Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

Erstellt von chrisu, 27.01.2010, 21:06 Uhr · 50 Antworten · 2.809 Aufrufe

  1. #1
    chrisu
    Avatar von chrisu

    John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti



    John Travolta machte nun Schlagzeilen, indem er mit seinem eignen Privatjet auf die Karibikinsel flog. Im Gepäck hatte er laut „New York Times“ aber nicht nur Hilfsgüter wie sechs Tonnen Nahrungsmittel und Medikamente für die zahlreichen Verletzten.

    Außerdem brachte Travolta Helfer, Doktoren und Seelsorger der Scientology-Sekte mit, der auch er angehört. „Wir haben die Möglichkeit, zu helfen und etwas zu verändern“, sagte der Schauspieler. „Deshalb weiß ich nicht, warum wir mit diesem Flugzeug nicht helfen sollen.“

    Die Hilfe kommt natürlich gelegen. Dennoch ist das Einfliegen der Scientology-Mitglieder umstritten. Die Doktoren und Seelsorger tragen gelbe T-Shirts und wollen die Erdbebenopfer durch Hand auflegen heilen. Angeblich beherrschen sie eine Technik, die zentrale Punkte des Nervensystems reaktivieren soll.

    Ein praktizierender Arzt vor Ort sagte der französischen „News-Agency“, er habe noch nie davon gehört, dass die Technik des Handauflegens Wundbrand heilen könne.


    copyright http://www.tikonline.de/top-stories/...ic=Top-Stories

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Naja, warum soll handauflegen nicht helfen,
    Voodonadeln helfen doch auch auf Haiti

  4. #3
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="817951
    Naja, warum soll handauflegen nicht helfen,
    Voodonadeln helfen doch auch auf Haiti
    Dein Zynismus ist ekelerregend.

    Brauchst Du das für Deine kleine "heile" Welt?

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Paddy",p="817957
    Dein Zynismus ist ekelerregend.

    Brauchst Du das für Deine kleine "heile" Welt?
    Sag doch mal den KLuten dort dass das zynisch ist,
    mal schauen wie die Paddypuppe aussieht, mit den ganzen Nadeln im Pelz,
    dass ist kein Zynismus - es bedeutet die Realitäten nicht zu vergessen.

    Brauchst Du das "Gutsein" um noch irgendeinen Sinn in deinem Leben zu sehen ?

  6. #5
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="817959
    Brauchst Du das "Gutsein" um noch irgendeinen Sinn in deinem Leben zu sehen ?
    Hass, Unrecht und Aus-/Abgrenzung sind für mich das Gegenteil von sinnstiftendem Leben.

    Das hat gar nix mit "gut sein" zu tun, sondern mit Abneigung gegen Unsinn und Ungerechtigkeit (wozu auch Verallgemeinerung und kollektive Schuldzuweisung gehört).

    Ist doch ganz einfach: Wir Menschen können nur friedlich auf gleicher Augenhöhe miteinander leben: "Was Du nicht willst das man Dir tu - das füg' auch keinem Anderen zu".

  7. #6
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Und dass sind die ethischen Grundlagen des christlichen Glaubens,

    und dich dachte Religion ist Opium fürs Volk

  8. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="817970
    ... ich dachte Religion ist Opium fürs Volk ...
    :denk:

    Wie oft noch?
    Es heisst "Opium des Volkes".
    Zumindestens bei Marx.
    Und das ist ein gehöriger qualitativer Unterschied!
    Tsssss, tssss .....

  9. #8
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="817970
    Und dass sind die ethischen Grundlagen des christlichen Glaubens,

    und dich dachte Religion ist Opium fürs Volk
    Das sind ethische Grundlagen, die völlig unabhängig von Religion sind. Die kann man auch als Atheist haben.

    Vor allem ist es simpel und braucht gar nicht so viel Verstand, daran zu denken, was ich nicht möchte wie man mit mir umgeht. Und solange mich niemand zu abartigem Verhalten nötigt, verzichte ich bevorzugt gegenüber Anderen auch darauf.

    Leider verstehen manche nur eine gewisse Sprache, die dieser Ethik nicht entspricht.

  10. #9
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    [quote="strike",p="817974"]
    Wie oft noch?
    Es heisst "Opium des Volkes".
    Zumindestens bei

    Nun sei mal nicht gleich so böse - ich rede ja auch nicht von Marx sondern Mao ;-D

    Gruss
    Jörg

  11. #10
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: John Travolta Denkwürdige Hilfe für Haiti

    Zitat Zitat von Paddy",p="817975

    Das sind ethische Grundlagen, die völlig unabhängig von Religion sind. Die kann man auch als Atheist haben.
    Natürlich kann man sie auch ausserhalb der Religion haben,
    aber die Ursprünge kommen aus dem christlichen Glauben,
    hauptsächlich aus der sogenannten Bergpredigt.

    Die Griechen, Römer, Aegypter, Inder oder oder hatten diese nicht.

    Bei Rosa Luxemburg weiss ich es nicht so genau ;-D

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Thai Elephants Help Haiti"
    Von sleepwalker im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.10, 16:22
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.05.09, 01:25
  3. Bangkok Haunts - John Burdett
    Von Pustebacke im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.08, 11:39
  4. John Belushi Tribute
    Von Auntarman2 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.06, 22:35
  5. Olivia Newton-John schützt thailändische Elefanten:
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.03, 16:33