inszeniert er sich in Haiti


    Für Cruise spricht: er gebärdet sich in TV-Live Shows wie ein kompletter I d i o t, weil er so verliebt in seine Bothrox........ ist.

    Für mich sind sie ebenbürdige A e r s c h e, beide sind selbstverliebt, beiden gehören der Shitology Sekte an und beide sind allerhöchstens mittelmässig gute Schauspieler.

    und: die automatische Zensur hier ist i d i o t i s c h b e s c h i s s e n, kann aber zum Glück leicht ausgetrixt werden

  4. #43
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="818201
    ... Ist doch auch eine Religion, manche sagen sogar, sie wäre besser als Scientology. ...
    Eine Aussage wie ich sie liebe
    Fragen wir doch "manche" einfach mal, wie man Religionen "misst" und objektiv gegenüberstellt.
    Gibt es da vielleicht sogar so etwas wie eine Richterskala?

    Vielleicht eine lohnende Umfrage hier im Forum:"Was ist die beste Religion?"

  5. #44
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Thaibär",p="818204
    Für Travolta spricht: sein letzter Film wird ein übler Flop
    deshalb inszeniert er sich in Haiti
    Wohnt er nicht gleich nebenan in Florida?
    Im Gegensatz zu mir hat er genug Geld und einen eigenen Jet, warum soll er da nicht mal eben rüberfliegen und ein paar Leute in seinem Flieger mitnehmen?

    Gegenbeispiel: die kommende linke Hoffnung Sigmar Gabriel flog ganz allein von Mallorca nach Berlin, nahm niemanden mit. Will aber für Leute wie mich das Fliegen verteuern, natürlich nur um das Klima zu retten und damit ich mir im eigenen Land ne ....... Freundn suche.

    Die Scientologen interessieren mich nicht, schreiben mir nicht vor wo ich eine Freundin haben darf und lassen mich in Ruhe.
    Gabriel dagegen will in mein Leben eingreifen,
    wen ich also für einen A.... halte, mag jeder selbst vermuten.

  6. #45
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von strike",p="818209

    Vielleicht eine lohnende Umfrage hier im Forum:"Was ist die beste Religion?"
    Die die Liebe und Frieden predigt. Und jetzt fang bitte nicht mit Kreuzzügen und Hexenverbrennungen an. Die Frage müsste eigentlich lauten: Was ist heutzutage die beste Religion ?

  7. #46
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Extranjero",p="818105
    Jungs, Scientology hat mit Religion nun so gar nix zu tun. Mit unmoralischem Geld verdienen und Gehirnwaesche dagegen aeusserst viel.
    Da würd´ ich ganz klar "NJEIN" dazu sagen

    1)sind auch im Namen der Religionen Dinge geschehen,die mit Religion ganz klar nichts zu tun haben (Hexenverbrennungen,der 30-Jährige Krieg,die Anschläge des 11.September um nur 3 aus vielen Beispielen rauszugreifen)!
    Das soll um Gotteswillen kein Plädoyer für die Scientologen sein-im Gegenteil,denn die Religionen,die diesen Namen wirklich verdienen,haben auch etwas auf der "Habenseite"- bei Scientology ist das Einzige auf der Habenseite die (gefüllten) Bankkonten! Außer denen gibt es nichts,was Scientologie wertvoll macht :-( und im Fall des Herrn C. wird das auch besonders anschaulich klar! Was ich damit sagen will: Die Übergänge von Religion zu Pseudoreligion sind fließend! Das gilt für das Christentum (zu dem gehörig sich Scientologie aus irgendeinem Grund sieht) genauso,wie für den Islam! Mit unmoralischem Geld verdienen haben auch unsere Kirchen Erfahrungen gesammelt!

    Auf das Zitat aber eingehend,ob Scientology mit Religion was zu tun hat,stärkt das ganz klar das "NEIN" im "NJEIN"

    2) Wenn jetzt aber (rein logisch)noch das "J" ins "NJEIN" kmmen soll,dann muss noch ein Argument folgen,das das "J" stärkt und ich denke,da wird man fündig,nämlich bei der Motivationslage! Das wird dann besonders deutlich,wenn man sich die furchtbarste aller Pseudoreligionen des 20.JHD ansieht,nämlich den Faschismus! Der ist in vielen seiner Ausformungen schon eine furchtbare Karrikatur einer Religion! Bis hin zu einer aus Teilen der alten germanischen Götterwelt und anderen Elementen zusammen"gebauten" (Pseudo)-Mystik! Eines haben aber Religion,Pseudoreligion,Mystik und Pseudomystik gemeinsam: Sie schaffen eine Motivationslage! Wie kann man es sonst erklären,dass jemand seine eigene Person hintenan stellt und -positiv-in ein Kloster geht,oder-negativ-sich in ein mit Sprengstoff geladenes Auto setzt und es gegen die Wand fährt-das ist sozusagen das Verbindende zwischen Religion und Pseudoreligion: In beidem hat der Betroffene sich und sein eigenes (zumindest irdisches) Wohl hintenan gestellt um etwas Höheres Willen (oder in vielen Fällen um etwas VERMEINTLICH Höheres)

    3)Und jetzt kriegen wir wieder die Kurve zu dem,was den Scientologen das Wichtigste ist,nämlich Geld! Auch Geld hat etwas von einer Pseudoreligion! Auch wenn´s manche Börsen..........en nicht wahrhaben wollen! Einschließlich der ganzen Irrationalitäten,die im Namen von Pseudoreligionen begangen werden! Das ist keine Pauschalkritik gegen Geld als solches! Man braucht es! Und wenn man in BKK Kohldampf hat,dann kommt man mit 1000 Baht schon recht weit,aber man soll aus Geld bitte keine (Pseudo)-Religion machen!!

    4) Ich selber zähle mich zu den religiösen Menschen! Gerade deswegen wehre ich mich gegen Pseudoreligionen aller Art und auch gegen pseudoreligiöse Strömungen in der eigenen Religion,die es (wie gezeigt) ja zu hauf gibt! Die Abgrenzung von Religion zu Pseudoreligion ist manchmal a) schwierig und b) selbst wenn sie denkerisch erkannt wurde auch nicht einfach durchzuhalten

    5) Daß Scientology abzulehnen ist,das ist von dem "NJEIN" nicht betroffen-denke,da sind sich alle vernünftigen Kräfte einig

  8. #47
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Ich mag mich wiederholen, aber "Religion" in institutionalisierter Form ist fuer mich was fuer Menschen, die das Denken lieber anderen ueberlassen.

  9. #48
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="818220
    Kreuzzügen und Hexenverbrennungen an.
    Was en dass?

    Neee, fange ich nicht mit an.
    Ich sehe es eher wie Dieter, akzeptiere allerdings und möglicherweise im gegensatz zu Dieter, dass es in bestimmten Situationen eine Hilfe darstellen kann.
    Und unterstelle vielen der Würdenträger an der Front zunächst mal ernsthafte und ehrliche Ansichten.

  10. #49
    Avatar von Thaibär

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    470

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von strike",p="818229
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="818220
    Kreuzzügen und Hexenverbrennungen an.
    Was en dass?

    Neee, fange ich nicht mit an.
    Ich sehe es eher wie Dieter, akzeptiere allerdings und möglicherweise im gegensatz zu Dieter, dass es in bestimmten Situationen eine Hilfe darstellen kann.
    Und unterstelle vielen der Würdenträger an der Front zunächst mal ernsthafte und ehrliche Ansichten.


    Genau: viele katholische Würdenträger bemühen sich sehr ehrlich und ernsthaft um kleine Jungs......

  11. #50
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    nun ist das Thema Sekten ja hier im Forum ziemlich kontrovers,
    mag wohl auch an der Mitgliedschaft oder Ex-Mitgliedschaft einiger Member liegen,
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=11506
    doch grundsaetzlich sollte bei Katastrophen die ganze PR Show der Helfenden wegfallen,
    es also fuer die PR Helfer kontraproduktiv machen,
    damit man dem Schicksal der Leidenen gerecht wird.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Thai Elephants Help Haiti"
    Von sleepwalker im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.10, 16:22
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.05.09, 01:25
  3. Bangkok Haunts - John Burdett
    Von Pustebacke im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.08, 11:39
  4. John Belushi Tribute
    Von Auntarman2 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.06, 22:35
  5. Olivia Newton-John schützt thailändische Elefanten:
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.03, 16:33